Alles zum Thema Erlebenswertes Thüringen

Beiträge zum Thema Erlebenswertes Thüringen

Leute
Aufgetischt.
18 Bilder

Die Kloß-Gala: Thüringer Klöße für Freunde - In Erfurt wurde eine Küche zur Kloßmanufaktur

Klöße für Freunde – Klöße machen mit Freunden Aus einer Fetenlaune heraus (keiner kennt den genauen Anlass mehr) entstand die Idee, Klöße zu machen wie unsere Großmütter. Gesagt, getan, gemacht. Ich holte mir Thüringer Kartoffeln in Heichelheim und erlebte die erste Überraschung: Die empfohlene Sorte Agria ist ja vorwiegend festkochend. Was gaben mir die Freunde und schon meine Oma mit auf den Weg? Für Klöße unbedingt mehligkochende verwenden. Doch die nette Beraterin in der Thüringer...

  • Erfurt
  • 15.04.16
  • 550× gelesen
  •  7
Natur
Erdkröte Heinrich II.
8 Bilder

Heinrich II. ist kein Macho - Der Lurch kommt durch - Amphibien auf Wanderschaft in Erfurt, Weimar, Jena, Breitenworbis, Ilmenau, Gräfenroda, Arnstadt, Ochsensumpf...

Tausende graben sich aus, ziehen los und kämpfen sich durchs Dickicht, um ihren Geburtsort zu erobern – die <a target="_blank" rel="nofollow" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Amphibien">Amphibien</a> wandern. Ihre <a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.nabu.de/news/2016/03/20397.html">Frühjahrsreise führt sie zu den Laichgewässern</a>. Die Wanderung Heinrich II. macht sich mit seiner Armada jedes Frühjahr auf den Weg. Eine Grenzanlage scheint sie...

  • Weimar
  • 29.03.16
  • 237× gelesen
  •  1
Kultur
Tanzen kann jeder,
7 Bilder

Tanzen macht stark und schlau - Eine flotte Sohle in Thüringen aufs Parkett legen - auch Weimar, Erfurt, Gera, Gotha drehen sich

Bildung in Bewegung in zehn Schritten: Tanzen lernen heißt denken lernen – Es ist Lebensfreude auf dem Parkett - „Jeder Mensch ist ein Tänzer“, sagte R. v. Laban Längst ist belegt, dass Vieltänzer beim Aufmerksamkeitstest besser abschneiden, als Tanzmuffel. Tanzen bildet und schult Körper sowie Geist. Tanzen fördert die Selbstsicherheit, Persönlichkeit, Haltung und Koordination. Es ist genauso schweißtreibend wie Joggen und Work-out - aber als Ganzkörper-Training viel effektiver. "Tanzen...

  • Weimar
  • 08.03.16
  • 325× gelesen
  •  1
Natur
Ega-Gärtnerin Julia Tobies.
19 Bilder

Der egapark in Zahlen - Erfurt bereitet sich für die BUGA vor

Erfurt soll 2021 zur nationalen Blumenstadt werden. Kernstück der Bundesgartenschau wird DER GARTEN THÜRINGENS. Und da wird bereits fleißig gewerkelt und gegärtnert. Die Wasserachse, der Gräsergarten, die Halle 1 und das große Blumenbeet haben ihre Buga-Kur bereits hinter sich. Im Herbst war Baustart für die Erlebniswelt für Kinder und das Besucherzentrum. „Ein Leuchtturmprojekt für den egapark wird das Klimazonenhaus auf der Fläche der ehemaligen Zentralgaststätte mit integrierter...

  • Erfurt
  • 08.03.16
  • 448× gelesen
  •  11
Natur
Nichtschwimmerente Jutta.
2 Bilder

Darf ich vorstellen: Nichtschwimmerente Jutta

Entenhausen: Gerade ist sie mir wieder begegnet - Nichtschwimmerente Jutta. Während ihre Artgenossen kräftig paddeln, sitzt Jutta auf einem hölzernen Treibgut und amüsiert sich schnatternd. Vielleicht ist sie aber auch nur clever: Bei dieser Kälte gehe ich doch nicht ins Wasser. Oder, es ist der schwimmende Ententhron. Oder, sie kommt vom Friseur. :) Oder, Jutta macht ein Päuschen nach dem Entenrennen. Interessant ist auch der Ententest.

  • Weimar
  • 25.02.16
  • 87× gelesen
  •  4
Natur
Blick von der Teufelskanzel auf dem Riechheimer Berg ins Mittlere Ilmtal. Im Zentrum liegt der Stausee und im Vordergrund der Ort Hohenfelden.
12 Bilder

Thüringen zu Fuß: Rund um den Stausee Hohenfelden - Der Höhenweg im Mittleren Ilmtal

Rund um den Stausee - Auf zur Teufelskanzel Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die ersten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Heute die aktuelle Route: Rund um den Stausee. WEG-Name: Der ­Kammweg bietet eine Rund­wanderung um den Stausee Hohenfelden im Weimarer Land. WEG-Start: Los geht es an der dicken Traubeneiche an der...

  • Erfurt
  • 16.10.15
  • 3.774× gelesen
Kultur
Exbundeskanzler Gerhard Schröder
3 Bilder

AA 25 - Redakteur Thomas Gräser trifft in Weimar auf SUPERLATIVE

Es ist nicht immer leicht, als Redakteur. Doch es gibt so viele liebenswerte Erinnerungen, wenn man einmal zurückblickt. Wen man als Redakteur so alles trifft - schon erstaunlich. Und vorallem, was man nach Jahren noch für Momentaufnahmen gespeichert hat. Ich muss schon wieder schmunzeln. Der Gewichtigste… war natürlich Bundeskanzler Helmut Kohl. Er besuchte in Weimar das Hausschwesternhaus der Altenhilfe Sophienhaus. Anwesende Journalisten machten sich lustig, ob er sich...

  • Weimar
  • 29.09.15
  • 353× gelesen
Kultur
2 Bilder

Wir feiern Geburtstag - 25 Jahre AA: Zahlenreich - Mitmachportal eröffnet neues Medien-Zeitalter

Im Februar 2011 beginnt ein neues AA-Zeitalter – das große Mitmachportal meinAnzeiger.de startet. Seither berichten die BürgerReporter über das was sie bewegt. Die Internetplattform bietet: Erlebnisberichte, Tipps, Veranstaltungen, Meinungen, Vereinsleben, Heimatliches… Trumpf ist das Lokale und mitmachen kann jeder. Die besten Beiträge werden im Wochenblatt für Thüringen – dem Allgemeinen Anzeiger veröffentlicht. AA-Redakteur Thomas Gräser hat zahlenreiche Fakten...

  • Erfurt
  • 22.09.15
  • 381× gelesen
  •  7
Leute
Lanz-Bulldog-Raupe, Baujahr 1942, 55 PS. Dieses Kettenfahrzeug chauffierte Reinhard Hüttig nach Leipzig – mit einem Bulldog.
19 Bilder

Des Traktoristen Tod ist Dieselnot: Treckerfahrer sind die härtesten - Tuck, tuck, tuck... der Bulldog läuft und läuft, nicht nur in Wersdorf

Über Sammelleidenschaft, Defekthexe, „Russenraupe“, Bulldog-Reisen und das Technik-Treffen ab 28. August in Wersdorf Die Panne "Opa, da hinten qualmt was", ruft der Enkel von Reinhard Hüttig (73) Anfang Juli. Ein Hartgummirad des ­Anhängers hat sich bei 35 Grad Celsius Lufttemperatur auf dem noch heißeren Asphalt glühendgelaufen. Auf dem heimischen Hof in Wersdorf (Weimarer Land) wäre das kein Problem für den erfahrenen Bauern und Landmaschinentechniker. Da sind auch schnell Kumpels...

  • Apolda
  • 25.08.15
  • 1.047× gelesen
  •  7
Kultur
Hermann Stuckatz (60) aus Bad Berka wird beim Traktoren-Konzert mit seinem Zetor 50 Super, Baujahr 1960, 50 PS - und zwei weiteren Treckern dabei sein.
11 Bilder

Trecker sind für die Musik geboren - Konzert für zwölf Traktoren beim Kunstfest Weimar

Sven-Åke Johansson komponierte für Windräder, Handfeuerlöscher und Telefonbücher. Im Klang von zwölf Traktoren spiegelt sich sein Musikstil wider – zu erleben am 23. August beim Kunstfest Weimar. AA-Redakteur Thomas Gräser sprach mit dem schwedischen Multitalent. Herr Johansson, was inspirierte Sie, ein Konzert für zwölf Traktoren zu schreiben? Das Klangpotential fasziniert mich. Und das rhythmische Zusammenspiel erfolgt ausschließlich über das Gaspedal der Traktoren. Traktoren...

  • Weimar
  • 18.08.15
  • 735× gelesen
  •  2
Kultur
Weinkopfstehend
4 Bilder

Beschwipstes Zahlenspiel - Kutscher kübelten 500 Eimer Wein - Da tanzt Bacchus zum Thüringer Weinfest in Bad Sulza

Am dritten Augustwochenende wird im nördlichsten Weinbaugebiet Deutschlands das Thüringer Weinfest in Bad Sulza gefeiert. Wein hat hier eine lange Tradition. AA-Redakteur Thomas Gräser hat Zahlen über den Rebensaft, den Anbau und den Festreigen am kommenden Wochenende gesammelt: 820 Jahre ist es her, dass der Weinbau in Sulza erstmals schriftlich erwähnt wurde. Die Äbtissin von Quedlinburg erwarb damals einen Weinberg. 55 private Weinberge in und um Sulza gab es um das Jahr...

  • Erfurt
  • 11.08.15
  • 209× gelesen
  •  2
Natur
19 Bilder

Zum Kiffen zu schade - Cannabis im Überfluss, aber nicht für einen Joint auf dem Acker in Zeulenroda

Berauschende Innovationen und Irrwege im Glückstaumel: Industriehanfanbau in Läwitz im Thüringer Vogtland 64 Hektar Hanf stehen am Zeulenrodaer Meer nahe Pahren. Von diesem Feld werden 450 Tonnen Hanfstroh geerntet und weiterverarbeitet. Größte Thüringer Hanfplantage mit 82,5 Millionen Pflanzen auf einem 33-Hektar-Feld in einem Ortsteil von Zeulenroda-Triebes entdeckt. Nein, das ist keine Polizeimeldung. Aber auch Kiffer brauchen sich ­keinerlei Hoffnung auf Tonnen von Gras zu...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.08.15
  • 1.034× gelesen
  •  18
Ratgeber
13 Bilder

Der Ginkgo-Mythos - Der Baum heilt, schützt, wirkt aphrodisierend und vermehrt sich wieder, nicht nur in Weimar

Auf den Spuren des sagenumwobenen Baumes aus einer anderen Welt. AA-Redakteur Thomas Gräser las Goethe – der vor 200 Jahren ein Gedicht dazu schrieb, befragte den „Ginkgo-Papst” in Weimar und unternahm eine Zeitreise. Nicht erst, als ein wahrhaftiger Scheich aus den Vereinigten Arabischen Staaten sein Geschäft und Museum in Weimar betrat, weiß Heinrich Georg Becker um die globale Wirkung des Ginkgo-Baumes. Die fremdländische Eminenz war wohl auf Bildungsmission und fragte: Was ist Ginkgo?...

  • Weimar
  • 04.08.15
  • 600× gelesen
  •  5
Kultur

Vortrag: Goethe und die Frauen - Marianne von Willemer

Unter den Frauen, die Goethe geliebt hat, nimmt Marianne von Willemer gewiß eine Sonderstellung ein. Sie ist die Einzige, die ihm gleichwertig – als Liebende und Dichterin – gegenüber treten konnte. Ihre im Jahre 1819 von Goethe im „West-östlichen Divan“ unter seinem Namen veröffentlichten Gedichte – vor allem die vom Ost- und Westwind - wurden noch Jahrzehnte später für Perlen von Goethes Lyrik gehalten. Schubert, Schumann, Zelter und Mendelssohn haben, fasziniert von der Musikalität...

  • Weimar
  • 26.06.15
  • 330× gelesen
Kultur
Wehrführer Lutz Enders, Holger Dietz vom Festkomitee, Karl-Heiz Stampf, Feuerwehrveteran und Ortsteil-bürgermeister Günter Schmieder (von Links) präsentieren alte Feuerwehrtechnik und freuen sich auf die 900-Jahr-Feierlichkeiten.
6 Bilder

Feier-Alarm: 900 Jahre Tannroda – Vereine, Feuerwehr, Schule, Kindergarten und Institutionen bereiten gemeinsames Fest vor

Die Alten Herren* von Tannroda und die heutigen hätten und haben viel zu erzählen. Die 900 Jahre Ortsgeschichte füllen Bücher. Zumindest eines gibt es erstmals als gedruckte Chronik von Rosita Schwager zum Stadtjubiläum. Darin wird sicher auch einiges über die Feuerwehr zu finden sein. Die Kameraden laden während der Jahrfeier zur Historischen Feuerwehr-Schau ein. Und so manche Anekdote können dabei auch Klausdieter Toth und Karl-Heinz Stampf erzählen. Letzterer trat 1956 in die Feuerwehr...

  • Weimar
  • 16.06.15
  • 707× gelesen
  •  3
Natur
31 Bilder

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: Erlebnispfad am Schlossberg in Bad Berka bietet Riesen, ­Ritter, Mythen, Natur, Rätsel und Sagen

WEG-Name: Erlebnispfad auf dem Schlossberg in Bad Berka. WEG zum Weg: Mit dem Auto nach Bad Berka über die A4, Abfahrt Weimar (Nr. 49), über die B 85 in Richtung Rudolstadt oder mit der Ilmtalbahn ab Weimar. WEG-Motto: Riesen, ­Ritter und Mythen - Natur, Rätsel und Sagen kann man auf rund zwei Kilometern erleben. WEG-Start: Los geht es am Coudrayhaus. WEG-Steigung: Es gilt leichte Anstiege und eine alte Schloss­treppe zu bewältigen. WEG-Begleiter: Baum-Kobold "Eichold” stellt an...

  • Erfurt
  • 12.06.15
  • 833× gelesen
  •  2
Natur
Ulrich Hillendahl rekelt sich am Ministrand des Badeteiches. Sechs Garteninseln können Besucher zum Tag der offenen Gärten in Nohra erkunden.
15 Bilder

Offene Gärten am Sonntag: Der Firmengarten - Sechs Inseln laden zum Verweilen ein

Das florale Inselreich von Claudia Ballmann und Ulrich Hillendahl in Nohra öffnet am Sonntag für Besucher Claudia Ballmann und Ulrich Hillendahl verbringen auch am Wochenende gern Zeit auf dem angemieteten Firmengelände. Im Konsens mit dem Grundstückeigentümer haben sie sich in Nohra ihr grünes Paradies auf einer ehemaligen LPG-Fläche in Nohra erschaffen. "Wir zwei sind passionierte Gärtner. Da lag es nah. Wir hatten plötzlich Platz, Ideen und konnten uns hier gärtnerisch...

  • Weimar
  • 02.06.15
  • 658× gelesen
Natur
18 Bilder

Thüringen zu Fuss – W WIE WEG: Der Rhododendrongarten in Bad Berka

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die ersten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Rhododendrongarten in Bad Berka. WEG-Name: Die Pflanze Rhododendron ist Namensgeber, bedeudet im Altgriechischen "Rosenbaum”. WEG-Geschichte: Von 1957 bis 1960 unternahm die Gärtnerei Gramm aus Weimar Versuchspflanzungen für...

  • Erfurt
  • 29.05.15
  • 4.739× gelesen
Natur
9 Bilder

Kurz verschnaufen im Schloss-Park-Idyll in Weimar

Eine Ruhe morgens 8.30 Uhr im Schlosspark Tiefurt. Ich liebe das. Entspannung, Gedanken schweben leichtfüßig, der Blick wirkt reinigend, die Seele entkrampft. Beschaulichkeit, Muße, Gelassenheit, ja Frieden erobert den Körper und tankt Kraft, Zuversicht und Freude. Angekommen.

  • Erfurt
  • 12.05.15
  • 159× gelesen
  •  3
Kultur
Lange schon allein und in Trauer: Eine verlassene Socke.

Der Tag der verlorenen Socke

Nicht vergessen: Heute, am 9. Mai 2015, ist der internationale "Tag der verlorenen Socke"! Es gibt ihn wirklich, diesen obskuren Gedenktag an die verlorenen Socken. Gemeint sind damit nicht die "Roten Socken", die vor zweieinhalb Jahrzehnten vor allem im Osten Deutschlands ihr Unwesen trieben. Nein, am 9. Mai wird tatsächlich den verlorenen Partnern einzelner Socken gedacht! International begangen wird dieser Gedenktag als "Lost Sock Memorial Day". Viele Menschen kennen das: Im...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 08.05.15
  • 233× gelesen
Kultur
13 Bilder

Russische Ostern: Erst am 12. April wird gefeiert - Erzpriester Mihail Rahr freut sich auf Volksfeststimmung in Weimar

Ostern in der Kirche der heiligen Maria Magdalena, Berliner Diözese der Russisch-Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats Das Fest der Feste Für die orthodoxen Christen ist Ostern das Fest der Feste. „Die Menschen sind freundlich, begrüßen sich mit drei Küsschen und den Worten: Christus ist auferstanden. Geantwortet wird mit: Er ist wahrhaftig auferstanden“, sagt Erzpriester Mihail Rahr (51) von der Russisch-Orthodoxen Gemeinde in Weimar. In der orthodoxen Kirche wird die...

  • Weimar
  • 02.04.15
  • 503× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.