Alles zum Thema Essen

Beiträge zum Thema Essen

Leute
Bäckermeister Daniel Oeser aus Gera

Wie viel Pfeffer ist im Pfefferkuchen, Herr Oeser?

Die Antwort weiß Bäckermeister Daniel Oeser aus Gera. Die Frage ist schnell beantwortet: Im Pfefferkuchen ist kein einziges Krümchen Pfeffer enthalten, dafür aber sehr viele orientalische Gewürze wie Anis, Fenchel, Ingwer, Kardamom, Macis, Koriander, Nelken, Muskat, Piment und Zimt. Diese gibt es fertig gemischt auch als Lebkuchengewürz zu kaufen. Alle diese Gewürze wurden im Mittelalter allgemein verkürzt als Pfeffer bezeichnet. Und weil in dem Weihnachtsgebäck nun mal sehr viel...

  • Gera
  • 23.12.16
  • 226× gelesen
Kultur
7 Bilder

Gutiau ? Es ist immer eine Frage des Geschmacks

Es ist heiß, sehr heiß. Ständig tropft der Schweiß von der Stirn und das Hemd klebt am Rücken. Nachdem ich mir ein frisches Hemd angezogen habe das nach fünf Minuten wieder nass ist, gönne ich mir einen thailändischen Frühstüksklassiker. Simpel und auch nicht unbedingt attraktiv. Eine verbeulte Schüssel mit Gemüse, Fleisch, Nudeln und Innereien vom Schwein einfacher geht’s kaum. Gutiau, ist eine art Suppe. Ein preiswertes und sättigendes Frühstück, dass es so oder ähnlich in fast allen...

  • Gera
  • 27.09.13
  • 304× gelesen
  •  4
Ratgeber
11 Bilder

Baguette avec choux de Bruxelles - Rosenkohlbaguette

Auch in der Provence gibt es Rosenkohl und ich habe mich ihm heute mal angenommen ;-) Für das Baguette (den Boden praktisch): 250 Gramm Mehl 1 Tütchen Trockenhefe ca. 100 ml Wasser 30 Gramm Butter etwas Salz Kräuter Das Mehl mit der Hefe, Salz und Kräutern nach Wahl mischen, das Wasser und die leicht angeschmolzene Butter dazugeben und gut durchkneten bis ein weicher Teig entsteht, der nicht an den Händen klebt. Diesen für ca. 30 Minuten warm stellen und "gehen" lassen. Für...

  • Gera
  • 11.02.13
  • 861× gelesen
  •  9
Ratgeber
Mousse au Chocolat - Zutaten und Utensilien
11 Bilder

Mousse au Chocolat

Das fransösische Klischee-Rezept schlechthin mag ich sehr gerne machen und naschen und hier das heutige Rezept mit dem Zimthauch als Wintervariante: Zutaten: 2 Eier 200 ml Sahne 300 gr. Zartbitterschokolade 50 ml starken Kaffee etwas Orangensaft, Vanillemark, Zimt 250 gr. Schokolade grob zerkleinert in einen kleinen Topf geben, 2 Eier trennen, das Eigelb zur Schokolade, Eiweiß in eine extra Schüssel und schlagen, die Sahne schlagen, hier in Quinquerlet ist es etwas rustikal und...

  • Gera
  • 27.01.13
  • 357× gelesen
  •  19
Ratgeber
Das Festmahl ist der kulinarische Höhepunkt zum Weihnachtsfest.

Vorfreude auf das Festmahl: Pfannendeckel hoch - wir sind neugierig!

Es ist nicht mehr lange hin – die Wanderung der Enten und Gänse steht kurz bevor. Von der Gefriertruhe ziehen sie mit allerlei schmackhaften Beigaben und duftenden Gewürzen in die Pfanne um. Beim Braten verbreitet sich ein herrlicher Duft. Und dann ist es gewiss, der kulinarische Höhepunkt an den Festtagen ist nicht mehr weit. Es darf geschlemmt werden, da kommt jetzt schon Vorfreude auf. Früher war der Advent eine strenge Fastenzeit. Daher durfte zu Heiligabend nur Fisch gegessen werden....

  • Saalfeld
  • 06.12.11
  • 579× gelesen
  •  12
Ratgeber
Von der Düsternis erkoren, flogst du weit vom Nachtland her, Sag, welch ist dein edler Name von des Pluto Nachtland her?" Sprach der Rabe: "Nimmermehr."

Mein Halloween-Countdown - Noch 7 Tage

Seid gegrüßt, meine Freunde des gepflegten Gruselns, Heute reden wir über Poesie. Das Gruseln hat Dichter schon immer zum Schreiben inspiriert - vorneweg unser Aushängeschild Johann Wolfgang von Goethe. Heute möchte ich euch vier Beispiele der Horrorpoesie präsentieren. Und das seidig triste Drängen in den purpurnen Behängen füllt, durchwühlt mich mit Beengen, wie ich‘s nie gefühlt vorher. Edgar Allan Poe ist der Meister der geschriebenen Gänsehaut, sein Rabe Nimmermehr feinste...

  • Erfurt
  • 24.10.11
  • 517× gelesen
Ratgeber
Das Halloween-Film-Quiz: Welches Zitat gehört zu welchem Horrorstreifen?

Mein Halloween-Countdown - Noch 8 Tage

Seid gegrüßt, meine Freunde des gepflegten Gruselns, heute ein kleines Filmquiz für euch. Diese Zitate aus Horrorstreifen müssen den passenden Filmen zugeordnet werden. Ich freue mich auf viele richtige Antworten. Hier die Zitate: "Der beste Freund eines Mannes ist seine Mutter." "Wenn ihr einen Geist seht, dann sagt ihr 'Hallo' und lernt einfach weiter." "Manchmal, wenn die Menschen glauben etwas zu verlieren, verlieren sie es nicht wirklich. Sie haben es nur woanders...

  • Erfurt
  • 23.10.11
  • 765× gelesen
  •  6
Ratgeber
Gutes Kostüm: Auch Hunde können sich zu Halloween verkleiden.

Mein Halloween-Countdown - Noch 9 Tage

Seid gegrüßt, meine Freunde des gepflegten Gruselns, an Halloween können sich nicht nur Menschen verkleiden. Auch für Hunde gibt es mittlerweile super Halloween-Kostüme. Beispiele findet ihr in diesem kleinen Film. Am besten finde ich übrigens die "Hot Dogs". Dass Hunde Halloween lieben und nicht wie gerade erwähnt hassen zeigt dieser sehr amüsante Film. Hier gehen die Hunde sogar auf "Trick Or Treat"-Tour. Vergesst nicht die aktuelle Halloween-Umfrage:...

  • Erfurt
  • 22.10.11
  • 419× gelesen
  •  2
Ratgeber
Der Klassiker: Kürbiscremesuppe.

Mein Halloween-Countdown - Noch 10 Tage

Seid gegrüßt, meine Freunde des gepflegten Gruselns, keine Halloween-Party ohne furchterregendes Futter. Heute deshalb zehn Vorschläge für ein gelungenes Halloween-Buffet. Die Vorschläge haben wir schon serviert, aber aus irgendeinem Grund nicht fotografiert. Kommt nicht wieder vor. Versprochen! Pikante Augäpfel Hierbei handelt es sich um ausgehöhlte Radieschen, die mit Oliven gefüllt sind. Halbierte Hühnereier mit ungeborenen Fischbabys Eier mit roten und schwarzem Kaviar...

  • Erfurt
  • 21.10.11
  • 386× gelesen
  •  6
Ratgeber
6 Bilder

Hier gibts was auf die Nuss!

Herbstzeit - Erntezeit! Gestern waren die Walnüsse dran und dann ab. Wallnüsse schmecken nicht nur gut, sie sind auch gesund. Sie versorgen den Körper mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese kann der Körper nicht selber bilden, braucht sie aber für die Entwicklung von Gehirn und Nervenzellen. Damit sind Walnüsse wichtig für den Kopf. Bereits 50 Gramm Walnüsse täglich, verringern das Risiko für Herzerkrankungen. Nüsse haben aber auch viele Vitamine, Spurenelemente und Kalorien . Also,...

  • Erfurt
  • 04.10.11
  • 466× gelesen
  •  1
Kultur
8 Bilder

Ansichtssache: Gestatten, Tomate "Gisela"

Menschen tragen Namen - auch Kose-Titelchen. Haustiere bekommen Namen, Maskottchen und Kuscheltiere mitunter auch. Und so mancher redet selbst sein Auto und Navi persönlich an. Meine Kopfschmerzen heißen seit kurzem "Steffen", denn als ich diese rheinländische Frohnatur kennenlernte, litt er gerade schwer darunter. Neu ist mir, dass Menschen auch ihre Nutzpflanzen - sprich Tomaten - taufen. Skurril: "Gisela" hat drei Rote dran. "Max" braucht Wasser und "Horst" wird ausgegeizt....

  • Erfurt
  • 12.08.11
  • 732× gelesen
  •  5
Ratgeber
4 Bilder

Vogelbeere und kein Vogel - Eberesche und kein Eber!

Die Vogelbeere oder Eberesche (Sorbus aucuparia) ist ein Laubbaum der Gattung Mehlbeeren. Er zählt zu den Kernobstgewächsen. Man findet auch andere Berzeichnungen für dieses schöne Gewächs: Drosselbeere, Quitsche, Vogelbeerbaum (bitte mitsingen!) oder Krametsbeerbaum. Zur Esche besteht keine Verwandtschaft. Der Name Eberesche rührt aus dem altdeutschen "Aber" (von Aberglaube). Die Bezeichnung "Esche" wurde verwendet, weil sich die Blätter beider Bäume ähneln. Überholt sind die...

  • Erfurt
  • 09.08.11
  • 754× gelesen
  •  12
Leute

Auf dem Bahnhof verführt

Ich hatte zum was-weiß-ich-wievielten Male beschlossen, leicht adipösen Ansätzen meiner Figur mit drastischen Maßnahmen zu begegnen. Frei nach dem Motto "Sport und Turnen füll'n Gräber und Urnen" wollte ich dabei um Himmels willen nichts überstürzen. Also erst mal Einführung in den Gerätepark des Fitnessstudios und dann ... ausruhen. Gut, dachte ich. Bevor du mit der Plackerei beginnst, stattest du noch einmal dem Restaurant "Zum goldenen Bogen" einen Besuch ab. Gesagt, getan. Ich genehmigte...

  • Arnstadt
  • 19.07.11
  • 561× gelesen
  •  55
Ratgeber
4 Bilder

Die Exoten

Wie Samen von exotischen Früchten helfen kann, Elend zu beseitigen. Exoten genießen Lange vorbei sind die Zeiten, in denen uns nur schrumpelige Äpfel und graues Kraut im Konsum "anlachten". Heute ist die Vielfalt kaum überschaubar. Da gibt es Drachenfrüchte (Pitahaya), Tamarillos, Avocado, Pepinos, Kaki (Sharonfrucht), Kaktusfeige und Papaya... und, und, und. Machen wir uns bei der Überfülle überhaupt Gedanken woher Früchte und Gemüse überhaupt kommen? Oder beißen wir gleich in...

  • Erfurt
  • 03.06.11
  • 339× gelesen
  •  1
Ratgeber
Pitahaya (Drachenfrucht)
4 Bilder

Die Exoten

Vielfalt an Geschmack - Exotische Früchte duften verführerisch und stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe Samen sammeln und helfen Kunden können aus einer bunten Vielfalt exotischer Früchte und Gemüsesorten wählen. Aber was der Bauer nicht kennt, isst er nicht, so der Volksmund. Doch warum sollte man nicht einmal Abwechslung, einen anderen köstlichen Geschmack auf den Tisch bringen? Keine Angst vor Exoten! Passionsfrucht Weltweit sind über 100 verschiedene Arten dieser...

  • Erfurt
  • 03.06.11
  • 908× gelesen
  •  1
Ratgeber
In illustrer Runde am Lagerfeuer schmeckt Spießbrot nicht nur Kindern gut. Foto: Gerhard Seybert	/	Fotolia
3 Bilder

Essen am Feuer

Mit der Sonne kommt die Lust, endlich wieder in freier Natur zu genießen. Ob Picknick, Kochen über offenem Feuer oder glühender Holzkohle der Genuss im Grünen hat etwas Urwüchsiges. Claudia Daiber liefert im Kochbuch „Grillen und draußen essen“ jede Menge Anregungen und Rezepte auch für den Lagerfeuerabend. Tomaten-Ziegenkäse-Spieße (für 4 Personen): 24 Cocktailtomaten, 300 g Ziegengouda, 12 Scheiben durchwachsener Speck, 8 Holzspieße Zubereitung: Käse in 24 Würfel schneiden, Speck...

  • Erfurt
  • 26.04.11
  • 1.170× gelesen
  •  1