Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Ratgeber
© Karl Kübel Stiftung

Kostenlose Broschüre
Handreichung "Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung" erschienen

Die Broschüre kann kostenlos bei der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie bezogen werden Die Handreichung "Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung" bietet pädagogischen Fachkräften Unterstützung, praxisnahe Informationen und Ideen für ihre tägliche Arbeit mit geflüchteten Kindern und deren Familien. Die praxisnahe und anschauliche Broschüre beantwortet Fragen aus dem pädagogischen Alltag zu verschiedenen Themen vom Ankommen über die Zusammenarbeit mit geflüchteten...

  • Erfurt
  • 22.01.19
  • 5.050× gelesen
  •  1
Leute
Geflüchtete Menschen treffen bei "Wir sind Paten" auf freundliche Erfurter, die ihnen helfen, in der neuen Heimat zurechtzukommen. An diesem Tag dabei: (v.l.) Zakeria, Abdullatif, Jaber, Büroleiter Thaer Issa, Aerf, Malek sowie Jumana, Suhir, Mitarbeiterin Petra Eweleit und Luma.

Paten helfen Geflüchteten, hier heimisch zu werden
Wie ein guter Freund

Die Initiative "Wir sind Paten" unterstützt in Erfurt Geflüchtete dabei, hier heimisch zu werden. Weitere ehrenamtliche Paten gesucht. Es ist nicht leicht, fernab der Heimat von vorn anzufangen. Vor allem, wenn Sprache und Kultur fremd sind. Doch es gibt Unterstützung: „Wir sind Paten“ heißt eine Initiative, die Geflüchteten hilft, heimisch zu werden. Auch im Erfurter Patenschaftsbüro für Flüchtlinge wird das Miteinander gelebt. „Eine unserer Haupt-Herausforderungen ist es, Menschen...

  • Erfurt
  • 15.10.18
  • 757× gelesen
Politik
„Es wäre Verrat an der Jugend, an der Zukunft zu sparen“, sagt Michael Strupp, Lehrer an der Gemeinschaftsschule am Roten Berg.
3 Bilder

Schule mit Courage - Schule ohne Rassismus
Alles eine Frage der Würde

49 Thüringer Schulen mit Courage setzen sich aktiv gegen Rassismus ein. Wir stellen einen Lehrer, drei Schülerinnen und ihren Kampf für mehr Miteinander vor. Seine Worte scheinen so unumstößlich. Wie für folgende Generationen in Stein gemeißelt. Diese Mischung aus träumerischem Optimismus und dem lebensbejahenden Wunsch nach Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit. Sie klingen wie Liedzeilen, die John Lennon beim Protest im Bett mit Yoko Ono geschrieben haben könnte. „Ich glaube, meine Schüler...

  • Erfurt
  • 20.04.18
  • 332× gelesen
  •  6
Ratgeber
Ein Kind ist laut und benimmt sich daneben. Was tun? „Eltern auf das falsche Verhalten ihrer Kinder aufmerksam zu machen, steht uns nicht zu“, sagt Kommunikations­trainerin Annett Schlegel.
2 Bilder

Werden die Manieren immer schlechter? Knigge-Tipps für den Alltag
Kritik an ihren Kindern können Eltern gar nicht leiden

Darf ich Eltern auf ihr unhöfliches Kind aufmerksam machen? Gelten Tischmanieren auch im Fast-Food-Restaurant? Und hilft man einer emanzipierten Frau immer noch in den Mantel? Die Thüringer Kommunikationstrainerin Annett Schlegel ist Inhaberin der Firma „bluecoaching“ und Vorstandsmitglied der „Deutschen Knigge Gesellschaft“. Im Interview mit AA-Redakteur Michael Steinfeld beantwortet sie Alltagsfragen rund ums gute Benehmen. „Würden Sie mich vorlassen?“ In der Schlange an der...

  • Erfurt
  • 15.12.17
  • 468× gelesen
Kultur
Luther machts!
4 Bilder

Ein fiktives Interview mit dem Reformator Dr. Martin Luther
Luther I - 500 Jahre Reformation: "Hier stehe ich. Ich kann nicht anders."

Was würde Dr. Martin Luther heute sagen? Ein fiktives Interview mit dem Reformator über Gott und die Welt, über Frauen und ­Jugend, über Armut und Politik - hier Teil I, führte AA-Redakteur Thomas Gräser. Wie schätzen sie das ein, was Helene Fischer macht? Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes, sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute fröhlich und man vergißt über sie alle Laster. Was halten sie von der GroKo, der Großen Koalition? Einem zu enge, dreien zu weit,...

  • Erfurt
  • 27.10.17
  • 146× gelesen
  •  1
Politik

Deutschland und Flüchtlingspolitik
Sind wir noch ein VOLK oder hat die Flüchtlingspolitik unser Land verändert?

Für mich gibt es viele Ungereimtheiten bezüglich der praktizierten Flüchtlingspolitik in Deutschland, die mir kein POLITIKER bis heute in den Medien sinnvoll (realistisch und zukunftsorientiert) erklären konnte! Warum wird hierzu eine realistische Sichtweise mit einer einer qualifizierten Stellungnahme seitens der Politik verweigert? Meine Sichtweise: Wie sollen Flüchtlinge integriert werden, wenn wir nicht mal in der Lage sind unsere bisherige Bürger mit ausländischen Wurzel in Deutschland...

  • Erfurt
  • 07.09.17
  • 234× gelesen
  •  5
Politik

Grundrecht auf Asyl ist unveräußerlich

Das Grundrecht auf Asyl ist unveräußerlich. Menschen, die in ihrer Heimatverfolgt werden und um Leib und Leben fürchten müssen, muss Hilfe, Schutz und Unterkunft gewährt werden. Aktuell sind so viele Menschen wie nie seit dem Zweiten Weltkrieg auf der Flucht. Sie fliehen vor Verfolgung, Mord, Vergewaltigung und Terror aus den Krisen und Kriegsgebieten unserer Welt, aus Syrien, aus dem Irak, aus Afrika und anderen Ländern. Diese Menschen brauchen unsere Hilfe. Die Bereitschaft in der...

  • Erfurt
  • 26.07.17
  • 382× gelesen
  •  4
Leute
Für die Flüchtlingshilfe werden weiterhin Ehrenamtliche gesorgt. Die Koordinierungsstelle EFA vermittelt zwischen den Netzwerken und bietet allen Helfern Unterstützung und zusätzliche Qualifikation an.
2 Bilder

Das Ehrenamt für Flüchtlinge stagniert. Die neue Koordinierungsstelle EFA ist auf der Suche nach Helfern.

Sophia Dobritzsch hat ein Problem. Eigentlich möchte sie Ehrenamtliche in die Flüchtlingshilfe vermitteln. Dafür gründete das Diakoniewerk in Gotha Anfang August die Koordinierungsstelle für Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit (EFA). Allerdings melden sich kaum Helfer bei der Projektleiterin und viele ehrenamtliche Gruppen sind erst einmal skeptisch, wie Dobritzsch ihnen helfen soll. „Uns wird nicht gerade das Haus eingerannt“, gesteht sie. Gründe für die Misere gibt es einige und Dobritzsch...

  • Gotha
  • 09.11.16
  • 259× gelesen
  •  1
Politik
"cool burkini"Giorgio Montersino from Milan, ItalyCreative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.Wikipedia

Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden

Ich glaub mich knutscht ein Elch! . . . als ich diesen Beitrag in der "Welt am Sonntag" gelesen hatte. Keiner weiß bescheid, alle machen mit und das aus ganzer Kraft. Natürlich dürfen die Verantwortlichen nichts sagen - die berühmten Datenschutzgründe! Da hier ganz offensichtlich unsere Steuern nicht nur zum Fenster rausgeschmissen werden sondern auch noch mit ganz großer Flamme verbrannt werden, sollten wir das bei der nächsten Wahl entsprechend honorieren. Es hat sich warscheinlich...

  • Apolda
  • 12.09.16
  • 871× gelesen
  •  45
Kultur
"Musik kann Brücken bauen", ist sich Anita Merten, Sozialarbeiterin im Jugendclub „Berliner“, sicher und erlebt das gerade dort in den Rap-Musik-Workshops.
4 Bilder

"Ihr seid ja wie wir" - Wie Rapmusik Jugendliche zusammenbringt

Rappen schafft Nähe - das beweist ein cooles Musikprojekt: Im Erfurter Jugendclub "Berliner" produzieren junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund eigene Songtexte und Beats. Es ist schwierig, miteinander zu reden. Die Neuen werden von denen, die schon länger da sind, misstrauisch beschnuppert. Das ist immer so, hier im Club. Sprechen die Neuen außerdem eine fremde Sprache, fällt es noch schwerer, sich anzunähern. Zum Glück haben sie ja die Musik. Da müssen die Jungs und Mädchen...

  • Erfurt
  • 28.07.16
  • 261× gelesen
Kultur
Julia Maronde, Andreas Pflug und Dominique Wand.
2 Bilder

"Wir schaffen das" - sagen auch die Erfurter Kabarettisten

"Wir schaffen das!“ - diesen Ausspruch der Kanzlerin nehmen sich Julia Maronde, Andreas Pflug und Dominique Wand vom Erfurter Kabarett „Die Arche“ in ihrem aktuellen Programm zum Vorbild. Schluss mit allen Bedenken und ran an die Probleme! Auch, wenn es keine Lösung gibt!? Im Gespräch mit den drei Protagonisten: Eine Steilvorlage für Kabarettisten - Hätte die Kanzlerin mit ihrem „Wir schaffen das!“ eigentlich etwas Besseres sagen können? Dominique Wand: Finde ich nicht! Man darf aber...

  • Erfurt
  • 27.04.16
  • 248× gelesen
Ratgeber
Kinderbücher statt Geburtstagsgeschenke: Richard Schäfer setzte das Geld, dass er zum 65. Geburtstag bekomme hat, in mehrsprechige Bücher um. Fotos: Heyder
4 Bilder

Lesestoff für Flüchtlingskinder - Integration durch Literatur. Richard Schäfer sammelt für Kinderbücher.

+Statt sich nur feiern zu lassen, verwendet Richard Schäfer alles Geburtstagsgeld vom 65. (rund 300 Euro) dafür, um mehrsprachige Bücher für Flüchtlingskinder an die Bibliothek zu spenden + Als Lese-Opa kennenRichard Schäfer die Kinder zweier Kindergärten, dort liest er vor, um die Kleinen für Bücher, Geschichten und vor allem für das Lesen zu begeistern. Andere Erfurter ­wiederum wissen nicht, wie der ehe­malige Lehrer aussieht, kennen aber seine Stimme aus einer seiner Sendungen auf...

  • Erfurt
  • 18.01.16
  • 223× gelesen
Kultur
Das Unwort 2015 = Gutmensch.
2 Bilder

Ansichtssache: Menschlich gut - Das Unwort 2015 "Gutmensch" ist kein Schimpfwort

So richtig kann ich mich mit der Wahl des Unwortes 2015 - Gutmensch - nicht anfreunden. Auch wenn der Begriff oft abwertend für Personen verwendet wird, die sich politisch korrekt verhalten (s. Duden), bleibt für mich: gut ist das Gegenteil von böse. Die Begründung der Sprachwissenschaftler: Das Wort in Zusammenhang mit der Flüchtlingshilfe diffamiere "Toleranz und Hilfsbereitschaft pauschal als naiv, dumm und weltfremd, als Helfersyndrom oder moralischen Imperialismus." Damit adelt die Jury...

  • Erfurt
  • 15.01.16
  • 234× gelesen
  •  3
Leute
Stephan Jauch ist Erfurter Freifunker und Vorsitzender des Vereins zur Förderung von Technikkultur in Erfurt, dem Trägerverein für den Bytespeicher Erfurt. In der Hand trägt er einen kompatiblen Freifunk-Router.
2 Bilder

WLAN-Teiler und nette Netzwerk-Nerds - Willkommen bei den Freifunkern

Firewalls, Passwörter, Spamschutz: Um unseren Internetanschluss vor fremden Zugriffen abzuschirmen, unternehmen wir so einiges. Umso ungewöhnlicher ist es, wenn eine ganze Gruppe ihr WLAN bereitwillig teilt - kostenlos und ganz ohne eine Gegenleistung. Sie nennen sich Freifunker, in Thüringen gib es mittlerweile rund 400 von ihnen. Der Bytespeicher liegt ein wenig versteckt in einem Erfurter Innenhof-Gebäude. Ein paar Schritte in den ersten Stock und der Besucher glaubt sich nicht in einem...

  • Erfurt
  • 15.01.16
  • 787× gelesen
Politik

Das ist Spitze! . . . der Klügere gibt nach!

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit; denn sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. [Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916), österreichische Erzählerin, Novellistin und Aphoristikerin] Dieser Aphorismus lässt sich noch einen Schritt erweitern: Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist! Und ich habe so das Gefühl, das Deutschland mit großen Schritten auf diesen Punkt hinsteuert. Es wäre doch töricht anzunehmen, dass sich unter den 1,1 Mio....

  • Erfurt
  • 01.01.16
  • 169× gelesen
  •  7
Vereine
Die Gespräche der TelefonSeelsorge reichen von Beziehungs- zu Familienproblem. Aber es gibt auch Ängste vor Krankheit, Tod - oder eben Ausländern. Zudem rufen ganz viele Leute an, die allgemein jemanden zum Reden brauchen und manchmal seit drei Tagen niemanden mehr gesprochen haben.
2 Bilder

„Viele sind so einsam, sie wissen nicht mehr, wie ihre Stimme klingt." - Die TelefonSeelsorge ist ein guter Zuhörer

Uta Milosevic ist seit einem Jahr die Leiterin und das Gesicht der TelefonSeelsorge Erfurt, die neue Helfer benötigt. Ich spreche mit ihr über dieses besondere Ehrenamt im Verborgenen. Die Mitarbeiter der TelefonSeelsorge bleiben anonym. Warum? Wir achten sehr auf die Anonymität. Für viele ist das schwer zu verstehen. Aber ich sage immer: „Ihr Nachbar hat keine Chance, bei uns anzurufen, wenn er weiß, dass Sie da mitmachen.“ Wir bitten die Helfer also, außer in ihrer Familie, nie darüber...

  • Erfurt
  • 27.11.15
  • 599× gelesen
  •  1
Politik

Flüchtlinge willkommen in Erfurt

Der Aktionskreis für Frieden e.V. startete seine Solidaritätskampagne anlässlich der Interkulturellen Woche der Integrationsbeauftragten der Stadt Erfurt, Frau Annuschka Abudalebi, zur traditionsreichen Donnerstagsdemo auf dem Erfurter Anger. Erinnern wir uns zum 70. Jahrestag zum Ende des II. Weltkrieges. Zum Schluss des Krieges im Sommer 1945 strömten 12 MillionenDeutsche Flüchtlinge aus Ostpreußen, Pommern, Schlesien, den Sudenten und Böhmen in das westliche Deutschland. In kürzester Zeit...

  • Erfurt
  • 04.10.15
  • 169× gelesen
Ratgeber
4 Bilder

Die Exoten

Wie Samen von exotischen Früchten helfen kann, Elend zu beseitigen. Exoten genießen Lange vorbei sind die Zeiten, in denen uns nur schrumpelige Äpfel und graues Kraut im Konsum "anlachten". Heute ist die Vielfalt kaum überschaubar. Da gibt es Drachenfrüchte (Pitahaya), Tamarillos, Avocado, Pepinos, Kaki (Sharonfrucht), Kaktusfeige und Papaya... und, und, und. Machen wir uns bei der Überfülle überhaupt Gedanken woher Früchte und Gemüse überhaupt kommen? Oder beißen wir gleich in...

  • Erfurt
  • 03.06.11
  • 351× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.