Alles zum Thema Frieden

Beiträge zum Thema Frieden

Leute

WEIHNACHTSZEIT

Weihnachtszeit Wieder ist es mal so weit Der Ort der liegt im Winterkleid. Schneebedeckt sind Feld und Wald, Die Berge stehen weiß und Kalt. Aus dem Tale weht ein kalter Wind, dick vermummt sind Mensch und Kind Leute heizt den Ofen an, das der Apfel braten kann, süßer Duft zieht nun durchs Haus, Weihnachtszeit bringt süßen Schmaus Bratäpfel, Plätzchen und auch Nüsse, sind die schönen Wohlgenüsse. Nur die Großen sind in Hektik un in Eile, bis zur Weihnacht noch ne kurze...

  • Nordhausen
  • 17.12.11
  • 212× gelesen
  •  3
Politik
3 Bilder

Der Glockenturm von Buchenwald

Was ist Thüringen.de? Das war eine Kampagne der Thüringer Regierung. Wer sich angesprochen fühlte sollte ein entsprechendes Bild hochladen und sich somit in die Thüringer Galerie einbringen. Ich beteiligte mich mit diesem Foto und folgendem Text: Dieses Denkmal ist weit in Thüringen sichtbar und mahnt uns: Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Wir wollen in einer friedlichen Welt leben, so wie auf diesem Bild.

  • Weimar
  • 11.08.11
  • 422× gelesen
  •  4
Politik

Leidenschaftliche Botschafterin von Libanon´s „Haus des Friedens“

Auf einer Weltkarte wird man den Libanon mit seinen 10.452 km² und ungefähr 4 Millionen Einwohner nur schwer finden, doch die Geschichte des Libanon ist Jahrtausende alt und beachtlich. Heute fällt vielen zum Thema „Libanon“ kaum mehr ein, als Bürgerkrieg und Zerstörung. Von dort kommt Frau Latife Abdulaziz, sie erzählte uns Teilnehmern ihres Vortrages am 28. Juli im Gewölbekeller der Stadtbücherei Weimar über die Frauen im Libanon und die Lage im Nahen Osten. Sie stamme aus einer...

  • Weimar
  • 31.07.11
  • 681× gelesen
Kultur
52 Bilder

Musikparty im großen Maßstab. Das tff - Tanz- und Folkfest in Rudolstadt

Die 21. Auflage des größten Folk-Roots-Weltmusik-Festival auf deutschen Boden war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Fest. Es vereinte Menschen aller Schichten, aller Couleur, mit Musik, Tanz und Gesang. Außerdem war es ein sehr positives Beispiel dafür, dass Menschen aller Welt friedlich miteinander Leben und umgehen können.

  • Saalfeld
  • 04.07.11
  • 559× gelesen
Leute
Vanessa interessiert sich dafür, was auf der Welt geschieht

Vanessas Mission: Achtjährige sammelt Unterschriften für den Weltfrieden

Spätestens dann, wenn im Fernsehen die Nachrichten beginnen, hält es Kinder im Grundschulalter nicht mehr vor der „Glotze“. Das ist doch alles weit weg, und verstehen können die Kleinen meistens sowieso nicht, worüber die Großen da so kompliziert reden. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Die achtjährige Vanessa Gamrad bekommt jedesmal große Augen und Ohren, wenn sie von Kriegen und bewaffneten Auseinandersetzungen irgendwo auf der Welt hört. Mehr noch, sie möchte genau wissen, was...

  • Erfurt
  • 29.06.11
  • 737× gelesen
  •  5
Politik

ökumenischer Friedensdienst in Israel/Palästina (EAPPI)

Meine Name ist Jonas Schäfer. Zur Zeit bin ich Promotionsstudent der FSU-Jena im Fach Soziologie und im Vorstand des Vereins "Hauen ist doof" tätig. Dieses Sommer werde ich als Menschenrechtsbeobachter in den von Israel besetzten palästinensischen Gebiete einen Friedensdienst leisten. Das Programm heißt Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel (EAPPI) Dachorganisation ist der ökumenische Weltkirchenrat. Für 3 Monate leben ca. 35 Freiwillige aus verschiedenen Ländern...

  • Jena
  • 28.06.11
  • 599× gelesen
  •  6
Leute
Kein Friedwald in Sicht!

Armutszeugnis für Thüringen in Sachen Waldbestattungen

Einen traurigen Spitzenplatz unter den Bundesländern nehmen Sachsen und Thüringen bei der Möglichkeit einer Waldbestattung ein. Bis jetzt existiert nicht ein einziger derartiger Waldruheplatz in diesen beiden Bundesländern, während es in anderen schon längst eine gängige Bestattungsform ist. Nicht jeder möchte sich nach dem Ende seiner Erdentage auf einem der klassischen Friedhöfe begraben wissen. Naturbestattungen haben steigende Tendenz. Insbesondere Ruhestätten an den Wurzeln von Bäumen,...

  • Gotha
  • 04.05.11
  • 2.412× gelesen
  •  11
Kultur

Friedensstammtisch und Literaturcafe

100 Jahre Internationaler Frauentag Am 28. Februar um 17 Uhr im Frauenzentrum, Pergamentergasse 36, stellt Ute Hinkeldein vom Aktionskreis für Frieden e.V. den neu erarbeiteten Frauen- und Friedensstadtrundgang für Erfurt vor. Diese Arbeit entstand aus Anlass des 30. Jahrestages der Ökumenischen Friedensdekade. Interessierte Bürger können diesen Stadtrundgang gegen eine Spende auf Anfrage über Tel. 0361-732481 erhalten. Weiterhin werden von Wolfgang Musigmann (Offene Arbeit des...

  • Erfurt
  • 23.02.11
  • 452× gelesen
Kultur

Wenn Ratte Rainer erzählt (Naturkundemuseum)

...über das Leben in der Arche Noah, dann gibt es für Groß und Klein viel Interessantes zu hören. Zu sehen gibt es ebenfalls sehr viel. Ganz zentral in der Ausstellung steht eine 350 Jahre alte und 14 Meter hohe Eiche. Sie "führt" durch alle Etagen des Hauses. Im Erdgeschoss, sozusagen an den Wurzeln der Eiche, gibt es Gesteine und Versteinerungen aus dem Muschelkalk zu bewundern. In einer Schauvitrine fischen gerade zwei Saurier. Einer davon erinnert ein wenig an ein Krokodil. Das...

  • Erfurt
  • 22.02.11
  • 348× gelesen
  •  1
Kultur

Erntedank

Ein Tag zum Danken steht im Kalender: Erntedank. Fremd ist für viele die Zeit des Erntens, da Bauernhände mühsam Korn schnitten, Kartoffeln einsammelten und Rüben ausgruben. Kinder können sich die harte Arbeit auf den Feldern oft nicht mehr vorstellen. Solche Bilder liefern uns die Heimatfilme der 50er-Jahre. Heute interessieren Internet und Computer. Technische Tricks, neue Spiele und schnelle Leitungen sind gefragt. Autos und Aktienkurse zählen. Dank? Danken werden einige für Dax und Dow...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 469× gelesen
Kultur

Schwarz-Rot-Gold

Die Deutschen zeigen Flagge. Schon die Fußball-WM 2006 brachte einen Durchbruch. Häuser und Autos wurden in den Nationalfarben geschmückt. In „Schwarz-Rot-Gold" zeigten sich Schaufenster und Geschäftspassagen. Weder der Sport noch der Staat hatten das befohlen. Nun geht es weiter: Die Deutschen freuen sich in ihren Nationalfarben. Dabei hatte es lange genug Leute gegeben, die uns Deutschen das für immer austreiben wollten. Wir Menschen brauchen das Miteinander in der Gemeinschaft. Es ist nicht...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 259× gelesen