Frank Hrouda

Beiträge zum Thema Frank Hrouda

Kultur
Das „Geraer“ Teilstück des Pohlitzer Meteoriten wiegt 397,46 Gramm und stammt aus der Sammlung des Museums für Naturkunde Gera.
2 Bilder

Zum 200-jährigen Fall-Jubiläum des Pohlitzer Meteoriten
Der Stein, der vom Himmel fiel

Das Museum für Naturkunde Gera widmet sich vom 13. Oktober 2019 bis zum 22. März 2020 in seiner neuen Kabinettausstellung dem 200-jährigen Fall-Jubiläum des Pohlitzer Meteoriten. Von Frank Hrouda Er fiel am 13. Oktober 1819, gegen 8 Uhr, auf das Feld des Gutsbesitzers Johann G. Rothe zwischen Pohlitz (Bad Köstritz) und Langenberg (Gera). Der Knall beim Meteoritenfall soll bis nach Jena zu hören gewesen sein. Schon bald darauf entdeckte Rothe die Einschlagstelle mit circa einem Meter...

  • Gera
  • 27.09.19
  • 268× gelesen
Natur
Jessica Heyde aus Görkwitz hat keine Berührungsängste, im Museum für Naturkunde Gera eine Stabheuschrecke auf die Hand zu nehmen.
30 Bilder

Wie Insekten glücklich machen: Schleizer Grundschüler auf Ferientour im Museum für Naturkunde Gera

Jessica Heyde (11 Jahre) ist kein Stubenhocker. Kein Wunder, denn die Elfjährige wächst auf einem Dorf auf. Sie ist jeden Tag draußen in der Natur. Gleich um die Ecke in Görkwitz gibt es einen Bauernhof. Aber nicht nur die großen Tiere haben es ihr angetan. Wie wohl eine Mückenlarve näher betrachtet aussehen mag? Jessica hat doppeltes Glück. Wofür während des Schuljahres kaum Zeit bleibt, passiert dank der Ferienangebote der Schleizer Grundschulen eben in der schulfreien Zeit: Ein Ausflug in...

  • Gera
  • 30.07.14
  • 505× gelesen
  •  2
Natur
Für Julieta (links) und Rabija ist es kaum vorstellbar, dass es derartige Wollhaarnashörner hier in Gera gegeben haben soll.
33 Bilder

Mammuts in Gera? Unterricht im Museum für Naturkunde Gera ist gefragt. Sonderausstellung „440.000.000 Jahre Leben“

Ist es nicht schon kalt genug? Hier soll es früher noch viel kälter gewesen sein? Kilometer dick Eis und Schnee? Und Mammuts mitten in Gera? Das ist kaum zu glauben! Doch Museumsmitarbeiter Frank Hrouda beweist es den Schülern. Was er da in beiden Händen hält, ist ein Backenzahn eines Wollhaarmammuts, gefunden in Gera auf der Sorge. Er erklärt, wie es vor zig tausenden Jahren hier ausgesehen hat, dass es hier Hyänen gab und warum das Horn des Wollhaarnashorns so abgewetzt ist. Deutsch- und...

  • Gera
  • 04.12.13
  • 1.401× gelesen
  •  12
Ratgeber
Frank Hrouda mit einem Malachit.

In den Ferien ins Museum für Naturkunde Gera

Drei öffentliche Veranstaltungen in der Ferienzeit bietet das Naturkundemuseum für die jungen Besucher trotz der Schließung bis voraussichtlich Ende Februar aufgrund der Umbauarbeiten im Eingangsbereich an. „Kleine Edelstein-Kunde mit Bernsteinschleifen“ heißt am Donnerstag, 21. Februar, 14 Uhr, in den Tiefen des Geraer Mineralienhöhlers eine Veranstaltung für interessierte Mädchen und Jungen und deren Eltern sowie Großeltern. Im Mineralienhöhler werden prächtige Mineralien aus berühmten...

  • Gera
  • 13.02.13
  • 362× gelesen
  •  2
Ratgeber
Dank Absperrketten ist kein Verirren möglich.
20 Bilder

Wenn der Höhlergeist den Nacken streichelt. Abtauchen in die Unterwelt von Gera, den Höhlern

Im Gästebuch, das im Schreiberschen Haus ausliegt, geblättert (auszugsweise): Wir haben schon viele berühmte Museen in aller Welt gesehen - aber der "Höhler" hat uns wirklich überrascht! Unser Urteil: "Absolute Spitze!" Es danken Karl und Christa Wagner vom 1. Augsburger Mineralienverein Es hat uns überrascht, so etwas Schönes hier zu finden. Jo und Ria van de Haterd, Niederlande Gottes Schönheit ist überall zu finden. Heute sah ich ihn hier. Interessant - vor allem, dass die Bayern...

  • Gera
  • 09.02.13
  • 828× gelesen
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.