Alles zum Thema Frieden

Beiträge zum Thema Frieden

Leute
Frieden ist möglich.

Worte zum Sonntag: "Frieden beginnt auch bei mir"

Ein Gedenktag: 8. Mai 1945. Deutsche Kapitulation. Kriegsende vor 70 Jahren. Das ist Geschichte. In der Gegenwart ist wieder Krieg. Und wir sind dabei. Dabei hatte jede Generation nach einem Krieg gesagt: Nie wieder! Nie wieder sollen Menschen eine Waffe in die Hand nehmen! Doch nahezu jede Generation zog in den Kampf. Immer wurden gute Gründe für den Krieg genannt: Caesar wollte den Wilden in Germanien römische Kultur bringen. Kreuzritter wollten den Heiden das Heil bringen, Moslems den...

  • Erfurt
  • 30.04.15
  • 118× gelesen
  •  1
Politik
NATO-EIER aus Übersee

Frohe Ostern “Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Friede ist der Weg“

Die NATO hat ein Problem..... Das Internet, gedacht als militärisches Kommunikationstool um für den Fall eines Atomkrieges noch Befehle geben zu können wärend alle Gegner taub und blind sind, hat sich das Internet inzwischen verselbstständigt. Aus dem geheimen Informationsnetzwerk ist es ein offenes Netzwerk für jeden geworden. Statt Geheinisse zu verbergen, ist das Internet zu einer Plattform für Wisseleblower geworden, die ihre Informationen der Öffentlichkeit auf der ganzen Welt...

  • Gera
  • 03.04.15
  • 236× gelesen
Politik

Friedenswinter 14/15

„Die drei gesellschaftlichen Grundübel sind: Gewalt, Armut und Krieg“ (Bertha von Suttner) Termine Friedenswinter 14/15 in Thüringen EF, den 16.01.15 18.01.15, 9:30 Uhr, Erfurt: Gedenken an Rosa Luxemburg am Denkmal Rosa Luxemburgs Talstraße/Magdeburger Allee 18.01.15, 10:30 Uhr, Erfurt: RedRox, Sevin Bagdelen, DIE LINKE Vortrag über „Alternativen zum Krieg“ Veranstalter: DIE LINKE, Erfurt. 20.01.15, Mühlhausen: „Eine halbe Stunde für den Frieden“,...

  • Erfurt
  • 17.01.15
  • 469× gelesen
Ratgeber

Die Keimzelle des Weltfriedens

Seit einiger Zeit beschäftigt mich die Frage, ob der zu Weihnachten gewünschte Weltfrieden nicht ein Zustand wäre, der den Regeln des Universums zu wider laufen würde. Selbst die zeitlos erscheinenden Sterne und Galaxien sind dem Werden und Vergehen unterworfen und auf der Erde, so scheint es, ist das biologische Leben doch auf vielfältige Weise ein Kampf um Ressourcen und Standortvorteile. Weiter unten in der Nahrungskette ist die überdurchschnittliche Vermehrung bei günstigen Bedingungen ein...

  • Gotha
  • 26.12.14
  • 444× gelesen
  •  18
Leute

Worte zum Sonntag: "Die wichtigste Gabe kommt von oben"

Die vierte Kerze auf dem Adventskranz brennt. Weihnachtslieder stimmen uns auf die Feiertage ein: "Welt ging verloren, Christ ist geboren." Nun geht es um letzte Besorgungen für das Fest. Die einen laufen noch, um passende Geschenke zu finden. Anderen ist das mit dem Schenken schon über. Wieder andere haben kein Geld für große Geschenke übrig. Doch Weihnachten ist ein Fest der Geschenke, die wichtigste Gabe kommt von oben. Welcher Anblick! Gott begegnet uns in einem Kind und zeigt uns so...

  • Erfurt
  • 19.12.14
  • 82× gelesen
Leute
Während meines Rundgangs durch Kunsthaus und Garten passt Kater Moritz auf meine Tasche auf.
15 Bilder

Zum Tag des offenen Denkmals lädt Barbara Leonhardt auf ihren Holunderhof nach Reinsfeld ein

Mitten im Wipfratal liegt der schöne Ort Reinsfeld. Hinter einer Kurve stößt man so jäh auf Barbara Leonhardts "Kunsthaus", dass man fast daran vorbeifährt. Niemals schließt die freundliche, schlanke Frau das Tor zu ihrem Holunderhof. Jeden, dem nach einem Plausch zumute ist, heißt sie willkommen. Leider nähmen nur wenige Menschen dieses Angebot an, bedauert die Frau, der man ansieht, dass sie etwas anpackt. Dabei gehört der großzügig angelegte Drei-Seiten-Hof zu den lauschigen Plätzen...

  • Arnstadt
  • 04.09.14
  • 621× gelesen
  •  4
Leute

Worte zum Sonntag: "Der Traum einer Welt ohne Waffen"

Der Geruch frisch gepflügter Erde liegt in der Luft. Vögel kreisen über tiefbrauner Scholle. Am Ende des Ackers wurde der schwere Pflug abgestellt. Ein friedliches Bild. Was hatte der Prophet Micha vor Augen, als er schrieb: "Gott wird unter großen Völkern richten und viele Heiden zurechtweisen in fernen Landen. Sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spieße zu Sicheln machen. Es wird kein Volk gegen das andere das Schwert erheben und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg...

  • Erfurt
  • 29.08.14
  • 131× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: „Ich schlafe ganz mit Frieden“

Endlich ausstrecken, die Beine lang machen und liegen. Willkommen im Bett! Dann sind es für manche nur Minuten und für andere Stunden, bis der Schlaf die Augen schließt. Die einen hat die Mühe des Tages einfach müde gemacht. Einschlafen ist kein Problem. Andere haben noch Zeit für ein Buch und lesen, bis der Schlaf kommt. Natürlich: zum Bett gehören auch Liebe und Zweisamkeit. Aber auch das gibt es: Erlebnisse und Gedanken rauben einem die Ruhe. Sorgen sorgen für Ärger und vertreiben den...

  • Erfurt
  • 08.08.14
  • 85× gelesen
Politik

Gothaer Friedensgespräch 2014

Bertha von Suttner: Freifrau und Freidenkerin Die Thüringer Würdigung Bertha von Suttners aus Anlass ihres 100. Todestages fand am 28.06.14 im Gothaer Kulturhaus statt. Musikalisch umrahmt wurde das Programm auf der Schuke-Orgel von Prof. J. Trummer, Graz. Die Teilnehmer der Veranstaltung wurden sehr charmant durch den Oberbürgermeister der Stadt Gotha, Knut Kreuch, begrüßt. Er führte gekonnt und locker durch das Programm. Es sprachen der Botschafter der Republik Österreich, Dr. Ralph...

  • Erfurt
  • 29.06.14
  • 126× gelesen
  •  1
Leute

Worte zum Sonntag: "Die kleine weiße Friedenstaube"

Im Kinderlied wird sie besungen. Picasso hat sie gemalt. Sie ist zum Symbol des Friedens geworden: die kleine weiße Friedenstaube. Die Bibel hat sie als Zeichen verewigt. Nach Wochen der Flut lässt Noah einen Raben aus der Arche fliegen, dann eine Taube. Die kommt bald zurück, denn alles Land ist noch überschwemmt. Nach sieben Tagen fliegt die nächste Taube. Am Abend kommt sie mit einem Ölzweig im Schnabel zurück. Die ersten Berge und Bäume ragen aus dem Wasser. Die Taube verkündet der...

  • Erfurt
  • 16.05.14
  • 249× gelesen
Politik
2 Bilder

Soldaten im Klassenzimmer

Der Landesarbeitskreis „Antimilitarismus und Frieden“ der Linksjugend ['solid] Thüringen lädt am kommenden Dienstag, am 22. April 2014 um 17.30 Uhr, zu einem Vortrags- und Diskussionsabend ein. Gastreferent ist Michael Schulze von Glaßer, der unter anderem ein Buch mit dem Titel „Soldaten im Kinderzimmer – Die Bundeswehr an Schulen“ veröffentlicht hat und somit einen fundierten Überblick über die Einsätze von Jugendoffizieren an Schulen liefern kann. Die Präsentation als ganz normaler...

  • Pößneck
  • 22.04.14
  • 160× gelesen
Kultur
33 Bilder

Neuseeland- Bilder bleiben für immer im Kopf

Unvergessen: Neuseeland 2013. Die Schönheit der Natur, das täglich Gelernte in Bezug auf Historie, Land und Leute und die menschlichen Begegnungen in Karamea, einem liebenswerten Dörfchen im Norden der Westküste der Südinsel, die Art zu leben während meiner Freiwilligenarbeit im dortigen "Rongo Backpackers" und "Living in Peace- Projekt". Jena 2014. Täglich fließen Erfahrungen der letzten Monate in meinen Alltag ein... So schön kann ein Auslandsaufenthalt zu Ende gehen, mit neu...

  • Jena
  • 21.01.14
  • 541× gelesen
  •  4
Leute

Worte zum Sonntag: "Friede beginnt im Herzen"

Im November vor hundert Jahren war die Welt noch in Ordnung. Der Herbst 1913 gehörte noch zu jener "Belle Époque", zur "Schönen Zeit" im alten Europa, die im Sommer 1914 jäh endete. Nach dem Weltkrieg entstand 1919 in Deutschland in Erinnerung an die Gefallenen die Idee für den "Volkstrauertag". Ich habe jenen hohen Grabstein in einem Dorf in den rumänischen Karpaten vor Augen: "17 deutsche Helden für ihr Vaterland". Ein Grab deutscher Soldaten aus dem ersten Weltkrieg. Inzwischen tobte ein...

  • Erfurt
  • 15.11.13
  • 142× gelesen
  •  1
Politik

Frieden, Salam, Schalom !

Über die Situation der Palästinenser im Westjordan berichtete Frau Faten Mukarker, eine Christin aus Palästina, am 16. Juni im Iranhaus Weimar. Sie ist in Deutschland aufgewachsen und als 20-jährige zurück nach Palästina gegangen. Sie lebt mit ihre Familie in Beit Jala bei Bethlehem und ist Reiseleiterin, Buchautorin und eine palästinische Friedensaktivistin. Frau Mukarker berichtete in einer sehr persönlichen Weise vom alltäglichen Leben zwischen Grenzen, inmitten von Gewalt in Israel und...

  • Weimar
  • 18.06.13
  • 133× gelesen
Politik

Sehe die Natur mit deinem Herzen und lasse sie wieder Gesunden

Vor vielen Millionen von Jahren wurde die Erde erschaffen. Der Mensch in seinem Entwicklungsstatus beutet sie enorm aus. Er geht nicht sorgsam mit dem ihm von Gott gegebenen Natura - Gut um. Die meisten Bodenschätze wachsen nicht nach. Macht und Kapital regieren die Welt. Der Mensch steht vor einem Problem was er positiv lösen muss, um zu Überleben. Machen wir uns deutlich. Es geht um die Erhaltung der Spezies Mensch auf der Erde. Frieden, gute Lebensqualitäten, Kleidung, Wasser und Nahrung...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.03.13
  • 140× gelesen
  •  5
Kultur

Wer kennt den Erfurter Friedenspfahl?

Habt Ihr den Erfurter Friedenspfahl schon einmal gesehen? Er steht am Rande des Gothaer Platzes, auf der kleinen Fläche vor dem Eingang zum egapark. An einer Seite trägt er die Aufschrift: "Möge Friede auf Erden sein", auch die anderen Seiten sind so - in anderen Sprachen - beschriftet. Im Internet, bei Wikipedia, fand ich folgende interessante Erklärung dazu: "Ein Friedenspfahl (englisch "Peace Pole") ist ein Pfahl, der an den Seiten in verschiedenen Sprachen die Aufschrift "May...

  • Erfurt
  • 17.01.13
  • 267× gelesen
Leute

Herzliche Glückwünsche zu " Olympia 2012 " Gott beschütze London und die Olympische Idee

Olympia 2012 in London ruft. Die besten Sportler aus der ganzen Welt sind gekommen. Frieden, Freundschaft, sportlicher Kampf und Teamgeist sind die großen Gewinner der Olympischen Idee. Sportliche Fairness, die Herzlichkeit der Herzen mögen die Olympiateilnehmer in sich vereinen. Achtsamkeit, Respekt und ein positives Gedankengut im olympischen Miteinander der Sportler mögen bestimmend sein. Der Olympische Gedanke vom Zauber der Magie “ Olympia 2012 in London “ möge bei den...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.07.12
  • 293× gelesen
Politik

Ansichtssache: Völkerverständigung

Völkerverständigung Das TFF Rudolstadt ist das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands. Für vier Tage haben sich in der vergangenen Woche Musiker, Künstler, Menschen aus aller Herren Länder in der thüringischen Stadt unter der Heidecksburg eingefunden. Unterschiedliche Kulturkreise und Religionen trafen hier aufeinander. Und, es war ein friedliches Miteinander. Sprachbarrieren wurden überwunden, die Glaubenseinstellungen des Gegenübers wurden respektiert. Hier wurde...

  • Saalfeld
  • 18.07.12
  • 236× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag - 25. Dezember: "Hoffnung auf Frieden"

Mehr als dreißig Kriege verursachen weltweit Not und Gewalt - Die Weihnachtsbotschaft aber zeigt: Friede auf Erden ist möglich. Mit dem Weihnachtsfest verbinden viele Menschen eine besinnliche Zeit der Freude und des Friedens. Kerzenschein und Tannenduft verleihen den Feiertagen eine besondere Atmosphäre. Die Sehnsucht nach Ruhe und Harmonie macht sich breit. Viele Lieder besingen die selige Weihnachtszeit und den Frieden für die Welt. Die Welt jedoch sieht anders aus. "Friede,...

  • Erfurt
  • 23.12.11
  • 406× gelesen
  •  6
Kultur

Weihnachten Früher und Heute!

Weihnachten Früher und Heute Als ich ein Kind noch gewesen, das ist schon lange her. Da war Weihnachten ein Erlebnis, ein Märchen und noch viel mehr. Es gab nur kleine Geschenke, denn wir waren nicht reich, doch diese bescheidenen Gaben kamen dem Paradiese gleich. Dort gab es Apfel und Nüsse, mitunter auch ein paar Schuh, und wenn es die Kasse erlaubte, ein kleines Püppchen dazu. Wie war doch das Kinderherz selig bei all dieser herrlichen Pracht, und es war ein heimliches...

  • Nordhausen
  • 22.12.11
  • 1.425× gelesen
Leute

Weihnachten vor 60 Jahren

Weihnachten vor über 60 Jahren (1950) Damals, ging erst vor wenigen Jahren, der II.Weltkrieg zu Ende. Das ganze Land hatte noch stark unter diesen Folgen zu leiden. Es fehlte noch an Allem. Gerade uns in dem östlichen Teil Deutschlands. Es fehlte also noch fast an Allem. Lebensmittel und vieles gab es nur auf Zuteilung und Marken Aber es wurde Weihnachten und so hatte jeder versucht sich etwas abzusparen und sei es von der täglichen Nahrung. Man hatte es sich vom Munde...

  • Nordhausen
  • 21.12.11
  • 560× gelesen
Kultur

Das Friedenslicht aus Betlehem

Ein Licht das die Nacht erhellt, Wärme spendet... Das Friedenslicht kommt am 23. Dezember in unsere Region Von Andreas Abendroth RANIS. „Guter Gott, lass uns Licht bringen, wo es dunkel ist. Lass uns Licht bringen, wo jemand die Orientierung verloren hat. Lass uns Licht bringen, wo der Tod der Liebe erlebt wird. Lass uns Licht bringen, wo der Weg verbaut ist. Lass uns Licht bringen, wo die Richtung nicht mehr stimmt. Lass uns Licht bringen, wo das Licht der Hoffnung erloschen ist“, so...

  • Saalfeld
  • 21.12.11
  • 423× gelesen