Alles zum Thema Erlebniswelt Waldarbeit

Beiträge zum Thema Erlebniswelt Waldarbeit

Leute
Bei seiner Arbeit trägt Olaf Jörss einen besonderen Schutzhelm: der ist nicht nur mit Sprechfunk ausgestattet, sondern auch mit einer so genannten Totmann-Funktion. Wenn der Helm aufgesetzt und 50 Sekunden nicht bewegt wird, werden sofort die
umliegenden Rettungskräfte alarmiert.

Nicht ohne meinen Motorsägenführerschein

Ohne Schein geht ab 2013 im Wald nichts mehr. Gemeint ist der Motorsägenführerschein, den all jene erworben haben müssen, die künftig in Thüringen ihr Brennholz aus dem Wald holen wollen. Entsprechende Motorsägenkurse gibt es genug, aber Olaf Jörss von der Ilmenauer „Erlebniswelt Waldarbeit“ ist skeptisch: „Es gab bisher keine bundes- oder landeseinheitliche Regelung für diese Kurse. So gibt es sehr viele und sehr unterschiedliche.“ Der Namen sind dafür viele vergeben: Motorsägen-Kurs,...

  • Ilmenau
  • 11.07.12
  • 2.844× gelesen