Fachwerk

Beiträge zum Thema Fachwerk

Kultur
Susanne Albrecht führt auch durch den parkähnlichen Verkaufsgarten direkt hinter dem denkmalgeschützten Vierseitenhof.
11 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Es grünt im Denkmal

Eichsfelder Staudenhof lädt am 9. September zu Führungen ein. Wer sagt, dass ein Denkmal vornehmlich grau und leblos daherkommt. Manchmal ist es auch farbenfroh und voller Leben. Wie der Eichsfelder Staudenhof in Breitenholz nahe Leinefelde, der am 9. September zum Tag des offenen Denkmals einlädt.  „Mehr als 400 Jahre ist es wohl her, dass der Grundstein für unseren heutigen Hof gelegt wurde“, erzählt Susanne Albrecht und führt zum 26 Meter tiefen, ausgemauerten Hofbrunnen. Er ist das...

  • Heiligenstadt
  • 07.09.18
  • 149× gelesen
Leute
Max nimmt das Stichmaß für sein Werkstück.
9 Bilder

Max Geist aus Langenwetzendorf wandelt auf dem Holzweg zum goldenen Boden

Eine kleine Tischlerei im ostthüringischen Langenwetzendorf. Was der junge Mann am Fenster treibt, wird schon bald Bedeutung erlangen. Max Geist ist kein Mann vieler Worte. Taten sind ihm wichtiger. Ganz abgesehen davon hat der 24-Jährige keine Zeit zu verlieren: Am 1. April muss er sein Meisterstück beendet haben und wenige Tage später in der Handwerkskammer Zeulenroda vor einer Prüfungskommission verteidigen. Wie läuft solch eine Prüfung ab? "Die Prüfer stellen die gleichen Fragen wie...

  • Arnstadt
  • 01.04.16
  • 211× gelesen
  •  1
Vereine
5 Bilder

Die „Gierstädter Früchtchen“ gehen unter die Eishersteller

Am 04. Juni erlebten wir Kinder der großen Gruppe des Kindergartens Gierstädt einen tollen Tag. Zu verdanken hatten wir das dem „Eiscafé im Fachwerk“ in Großfahner. Denn deren Chef, Herr Trenkelbach hatte uns eingeladen, mit ihm Eis herzustellen und dieses natürlich auch zu kosten. Vom Kindergarten aus starteten wir und wanderten bei bestem Wetter und mit fröhlichen Liedern Richtung Großfahner. Nach einem leckeren Picknick erreichten wir schließlich unser Ziel. Doch bevor wir das Eiscafé...

  • Erfurt
  • 23.06.14
  • 337× gelesen
Leute
Mitglieder des Heimatvereins bei der Probe.

Es ist Advent: In Zeigerheim verwandeln sich am vierten Advent die Höfe in Kulissen für eine lebendige Weihnachtsgeschichte

In Zeigerheim, einem Ortsteil von Bad Blankenburg, ist alles ein wenig anders. Das hübsche Fachwerkdorf besitzt einen Ein- aber keinen Ausgang. Die Fluchtmöglichkeiten für Spitzbuben sind also eingeschränkt. Es gibt im 130-Seelen-Ort zwei Gaststätten, die gut laufen und in der Kirche hängt neben dem Marienaltar mit Tabernakel und Kanzel ein Bildnis von Martin Luther. Pfarrer Michael Thurm wird nächstes Jahr in den Ruhestand verabschiedet und wünscht sich zum Abschied vom Heimatverein, in dem...

  • Arnstadt
  • 19.12.13
  • 321× gelesen
  •  5
Kultur
Jörg Miska (vorn), Peter Reich (hinten rechts) und Bernhard Häßner arbeiten an der Trennwand, welche im Probenraum eingezogen wurde. Demnächst kann der gesamte Kleiderfundus des Theater in Bockedra (TIB) in einem separaten Raum, staubsicher gelagert werden.
2 Bilder

Theater in Bockedra hat fortan eine eigene Kleiderkammer

Großbockedra. Soeben abgeschlossen wurden die Arbeiten an der „Kleiderkammer“ des Theater in Bockedra, des TIB. Dirk Giensch, Peter Reich, Bernhard Häßner, Gunter Schmidt und Jörg Miska wirkten rund 130 Stunden, um von der Probenbühne einen kleinen Raum ab zu knapsen. Knapp 10 Quadratmeter staubdichter Raum stehen fortan für die Aufbewahrung der Theaterbekleidung zur Verfügung. Aber auch als Umkleideraum, wenn in der „heißen Probephase“ die Darsteller in ihre Originalkostüme schlüpfen...

  • Hermsdorf
  • 02.07.12
  • 349× gelesen
Ratgeber
in Langula
25 Bilder

Wenn Häuser erzählen

Von Wolfgang Rewicki „Geh ein, geh aus, bleib‘ Freund dem Haus“ – Solcherart Inschriften zieren viele Häuser. Diese Haussprüche hatten mit dem ausgehenden Mittelalter Hochkonjunktur, denn seitdem wurden sie vorwiegend in deutsch geschrieben. Sie waren fast ein halbes Jahrtausend lang ein Brauch, dem sich kaum ein Hausbauer entziehen konnte. In den meisten Fällen bekundet der Bauherr darin auch seine Lebenseinstellung. Viele alte Fachwerkhäuser tragen einen in den Holzbalken geschnitzten...

  • Mühlhausen
  • 17.02.12
  • 324× gelesen
Leute
10 Bilder

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach

Ein dörfliches Kleinod - Wenn alle Vernunft bewahren kann alte Bausubstanz bewahrt werden Von Thomas Gräser Der Legende nach soll sich einer der letzten Müller in der Untermühle verarmt erhängt haben. Doch das konnte Georg Taubenrauch nicht abschrecken die verfallenen Gebäude wieder herzurichten. Ein Bekannter sanierte ein altes Objekt. Das war der Auslöser dafür zu sagen: Das kannst du auch! Seit Ende der 90-er Jahre suchten er und seine Frau Ingeborg ein altes Fachwerkhaus,...

  • Erfurt
  • 25.02.11
  • 1.620× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.