Fotograf

Beiträge zum Thema Fotograf

Kultur
New York - aus dem Blickwinkel des Schmöllner Fotografen Daniel Köhler. Dieses und viele weitere faszinierende Fotos von Daniel Köhler sind ab dem kommenden Donnerstagabend zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Faszinierende Einblicke - gewährt von Daniel Köhler
"Weltansichten" in der Rathausgalerie Schmölln

New York, Leipzig, Auckland oder Ho Chi Minh City … …. jeder Kontinent, jedes Land, jede Stadt ist unterschiedlich, interessant, aufregend, liebenswert und spannend zu gleich. Mit der Ausstellung"Weltansichten" nimmt Sie der gebürtige Schmöllner Fotograf Daniel Köhler ab dem kommenden Donnerstagabend, 18. Juli 2019, auf eine fotografische Reise rund um den Globus mit und gewährt verschiedenste Einblicke in Land, Stadt und Kultur, schreibt die Stadtverwaltung Schmölln. Die Ausstellung...

  • 12.07.19
  • 58× gelesen
Leute
Gert Dieter Schmidt - den die meisten als Dieter Schmidt kennen - arbeitete viele Jahre als Sportjournalist. Aus dieser Zeit gibt es viel zu erzählen, die spannendsten Geschichten hat er jetzt in einem Buch zusammengefasst.
2 Bilder

Von Gunda bis Maradona
Ein Fotojournalist erinnert sich

"Etwas aufregend war es schon" gibt Gert Dieter Schmidt aus Bad Langensalza in seinem gerade erschienenen Buch zu und plaudert über sein Leben als Sportjournalist. “Du bist ein Schlitzohr!“ Anerkennend klopft der ehemalige Rot-Weiß-Präsident dem Mann mit dem Fotoapparat auf die Schulter. Selbst Jahrzehnte später, wenn der diese Geschichte erzählt, bringt er die Menschen um ihn herum zum Schmunzeln. Es ist aber auch zu herrlich, wenn Dieter Schmidt, wie ihn die meisten nennen, obwohl er ja...

  • Erfurt
  • 06.08.18
  • 130× gelesen
Kultur
Selbstbildnis

Sonderausstellung in der Gedenkstätte Andreasstraße - Vernissage am 9. November
"Bersch: Passion. Ein Bild ist nicht genug"

Der Fotograf Günter Bersch setzte Meilensteine der Fotokunst und der sozialen Fotoreportage. Dabei machte es für ihn keinen Unterschied ob er Sigmund Jähn, Gregor Gysi oder den Berliner Stadtstreicher Wolfgang Sisyphus Graubart vor der Linse hatte. Leise und analytisch entblättern seine Bilder die Realität hinter dem Abgelichteten. Dies gilt sowohl für seine Fotos zu Zeiten der DDR, wo er als Hausfotograf der »Für Dich« den realen Sozialismus ablichtete, wie auch für die Zeiten des Umbruchs und...

  • Erfurt
  • 05.11.17
  • 640× gelesen
  •  3
Ratgeber
Das Hauptmotiv sollte nicht in der Bildmitte liegen, sondern etwas seitlich oder versetzt ­angesetzt werden, damit das Foto harmonischer erscheint.
43 Bilder

Bessere Urlaubsfotos: Mit diesen zehn Tipps werden die Bilder aus den Ferien noch schöner

Fast zu keiner Zeit fotografieren wir mehr als in den Ferien. Der Gothaer ­Fotograf Jürgen Creutzburg hat zehn Tipps, wie die Erinnerungen noch besser aufs Bild gebannt werden können. Vorbereitet sein Vor einer Reise legt sich Jürgen Creuzburg immer einen Plan zurecht. „Stell dir vor dem Urlaub die Frage: Was willst du fotografieren?“ Da hilft schon ein Blick in den Reiseführer. Auch bei Google Earth lassen sich im Vorhinein interessante Fotomotive erkunden. Die gute Vorbereitung hilft,...

  • Gotha
  • 14.07.17
  • 276× gelesen
  •  6
Kultur
Kaum Geschichte, sind die 8. Songtage Gera bereits in der Stadt- und Regionalbibliothek Gera nacherlebbar. Fotograf Michael Kiesewetter (rechts) und Bibliothekschef Rainer Schmidt blättern im Bildband, der in der Regionalkundlichen Bibliothek einsehbar ist.

Songtage Gera jetzt als Buch. Bildband an die Stadt- und Regionalbibliothek übergeben

„Ich bin für jede Unterstützung dankbar“, bringt Rainer Schmidt seine Freude zum Ausdruck, während er im Fotoband „Songtage Gera Nr. 8“ blättert. Das von Michael Kiesewetter erstellte Buch ist der jüngste Neuzugang für die Regionalkundliche Bibliothek innerhalb der Stadt- und Regionalbibliothek Gera. In der Regionalkundlichen Bibliothek wird alles gesammelt und bewahrt, was im Raum Ostthüringen von aktueller regionaler Bedeutung ist. Dazu zählen unter anderem die Tageszeitung,...

  • Gera
  • 03.06.15
  • 186× gelesen
Leute
32 Bilder

Real oder doch nicht? Matthias Hellebrand stellt erstmals in seiner Heimatstadt Bad Köstritz in der Kleinen Galerie Gucke aus

Dass ein Ausstellungstitel während der Vernissage noch ergänzt wird, dürfte nicht oft vorkommen. Aber spätestens nach den einführenden Worten durch den ausstellenden Fotografen Matthias Hellebrandt war klar, dass der Titel „Anders sein als man ist. Gesicht & Luft“ um das Wort „Wasser“ erweitert werden sollte. Wenn Hellebrandt von einem Aquarium spricht, dann redet er nicht von der Guppyzucht im heimischen Wohnzimmer. Statt kleiner bunter Fischlein lässt er in seiner Garage im übergroßen...

  • Hermsdorf
  • 18.02.15
  • 530× gelesen
  •  3
FirmenAnzeigerAnzeige
8 Bilder

Besondere Fotos - Fotoatelier Walther neu im Hof des Leipziger Platzes 9

Erfurts neues Fotoatelier Erfurt. Bernhard Walther Inhaber des Fotoateliers Walther schlägt in Erfurt ein neues Kapitel auf. Erfurt bietet dem leidenschaftlichen Fotografen ungleich mehr kreative Impulse und Möglichkeiten wie Zella-Mehlis, wo er bisher mit seinem Fotoatelier zu Hause war. Die perfekte Location für ein Shooting Für sein Fotoatelier hat er sich eine gebrauchte Fabrikhalle ausgesucht. Im Hof des Leipziger Platzes 9 hatte vor nicht allzu langer Zeit noch die Firma Koch...

  • Erfurt
  • 12.09.13
  • 365× gelesen
Kultur
Mimmo Jodice
26 Bilder

Mimmo Jodice mit Fotoserie "Transiti" im Stadtmuseum Jena

In den vergangenen fünf Jahrhunderten hat sich viel geändert. Manche unter uns würden wohl auch behaupten: Alles. Dass das ein riesiger Irrtum ist, beweist Mimmo Jodice in seiner aktuellen Ausstellung im Stadtmuseum Jena. Anlässe für Stimmungen und Emotionen mögen vielleicht nicht in allen Fällen exakt die gleichen sein, aber die damit einhergehenden Gestiken und Mimiken der Menschen sind unabhängig von Zeit und Ort geblieben. Den Beweis tritt der italienische Fotograf auf einfachem und doch...

  • Gera
  • 10.06.13
  • 419× gelesen
  •  1
Leute
Dr. Ulrich Kühn mit dem Stein, den Norweger vor seinen Wohnwagen legten, um ihm und seiner Frau einen schönen Sommer zu wünschen. Impressionen von der unvergesslichen Reise zeigt die aktuelle Schau im Landratsamt des Kyffhäuserkreises.
9 Bilder

"Zwei Tage Lofoten reichten uns nicht"

Dr. Ulrich Kühn initiierte ständige Fotoausstellung im Landratsamt des Kyffhäuserkreises und zeigt derzeit Skandinavien-Impressionen SONDERSHAUSEN. Beim zweiten Mal gehörten den Lofoten zwei Wochen. Kennengelernt hatten Ulrich Kühn (71) und seine Frau Brigitte die Inselgruppe an Norwegens Küste schon 2002 bei einer Tour zum Nordkap. Damals empfanden sie sie so einmalig, dass sie unbedingt wiederkommen wollten. 2007 kehrten sie zurück in die ca. 200 Kilometer über dem Polarkreis gelegene...

  • Sondershausen
  • 26.02.13
  • 394× gelesen
Kultur
Arbeiten von Udo Lauer waren bereits in der Freimaurer-Ausstellung "Himmelsgegenden" zu sehen. Jetzt kehrt er mit der eigenen Ausstellung „Begegnungen: Thüringische Momente, erlebt und fotografiert von Udo Lauer, Merlin-Presse-Berlin“ nach Burgk zurück.
18 Bilder

Keine Postkartenmotive: Udo Lauer zeigt in seiner Fotoausstellung thüringische Momente auf Schloß Burgk

Udo Lauer dürfte den Besuchern von Schloß Burgk kein Unbekannter sein. Zumindest denjenigen nicht, die jüngst die Ausstellung „Die Himmelsgegenden“ gesehen haben. Die Ausstellung wurde von der Geraer Freimaurerloge „Heinrich zur Treue“ initiiert. Die Besonderheit lag darin, dass sich Freimaurer erstmals derart umfangreich der Öffentlichkeit präsentierten. In der gut besuchten Ausstellung waren auch Arbeiten von Fotojournalist Udo Lauer zu sehen. Jetzt ist Lauer mit einer eigenen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 23.09.12
  • 1.832× gelesen
  •  2
Kultur
2 Bilder

Workshop für Aktfotografie im Haus Schulenburg Gera mit Bodypainter Lothar Pötzl und Fotograf Matthias Hellebrandt

Wie entsteht die Kunst auf dem Körper und wie werden Aktmodelle in malerischer Kulisse richtig in Szene gesetzt? Diese Frage beantworten Bodypainter Lothar Pötzl und Fotograf Matthias Hellebrandt am 30.September 2012 im Haus Schulenburg Gera in einem Workshop. Matthias Hellebrandt weiß, Aktmodelle fotografisch in Szene zu setzen – mal im Aquarium, mal zwischen Blütenblättern. Seine Bilder sind anders: bunt, verspielt – faszinierend knisternde Erotik an Orten, die der Betrachter nicht...

  • Gera
  • 19.09.12
  • 714× gelesen
  •  6
Kultur
24 Bilder

Chinesen haben ihre Hunde lieber auf dem Schoß - Globetrotter Andreas Pröve hält sein Publikum in Atem

Wenn ich noch an die langweiligen Diavorträge von früher denke... alle paar Sekunden wurde eine Fotografie in den Projektor gesteckt und dann endlos lange erzählt. Gähn... Diavorträge heutiger Tage - so genannte Multivisionsshows - bewirken, wenn sie gut gemacht sind, bei uns das genaue Gegenteil: Sie halten uns in Atem. So geschehen am vergangenen Freitagabend, als der Fotograf und Globetrotter Andreas Pröve sein Publikum mit an den Mekong nahm. Dabei mussten sich die Leute in der Stadthalle...

  • Arnstadt
  • 27.02.12
  • 356× gelesen
  •  7
Leute
2 Bilder

Making off zur Schneefrau

Für die Urheberrechtszweifler der Stewe-Fotos anbei der Making-Off-Beweis. Hier Stewes Beiträge: http://www.meinanzeiger.de/gera/ratgeber/gleichberechtigung-auch-im-schnee-bedarf-es-schneefrauen-oder-reicht-auch-der-schneemann-d12780.html http://www.meinanzeiger.de/gera/leute/aktenzeichen-xy-ungeloest-raetsel-ueber-raetsel-d12485.html

  • Gera
  • 06.02.12
  • 416× gelesen
  •  6
Leute
Marco Heß mit einem seiner Lieblingsfotos "Sternspuren", aufgenommen über der Bonifatiuskirche in Leinefelde und nun als Ergebnis des Fotoworkshops"Eichsfelder Impressionen 2011" Jugendzentrum Leinefelde zu sehen.
4 Bilder

Sternspuren - Im Leinefelder Jugendzentrum: Hobbyfotograf Marco Heß und seine „Eichsfelder Impressionen 2011“

Marco Heß ist 32 Jahre alt und wohnt in Leinefelde. Viele Besucher des Jugendzentrums in der Südstadt kennen ihn, engagiert er sich doch sehr stark in der Einrichtung. Als Mitarbeiter und Besucher des Jugendzentrums im Rahmen der Interkulturellen Woche 2011 quer durch den Landkreis reisten, um heraus zu finden, wie sich die Region im Laufe der Jahre - nicht zuletzt auch durch den Einfluss fremder Kulturen - verändert hat, war Marco Heß mit dabei. Und er hielt viele Stationen dieser Fahrten,...

  • Heiligenstadt
  • 23.11.11
  • 811× gelesen
Leute
Die Fotografin Arlene Knipper-Berg (links) bei der Arbeit in ihrem Jenaer Studio.

Wie ist das Leben als Fotografin, Frau Knipper-Berg?

Sie sucht und findet jede Schokoladenseite. „Alle Menschen sind fotogen", behauptet die Jenaer Fotografin Arlene Knipper-Berg. Und nennt auch gleich das erste Talent, das sie als Fotografin benötigt: Menschenkenntnis. Damit ausgestattet, kann sie ihre Kunden so sehen, wie sie gesehen werden wollen. Apropos Foto-Gen: Das Talent hat sie von der Mutter geerbt, ebenfalls eine Fotografin. Doch im Familienbetrieb wollte Arlene Knipper-Berg nicht arbeiten und eröffnete nach der Meisterprüfung in...

  • Jena
  • 28.12.10
  • 1.108× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.