Alles zum Thema Flut

Beiträge zum Thema Flut

Leute

Worte zum Sonntag
Flutgeschichten der Nächstenliebe

Weite Regionen Deutschlands versanken in den vergangenen Wochen unter großen Fluten. Was am Ende aus der dunklen Brühe auftauchte, zeigte totale Zerstörung. Die Bibel schreibt von einer Sintflut in alter Zeit. Ungeahnte Wassermassen aus der Höhe und aus der Tiefe überfluteten den Lebensraum des Menschen. Für Bewohner der orientalischen Wüsten hatten Wasserfluten dämonische Dimensionen. Sie sahen böse Geister oder zornige Götter hinter solch zerstörerischen Kräften. Wir sehen heute...

  • Erfurt
  • 08.06.18
  • 12× gelesen
Vereine
Unsere Kinder sagen Danke!

Spendenziel Fluthilfe erreicht! (24.03.2016)

Patenschaftsprojekt "Amy Carmichel - Hilfe für Kinder in Indien" Heute nur eine kurze und Freudige Nachricht: Es ist ein kleines Wunder geschehen – noch vor Ostern (und in nicht ganz 8 Wochen) sind die benötigten 7.500,00 Euro für die Fluthilfe-Aktion unseres Projektes zusammen! Ein ganz dickes “Danke!!!” an alle, die uns dabei unterstützt haben, durch Spenden, Sammelaktionen, Weitersagen oder wie auch immer! Das Geld wird in der kommenden Woche auf den Weg nach Indien gehen. Ein...

  • Sömmerda
  • 24.03.16
  • 36× gelesen
Vereine
Sonia mit ihrer Familie vor dem zerstörten Haus

Info Spendenstand Fluthilfe Indien zum 26.02.2016

(Amy Carmichel – Hilfe für Kinder in Indien) Ich möchte hier eine Information bezüglich unserer Fluthilfe-Aktion geben. Zur Erinnerung: In den letzten Monaten des Jahres 2015 hat es im Süden Indiens lang anhaltende sintflutartige Regenfälle gegeben, die zu Überschwemmungen großer Gebiete und vielfältigen Zerstörungen geführt haben. Wir haben vom Amy-Projekt aus beschlossen den Familien all unserer Kinder eine kleine Unterstützung zukommen zu lassen. Eine Familie ist besonders betroffen....

  • Sömmerda
  • 26.02.16
  • 14× gelesen
Vereine
Ortseingang von Pandur (60 km von Chennai) am 02.12.2015

Aktuelle Informationen aus Südindien (03.12.2015)

Im südlichsten indischen Bundesstaat Tamil Nadu herrscht die schlimmste Unwetterkatastrophe seit über 100 Jahren. Es regnet mit wenigen Unterbrechungen seit etwa 5 Wochen. Seit dem Abend des 02.12. hat der Regen zwar (vorerst) wieder gestoppt. Die Situation ist aber so schlimm, wie noch nie in der Geschichte. In Chennai ist de facto alles zusammengebrochen: Stromversorgung, Telefon, Verkehr... Die Katastrophenlage hat sich auf insgesamt 8 Distrikte ausgedehnt. Brücken und Strassen sind...

  • Sömmerda
  • 03.12.15
  • 75× gelesen
Vereine
Situation nahe Pandur am 17.11.2015

Neues vom Patenschaftsprojekt „Amy Carmichel“ (17.11.2015)

Paten gesucht / Flut in Tamil Nadu Bevor ich auf die aktuellen Ereignisse in Tamil Nadu eingehe, möchte darauf hinweisen, dass wir aktuell noch für 3 Schülerinnen und eine Studentin Paten suchen. Die Schülerinnen wurden erst im August bzw. Oktober ins Internat des Frolich Home aufgenommen. Es handelt sich um eine 14 jährige Schülerin, die nach 2 Jahren „Pause“ in diesem Jahr wieder die Chance erhalten sollte, ihre Schulausbildung fortzusetzen (die verwitwete Mutter hatte sie und ihre...

  • Sömmerda
  • 17.11.15
  • 55× gelesen
Politik
In den beiden Turnhallen der Geraer Dix-Schule rollt seit einem Jahr kein Ball mehr! Der Wiederaufbau nach dem Hochwasser im Juni 2013 wurde noch nicht begonnen.
33 Bilder

Das Wasser ist weg. Schäden an der Dix-Schule sind auch ein Jahr nach der Flut nicht beseitigt

Wie sieht es exakt ein Jahr nach dem Hochwasser in Gera aus? An den meisten betroffenen Stellen entlang der Weißen Elster sind inzwischen keinerlei Spuren vom Hochwasser zu sehen. Anders an der Regelschule "Otto Dix" in Untermhaus. Hier muss nach wie vor Unterricht an andere Einrichtungen verlegt werden, weil Schulräume und die beiden Turnhallen noch nicht saniert wurden. Als am 27. Mai das Fax mit der Unwettermeldung vom Deutschen Wetterdienst in der Grund- und der Regelschule Otto Dix...

  • Gera
  • 03.06.14
  • 565× gelesen
  •  2
Politik
Martina Schweinsburg (M.) reicht die Fördermittelbescheide an die Bürgermeister der Kommunen weiter, v.l.: Bernhard Waldert (Harth-Pöllnitz), Gerd Grüner (Greiz), Stephan Büttner (Berga) und Pedra Hofmeister (Neumühle)
3 Bilder

2,3 Millionen Euro Fördermittel

Unmittelbar vor dem Jahresempfang des Landkreises Greiz am 27. März übergab Landrätin Martina Schweinsburg in der Vogtlandhalle Greiz vier Zuwendungsbescheide über insgesamt 2,3 Millionen Euro zur Beseitigung der Hochwasserschäden in Greiz, Berga, Neumühle und Harth-Pöllnitz. "Die Fördermittelbescheide im Rahmen der Wiederaufbauhilfe für Hochwasseropfer erhielten der Greizer Bürgermeister Gerd Grüner und ich vorgestern von Thüringens Bauminister Christian Carius", so die Greizer Landrätin,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 28.03.14
  • 199× gelesen
Sport
Ein fantastischer Köpfer und ab geht's auf die 50-Meter-Bahn.
23 Bilder

Gera unter Wasser. Erstmals Schwimmunterricht im Hofwiesenbad nach dem Hochwasser

Wer von euch kann denn schwimmen? Viele Arme gehen nach oben. Und wer kann schon richtig gut schwimmen? Ein paar Arme weniger. So werden die Schüler in Gruppen eingeteilt. Schließlich soll keiner überfordert werden. Heute steht erst mal Wassergewöhnung auf dem Plan. Zuerst nur mit den Beinen strampeln. Dann geht’s komplett ins Wasser. Und wer sich traut, steckt auch mal die Nase unter Wasser. Mit mehr oder weniger Hilfe werden erste Bahnen per Brustschwimmen gezogen. Köpfer mischen sich mit...

  • Gera
  • 26.02.14
  • 836× gelesen
  •  8
Politik
Was ragt hier so schräg durchs Foto? Das war mal ein Fußballtor. Und es ist kein Hochwasserschaden. Der Hang hinter dem Rasenplatz auf dem Gelände des Sportkomplexes Vollersdorfer Straße war im August abgerutscht. Nach wie vor wird hier noch trainiert. Eurotrink Kickers-Geschäftsführer Frank Pauli (links) im Gespräch über das Dilemma „Sportstadt Gera“ mit dem Vereinsvorsitzenden des Fightsport Gera, Jörg Rauschning.
9 Bilder

Sportstadt Gera: Jetzt wird auch noch der Rasenplatz der Eurotrink Kickers gesperrt

„Für uns wird’s jetzt bald kompliziert“, meint Frank Pauli. Fußballer sind hart gesottene Jungs. Die kommen auch mal ohne Umkleidekabine und ohne Dusche zurecht. Und ohne, dass der Geschäftsführer ein Büro hat. Und ohne die Möglichkeit, im Trockenen in der Halle zu trainieren. Aber wenn’s dann auch keine Tore und erst recht keinen Rasen mehr gibt, dann ist auch Pauli mit seinem Latein am Ende. Die Eurotrink Kickers Gera gibt es seit 1991, seit 2000 haben sie ihren Stammsitz im Sportkomplex...

  • Gera
  • 22.10.13
  • 1.197× gelesen
  •  3
Politik
THW-Helfer im Gespräch mit Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht
2 Bilder

Auszeichnung für Fluthilfe an THW-Helfer

Am 07.10.2013 durften drei Helfer aus Erfurt stellvertretend für die Erfurter THW-Helfer die Fluthilfe-Medaille entgegennehmen. Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und Landtagspräsidentin Birgit Diezel überreichten in einer Veranstaltung im Theater Erfurt die Thüringer Fluthilfe-Medaille stellvertretend an 500 geladene Fluthelferinnen und Fluthelfer, die im Mai/Juni-Hochwasser 2013 in Thüringen fleißig mitgeholfen haben, größeren Schaden für Leib und Leben abzuwenden. Insgesamt über...

  • Erfurt
  • 11.10.13
  • 389× gelesen
Politik
Die Unstrut, hier zwischen Wiehe und Roßleben, hat die Felder entlang des Flussbettes überflutet.
3 Bilder

Immense Schäden in der Landwirtschaft durch langen Winter, Flut und Hitze

Erst der lange Winter, dann starke Regenfälle. Und nun die Hitze, welche Auswirkungen das auf die Landwirtschaft hat, erklärt den Lesern des Allgemeinen Anzeigers Martin Hirschmann vom Thüringer Bauernverband. Das Interview führte AA-Redakteur Axel Heyder. Die Wetterkapriolen spielen für die Landwirtschaft sicher eine große Rolle.... Als Branche, die unter freiem Himmel wirtschaftet, ist die Landwirtschaft mehr als jede andere Gruppe in erheblichem Maße von Wetterschwankungen und...

  • Sömmerda
  • 07.08.13
  • 198× gelesen
Vereine
Im Vordergrund ist die Frau zu sehen, die den Abend ermöglichte - Birgit Pelke.
14 Bilder

Danke-Schön-Veranstaltung an die Fluthelfer

Die Idee entstand kurzfristig. Nachdem größere Katastrophen während der Flut in Thüringen vor allem durch die intensive und außergewöhnliche Leistung der Helfer verhindert werden konnten, entschied sich die SPD-Landtagsabgeordnete Birgit Pelke, sich bei allen für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement persönlich zu bedanken. Zu ihrem Dankes-Fest in der Zoopark-Gaststätte Weinberghaus lud sie am gestrigen Abend alle Helfer - darunter die Freiwillige Feuerwehr, die Berufsfeuerwehr, DLRG, THW...

  • Erfurt
  • 11.07.13
  • 469× gelesen
Natur
Die Weimarer Berufsfeuerwehr hilft, Elbdämme zu sichern. Foto: Andy Faupel

Weimarer sichern Elbdeich

In den frühen Morgenstunden des 12. Juni waren die rund 30 Kameraden der Berufsfeuerwehr Weimar erneut im Einsatz gegen das Elbehochwasser – diesmal an einem Deichabschnitt in Osterholz. Nachdem die Einsatzkräfte am Montag von Magdeburg nach Stendal verlegt wurden, haben sie nun Bereitstellung in Arneburg (Ortslage Osterholz, Sachsen-Anhalt) bezogen. Dort ist ein Deich zu sichern, der auf einer Länge von 15 Metern abzurutschen droht. Der Einsatz der Weimarer Feuerwehrkameraden war 5:30 Uhr...

  • Weimar
  • 13.06.13
  • 162× gelesen
Kultur

Gebet für die von der Flut Betroffenen

Gott des Lebens. Wir bitten dich für alle, die von der Flut betroffen sind. Für die Todesopfer und ihre Angehörigen. Für alle, die ihre Häuser verlassen mussten und nun zurückkehren und erkennen müssen, was sie verloren haben. Wir bitten besonders für die Menschen, die schon zum zweiten Mal um ihre Existenz bangen müssen. Stelle ihnen Menschen zur Seite, die fachgerecht und unkompliziert helfen. Gibt ihnen Kraft zum neuen Anfang und schenke ihnen Zuversicht. Gott des Lebens. Wir...

  • Erfurt
  • 06.06.13
  • 308× gelesen
  •  1
Natur
Am Montag Vormittag machten sich auch Stadtwerkemitarbeiter ein Bild vor Ort.
4 Bilder

Großer Dank an die vielen Katastrophenhelfer!

Angesichts der schnellen und umsichtigen Unterstützung vieler Helfer blieben vielerorts die ganz großen Schäden aus. So berichtet der Stadtrodaer Daniel Ohme, dass am Freitag früh auf rund 60 Meter zunächst eine rund zwei Meter hohe Sandsteinmauer und daran anschließend auf einer Tiefe von bis zu drei Metern das Grundstück einfach von den Fluten des Weiherbaches weggespült wurde. Das darauf befindliche Feuerholz ebenso. Binnen weniger Minuten war dies geschehen, obwohl da die erste große...

  • Hermsdorf
  • 05.06.13
  • 430× gelesen
Amtssprache

Hochwasser: Höchste Alarmstufe beendet

Am späten Montagabend wurde die höchste Hochwasseralarmstufe 3 für die Stadt Weimar aufgehoben – nun gilt Stufe 2. Damit kann die Feuerwehr ihre personelle Konzentration auf die Bekämpfung des Hochwassers allmählich zurück fahren. „Seit Freitagmorgen waren gleichzeitig bis zu 120 Kameradinnen und Kameraden der Berufsfeuerwehr sowie der freiwilligen Feuerwehren der Stadt pausenlos im Einsatz“, bilanziert Feuerwehrchef Alexander Philipp. Oberbürgermeister Stefan Wolf, der gemeinsam mit...

  • Weimar
  • 04.06.13
  • 461× gelesen
  •  1
Natur
„Bis hier stand das Wasser.“ Frank Luge zeigt den Pegelhöchststand vor seinem Haus in  Ehringsdorf.
11 Bilder

Doppelt entspannt

Das ist kein Katastrophenbericht: In Gummistiefeln, blauer Feuerwehrhose und gleichfarbigem Pullover steht Frank Luge vor seinem Haus in der Kippergasse in Ehringsdorf. Die Sandsäcke stapeln sich noch neben dem Tor. Ein Schlauch schlängelt sich aus einem Kellerfenster hinaus auf die Straße und spuckt immer wieder Wasser­lawinen auf den Asphalt. Die Aufräumarbeiten haben begonnen. Bis zu 70 Zentimeter stand das Wasser an Luges Haus.  „Wir sind mit der Hoch­wassergefahr groß geworden“, erzählt...

  • Weimar
  • 04.06.13
  • 218× gelesen
  •  3
Amtssprache

Straßensperrungen in der Innenstadt - Auch Ilm-Park gesperrt

Mit einer Höhe von 2,3 Metern ist der Pegel der Ilm im Vergleich zu den Morgenstunden (1, 1 m) deutlich angestiegen. Jedoch kam es bisher nicht zu größeren Überflutungen. Das Thüringer Innenministerium hat unterdessen für den gesamten Lauf der Ilm die höchste Alarmstufe 3 ausgerufen. Feuerwehr und Ordnungsamt der Stadt sind zurzeit unter anderem damit beschäftigt, den Bereich Gerberstraße / Brühl / Unterer Graben von PKWs frei zu räumen. Die Fahrzeughalter werden aufgefordert, ihre Autos...

  • Weimar
  • 31.05.13
  • 802× gelesen