Alles zum Thema Erlebenswertes Thüringen

Beiträge zum Thema Erlebenswertes Thüringen

Kultur
Micky Remann, Medienkünstler und Intendant Weltglockengeläut hinter dem Glockenmuseum in Apolda, im Paulinenpark.
9 Bilder

Der Glöckner von... Apolda klingt im globalen Glockenklang

5. Weltglockengeläut verbindet Apolda mit Indien, Norwegen, Thailand und einem noch geheimen Ort Nach 1999, 2003, 2007 und 2012 wird es während der Landesgarten­schau das 5. Weltglocken­geläut aus Apolda geben. Es ist eine Hommage an die Tradition der hiesigen Glockengießer mit ausschließlich Welturaufführungen. Über das „Wissen, was die Glocke geschlagen hat“ sprach AA-Redakteur Thomas ­Gräser mit dem Medienkünstler und Intendanten des Events Micky Remann. Was bedeuten Ihnen ­Glocken?...

  • Apolda
  • 27.07.17
  • 473× gelesen
  •  5
Natur
Auf dem Förster-Brommer-Weg, Bad Berka. Tour mit Wanderleiter und Wegewart Joachim Pluntke.
26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Der Förster-Brommer-Weg in Bad Berka

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die zweiten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Förster-Brommer-Weg in Bad Berka. WEG-Name: Karl Brommer war im Berkaer Revier von 1926 bis 1945 als Förster tätig. Bekannt und beliebt wurde er durch sein Jägerlatein und die abenteuerlichen Jagd­geschichten. WEG-Start: Die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 393× gelesen
Kultur
Königspaar
21 Bilder

Heimat erleben
1090 Jahre Woffleben - erste urkundliche Erwähnung

- (134) Oder, was sich vielleicht nicht jeder bewusst angesehen hat. Fotos unter Regenwolken und bei Sonnenschein - es ist alles dabei. Da gab es eine Bilder-Ausstellung in der Kirche und auch einen kleinen Bauernmarkt drum herum. Manch einer traute sich auch in den Heli und drehte eine Runde über dem Ort. Oder man machte wie ich ganz entspannt mit einem Softeis von Harald Macke, Gastwirt vom Jägerhof in Woffleben, einen Spaziergang durch den Ort und sammelte dort Impressionen. Natürlich...

  • Nordhausen
  • 08.07.17
  • 242× gelesen
  •  1
Vereine
Noel Birkefeld hält eines der Geschenke hoch, welches die Jungkameraden anlässlich der Feier erhalten haben.
7 Bilder

Heimat erleben
Jugendfeuerwehr Woffleben feiert 20-jähriges Bestehen

- (133) Zum Dorffest 2017 in Woffleben, aus Anlass der urkundlichen Erwähnung vor 1090 Jahren, wurde vom 30. Juni bis 02. Juli sehr viel geboten. Für jeden Geschmack war etwas dabei. Auch die Freiwillige Feuerwehr Woffleben hatte einen Grund zum Feiern. Sie besteht seit 145 Jahren und Woffleben hat auch eine sehr aktive Jugendfeuerwehr. Ihr gehören inzwischen 6 Mädchen und 6 Jungen an, die immer wieder gerne zu den Ausbildungsstunden gehen. Zum 20-jährigen Bestehen der "Löschteufel" von...

  • Nordhausen
  • 03.07.17
  • 137× gelesen
  •  1
Kultur
Ab in die Tonne.
2 Bilder

Ansichtssache: Eurofrigide Zeit in Erfurt

„Das klingt jetzt zwar komisch, aber es wäre uns lieber, sie würden nicht zu uns kommen“, schallt es aus dem Hörer. Stimmt, klug klingt das nicht, wenn das einem potenziellen Neukunden einer deutschen Großbank an den Eurozeichen-Kopf geknallt wird. Ein kapitaler Crash, eine pure Stagflation.  Ich hatte mir den ­Wechsel des Geld­instituts klug vorgestellt. Ich ­wollte sparen, habe es lange geplant und versucht alles auszuloten. Dann diese wertmindernden ­„Be­grüßungsworte“.  Bisher nahm...

  • Erfurt
  • 24.05.17
  • 160× gelesen
  •  5
Ratgeber
Flurbegehung - Erklärung der Flurstücke in Woffleben
7 Bilder

Heimat erleben
Flurbegehung in Woffleben – eine langjährige Tradition

- (132) Als nach der Wende die durch die DDR-Regierung verstaatlichten Ländereien und Waldgrundstücke wieder in private Hand gingen, waren viele ehemalige DDR-Bürger damit völlig überfordert. Man war plötzlich Eigentümer von Ackerland, Wiesen und Waldflächen und steht seither in der Pflicht sich darum zu kümmern. Doch das allein macht einen Eigentümer nicht aus. Nein, er sollte auch wissen, welche Ackerkrume, welcher Grashalm oder welcher Baum ihm gehört. Darum ist es ein wichtiges Anliegen...

  • Nordhausen
  • 03.05.17
  • 167× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
2 Bilder

Ansichtssache: Einkaufs-Rowdys in Beige verunsichern Erfurt

Schwein gehabt, ich konnte fast unverletzt den Supermarkt verlassen. Die Psyche muss ich mir hier aber erst mal gesundschreiben.  Stau im Gang: Fünf Einkaufswagen werden von zwei beipackzettelschwingenden Senioren am Vorwärtskommen gehindert. Ich habe ja nichts gegen einsame Herzen in Beige, aber sie könnten ihren Rheuma-­Plausch auch am Rand des Ganges führen. Kaum ist das Hindernis überwunden, rammt mich ein Drahtgestell auf ­Rädern in die Magengrube. Eine verträumte Einkäuferin...

  • Erfurt
  • 21.03.17
  • 294× gelesen
  •  15
Natur
Quellgips - Portal ins Zwergenreich
21 Bilder

Wo der Norden Thüringens den karstigen Südharz küsst
Unterwegs zu Zwergenhöhlen und Bocks-Riemenzungen

(131) - Wie bitte? Das wird sich wohl so mancher Leser denken bei dieser Überschrift. Doch diese Namen stehen für einzigartige Schätze und Raritäten in meiner Heimat. Zwergenhöhlen entstehen bei einem karsttypischen Umwandlungsprozess. Das Schöne an dem Standort ist die Möglichkeit, die Auswirkungen von diesem Prozess direkt am Wegesrand beobachten zu können. Der vorhandene Anhydrit nimmt Wasser auf und wandelt sich zu Gips um. Dabei quillt das Gestein auf und manchmal entstehen...

  • Nordhausen
  • 25.02.17
  • 240× gelesen
  •  1
Kultur
Der Blick schweift vom Rosengarten zum alten Steinbruch 'Hagenberg'. Vielleicht haben hier einst die Schafe auf der Weide gestanden oder es wurden Feldfrüchte angebaut. (04. Mai 2014)

Heimat erleben
Scharfenhagen - verschollene Wüstung unterm Hagenberg

(130) - Private Archäologie basierend auf schriftlichen Aufzeichnungen In Scharfenhagen lebten im späten Mittelalter bescheidene Bauern. Im Schutz der umliegenden Berghänge wähnten sie sich sicher und es entwickelte sich ein Dorf unterhalb vom Hagenberg. Die von Bäumen bewachsenen Berghänge und der karstige Magerrasen waren sicher ideal zum Hüten der Tiere, lieferten Früchte und Pilze und die lehmigen Äcker ließen Feldwirtschaft zu. Eine Karstquelle wird es auch damals schon gegeben haben...

  • Nordhausen
  • 17.02.17
  • 138× gelesen
  •  1
Kultur

Wo der Norden Thüringens den karstigen Südharz küsst
Vom Urknall zur Zorge-Au

(129) - Eine kleine Entstehungsgeschichte über meine Heimat Woffleben Als vor 4.600 Mio Jahren der Planet Erde entstand, war noch nicht abzusehen, wohin der Weg einmal gehen wird. Doch die Zeit erschuf eine Landschaft, in der wir heute wie in einem Geschichtsbuch lesen können. Alles begann im Karbon vor 360 – 286 Mio Jahren als sich der Urkontinent Pangäa bildete. In diesem Erdzeitalter begannen sich Gebirge aufzufalten und es wuchsen Wälder aus Farnen, Schuppen- und Siegelbäumen sowie...

  • Nordhausen
  • 16.02.17
  • 92× gelesen
  •  1
Ratgeber
Bäume am Ellern
14 Bilder

Wo der Norden Thüringens den karstigen Südharz küsst
Schneewanderung zur Gipskarsthöhle Kelle bei Appenrode

(127) - Bei herrlichstem Sonnenschein und klirrenden Minus 8 °C entschieden wir uns für eine kleine Heimatrunde. Das Auto durfte stehen bleiben und gut eingemummelt zogen wir los um die Winterlandschaft zu genießen. Das Ziel war diesmal die vor Jahrzehnten eingestürzte Gipskarsthöhle Kelle bei Appenrode. Über die Weißen Steine, eine Aufschüttung in Woffleben aus dem letzten Weltkrieg, ging es zur neuen Landstraße Richtung Appenrode. Vor dem dortigen Friedhof zweigt der...

  • Nordhausen
  • 23.01.17
  • 180× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Sternenregen

Silvester-Feuerwerk - Prosit 2017

(125) - Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass die Menschen, die Feuerwerk aus finanziellen Gründen und dem Aspekt der Umweltverschmutzung ablehnen, dennoch sich die privaten kleinen und megagigantischen Event-Feuerwerke gerne ansehen. So ein kleines privates Feuerwerk hatten wir dieses Jahr auch wieder. Den Dreck danach haben wir selber weggefegt. Von den großen Veranstaltungsplätzen und in den Städten, wo jeder anonym seinen Müll liegen gelassen hat, mussten die...

  • Nordhausen
  • 02.01.17
  • 146× gelesen
  •  2
Natur
Als die ersten Kraniche ankamen, war es noch sonnig. Diesem Vortrupp folgten bald tausende.
7 Bilder

Kraniche ziehen über Südharz hinweg

(121) - ein kurzer Nachtrag von Ende Oktober 2016. Am letzten Oktoberwochenende wollten mein Mann und ich eigentlich nur einen Herbstspaziergang machen. Es war sehr windig, kalt und der Himmel wurde immer düsterer. Nichts konnte uns abhalten und es wurde mit einem für uns sehr schönen Naturerlebnis belohnt. Über 30 Kranichverbände flogen über uns hinweg! So hatten wir das noch kein Jahr beobachtet. Hin und wieder sah und hörte man die letzten Jahre Kraniche über unseren Heimatort...

  • Nordhausen
  • 06.11.16
  • 72× gelesen
Politik
Gruppenbild der Freiwilligen Feuerwehr Woffleben mit dem Holzbild von Andreas Bodenlos
7 Bilder

„Für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Woffleben ging ein Traum in Erfüllung!“

(119) - Mit diesen Worten umschreibt immer noch sichtlich bewegt Wehrführer Rüdiger Fuhrmann den Moment, in dem das neue Tragkraft- spritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) der Firma Brandschutztechnik Görlitz feierlich enthüllt wurde. Jahrelange Bemühungen im Kampf um ein neues Fahrzeug mit moderner Feuerlöschtechnik wurden nun endlich belohnt. Am 08. Oktober 2016 konnten die Woffleber Kameraden ihr nagelneues und bestens ausgestattetes Fahrzeug in Empfang nehmen. Dieser geschichtsträchtige Tag...

  • Nordhausen
  • 14.10.16
  • 159× gelesen
Vereine
33 Bilder

Mein Museum: Der Bien* - Summ, summ, summ... Bienchen summt in Weimar rum

Wie wär's mal wieder mit einem Museumsbummel? Thüringen hat da eine Menge an Bestaunenswertem zu bieten. Mit unserer neuen AA-Serie wollen wir Appetit auf kuriose Sammlungen machen. Heute: Frank Reichardt empfiehlt das Deutsche Bienenmuseum in Weimar. * Der Bien ist ein historisch gewachsener Begriff für den Superorganismus des Bienenvolkes, in dem Honigbienen in Gemeinschaft leben. Deutsches Bienenmuseum in Weimar zeigt: Geht‘s den Bienen gut, geht‘s der Natur und den Menschen gut •...

  • Weimar
  • 19.07.16
  • 334× gelesen
  •  2
Ratgeber
Das Waldbad Ellrich sorgt garantiert für einen Frische-Kick.
10 Bilder

Hinein ins kühle Vergnügen! Waldbäder in Thüringen sorgen für herrlich frische und naturnahe Erholung

Waldbad Ellrich: Frische-Kick mit dunkler Färbung Naturteich oder Freibad? Ellrich bietet beides in einem. Rund um den Badesee am Stadtrand haben die Südharzer ein kleines Freizeitparadies geschaffen. Es gibt Becken für Schwimmer, Nichtschwimmer und zum Planschen, eine große Wasserrutsche und sogar einen Fünf-Meter-Sprungturm. Alles für den Frische-Kick – ganz ohne Chemie. Denn das Waldbad wird vom dahinterliegenden Teich gespeist und dieser wiederum vom Limbach. Daher hat das Wasser seine...

  • Saalfeld
  • 07.07.16
  • 740× gelesen
Ratgeber
Projektkarte von mir erstellt mit '© OpenStreetMap' - jeder rote Punkt ist eine Stempelstelle (gültig bis 05/2016, dann wechseln über 30 Stellen ihre Position)

Mit dem HarzWusel unterwegs

(113) - Mit diesem Beitrag möchte ich alle Leser dazu bewegen, wieder mehr an die frische Luft zu gehen. Jede Landschaft, jedes Wetter, jede Jahreszeit hat dabei seine eigenen Reize und mit dem Harz vor der Haustür braucht man nicht in die Ferne schweifen. Als 2006 im Harz die Jagd nach dem Titel 'Harzer Wanderkaiser' begann, da wusste das HarzWusel sofort, wohin es im nächsten Urlaub geht - es bleibt zu Hause. Das Wander-Projekt *Harzer Wandernadel* entwickelten die Mitglieder des...

  • Nordhausen
  • 14.02.16
  • 375× gelesen
Ratgeber
unweit vom Torfhaus im fast leeren Oderteich (Digi-Selfie)
14 Bilder

Wandern als Ausgleich zur Hektik des Alltags

(112) - Was uns antreibt bei der Harzer Wandernadel mitzumachen. Es sind Momente wie auf den Fotos. Sie lassen uns die Realität des Lebens für einige Stunden vergessen und zaubern uns ein Lächeln ins Herz! Nicht die Anzahl der Stempel zählt. Nein! Wenn mein Mann und ich wandern gehen, dann ist der Weg das Ziel. Es sind diese Wandertage, an denen mein Mann und ich für niemanden aus der großen Familie erreichbar sind. Handy? Nicht an, dass ist mir sehr wichtig. Jeder Schritt in die...

  • Nordhausen
  • 08.02.16
  • 241× gelesen
  •  3
Ratgeber
Naturfee Purpura (Malvorlage siehe azausmalbilder.com/ausmalbild/18429)

Traumzaubernacht

(109) - Von wegen Träume sind Schäume. Ich hatte einen Traum, der mich Tage später zu dieser Kurzgeschichte animierte. Wer Fantasiege- schichten mag, der wird sich meine Figuren sehr gut vorstellen können. Viel Spaß beim Lesen wünscht Annett Deistung aus Woffleben Traumzaubernacht im Südharz Eigentlich sollten meine Freundinnen mich begleiten. Doch in die Berge das ging ja gar nicht. Also brachten sie mich zum Zug mit den Worten: „Stella wir wünschen Dir viel Spaß. Und...

  • Nordhausen
  • 15.11.15
  • 119× gelesen
  •  2
Natur
14 Bilder

Mystischer Kranichflug am Stausee Kelbra

(108) - Einfach mal vom Alltags- und Berufsstress abschalten und entspannen. Das geht ganz einfach bei einem Spaziergang oder einer gemütlichen Wanderung durch die wilde Natur der Heimat. Wir haben dabei etwas ganz besonderes für uns entdeckt. Seit einigen Jahren lassen wir an einem Tag im Oktober den Feierabend am Stausee Kelbra ausklingen. Dann gibt es dort ein ganz besonderes Highlight: den abendlichen Einflug der Kraniche ins fast leere Staubecken. Mögen mir die örtlichen...

  • Nordhausen
  • 01.11.15
  • 222× gelesen
  •  3
Ratgeber
Herr Völker erklärt die Entstehung des tausende Jahre alten Schlucklochs
7 Bilder

Geologische Führung durch den Steinbruch *Rüsselsee*

(107) - Wie der intensive Abbau von Gips die Landschaft stark verändert und die begonnene Rekultivierung durch maßgebende Auflagen der Naturschutzbehörde nur schrittweise fortschreiten kann. Gleich zu Anfang möchte ich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag weder den Gipsabbau verherrlichen noch die Naturschützer kritisieren soll. Es ist ganz einfach ein Erlebnisbericht über eine Reise in die Erdgeschichte. Geführte Karstwanderung am 18. Oktober 2015 An diesem nasskalten...

  • Nordhausen
  • 20.10.15
  • 388× gelesen
  •  3
Kultur
2 Bilder

Wir feiern Geburtstag - 25 Jahre AA: Zahlenreich - Mitmachportal eröffnet neues Medien-Zeitalter

Im Februar 2011 beginnt ein neues AA-Zeitalter – das große Mitmachportal meinAnzeiger.de startet. Seither berichten die BürgerReporter über das was sie bewegt. Die Internetplattform bietet: Erlebnisberichte, Tipps, Veranstaltungen, Meinungen, Vereinsleben, Heimatliches… Trumpf ist das Lokale und mitmachen kann jeder. Die besten Beiträge werden im Wochenblatt für Thüringen – dem Allgemeinen Anzeiger veröffentlicht. AA-Redakteur Thomas Gräser hat zahlenreiche Fakten...

  • Erfurt
  • 22.09.15
  • 376× gelesen
  •  7
Vereine
Birgit Eckstein für die Thüringer Allgemeine vor Ort
7 Bilder

Feuerwehrfest bei tropischen Temperaturen

(106) - Pünktlich um 10:00 Uhr wurde das Feuerwehrfest zum Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Woffleben eröffnet. Den hohen sommerlichen Temperaturen und einem kurzen Regenschauer war es jedoch geschuldet, dass sich nur zaghaft die ersten Besucher einstellten. Die aktivsten Kinder der Jugendfeuerwehr Woffleben waren jedoch schnell zur Stelle, als ihnen durch Jörg Schmidt, LBS-Bezirksleiter Berlin-Hannover, eine nagelneue Kübelspritze zum Üben von Löschangriffen übergeben...

  • Nordhausen
  • 09.08.15
  • 259× gelesen
  •  4