Anzeige

Alles zum Thema Erlebenswertes Thüringen

Beiträge zum Thema Erlebenswertes Thüringen

Kultur
Micky Remann, Medienkünstler und Intendant Weltglockengeläut hinter dem Glockenmuseum in Apolda, im Paulinenpark.
9 Bilder

Der Glöckner von... Apolda klingt im globalen Glockenklang

5. Weltglockengeläut verbindet Apolda mit Indien, Norwegen, Thailand und einem noch geheimen Ort Nach 1999, 2003, 2007 und 2012 wird es während der Landesgarten­schau das 5. Weltglocken­geläut aus Apolda geben. Es ist eine Hommage an die Tradition der hiesigen Glockengießer mit ausschließlich Welturaufführungen. Über das „Wissen, was die Glocke geschlagen hat“ sprach AA-Redakteur Thomas ­Gräser mit dem Medienkünstler und Intendanten des Events Micky Remann. Was bedeuten Ihnen ­Glocken?...

  • Apolda
  • 27.07.17
  • 381× gelesen
  • 5
Anzeige
Kultur
Ab in die Tonne.
2 Bilder

Ansichtssache: Eurofrigide Zeit in Erfurt

„Das klingt jetzt zwar komisch, aber es wäre uns lieber, sie würden nicht zu uns kommen“, schallt es aus dem Hörer. Stimmt, klug klingt das nicht, wenn das einem potenziellen Neukunden einer deutschen Großbank an den Eurozeichen-Kopf geknallt wird. Ein kapitaler Crash, eine pure Stagflation.  Ich hatte mir den ­Wechsel des Geld­instituts klug vorgestellt. Ich ­wollte sparen, habe es lange geplant und versucht alles auszuloten. Dann diese wertmindernden ­„Be­grüßungsworte“.  Bisher nahm...

  • Erfurt
  • 24.05.17
  • 151× gelesen
  • 5
Kultur
Die Kamera als stiller Wächter im Kühlschrank.

Ansichtssache: Wenn die Küche online ist - Der Anti-Fress-Agent in Erfurt

Richtig geil, die Kühlschränke, die bei jedem Schließen ein Foto vom Inhalt machen und versenden. So kann man unterwegs per Handy sehen, was fehlt und nachkaufen. Andere Frigidärs bestellen auch Waren online und lassen sogar liefern.  Noch werden von computervernarrten Küchenhelfern Fotos von ihren Benutzern vernachlässigt. Was für eine Marktlücke: Sie würden registrieren, wann wer zur Buttermilch greift. Ob jemand nachts noch nach Champagner lüstert. Wer Wurst, Ge­müse, Käse oder Joghurt...

  • Erfurt
  • 11.05.17
  • 117× gelesen
  • 1
Kultur
2 Bilder

Ansichtssache: Man(n), bist du heute wieder zackig

Lesen macht schlau – eine alte Weisheit. Und die stimmt heute noch. Testen und Selbermachen macht noch schlauer.  Da gibt doch ein Arzt im Allgemeinen Anzeiger einen praktischen Tipp, zu einem immer noch grassierenden Tabu-­Thema: Wenn Männer keine nächtlichen Erektionen haben, bleibt das Training für den Penis aus. Das kann zur Impotenz führen. Doch die Steifigkeit des Penis kann man auch zu Hause prüfen: Der Mann feuchtet eine Briefmarke an und klebt sie auf den Penisschaft, so der...

  • Erfurt
  • 27.04.17
  • 147× gelesen
  • 3
Kultur
2 Bilder

Ansichtssache: Einkaufs-Rowdys in Beige verunsichern Erfurt

Schwein gehabt, ich konnte fast unverletzt den Supermarkt verlassen. Die Psyche muss ich mir hier aber erst mal gesundschreiben.  Stau im Gang: Fünf Einkaufswagen werden von zwei beipackzettelschwingenden Senioren am Vorwärtskommen gehindert. Ich habe ja nichts gegen einsame Herzen in Beige, aber sie könnten ihren Rheuma-­Plausch auch am Rand des Ganges führen. Kaum ist das Hindernis überwunden, rammt mich ein Drahtgestell auf ­Rädern in die Magengrube. Eine verträumte Einkäuferin...

  • Erfurt
  • 21.03.17
  • 287× gelesen
  • 15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vereine
79 Bilder

Lunziger Markt 2016 - die Bilder

Nach dem stimmungsvollen Auftakt am Samstag mit dem Familiennachmittag und am Abend der Partynacht mit OB-Live ging am Sonntag der traditionelle Lunziger Bauern- und Trödelmarkt über die zwei Kilometer lange Marktmeile des Ortes. Mehrere hundert Händler aus ganz Mitteldeutschland, aber auch aus Franken, Hessen und Brandenburg, boten ihre Waren feil – vom klassischen Trödel über Bücher, Schallplatten, Kunsthandwerk und Gebrauchsgegenstände aller Art bis hin zu moderner Bekleidung. Tausende...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 31.07.16
  • 654× gelesen
Kultur
Domplatz mit Riesenrad: Familie Oscar Bruch jr. stellt das Wahrzeichen des Erfurter Oktoberfestes. Zum zweiten Mal nach 2014 ist das Schausteller-Unternehmen mit seinem "Wheel of Vision"hier zu Gast. Das Riesenrad in Erfurt überragt das Münchner sogar um fünf Meter. Das Erfurter Oktoberfest geht noch bis zum 9. Oktober.
12 Bilder

Münzen oder Scheine: Das Thüringer Rummel-Barometer zum Oktoberfest in Erfurt

Wieso Schausteller in die Portemonnaies der Volksfestbesucher schauen können und woher der Optimismus im Berufsstand stammt – Dirk Kirchner und Michael Bang klären auf Mit dem Eisenacher ­Sommergewinn starten die Thüringer Schau­steller in ihre ­Saison.In Deutschland soll laut Deutscher Schaustellerbund die Zahl der Volksfeste in den vergangenen zehn Jahren um 25 Prozent geschrumpft sein. ­Momentan werden noch etwa 10 000 Volksfeste ausgerichtet. Grund genug, sich in Thüringen umzuhören....

  • Erfurt
  • 15.07.16
  • 769× gelesen
  • 17
Natur
Hanflabyrinth in Läwitz, Dr. Hans-Georg Pröckl
Pahren Agrar Kooperation.
6 Bilder

Mein Sommertipp 3 - Wohin in den Ferien? Heute: Nach Läwitz

Ich berausche mich im Hanf-Labyrinth - Marihuana und Haschisch im Überfluss: An der Straße von Pahren nach Läwitz, direkt am Thüringer Meer, traue ich meinen Augen nicht. Cannabispflanzen soweit ich blicke, kein Zaun und keine Polizei in der Nähe. Doch eine benebelnde Wirkung löst der Industriehanf nicht aus. Dafür kann sich der Besucher auf den Irrwegen im Hanf-Labyrinth berauschen. Die sind in diesem Jahr wichtigen deutschen Autobahnen nachempfunden. Und am "Randstreifen" findet der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 12.07.16
  • 238× gelesen
Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Blick vom Strandbad Zeulenroda über das "Zeulenrodaer Meer".
5 Bilder

Vielfalt der Ostthüringer Region genießen: Das Thüringer Vogtland

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah? Es ist längst kein Geheimtipp mehr für Leute, die mit schmalem Geldbeutel an die Urlaubsplanung gehen oder keine Lust haben, ins Flugzeug zu steigen: Ferien in der Heimat können genauso schön sein wie in anderen Regionen oder fernen Ländern! Schließlich bietet die heimische Region nahezu alles, was das Herz begehrt: Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege, gepflegte Parks und Wälder, aber auch urwüchsige Natur, moderate Berge und...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 08.07.16
  • 133× gelesen
Ratgeber
Das Waldbad Ellrich sorgt garantiert für einen Frische-Kick.
10 Bilder

Hinein ins kühle Vergnügen! Waldbäder in Thüringen sorgen für herrlich frische und naturnahe Erholung

Waldbad Ellrich: Frische-Kick mit dunkler Färbung Naturteich oder Freibad? Ellrich bietet beides in einem. Rund um den Badesee am Stadtrand haben die Südharzer ein kleines Freizeitparadies geschaffen. Es gibt Becken für Schwimmer, Nichtschwimmer und zum Planschen, eine große Wasserrutsche und sogar einen Fünf-Meter-Sprungturm. Alles für den Frische-Kick – ganz ohne Chemie. Denn das Waldbad wird vom dahinterliegenden Teich gespeist und dieser wiederum vom Limbach. Daher hat das Wasser seine...

  • Saalfeld
  • 07.07.16
  • 417× gelesen
Ratgeber
Voller Stolz nehmen Victoria (von links), Paul, Franziska, Ella, Johann und vorn quer liegend Louis im Begehbaren Fotorahmen Platz. Das Kinder- und Jugendparlament Weida hatte vor zwei Jahren die Idee, einen Fotopoint mit der Osterburg im Hintergrund zu schaffen. Nach mühevoller Kleinarbeit und Beharrlichkeit konnte die Idee in die Tat umgesetzt werden.

Selfie 2.0 in Weida. Fotopoint mit Blick auf Osterburg durch einen begehbaren Bilderrahmen ist Kinder- und Jugendparlament zu verdanken

Was bedarf es für ein cooles Selfie? Natürlich erst mal mindestens einer Person, die Spaß daran empfindet, sich selbst zu fotografieren. Ein schöner Hintergrund wäre auch nicht schlecht. Was für Berlin der Fernsehturm oder das Brandenburger Tor ist, ist für Weida die Osterburg. Und wenn man dem Ganzen gleich noch einen tollen Rahmen verpassen kann, umso besser! Fertig ist ein tolles Selfie! Und man kann es noch weiter treiben: Den Rahmen einfach an diesem Ort stehen lassen und den Selfiepoint...

  • Gera
  • 01.07.16
  • 491× gelesen
Kultur
86 Bilder

Kunstsammlung Jena: La femme au miroir. Druckgrafik von Bonnard, Cézanne, Chagall, Degas, Léger, Manet, Matisse, Picasso, Renoir, de Toulouse-Lautrec und anderen aus der Coninx-Stiftung, Zürich.

Die Kunstsammlung Jena zeigt bis zum 14. August 2016 im Stadtmuseum Jena die Ausstellung "La femme au miroir". Zu sehen sind Druckgrafiken von Pierre Bonnard, Georg Braque, Paul Cézanne, Marc Chagall, Chules Chéret, Edgar Degas, Maurice Denis, Paul Gauguin, Férnand Léger, Aristide Maillol, Édouard Manet, Henri Matisse, Pablo Picasso, Camille Pissaro, Pierre-Auguste Renoir, Georges Rouault, Henri de Toulouse-Lautrec und Édouard Vuillard aus der Coninx-Stiftung, Zürich. Die Sammlung der...

  • Jena
  • 23.04.16
  • 130× gelesen
Leute
Annett Scholz, Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, freut sich, dass sie Michael Kux für ein Benefizkonzert gewinnen konnte. Der Bad Köstritzer gibt gemeinsam mit Frank Meier am 28. April, 19.30 Uhr, seine beliebte Hommage „Mercie Genie“ an Udo Jürgens zum Besten.
71 Bilder

Alt, aber auf dem Weg der Besserung. Benefizkonzert am 28. April „Mercie Genie“ in St. Petri Kirche Dorna zugunsten der Sanierung

Die St. Petri Kirche Dorna ist die älteste Kirche im Stadtgebiet Gera. Seit mehreren Jahren wird das Gotteshaus nach und nach saniert. Wenn es die Auflagen des Denkmalschutzes erlauben, packen neben den Meisterbetrieben auch die Gemeindemitglieder kräftig mit an. Das Ergebnis kann sich - auch wenn die Sanierung noch nicht abgeschlossen ist - sehen lassen. Immer wieder finden zur finanziellen Unterstützung Benefizkonzerte statt. Das nächste am 28. April mit Michael Kux. Der Allgemeine Anzeiger...

  • Gera
  • 20.04.16
  • 125× gelesen
Ratgeber
Die sechsjährige Hanna Schimmel und ihre Mutti sind vom Greizer Osterbrunnen begeistert.
20 Bilder

Greizer Osterbrunnen - Station des Osterpfades Thüringen-Sachsen

Mit Frühlingsmusik und -gedichten wurde am Palmsonntag der Osterbrunnen 2016 in Greiz eingeweiht. Gestaltet haben die rund 2000 bunten Ostereier, die nun den Röhrenbrunnen am Kirchplatz und die Osterdekoration am Rathausbalkon zieren, ein gutes Dutzend Frauen des AWO-Ortsverbandes. Die Greizerinnen haben die farbenfrohen Eier bereits in den vergangenen Jahren teilweise umhäkelt und geklöppelt. Für künftige kreative Aktivitäten würden sich die zwischen 77 und 95 Jahre alten Damen sehr über...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.03.16
  • 378× gelesen
Kultur
Tanzen kann jeder,
7 Bilder

Tanzen macht stark und schlau - Eine flotte Sohle in Thüringen aufs Parkett legen - auch Weimar, Erfurt, Gera, Gotha drehen sich

Bildung in Bewegung in zehn Schritten: Tanzen lernen heißt denken lernen – Es ist Lebensfreude auf dem Parkett - „Jeder Mensch ist ein Tänzer“, sagte R. v. Laban Längst ist belegt, dass Vieltänzer beim Aufmerksamkeitstest besser abschneiden, als Tanzmuffel. Tanzen bildet und schult Körper sowie Geist. Tanzen fördert die Selbstsicherheit, Persönlichkeit, Haltung und Koordination. Es ist genauso schweißtreibend wie Joggen und Work-out - aber als Ganzkörper-Training viel effektiver. "Tanzen...

  • Weimar
  • 08.03.16
  • 269× gelesen
  • 1
Vereine
Hier steht er gut: Sebastian Richter hat seinen aufpolierten SR2 im Wohnzimmer geparkt.
10 Bilder

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Sebastian Richter ist vom Virus der DDR-Zweiräder befallen – Herbstabfahrt "Auf den Straßen der Bergbaukultur im Ronneburger Revier" der IG Historische Mobile

Blitz blank gewienert steht der SR2 in der Ecke des Wohnzimmers. Nein, ein Verherrlicher der DDR ist Sebastian Richter nicht. Wie auch? Seine eigenen Erfahrungen mit diesem Staat beschränken sich auf die ersten sieben Lebensjahre. Und doch kann er eine gewisse Begeisterung nicht leugnen - zumindest, was den DDR-Fahrzeugbau, vor allem die Zweiräder, betrifft. Als Sebastian 19-jährig von einem Kumpel eine ungenutzt herum stehende Schwalbe abluchste, ahnte er noch nicht, dass ihn das Thema...

  • Gera
  • 06.10.15
  • 1140× gelesen
Kultur
2 Bilder

Wir feiern Geburtstag - 25 Jahre AA: Zahlenreich - Mitmachportal eröffnet neues Medien-Zeitalter

Im Februar 2011 beginnt ein neues AA-Zeitalter – das große Mitmachportal meinAnzeiger.de startet. Seither berichten die BürgerReporter über das was sie bewegt. Die Internetplattform bietet: Erlebnisberichte, Tipps, Veranstaltungen, Meinungen, Vereinsleben, Heimatliches… Trumpf ist das Lokale und mitmachen kann jeder. Die besten Beiträge werden im Wochenblatt für Thüringen – dem Allgemeinen Anzeiger veröffentlicht. AA-Redakteur Thomas Gräser hat zahlenreiche Fakten...

  • Erfurt
  • 22.09.15
  • 363× gelesen
  • 7
Ratgeber
Dank dem Engagement des Computertreffs geht der Dahliengarten Gera als erster in Deutschland mit der Zeit: Sämtliche der neuen Namensschilder sind mit QR-Code ausgestattet, initiiert unter anderem von Nicole Launus.
15 Bilder

Zeichen der Zeit. Gera hat den ersten Dahliengarten mit QR-Codes

Was für eine Blütenpracht im Geraer Dahliengarten! Das lockt nicht nur Hobbygärtner an. Kenner haben es längst bemerkt: Es sind teils nicht nur andere Sorten zu sehen, sie sind auch nach einem gewissen Größen- und Farbenkonzept angeordnet. Verantwortlich dafür ist der Gartenbaubetrieb Engelhardt „Dahlienheim“ aus Heidenau bei Dresden, der nach freier Vergabe erstmals seine Knollen nach Gera geliefert hat: 2500 in 76 Sorten, sowohl historische als auch Eigenzüchtungen. Wenn Sie dieser Tage...

  • Gera
  • 02.09.15
  • 278× gelesen
Vereine
Noch sitzt Lars Naumann mit seiner Kaffeetasse vor der Diesellok. Das wird sich ändern.
15 Bilder

Gemütlich in der Diesellok. Verein Geraer Eisenbahnwelten hat im wahrsten Sinne des Wortes Großes vor

Können Sie eine alte Diesellok gebrauchen? Eine der Baureihe mit dem Spitznamen U-Boot? Für den Vorgarten wird sie wohl zu groß. Gut aufgehoben ist die Mitteldeutsche Eisenbahngesellschaft (MEG) mit einer derartigen Frage bei den Eisenbahntraditionsvereinen, beispielsweise dem Verein Geraer Eisenbahnwelten. So geschehen vor zwei Jahren. „Wir sind gefragt worden, ob wir die Lok fürs Museum haben möchten“, erinnert sich Vereinsvorsitzender Lars Naumann. Die Lok allerdings aus eigener Kraft...

  • Gera
  • 02.09.15
  • 1136× gelesen
Kultur
85 Bilder

Das Unendliche im Endlichen. Romantik und Gegenwart. Malerei, Zeichnungen, Fotografie und Installationen. Ausstellung der Kunstsammlung Jena im Stadtmuseum

Ausgelöst durch die Berufung von Johann Gottlieb Fichte an die Jenaer Universität fand hier nach 1794 ein Kreis von jungen Dichtern, Literaturkritikern, Philosophen und Naturwissenschaftlern zueinander, der Jena zum Fixpunkt einer vor allem geistig-ästhetischen Bewegung machte, die man heute als Frühromantik bezeichnet. Das geistige Klima im Großherzogtum war durch das Viergestirn von Weimar, zu dem neben Goethe und Schiller auch Johann Gottfried Herder und Christoph Martin Wieland gehörten,...

  • Jena
  • 01.09.15
  • 398× gelesen
Ratgeber
30 Wandertouren mit vielen Geheimtipps gibt es im neuen Buch "W wie Weg - Thüringen zu Fuß".
5 Bilder

Wandern in Thüringen: 30 Geheimtipps im Buch "W wie Weg"

•„W wie Weg – Thüringen zu Fuß“ heißt der exklusive Wanderführer des Allgemeinen Anzeigers. • 30 Geheimtipps von Redakteuren und Wanderführern - quer durch Thüringen und selbst gewandert. • Die beliebte Wanderserie jetzt im kompakten Taschenbuchformat online bestellen im AA-Lesershop. Alle Wege zum Buch am Ende des Artikels. Der Leser freut sich über 30 Wandertouren mit unzähligen Geheimtipps: Welche wunderbare Rundumsicht genoss schon Dichterfürst Goethe bei seinen Wanderungen?...

  • Gotha
  • 11.08.15
  • 2586× gelesen
  • 2
Leute

Nur ein Foto: SonneMondSterne SMS.X9

Schluss mit der Meckerei, dass ich Beiträge mit zu vielen Fotos mache. Dann gibt es eben nur ein Foto vom SonneMondSterne-Festival SMS.X9 in Saalburg am Bleilochstausee. Da das Foto in seiner kompletten Auflösung hier nicht darstellbar ist, bedarf es einen externen Players: http://www.gigapan.com/gigapans/177152 Mehr über SonneMondSterne: http://www.meinanzeiger.de/gruppen/sonnemondsterne-54.html/action/tab/articles/view/visits/

  • Gera
  • 09.08.15
  • 342× gelesen
  • 3
Ratgeber
Carsten A. Dunkel an einem Bohrhammer, wie er ab 1900 in Lobenstein zum Einsatz kam. Die hinteren Höhler des Bad Lobensteiner Markthöhlers sind museal zum Anschauungsbergwerk umgestaltet, um den früheren Erzbergbau der Region vorzustellen.
27 Bilder

Uralte Geheimnisse entdecken. Ausflug in die Geschichte des Bieres und Erzbergbaus im Markthöhler Bad Lobenstein

Heute ist alles so einfach. Kühlschranktür auf und schon kann man ein kühles Blondes zischen. Und sollte der Vorrat zur Neige gegangen sein, ist der nächste Supermarkt oder am Wochenende eine Tankstelle nicht weit. Bier ist überall verfügbar. Und selbst bei Zimmertemperatur hält es verschlossenen in Flaschen oder Büchsen eine halbe Ewigkeit. Aber was machten unsere Vorahnen, als die maschinell erzeugte Kälte noch nicht erfunden war? Anschauliche Antworten darauf bietet Carsten A. Dunkel in...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.07.15
  • 219× gelesen