Alles zum Thema Fotoserie

Beiträge zum Thema Fotoserie

Kultur
Dezente Farben und eine Stuckdecke: Die Bibliothek der Dualen Hochschule im Wasserschloss Tinz bietet eine angenehme Arbeitsatmosphäre, meinen Professor Jürgen Müller und Bibliotheksleiterin Katja Löbel.
5 Bilder

Wasserschloss Tinz öffnet heute zum Tag des offenen Denkmals
Stuck küsst Moderne

Das Farbkonzept könnte einem modernen Einrichtungsmagazin entstammen: helle Farben im dezenten Grau. Doch schaut der Besucher nach oben, blickt er auf eine stuckverzierte Decke mit Rokoko-Elementen. Im Wasserschloss Tinz trifft Neues auf Altes und bewirkt eine besondere, nicht geahnte Harmonie. Diese weiß auch Katja Löbel zu schätzen. Sie fühlt sich sichtlich wohl im ehemals gräflichen Anwesen, das Anfang der 2000er-Jahren der Dualen Hochschule Gera-Eisenach zugeschlagen wurde und nach einer...

  • Gera
  • 09.09.18
  • 134× gelesen
Kultur
Judith della Rocca ist seit 2005 Mitglied in der DIGIT. Sie liebt die Bücher von Elena Ferrante. Derzeit liest sie Band 4 ihrer Neapel-Tetralogie.
3 Bilder

Bilder aus Neapel ab 5. Mai in Weimarer Fotoausstellung zu sehen
Auf den Spuren von Elena Ferrante

Über die Identität der Autorin Elena Ferrante wird noch immer gerätselt. Die Handlungsorte ihrer Romane aber sind real und werden in einer Fotoausstellung in der Weimarer Eckermann-Buchhandlung  gezeigt. Offizielle Eröffnung ist am 5. Mai, um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. In den Bestsellerlisten steht die vierteilige Romanreihe der Italienerin Elena Ferrante über die Freundschaft zweier Frauen ganz oben. Die Tetralogie begann mit „Meine geniale Freundin“. Drei weitere Bücher folgten. Für...

  • Weimar
  • 04.05.18
  • 160× gelesen
Ratgeber
Eine vorbereitete Grabstelle im Friedwald in Bad Berka. Die Urne ist kompostierbar.
9 Bilder

Auf dem Adelsberg in Bad Berka befindet sich Thüringens erster Friedwald
Zur letzten Ruhe in den Wald

An zwei Orten in Thüringen ist es nun möglich, sich in der freien Natur bestatten zu lassen. Nachdem eine Gemeinde im Südthüringischen einen Bestattungswald betreibt, wurde jetzt in Bad Berka Thüringens erster Friedwald eröffnet. Konkurrenzkampf um das schönste Blumenarrangement oder den größten Grabstein: Das wird es auf dem Adelsberg in Bad Berka nicht geben. Hier finden Menschen unter alten Bäumen ihre letzte Ruhe. Schmuck stört da nur. Schließlich soll der  Wald seine ursprüngliche Form...

  • Weimar
  • 26.04.18
  • 169× gelesen
Kultur
Der Museumsknopf aus Steinnuss - ein beliebtes Souvenir.
7 Bilder

Mein Museum: Knopf- und Regionalmuseum Schmölln
Aufgespießt und zugeknöpft

Die Geschichte der Knopfproduktion, aber auch die Tradition der Mutzbraten-Herstellung widmet sich das Knopf- und Regionalmuseum in Schmölln. Was gibt es Musehenswertes? Wir rücken in unserem Museum Schmölln als Knopfstadt ins Zentrum mit Maschinen und Knöpfen in vielen Farben und aus unterschiedlichsten Materialien. Ende des 19. Jahrhunderts waren in unserem Städtchen 29 Knopfhersteller ansässig: vom Industriebetrieb bis zur Manufaktur. Schmöllner Knöpfe waren weltweit bekannt. Bis 1992...

  • Gera
  • 25.09.17
  • 80× gelesen
Kultur
Die Bauernstube im Saline- und Heimatmuseum gibt Einblick in das Leben der einfachen Menschen. In Bad Sulza arbeiteten diese meist in der Saline und betrieben ebenher
Landwirtschaft.
11 Bilder

Mein Museum: Saline- und Heimatmuseum Bad Sulza
Sole, Salz und Gesundheit

Bauernstube, Konventsaal und Apotheke spiegeln die Stadtgeschichte Bad Sulzas wider. Was gibt‘s Musehenswertes? Salzgewinnung und Gesundheit kann man in Bad Sulza nicht trennen. Beide Bereiche fügen wir im Museum zusammen. Mit Dokumenten und kleinen Modellen zeigen wir, wie sich die Salzproduktion ab dem 16. Jahrhundert bis zu ihrem Ende im Jahr 1967 entwickelt hat und geben einen Eindruck, wie Salinebesitzer und Salinearbeiter lebten. Die Sole wurde ab Mitte des 19. Jahrhunderts zunehmend...

  • Weimar
  • 25.09.17
  • 108× gelesen
Leute
Vanessa Denise Schultheiß lernt im 4. Jahr den Beruf der Industriemechanikerin in der Spezialisierung Feinwerk- und Gerätetechnik. Nach ihrer Ausbildung möchte sie das Fachabitur ablegen und später Feinmechanik studieren. Doch vorerst hofft sie auf beste Ergebnisse beim europäischen Schweißwettbewerb.
4 Bilder

Lehrling aus Jena startet als einzige Thüringerin beim „Weldcup“ am 29. September in Düsseldorf
Vanessa Denise Schultheiß sorgt für kantenlose Wurzeln

„In meiner Freizeit tanze und reite ich gern“, erzählt Vanessa Denise Schultheiß. Dabei steht sie in blauem Poloshirt und Arbeitshose mit straff zurückgekämmten Haaren in einer großen Werkhalle. Gerade erst hat sie den Schweißbrenner ausgeschaltet und die dunkle Brille abgenommen. Klischees mag sie wohl nicht bedienen. Muss sie auch nicht. Heute kann jeder nachseiner Fasson leben. Der 19-Jährigen gelingt das sogar sehr erfolgreich. Nicht durch mädchenhaften Charme, sondern durch...

  • Jena
  • 20.09.17
  • 322× gelesen
Natur
12 Bilder

feuer
flammable

and i bring you fire . . . Falls jemand das 'Titelbild' (rechteckig) als Hintergrundbild für sein Handy haben möchte, bitte hier das entsprechende auswählen: 1080 x 1920 Pixel, 206 KB750 x 1334 Pixel, 182 KB640 x 1136 Pixel, 139 KB640 x 960 Pixel, 112 KB

  • Hermsdorf
  • 04.06.17
  • 198× gelesen
  •  7
Natur
Zwei Wölfe
Foto: NABU/S. Zibolsky
6 Bilder

Der Wolf mag es beim Jagen bequem

Er kann furchtbar anrührend heulen, soll sechs Geißlein auf einmal fressen können, jungen Mädchen und alten Frauen nach dem Leben trachten. Seit Jahrhunderten gilt der Wolf als Sinnbild für alles Böse. Doch wie gefährlich ist er wirklich? Silvester Tamás, Sprecher der beim NABU angesiedelten Landesarbeitsgruppe Wolf, weiß die Antwort. Wie viele Wölfe gibt es in Thüringen? Wir haben den Nachweis für eine Wölfin. Sie lebt auf dem Standortübungsplatz "Gotha-Ohrdruf". Ein Foto vom 11. März...

  • Weimar
  • 13.03.15
  • 780× gelesen
  •  21
Kultur
Grabungsleiter Enrico Paust mit dem Teil eines Steinbeils: .“Die Ausgrabung ist ein richtiger Knochenjob. Nach acht Stunden ist man platt.“ Enrico Paust, Grabungsleiter
9 Bilder

10 Jahre Grabungen auf dem Gleisberg bei Bürgel

343 Meter erhebt sich der Alte Gleisberg bei Graitschen im Saale-Holzland-Kreis in die Höhe. Es ist ein so genannter Inselberg, eingeschlossen im flachen Land. Der Weg nach oben ist beschwerlich. Doch hat man ihn bewältigt, ist ein beeindruckender Ausblick ins Saaletal der Lohn. Es war aber nicht die schöne Aussicht, die den Gleisberg vor rund 3000 Jahren als Siedlungsort attraktiv machte. Noch heute führt nur ein einziger Weg hinauf aufs Plateau. In unseren Tagen eher eine kleine Randnotiz...

  • Weimar
  • 22.08.14
  • 392× gelesen
Ratgeber
Kira Dorn (Nora Tschirner) und ihr neuer Kollege Lessing (Christian Ulmen) ermitteln in ihrem ersten gemeinsamen Fall.
5 Bilder

Thüringens zweiter Tatort

Ein neuer Klassiker macht sich auf den Weg, Weimar zu erobern. Neben Goethe und Schiller könnte wohl bald auch Lessing von sich reden machen. Nicht Gotthold Ephraim, sondern einfach nur Lessing. So wurde der neue Tatort-Kommissar getauft, der in Weimar gemeinsam mit Kira Dorn auf Mörderjagd geht. Noch hat er keinen Vornamen. Doch diese Launigkeit ist beim ARD-Weihnachtskrimi Programm. Nach Erfurt bekommt Thüringen seinen zweiten Tatort. Passend zum fest­lichen Sendeplatz bürstet der MDR als...

  • Weimar
  • 20.12.13
  • 198× gelesen
Politik
Letzte Abstimmungen: Bäderchef Wolfgang Weiß (rechts) im Gepräch mit einem Bauarbeiter.
9 Bilder

Endlich: Galaxsea wird wiedereröffnet

Starke Nerven brauchten die Verantwortlichen der Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft in den zurückliegenden zwei Jahren. Eine Routine­untersuchung löste eine Kettenreaktion aus, mit der niemand rechnen konnte. Immer mehr Baufehler wurden sichtbar. Eine Komplettsanierung war die Folge. Doch nun muss nur noch wegwischt, gefegt und poliert werden. Im Galaxsea kann am 14. Dezember Wiedereröffnung gefeiert werden. Dazu lädt der AA zum Zahlenspiel ein. 2 Jahre, zwei Monate, 15 Tage war das...

  • Jena
  • 12.12.13
  • 342× gelesen
Ratgeber
Chris Herrmann arbeitet im Fundbüro der Stadtverwaltung. In seinem Büro hängt ein überdimensionales Schlüsselbrett mit allen Schlüsseln, die seit Jahresanfang als Fundsachen abgegeben, aber nicht abgeholt wurden.
5 Bilder

Ehrlicher als angenommen

Wer etwas verliert, sollte unbedingt in einem Fundbüro nachfragen. „Die Menschen sind viel ehrlicher als viele denken“, weiß Chris Herrmann aus seiner alltäg­lichen Arbeit. Er ist im Fundbüro der Weimarer Stadtverwaltung beschäftigt. Es sei keine Seltenheit, dass Geldbörsen mit allen Barschaften abgegeben werden. Selbst 1000 Euro, die jemand aus dem Geldautomaten nicht mitgenommen hatte, fanden den Weg ins Fundbüro. Hier wie in vielen anderen Fällen auch recherchieren die Mitarbeiter des...

  • Weimar
  • 20.08.13
  • 415× gelesen
Leute
Leerer Stausee zwischen Nerkewitz und Lehesten.
18 Bilder

Stausee-Schau

Zwischen Nerkewitz und Lehesten ist nach über 20 Jahren erstmals wieder der Stausee abgelassen worden. Ein Schauspiel für alle Bewohner im Umkreis. Alle Fische wurden umgesetzt, ebenso die zahlreichen Muscheln, die im Stausee zu Hause waren. Nun muss noch geschaut werden, in welcher Verfassung sich der bauliche Untergrund befindet. Das ist notwendig, weil die Gemeinde Lehesten den Stausee übernehmen möchte, aber nur im intakten Zustand.

  • Jena
  • 07.10.11
  • 592× gelesen
  •  4
Kultur
52 Bilder

Musikparty im großen Maßstab. Das tff - Tanz- und Folkfest in Rudolstadt

Die 21. Auflage des größten Folk-Roots-Weltmusik-Festival auf deutschen Boden war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Fest. Es vereinte Menschen aller Schichten, aller Couleur, mit Musik, Tanz und Gesang. Außerdem war es ein sehr positives Beispiel dafür, dass Menschen aller Welt friedlich miteinander Leben und umgehen können.

  • Saalfeld
  • 04.07.11
  • 553× gelesen
Kultur
8 Bilder

Es ist vollbracht. Der Nationalpark Hainich gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Der Nationalpark Hainich ist zueben zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt worden. Das entschied das Komitee der UN-Kulturorganisation in Paris. Gemeinsam mit vier weiteren Buchenwaldgebieten: in Brandenburg, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern steht der Nationalpark in Westthüringen damit jetzt unter besonderem Schutz. Das bekannteste Ausflugsziel im Nationalpark dürfte der Baumkronenpfad nahe Bad Langensalza sein. In zwei Schleifen zu je 238 und 308 Meter Länge kann man durch die Kronen der...

  • Saalfeld
  • 25.06.11
  • 733× gelesen
  •  3
Kultur
14 Bilder

6. Corvette - Club - Pfingstreffen 2011 auf dem Domplatz der Landeshauptstadt Erfurt

Pünktlich 11.00 Uhr rollten die ersten amerikanischen Sportwagen „Corvette“ auf den Domplatz der Landeshauptstadt Erfurt. Auch der anfängliche Regenguss konnte viele Interessierte und Neugierige nicht davon abhalten, die Show der PS-Boliden zu bestaunen. Rund 210 Fahrzeuge sind an diesem Pfingstwochenende im Rahmen des 6. Internationalen Corvette – Club – Pfingsttreffens in Thüringen unterwegs. Für alle, welche die Show heute verpasst haben: Am morgigen Sonntag, 12. Juni, kann man die...

  • Erfurt
  • 11.06.11
  • 736× gelesen
Kultur
Der neue Maibaum wird nach Großbockedra gebracht
23 Bilder

Maibaumsetzen allerorts - Großbockdraer setzten ihre Fichte am 1.Mai

Großbockedra. Seit wie vielen Jahren in Großbockedra das Maibaumsetzen am ersten Mai erfolgt, konnten selbst Bürgermeister Volker Wende und Heimatvereinsvorsitzender Edgar Seim nicht sagen. „Doch mindestens seit den zwanziger Jahren lebt diese Tradition - und wird auch weiter leben“ so Edgar Seim. Wie in zahlreichen kleinen Dörfern des Kreises holten die Bockerschen am Sonntag Morgen ihren Maibaum aus dem Wald, um ihn auf der Festwiese (in Großbockedra ist dies der Sportplatz) wieder...

  • Hermsdorf
  • 01.05.11
  • 351× gelesen
Kultur
Das Hexenfeuer in Alt-Meusebach brennt
18 Bilder

Walpurgisfeuer sind Allenorts ein riesiger Magnet - auch Meusebach hatte eines zu bieten

Meusebach. Das Hexenfeuer ist seit vielen Jahren in den kleineren, wie auch in die größeren Orten eine Beliebte Tradition. Der Meusebacher Heimat- und Feuerwehrverein errichtete sein Feuer wieder einmal am Altmeusebacher Kohlenmeiler. Dort entzündete Vereinschef Volker Putze gegen 20.30 Uhr das Feuer. Die Versorgung übernahm das Team vom Kohlenmeiler - während im Mittelalterdorf die Gäste neidisch über die Mauer schauten, nach und nach gen Feuer rückten, was die Meusebacher Veranstalter...

  • Hermsdorf
  • 30.04.11
  • 512× gelesen
Kultur
Die Reisegruppe des Elferrates marschiert ein
89 Bilder

Fotoserie zur 2.Meusebacher Faschingsveranstaltung "Weltall, Erde, Kälberstall, in Meusebach ist Karneval"

Meusebach. Mit einem leicht veränderten Programm gingen die Meusebacher am Sonnabend erneut auf eine kleine Reise ins Weltall, um später wieder im (Meusebacher) Kälberstall zu landen. Wiederum gelang es der Meusebacher Faschingsgesellschaft (MFG), ein tolles Programm zu initiieren. Am kommenden Sonnabend (12.3.) findet die dritte und letzte Veranstaltung der 36.Meusebacher Faschingssaison in der Meusebacher Spatgzenjägerhalle statt.

  • Hermsdorf
  • 06.03.11
  • 700× gelesen
Kultur
53.Rodscher Fasching
69 Bilder

Stadtrodaer Carneval Club (SCC) startet "Mit Düsentrieb und Donnerknall um den ganzen Erdenball" in die 53.Saison

Stadtroda. Auf eine Weltreise gehen die Mitglieder des Stadtrodaer Carneval Club (SCC) derzeit. Am Donnerstag Abend, zum Weiberfasching, war Startschuss zur ersten Reise „Mit Düsentrieb und Donnerknall um den ganzen Erdenball“. Vom Düsentrieb war zunächst wenig zu sehen. Die „Hindenburg“ flog in das Scheinwerferlicht. Damit sammelten die Klostergeister einige Programmpunkte für die große Reise um den Erdenball ein. So gerüstet steuerten sie auf den Lohmberg zu, wo sie zunächst das Rote Tor...

  • Hermsdorf
  • 04.03.11
  • 340× gelesen