Alles zum Thema Flüchtlinge in Thüringen

Beiträge zum Thema Flüchtlinge in Thüringen

Politik
Sylvia Matthes von der Agentur für Arbeit in Pößneck ist Ansprechpartnerin für Initiativen in Richtung „Beschäftigung von Flüchtlingen“.
4 Bilder

Einstellungsmöglichkeiten von Flüchtlingen - Beitrag zur Entspannung des Fachkräftemangels?

Eine Veranstaltung des BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft) am 2. Februar in der Firma Fliegl in Triptis über Einstellungsmöglichkeiten von Flüchtlingen fand reges Interesse. Über 40 Unternehmer der Region waren gekommen, um aus berufenem Munde Informationen zur momentanen Situation zu erhalten. Gastgeber Helmut Fliegl, Fliegl Fahrzeugtechnik, stellte sein Unternehmen vor, das bei der Herstellung von Trailern in Triptis auch zahlreiche europäische Ausländer beschäftigt, die sich...

  • Pößneck
  • 04.02.16
  • 293× gelesen
  •  2
Politik
Rosa Maria Haschke freut sich über abgeschlossene Bauprojekte und auf ein besinnliches Weihnachtsfest.
2 Bilder

Die üppigen Zeiten sind zuende

Rosa Maria Haschke (CDU), Ortsteilbürgermeisterin von Wenigenjena und Mitglied des Stadrates, über den gesicherten Erhalt des Naturdenkmals Jenzig-Fuß, aktuelle Bauprojekte und die große Solidarität der Bürger des Stadtteils im Umgang mit Flüchtlingen. Schauen wir zunächst einmal auf 2015 zurück: Gibt es ein Bauprojekt, über dessen Ende Sie erleichtert sind? Es gibt mit dem Burgweg ein Großbauprojekt, welches uns über mehrere Jahre begleitet hat und noch vor Weihnachten zum Abschluss kommt....

  • Jena
  • 09.12.15
  • 137× gelesen
Politik

„Deutsch als Fremdsprache“ - Praktische Integrationshilfe im Alltag: Unser Sprachkurs für Flüchtlinge

Rund um eine Sozialarbeiterin haben sich ein paar ehrenamtliche Helfer zu einem Kollektiv zusammen gefunden, um einen Sprachkurs „Deutsch als Fremdsprache“ für Flüchtlinge zu initiieren. Wir wollten einen praktischen Beitrag zur Integration leisten und so informierten wir uns ein wenig, wie man am besten „Deutsch als Fremdsprache“ anderen Menschen beibringen kann. Begonnen haben wir am 16. Juli 2015 und treffen uns seitdem wöchentlich mit unserer kleinen Gruppe mit Menschen aus verschiedenen...

  • Mühlhausen
  • 04.10.15
  • 229× gelesen
Vereine
158 Bilder

Buntes Kinderfest in Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Mühlhausen

Am Samstagnachmittag (26.9. 2015) hat die Stadt Mühlhausen in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge ein Kinderfest gefeiert. Es wartete viel Abwechslung auf die Kleinen: Neben einer Hüpfburg und verschiedenen Tanz- und Bastelaktionen gab es Kinderschminken, Basketball, Skatboards, Hula-Hoop und Springseilhüpfen. Mit einer Saft- und Obstbar kam auch das Thema gesunde Ernährung nicht zu kurz. Feuerwehr und Polizei führten Einsatzfahrzeuge vor. Sogar ein Clown sorgte für kurzweiligen...

  • Mühlhausen
  • 29.09.15
  • 214× gelesen
Politik

Vom „Ende der Fahnenstange“

Bei der Aufstockung der Personenzahl um 60 auf 270 in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Obermehler durch Kreistagsbeschluss vom 6. Juli 2015 antwortete Landrat Harald Zanker (SPD) auf die Frage des Schlotheimer Bürgermeisters Hans-.Joachim Roth (CDU): „Herr Landrat, wir wollen wissen, was da noch kommt.“: „Da kommt nichts mehr. Das ist das Ende der Fahnenstange.“ Zanker hat nun, am 22. September 2015, seine Aussage dahin gehend geändert, dass das gesamte Gelände, alle...

  • Mühlhausen
  • 24.09.15
  • 179× gelesen
Politik

Gefahr für die Demokratie abwenden!

Ich habe mich seit Beginn des Flüchtlingsstromes schon gefragt, was da im Hintergrund so abgeht, denn in der Politik passiert nichts zufällig, alles ist geplant! Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Sachsen/CDU-Fraktionschef Frank Kupfer: „Wenn sich am linken Rand etwas formiert, bliebt das am rechten Rand nicht folgenlos.“ Damit ist mir klar geworden, je stärke die Linke wird, umso hoffähiger wird die Rechte gemacht. Die Bundesregierung spielt mit der Angst, der Not und dem Elend der...

  • Weimar
  • 17.09.15
  • 80× gelesen
Kultur

Refugees Welcome! - Willkommensfest für Geflüchtete im Brühler Garten in Erfurt

Dass Deutschland sein Herz und seine Türen all jenen öffnet, die in den letzten Wochen und Monaten ihre Heimat verlassen und eine zum Teil lebensgefährliche Flucht auf sich nehmen mussten um fernab von Krieg und Tod ein neues Leben anzufangen, hat sich mittlerweile bis über den großen Teich herum gesprochen. Die Willkommenskultur in Deutschland ist ein moralisches Vorbild für alle anderen Länder. Überall werden die Geflüchteten mit offenen Herzen und Armen in Empfang genommen und während sich...

  • Erfurt
  • 13.09.15
  • 191× gelesen
Leute
Der Blumenstrauß ziert das Fenster. Der Preis für ihn war hoch. Sina* und ihre Freundinnen gehen seit dem mit gemischten Gefühlen durch Zeulenroda-Triebes. Denn sie merkten, sie sind hier nicht willkommen.
8 Bilder

Rattengift für Ausländer! Und tote Blumen leben länger! Ein Besuch bei Sina.

In Zeulenroda-Triebes wohnen seit wenigen Wochen mehr Menschen. Normalerweise eine tolle Sache, wenn da nicht diese andere Hautfarbe, Sprache und Herkunft der „Neuen“ wäre. Denn die steigende Bevölkerungszahl in Zeulenroda-Triebes hat einen Haken, denn es sind keine Deutschen die gekommen sind, sondern Flüchtlinge! "Diese sind gefährlich für Kinder und Eigentum der Deutschen. Sie klauen, sind faul und die Grundstückspreise sinken wegen ihnen" - so jedenfalls die Meinungen vieler Menschen denen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.03.15
  • 1.518× gelesen
  •  5
Politik

Wartburgkreis nimmt ab April wieder Flüchtlinge auf

BAD SALZUNGEN. Das Thüringer Landesverwaltungsamt teilt mit, dass der Wartburgkreis erst ab April wieder neue Flüchtlinge aufnehmen muss. „Wir sind sehr dankbar, dass das Land unsere Unterbringungsnöte vor Ort ernst nimmt“, ist Landrat Reinhard Krebs erleichtert. In den kommenden Wochen bereitet der Landkreis neue Flüchtlingsunterkünfte vor und wird in vier Wochen wieder regulär ankommenden Flüchtlingen ein Dach über dem Kopf bieten. „Wir möchten die Flüchtlinge in Wohnungen unterbringen, deren...

  • Eisenach
  • 05.03.15
  • 139× gelesen
Politik

Wartburgkreis wird vorübergehend keine Flüchtlinge mehr aufnehmen

BAD SALZUNGEN. Mit einem Schreiben an das Thüringer Landesverwaltungsamt hat der Wartburgkreis eine vorübergehende Aussetzung der Zuweisung von Asylbewerbern beantragt. Der Wartburgkreis hat im Jahr 2014, im Gegensatz zu anderen Landkreisen und kreisfreien Städten, über die festgelegte Quote hinaus Flüchtlinge aufgenommen. Die aktuelle drastische Erhöhung der Asylbewerberzahlen stelle daher eine immense Belastung dar - die Kreisverwaltung sei an der Grenze des Umsetzbaren angelangt....

  • Eisenach
  • 27.02.15
  • 140× gelesen