Alles zum Thema Finsterbergen

Beiträge zum Thema Finsterbergen

Kultur
Die Heimatkapelle Finsterbergen spielt an diesem Sonntag ab 10.30 Uhr im Kurpark Hüllrod auf - und die Bläsergruppe am Abend in der Kurzone Finsterbergen.
2 Bilder

Musikpavillon im Kurpark Friedrichroda und Kurpark Hüllrod Finsterbergen
Ein musikalisches Wochenende

Am kommenden Samstag, 20. Juli 2019, ab 15 Uhr spielt das Akkordeon- Ensemble Druckluft aus Friedrichroda im Friedrich-Buschmann-Musikpavillon im Kurpark auf, schreibt das Kur- & Tourismusamt Friedrichroda. Das Ensemble besteht seit 1997 und steht seit vielen Jahren unter der Leitung von Klaus Schmutzler. Das Ensemble lädt alle ein, sich von bekannten und beliebten Melodien in Stimmung bringen zu lassen und sich an einem bunten Musikreigen zu erfreuen. Am Sonntag, 21. Juli 2019, ab...

  • 17.07.19
  • 117× gelesen
Kultur
An diesem Samstag wird in Finsterbergen in der Brunnenstraße an der Hohle zum 27. Brunnenfest eingeladen.
2 Bilder

Friedrichroda lädt ein
Brunnenfest, Rock & Blasmusik

Gleich drei Mal Blasmusik gibt es in den Heilklimatischen Kurorten Friedrichroda und Finsterbergen am kommenden Wochenende. Los geht es am Samstag, 13. Juli, 15 Uhr im Buschmann-Musikpavillon im Kurpark Friedrichroda mit den Schmerbacher Blasmusikanten. Zu ihrem Repertoire gehören Märsche, Polkas, Walzer, Potpories und auch moderne Medleys. Das bunte Programm ist ein Garant für gute Laune und jeder Menge Spaß. Am Sonntag, 14. Juli, beginnt um 10.30 Uhr das traditionelle Frühkonzert im...

  • 10.07.19
  • 263× gelesen
Kultur
Die Rehbachtaler spielen an diesem Samstag im Buschmann-Musikpavillon im Kurpark in Friedrichroda auf.

Musik im Kurpark
Blasmusik für Jung und Alt mit den Rehbachtalern

An diesem Samstag, 1. Juni 2019, um 15 Uhr spielen „Die Rehbachtaler“ e.V. im Buschmann-Musikpavillon im Kurpark auf. Egal ob böhmische Blasmusik, Volksmusik, Schlager, Oldies oder Thüringer Musik mit Ihrem Repertoire präsentieren sie den Konzertbesuchern ein Feuerwerk der guten Laune.   Es vergeht kein Auftritt, bei dem das Publikum nicht mitsingt, mitschunkelt oder mitklatscht und gut gelaunt nach Hause geht. Und nur einen Tag später, am 2. Juni 2019, um 10.30 Uhr ist es dann soweit:...

  • 29.05.19
  • 138× gelesen
Leute

Friedrichroda - Maitanz und Maibaumsetzen in allen Orten

Das traditionelle „Maibaumsetzen in Friedrichroda“ durch die Freiwillige Feuerwehr Friedrichroda findet am Samstag, 27. April 2019, um 17.00 Uhr auf dem Kirchplatz, Marktstraße statt. Ab 16.45 Uhr schmücken Kinder den Kranz des Maibaums an der St. Blasius Kirche. Das Aufstellen wird auch in diesem Jahr traditionell vom Oldie- und Jugendfanfarenzug Friedrichroda begleitet. Ab 20.00 Uhr, veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr in der Feuerwache Friedrichroda den traditionellen „Tanz in...

  • Gotha
  • 25.04.19
  • 270× gelesen
Kultur
Die Bigband „True Note“ hat 2011 und 2015 des Thüringer Landeswettbewerb zum Deutschen Orchesterwettbewerb gewonnen. 2012 und 2016 nahm die Band am Deutschen Orchesterwettbewerb teil und erhielt das Prädikat „sehr gut“.
2 Bilder

Bigband „True Note“ aus Weimar - 10 Zahlen aus 25 Jahren
Durchlauferhitzer für den Nachwuchs

Weimas Musikschul-Bigband wird 25 Jahre alt. Das soll im September im "mon ami" groß gefeiert werden. Doch vorher sind die Musiker in Finsterbergen zu Gast. Jazz gehörte in der DDR nicht zu den favorisierten Musikstilen. „Deshalb gab es vor gut einem Vierteljahrhundert das großes Bedürfnis, sich gerade dieser Musik zuzuwenden“, begründet Saxophonist Jupp Geyer die Gründung der Bigband „True Note“ unter Bernhard Wundrak. Erfolgreich bewährt sich die Band in der Kulturlandschaft, gewinnt...

  • Weimar
  • 21.06.18
  • 214× gelesen
Kultur
Dass Pfingsten über der Kanzel liegt, hat seinen Grund. Die Taube mit dem Lichtstrahl symbolisiert den Heiligen Geist, der quasi über dem Kopf des Pfarrers in seiner Predigt wirken soll. Pfingsten über der Kanzel sagt uns auch: In der Predigt begegnet uns das geistvolle Wort.
6 Bilder

Serie: Hohe Kunst
Die Feste im Kirchenjahr in der Dreifaltigkeitskirche Finsterbergen

Für diese wunderschönen Decken legen wir gerne ­unseren Kopf in den Nacken und werfen den Blick nach oben. In der Dreifaltigkeitskirche Finsterbergen schauen Pfarrer Dr. Gregor Heidbrink und die ­Gemeindemitglieder Werner Hartwich, Hans Rehwald und Peter Ellenberger nach oben. Weihnachten, Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten: Das ­Deckengemälde der Dreifaltig­keitskirche in Finsterbergen zeigt die ­wichtigsten­ Feste im Kirchenjahr. Gemalt hat diese vier Bilder der Gothaer Hofmaler Conrad...

  • Gotha
  • 02.11.17
  • 190× gelesen
Leute
Sportbad Friedrichroda mit 10 m Turm
2 Bilder

Bäder der Stadt Friedrichrodas ab morgen geöffnet

Auf Grund der guten Wetterlage teilen die Stadtbetriebe Friedrichroda mit, dass das Sportbad Friedrichroda und das Freizeitbad Finsterbergen bereits ab morgen dem 30. Mai 2017 von 13 – 19 Uhr geöffnet sind. Erholung pur – in herrlicher, landschaftlicher Lage findet der Besucher im Sportbad Friedrichroda (1935 eröffnet). Es erstrahlt im neuen Glanz mit seinem neu restaurierten 10-m-Turm und seinen 6x50m Wettkampbahnen, Kinderbecken und einer großzügigen Liegewiese. Spiel, Spaß und lustige...

  • Gotha
  • 29.05.17
  • 63× gelesen
Kultur
39 Bilder

875 Jahre urkundliche Erwähnung Finsterbergen

Am Samstag den 18.Juni 2016 feierte Finsterbergen die urkundliche Ersterwähnung ihres Dorfes. Damals übergab ein Abt vom Kloster Reinhardsbrunn diese Urkunde an die Vorsteher des kleinen Ortes. Zahlreiche Stände umsäumten die Strasse am Gasthaus Linde. Handwerk- und Infostände boten ein abwechslungsreiches Schauprogramm beim vorüber gehen. Kulturelle Darbietungen auf einer Bühne gegenüber dem Gasthaus Linde rundete die Darbietungen ab. In historischen Gewändern schlenderten vorwiegend Bürger...

  • Gotha
  • 05.07.16
  • 101× gelesen
Leute
Der Pfarrer sorgt sich um seine Schäfchen, sehr intensiv allerdings.
3 Bilder

Der Mörder ist - der Pfarrer! Autor und Pfarrer Andreas Kolb muss es ja wissen!

Düsteroda im Thüringer Wald. Idyllisch, beschaulich, ganz normal. So normal allerdings doch wieder nicht. Denn Pfarrer Samuel Pistorius kümmert sich mehr als andere um seine Schäfchen. Mit alttestamentarischer Strenge richtet er über Leben und Tod. Dumm nur, dass sich Kommissar Brückner nun bei ihm einnistet, um einen der Fälle genauer zu untersuchen... „Pfarrer Pistorius ist mir einfach zugelaufen, beim Herumblödeln mit meiner Frau“, erinnert sich Andreas Kolb an die erste Begegnung mit...

  • Erfurt
  • 11.04.15
  • 335× gelesen
Kultur
25 Bilder

Wo man Schloss Reinhardsbrunn finden kann

Die Thüringer Waldbahn hat einen ihrer Züge mit Sehenswürdigkeiten des Landkreises geschmückt. Das Hohe Haus vom Schloss Reinhardsbrunn ist auch dabei. So fährt Schloss Reinhardsbrunn zwischen Gotha und Tabarz hin und her. ( Übrigens fährt die Waldbahn auch am Schloss Reinhardsbrunn vorbei mit den Haltestationen Reinhardsbrunner Teiche und Reinhardsbrunner Bahnhof.) Im Hotel Tannhäuser in Finsterbergen befindet sich ein imposantes Modell vom Schloss Reinhardsbrunn. Der Faschingsverein...

  • Gotha
  • 16.03.15
  • 94× gelesen
Vereine
7 Bilder

Country-Fest in Finsterbergen

Vom 8.8.-10.8.2014 fand in Finsterbergen das traditionelle Fest des Vereins "Dark Mountain"e.V. statt. Anlass diesmal,das 25-jährige Bestehen des Vereins,der also noch zu DDR-Zeiten gegründet wurde.Dazu der Vereinsvorsitzende,Uwe Kühmel:"Für uns kam die Wende gerade zur richtigen Zeit". Seit dem hat sich viel getan und die Krönung war wieder ein Mal ein tolles Country-Wochenende! Als Höhepunkt stellte sich wieder mal der Samstag dar!Die Gruppen "Katapult"und "Comeback"boten nicht nur...

  • Gotha
  • 10.08.14
  • 642× gelesen
Kultur
5 Bilder

Und Sonntags gehts zur Blasmusik nach Finsterbergen

Ein tolles musikalisches Angebot für Freunde der Blasmusik gibt es im Erholungsort Finsterbergen. In den Sommermonaten spielt das in Finsterbergen beheimatete Blasmusikorchester und mit stimmungsvollen Liedern lässt sich der Sonntag ab 10. 00 Uhr gut beginnen. Wer meint das diese Musikrichtung nur älteres Publikum begeistert der irrt. Na dann runter vom Sofa und auf nach Finsterbergen zum Wandern und Musik hören.

  • Gotha
  • 25.07.14
  • 694× gelesen
Sport
Wer rodeln will muss auch den Berg hinauf.
3 Bilder

Viel Bewegung und Spaß im Schnee – Wintererlebnistag des FSV Gotha in Finsterbergen

Am 27.01.2013 folgten erneut über 150 Winterfreunde unserer Einladung zum traditionellen Wintererlebnistag in Finsterbergen. Auch in diesem Jahr hatte es mit der Bestellung bei Frau Holle geklappt und der Winter machte seinem Namen alle Ehre. Der Weg vom Parkplatz bis zum Waldhof konnte gleich zum Rodeln genutzt werden. Zwar hatte der aufkommende Westwind schon für einige Schneewehen gesorgt, doch mit passendem Gerät konnten wir diese schnell beseitigen und die Bahn war frei. Einige folgten...

  • Gotha
  • 29.01.13
  • 124× gelesen
Kultur
2 Bilder

„Hätten wir lieber das Geld vergraben“

... so lautet das Motto der 39. Saison des FKK! Der 11.11. fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag und so bietet es sich für den Finsterberger Karneval Klub FKK e.V. an, punktgenau um 11.11 Uhr zur besten Frühschoppenzeit das Finsterberger Rathaus zu stürmen und den Ortsteilbürgermeister in Ketten zu legen! Diese Offensive wird am Haus des Gastes mit Gesang und Tanz und den Klängen der Finsterberger Heimatkapelle gefeiert! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Alle närrischen Freunde...

  • Gotha
  • 07.11.12
  • 437× gelesen
  •  1
Vereine
62 Bilder

Büttenabend in Finsterbergen - ein tolles Erlebnis - tolle Bilder

Der Besuch des Büttenabends in der Karnevalshochburg Finsterbergen war wieder voller interessanter Eindrücke. Woher die Darsteller die herzerfrischenden Ideen nehmen, wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben. Es muß wohl an der guten Höhenluft liegen. Macht weiter so ihr Narren aus Finsterbergen. Ihr seid und bleibt die Besten. Faschingsschlager 2011/2012 nach der Melodie "Tulpen aus Amsterdam" Wenn`s nach Merkel geht, dann zahlen wir Schulden für jedes Land, ist doch kein...

  • Gotha
  • 20.02.12
  • 861× gelesen
  •  10
Kultur
112 Bilder

Brandkatastrophe am Heiligabend – Was vor ein paar Jahren in Finsterbergen geschah

Alles war wie in den vergangenen Jahren. Wir fuhren pünktlich am 24.12.2004 mit dem Auto 18.00 Uhr von Friedrichroda nach Finsterbergen los, um pünktlich zur Weihnachtsandacht am Heiligabend in der Dreifaltigkeitskirche zu sein. Eine richtige Weihnachtskirche erwartet einen in Finsterbergen. In dieser Kirche fand, einmalig in der Geschichte, ein gesamtdeutscher Weihnachtsgottesdienst in den Zeiten der deutschen Teilung statt. Dieser Weihnachtsgottesdienst wurde in ganz Europa vom...

  • Gotha
  • 27.11.11
  • 808× gelesen
  •  3
Leute
3 Bilder

Als Leichtfuß im Moor

Forstamt setzt Spezialmaschinen bei Holzrückung ein:|| Bei Mooren denken die meisten sofort an Unheimliches wie grausige Leichenfunde, Sherlock Holmes und den „Hund von Baskerville“ oder düster treibende Nebelschwaden. Welch positive Bedeutung sie für uns Menschen haben ist relativ unbekannt. Im Bereich des Forstamtes Finsterbergen existiert das größte und mächtigste Hochmoor Thüringens, das „Saukopfmoor“. Hochmoore liegen vollgesogenen Schwämmen gleich auf der Landschaft und sind durch...

  • Gotha
  • 09.11.11
  • 612× gelesen
Leute
3 Bilder

Tim Fischer ist Thüringens sicherster Busfahrer des Jahres 2011

Der sicherste Busfahrer Thüringens ist gefunden. Tim Fischer vom Omnibusbetrieb Gessert aus Finsterbergen setzte sich gegen 33 weitere Finalisten durch. Dafür wurde er im Anschluss an die Veranstaltung auf dem ADAC Fahrsicherheitszentrum Thüringen von der Staatssekretärin Dr. Marion Eich-Born, Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, geehrt. Dr. Eich-Born lobte dabei vor allem das hohe Maß an fahrerischem Können, Umsicht und Verantwortungsbewusstsein, um kritische...

  • Gotha
  • 20.10.11
  • 1.052× gelesen
Leute
Kein Friedwald in Sicht!

Armutszeugnis für Thüringen in Sachen Waldbestattungen

Einen traurigen Spitzenplatz unter den Bundesländern nehmen Sachsen und Thüringen bei der Möglichkeit einer Waldbestattung ein. Bis jetzt existiert nicht ein einziger derartiger Waldruheplatz in diesen beiden Bundesländern, während es in anderen schon längst eine gängige Bestattungsform ist. Nicht jeder möchte sich nach dem Ende seiner Erdentage auf einem der klassischen Friedhöfe begraben wissen. Naturbestattungen haben steigende Tendenz. Insbesondere Ruhestätten an den Wurzeln von Bäumen,...

  • Gotha
  • 04.05.11
  • 2.425× gelesen
  •  11