Alles zum Thema Frieden

Beiträge zum Thema Frieden

Leute
In Würde altern.

worte zum sonntag
120 Jahre im Frieden

„Sto lat - hundert Jahre!“ Das ist ein Geburtstagswunsch in Polen. „Glück, Gesundheit und hundert Jahre“. Es ist heute gar nicht so selten, dass Menschen die hundert Jahre erreichen. Die jüdische Tradition kann das noch steigern: „Hundertzwanzig!“ Ein gesegnetes Leben endet nach hundertundzwanzig Jahren im Frieden. Dann ist ein erfülltes Leben am Ziel und der Mensch geht durch das Tor des Todes in die Ewigkeit der Gottesnähe. Warum gerade hundertundzwanzig? Das war die Lebenszeit von Mose. Er...

  • Erfurt
  • 16.11.18
  • 8× gelesen
Kultur

Worte zum Sonntag
Zeitwende zum Frieden

Im November vor hundert Jahren endete nach vier Jahren Gemetzel der erste Weltkrieg: In Europa, im Orient, in Ostasien. Das Elend in den Schützengräben war vorbei, aber nicht die Schäden des Krieges. Neben Millionen Toten gab es Millionen Trauernde und Traumatisierte. Hunger und Krankheiten forderten Opfer. Die Kaiser in Wien und in Berlin waren weg, der russische Zar gestürzt. Alte Ordnungen waren zerbrochen, eine Zeitenwende. Jene „Belle Époque“, die „Schöne Zeit“ im alten Europa schien in...

  • Erfurt
  • 09.11.18
  • 11× gelesen
  •  1
Kultur
Nächstenliebe verlangt Klarheit

Wort zur Besinnung
Nächstenliebe verlangt Klarheit

Geistliche Besinnung – Haltung zeigen „Am wichtigsten aber ist die ungebrochen Treue und die unverratene Anbetung, das Gebet.“ So hat es Alfred Delp 1945 im Gefängnis in Tegel geschrieben. Ein mutiger Mensch, Jesuit, Katholik und engagierter Beter. Pater Alfred Delp gehörte zum Kreisauer Kreis. Dem Widerstand gegen Hitler. Nach dem Attentatsversuch auf Hitler am 20. Juli 1944 wurde er verhaftet. Die Nazibüttel, genauer ein Roland Freisler, Vorsitzender des Volksgerichtshofes, sprachen...

  • Ilmenau
  • 02.06.18
  • 41× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Symbol des Friedens

Im Kinderlied wird sie besungen. Picasso hat sie gemalt. Sie ist zum Symbol des Friedens geworden: die kleine weiße Friedenstaube. Die Bibel hat sie als Zeichen verewigt. Nach Wochen der Flut lässt Noah einen Raben aus der Arche fliegen, dann eine Taube. Die kommt bald zurück, denn alles Land ist noch überschwemmt. Nach sieben Tagen fliegt die nächste Taube. Am Abend kommt sie mit einem Ölzweig zurück. Die ersten Berge und Bäume ragen aus dem Wasser. Die Taube verkündet der Menschheit den...

  • Erfurt
  • 01.06.18
  • 54× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Neben Krieg bleibt das Gebet für Frieden

Wir hören viel von Kampf und Krieg. Politiker schildern uns, dass militärische Einsätze notwendig sind. Von Vergeltung ist die Rede und vom neuen „Kalten Krieg“. Viele reiben sich verwundert die Augen: Was ist los auf der Erde? Waren nicht gerade nach dem Ende der Ost-West-Konfrontation die Hoffnungen auf eine neue Zeit ohne Krieg gewachsen? In seinem Buch „Das Ende der Geschichte“ beschrieb Francis Fukuyama die kommenden Zeiten mit mehr Demokratie und Marktwirtschaft rings um den Globus....

  • Erfurt
  • 20.04.18
  • 16× gelesen
Politik
Koordinierungskreis des Thüringer Ostermarsch-Bündnisses 2018 in Erfurt zur Pressekonferenz, 15.03.2018.
3 Bilder

Abrüsten statt Aufrüsten
Ostermarsch-Aktionen: Jetzt erst Recht - Bewegung für den Frieden

Thüringer Ostermarsch 2018 – Aufruf "Abrüstung statt Aufrüstung - Für eine Welt ohne Krieg, Militär und Gewaltherrschaft" – Aktionen vom 29.03. bis 02.04.2018 in vier Thüringer Städten und im Zeitzer Forst Der Protest gegen Aufrüstung und die Kriegspolitik in Syrien, Jemen und Afghanistan muss laut und unüberhörbar bis zu den höchsten politischen Entscheidungsträgern vordringen. Die weltweiten Spannungen und Konfrontationen haben eine neue „Eiszeit“ in den internationalen Gemeinschaft...

  • Erfurt
  • 24.03.18
  • 258× gelesen
Sport
Bauchtanzlehrerin zeigt Sequenzen aus einigen ihrer Choreografien.
29 Bilder

Tanz und Eleganz
Wie die Saalfelder Tanzlehrerin Elisabeth Leeder aus Hausfrauen Königinnen macht

Elisabeth Leeder ist mit Leib und Seele Bauchtänzerin. Wie Menschen durch diese Bewegungsart über sich hinauswachsen, fasziniert die Tanzlehrerin aus Saalfeld stets aufs Neue.  Bauchtanz sorge bei jenen, die ihn praktizieren, für eine stabile Mitte, heißt es. Elisabeth Leeder, Künstlername Nurija, kann diese These aus ihrer Praxis als Tanzlehrerin bestätigen: „Manche Teilnehmerin kam als Hausfrau zu mir und verließ mein Studio als Königin.“ Am zweiten Märzwochenende lädt Leeder zum Workshop...

  • Saalfeld
  • 05.03.18
  • 208× gelesen
Politik

Die Deutsche Verantwortung
Deutschland sollte als beliebteste Nation der Welt jetzt die Initiative ergreifen

Die USA, deren internationaler Ruf wegen seines rücksichtslosen Verhaltens unrettbar ramponiert ist, und die deswegen ihre Ziele mit Lügen und Gewalt angehen können, Israelis, in ihren Unbesiegbarkeitsmythos und die Saudis mit ihren Vormachtsbestrebungen gegen die Iraner, sich aber über den Hass auf Israel und die USA dennoch mit den beiden zusammenraufen kann – sind die Zutaten für das Rezept in eine Katastrophe, die nur darauf wartet, geschehen zu dürfen. Die einzige Rolle, die...

  • Gera
  • 14.02.18
  • 640× gelesen
  •  2
Leute

Worte zum Sonntag
Irgendwann wird Friede sein

Das ist eine unglaubliche Nachricht: Gott wird die Völker heilen. Dann wird eine Zeit anbrechen, die es noch nie gab: Es wird Friede sein. Zu der Zeit werden die Menschen Schwerter zu Pflugscharen schmieden. „Gott wird unter großen Völkern richten und viele Heiden zurechtweisen in fernen Landen. Sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spieße zu Sicheln machen. Es wird kein Volk wider das andere das Schwert erheben, und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen. Ein...

  • Erfurt
  • 13.10.17
  • 17× gelesen
  •  1
Kultur

Ausbilder Schmidt-Comedyveranstaltung in Bad Tabarz
„WELTFRIEDEN – notfalls mit Gewalt“ / Ausbilder Schmidt im KukuNa in Bad Tabarz

18.10.2017 um 19:30 Uhr im KÚKUNA - Bad Tabarz, Lauchagrundstraße 12a Eintritt: 18 Euro Eintrittskarten in der Touristinformation erhältlich (036259/5600). Montag-Sonntag von 10 Uhr-12.30 Uhr und von 13 Uhr-17 Uhr geöffnet. Sind wir doch mal ehrlich, ob Lusche oder Nichtlusche…..jeder will in Frieden leben. Selbst ein harter Brocken wieAusbilder Schmidt. Deswegen ist er ja auch in den 80er Jahren zum Bund gegangen, um eben den Frieden für dieses Land zu verteidigen. Äh, jaaaa ok, …er...

  • Gotha
  • 30.09.17
  • 18× gelesen
Politik

Das linke Friedensfest 2017 in Weimar

Dieses fand bereits schon sechste Mal am 2. September in Weimar statt. DIE LINKE als Partei des Friedens sagt NEIN zum Krieg und JA zu einen demokratischen, ökologischen und gerechten Welt. Über die friedenspolitische Lage und ihre Forderungen informierten im Gespräch die Bundestagsabgeordnete der LINKEN und Direktkandidatin für den Wahlkreis 193, Martina Renner, und ihr Kollege Jan van Aken, der außenpolitische Sprecher der LINKEN-Fraktion. Eine Lesung von Friedenstexten unterstrich die...

  • Weimar
  • 10.09.17
  • 29× gelesen
Politik

Frieden und Wohlstand

Das ist die Lösung für weltweite gesellschaftliche Probleme, aber dass will die AfD und ihre Anhänger nicht wahr haben. Ihr Glück ist es, in Deutschland geboren worden zu sein und über 70 Jahre in Frieden und Wohlstand zu leben. Diese unfassbare Leistung macht sie zu einem elitären Wesen und so predigen sie öffentlich Hass gegen alles Fremde, besonders gegen die Flüchtlinge. Ihnen ist es egal und sie fragen nicht nach den Fluchtursachen der Menschen, warum sie ihre Heimat verlassen. Was ist...

  • Weimar
  • 29.08.17
  • 29× gelesen
Politik

#ichbinhier

„Eure Rede sei allezeit freundlich und mit Salz gewürzt, dass ihr wisst, wie ihr einem jeden antworten sollt.“ So steht es in der Bibel. Und ich mag diesen Satz. Doch wie kann ich diesen Satz leben? Im öffentlichen Raum hat sich in den vergangenen Monaten eine furchtbare Streitkultur entwickelt. Oder eher eine Unkultur. Menschen scheinen nicht mehr miteinander reden zu können. Jeder bringt seine Argumente vor, aber es kommt zu keiner Verständigung. Es wird nicht miteinander geredet, sondern...

  • Ilmenau
  • 18.04.17
  • 23× gelesen
Vereine
Freimaurer-Symbole

Freimaurerei – (k)ein Geheimnis

„Freimaurerei – (k)ein Geheimnis“ lautete der widersprüchlich anmutende Titel einer Vortragsveranstaltung im ACC Weimar. Eingeladen hatte dazu der Rotaract Club Weimar. Michael Hasenbeck, Ehrenaltstuhlmeister der Weimarer Johannisloge Anna Amalia zu den drei Rosen und Präsident des im Schottischen Ritus arbeitenden freimaurerischen Ateliers Schlüssel zum Licht, hielt diesen Vortrag vor 40 Gästen. Zunächst erläuterte der Ehrenaltstuhlmeister und Präsident die Geschichte der Freimauerei in...

  • Weimar
  • 22.01.17
  • 280× gelesen
Politik
3 Bilder

CDU in Adventsstimmung

Heiter-besinnlich ging es am Sonntag, 11. Dezember 2016, zu, beim Familiennachmittag des CDU-Kreisverbandes. Auch wenn der Saal des Puschkinhauses ein bisschen zu groß schien für die kleine Gruppe, füllten ihn die Anwesenden doch mit viel weihnachtlicher Vorfreude. Es wurde gesungen und gebastelt. Die Gespräche drehten sich dabei hauptsächlich um jahreszeitliche und weniger um kommunalpolitische Fragen. Der Kreisvorsitzende Thomas Kretschmer betonte bei seiner Begrüßung den Wunsch nach Frieden...

  • Mühlhausen
  • 18.12.16
  • 13× gelesen
Sport

Olympia 2016 " Hallo Rio de Janeiro 2016 "

Die Menschen auf der ganzen Welt grüßen Brasilien, Rio de Janairo, Olympia 2016. Zum ersten Mal finden in Südamerika Olympische Spiele statt. Athleten messen sich in den verschiedensten Sportdisziplinen und kämpfen um das begehrte Olympia – Gold. Es mögen friedliche und von Fairness getragene Olympische Spiele sein. Freudestrahlend, gut motiviert mit einem Lächeln zu internationalen Rhythmen betreten Athleten aller Nationen das Olympia Stadion in Rio de Janeiro. Sie alle prägt die Liebe zum...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.08.16
  • 26× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Friedensinseln mitten im Völkerkampf"

Die Welt ist aus den Fugen. Von Algerien bis Afghanistan brennen Staaten. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Rings um den Globus zeigt sich nicht bekannter Terror. Angst macht sich breit. Sportveranstaltungen werden militärisch gesichert. Die Bibel prägt das Bild vom "Völkermeer": "Ein Brausen vieler Völker, wie das Meer brausen sie, und ein Getümmel mächtiger Nationen, wie große Wasser tosen sie." (Jesaja 17,12). Für die Menschen der Bibel war die Wüste der vertraute Lebensraum....

  • Erfurt
  • 15.07.16
  • 14× gelesen
  •  1
Kultur
" In der wundervollen Weihnachtszeit "

In der wundervollen Weihnachtszeit ( Gedicht 2015)

Autorin: Eveline Dempke Heuer will es gar nicht schneien, in der Advent und Weihnachtszeit. Ich wünschte mir weiße Schneeflocken fallen, Herr Weihnachtsmann, es ist gekommen deine Zeit. Mit den Rentierschlitten kommt er angesaust, unter den Hufen der Rentiere silberne Funken sprüh’ n, sie schnaufen fröhlich und bäumen sich auf, die Kinderherzen mit viel Liebe glüh’ n. Kinder tanzen herum um den Rentierschlitten, er ist mit Geschenken vollgepackt, jedes Kind bekommt eine...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 16.12.15
  • 73× gelesen
  •  1
Politik
6 Bilder

Eine Lichterkette von München nach Berlin

Am kommenden Samstag, den 19.12.2015, um 19 Uhr, wird eine symbolische Lichterkette von Berlin nach München ein Zeichen für mehr Frieden in der Welt und gegen Krieg, Terror und Verfolgung setzen. Egal ob die Lichterkette geschlossen werden kann, es ist vor allem eine wichtige symbolische Aktion, an der sich jede und jeder beteiligen kann, der ein friedliches und solidarisches Zusammenleben befürwortet. Auch im Saale-Orla-Kreis wollen sich viele Menschen auf den Weg machen, um gemeinsam zum...

  • Pößneck
  • 16.12.15
  • 222× gelesen
Politik

Zeichen setzen

Für das Kondolenzbuch der Thüringer Staatskanzlei: Immer wieder Zeichen setzen! Wir Frauen des Aktionskreises für Frieden e.V. stellen uns immer wieder gegen Hass und Gewalt. Deshalb waren wir tief betroffen von den Ereignissen in Paris. Jeder Tote dieser unglaublichen Gewalt war ein Toter zu viel. Es ist nötig, immer wieder ein Zeichen zu setzen! Die Toten von Paris haben unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl; sie sind eine Verpflichtung, uns stets für den Frieden...

  • Erfurt
  • 18.11.15
  • 42× gelesen
Politik
8 Bilder

15 Jahre Goethe-Hafez-Denkmal in Weimar

Goethe schrieb 1819 im hohen Alter, inspiriert von der Liebe und Spachgewalt der Hafez´schen Gedichte, den "West-Östlichen Divan". Ein literarisches Meisterwerk, welches schon damals den kuturellen Brückenschlag zum Orient und zum Islam suchte. Zu Ehren dieser beiden Dichter entstand vor genau 15 Jahren dieses Denkmal, welches jedes Jahr im Oktober zum Gedenktag künstlerisch insziniert wird. Dieses Jahr erlebten wir das Projekt einer iranischen Künstlerin, die mit Pirosan Mahboob vom Iranhaus...

  • Weimar
  • 04.10.15
  • 128× gelesen
Kultur
C:EFH

Ökumenisches Friedensgebet für Hildburghausen

ÖKUMENISCHES FRIEDENSGEBET FÜR HILDBURGHAUSEN FREITAG 22. Mai 17 Uhr Christuskirche Radikalisierungen in der Gesellschaft, zunehmende Fremdenfeindlichkeit, sowie das am Pfingstwochenende geplante Neonazikonzert in Hildburghausen brauchen eine lebendige und phantasievolle Demokratie. Daher findet am kommenden Freitag, 22. Mai, 17.00 Uhr in Hildburghausen ein Friedensgebet statt. Ort: Christuskirche Hildburghausen. Veranstalter sind der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis...

  • Ilmenau
  • 16.05.15
  • 70× gelesen
Leute
Frieden ist möglich.

Worte zum Sonntag: "Frieden beginnt auch bei mir"

Ein Gedenktag: 8. Mai 1945. Deutsche Kapitulation. Kriegsende vor 70 Jahren. Das ist Geschichte. In der Gegenwart ist wieder Krieg. Und wir sind dabei. Dabei hatte jede Generation nach einem Krieg gesagt: Nie wieder! Nie wieder sollen Menschen eine Waffe in die Hand nehmen! Doch nahezu jede Generation zog in den Kampf. Immer wurden gute Gründe für den Krieg genannt: Caesar wollte den Wilden in Germanien römische Kultur bringen. Kreuzritter wollten den Heiden das Heil bringen, Moslems den...

  • Erfurt
  • 30.04.15
  • 113× gelesen
  •  1
Politik
NATO-EIER aus Übersee

Frohe Ostern “Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Friede ist der Weg“

Die NATO hat ein Problem..... Das Internet, gedacht als militärisches Kommunikationstool um für den Fall eines Atomkrieges noch Befehle geben zu können wärend alle Gegner taub und blind sind, hat sich das Internet inzwischen verselbstständigt. Aus dem geheimen Informationsnetzwerk ist es ein offenes Netzwerk für jeden geworden. Statt Geheinisse zu verbergen, ist das Internet zu einer Plattform für Wisseleblower geworden, die ihre Informationen der Öffentlichkeit auf der ganzen Welt...

  • Gera
  • 03.04.15
  • 224× gelesen