Alles zum Thema Eulenspiegel

Beiträge zum Thema Eulenspiegel

Kultur
Reinhild Machalett und Gerd Grüner enthüllen die Tafel.
10 Bilder

In Erinnerung an eine herausragende Greizer Persönlichkeit
Info-Tafel erinnert an Hansgeorg Stengel

Eine Informationstafel am Eingang des Hauses Schloßberg 10 erinnert seit dem 17. Mai alle Greizer und Besucher der Stadt an Hansgeorg Stengel. Der Kabarettist und Satiriker war am  30. Juli 1922 in Greiz geboren und lebte bis 1951 in dem Haus, das auch in der Brauhausgasse einen Eingang hat. Die Idee, an Hansgeorg Stengel mit einer Tafel zu erinnern, hatte Helgard Grothe. Sie brachte den Vorschlag in den Kulturausschuss der Stadt ein, dessen Mitglieder davon begeistert waren und die...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.05.18
  • 454× gelesen
Kultur
U. S. Levin besucht am 26. Januar Saalfeld und hält eine kabarettistische Lesung in der Bibliothek. Es folgen weitere Thüringer Städte.
2 Bilder

Frauen sind die besseren Männer! - findet Eulenspiegel-Autor und Satiriker U. S. Levin

U. S. Levin ist todernst und staubtrocken. Das muss er auch, denn lachen soll ja sein Publikum. "Wunden müssen schmerzen, sonst tun sie nicht weh", lautet sein Credo. Sonstige Lebensweisheiten? - "Bei einem Künstler kommt es nicht so sehr darauf an, was er macht, sondern darauf, was andere aus ihm machen." Am 26. Januar werden Gäste der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld Gelegenheit haben, den Künstler weiter zu formen, ohne ihn zu verformen. Vorher fragte AA-Redakteurin Jana Scheiding den...

  • Arnstadt
  • 24.01.17
  • 142× gelesen
Leute
Gottfried Langelotz an seinem 80. Geburtstag
6 Bilder

Karikaturist Gottfried Langelotz hat den Schalk im Nacken

Man sieht es ihm an - er hat den Schalk im Nacken! Gottfried Langelotz zeichnet auch als mittlerweile 80-Jähriger mit Begeisterung feinsinnige Karikaturen. Woran erkennt man einen echten Langelotz? An der Nase. Gottfried Langelotz greift sich an selbige und lacht. Natürlich meint er nicht die eigene, sondern jene, die er so gern anderen verpasst. Auf dem Papier. Die meisten seiner Figuren haben wirklich unverkennbare Riechkolben - dick und rund. Dazu gern auch lange Füße und knubbelige...

  • Erfurt
  • 07.05.16
  • 394× gelesen
Kultur
17 Bilder

Eule-Karikaturen von Arno Funke im Knöpferhaus Holzhausen

Eva Römer, Chefin des Knöpfervereins Holzhausen, betrachtete eines Tages das Wandbild "Thüringer Abendmahl" im Bratwurstmuseum, als ihr ein Gedanke durch den Kopf schoss: "Diese Handschrift kennst du doch." Und als klar war, dass Eulenspiegel-Karikaturist Arno Funke hinter der Parodie auf das Kirchengemälde steckte, beschloss sie, dass "Dagoberts" Popularität auch dem Knöpfer-Museum gut täte. Am Sonntag wurde die Funke-Ausstellung im Knöpferhaus eröffnet. Der aus Berlin angereiste Künstler...

  • Arnstadt
  • 01.09.14
  • 983× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.