Alles zum Thema Friedenstaube

Beiträge zum Thema Friedenstaube

Leute
Im Wartburg 312 fährt der Kabarettist für "Steimles Welt" durchs Land. Aus dem Eichsfeld berichtet er am 15. November, 20.15 Uhr, im MDR. Foto: MDR/Axel Berger
2 Bilder

MDR-Sendung "Steimles Welt" führt Kabarettisten Uwe Steimle ins Eichsfeld

Der Kabarettist und Schauspieler Uwe Steimle gastiert gleich dreimal in Nordthüringen. Dabei war er erst kürzlich mit einem Kamerateam hier: für die Dreharbeiten zu „Steimles Welt“. Sendetermin ist der 15. November. Für „Steimles Welt“ reisen Sie zu Menschen, die sich ganz und gar einer Sache verschrieben haben. Diesmal bringt Sie der Wartburg 312 ins Eichsfeld und nach Nordhausen. Wen treffen Sie? Die Sendung beginnt mit der wunderbaren Erika ­Schirmer aus Nordhausen. Vor langer Zeit hat...

  • Nordhausen
  • 11.11.15
  • 1.087× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Die kleine weiße Friedenstaube"

Im Kinderlied wird sie besungen. Picasso hat sie gemalt. Sie ist zum Symbol des Friedens geworden: die kleine weiße Friedenstaube. Die Bibel hat sie als Zeichen verewigt. Nach Wochen der Flut lässt Noah einen Raben aus der Arche fliegen, dann eine Taube. Die kommt bald zurück, denn alles Land ist noch überschwemmt. Nach sieben Tagen fliegt die nächste Taube. Am Abend kommt sie mit einem Ölzweig im Schnabel zurück. Die ersten Berge und Bäume ragen aus dem Wasser. Die Taube verkündet der...

  • Erfurt
  • 16.05.14
  • 248× gelesen
Ratgeber
Schützens- oder vernichtenswert: Stadttauben

Stadttauben: Vernichtenswerte fliegende Ratten oder zum Stadtbild gehörend?

Ein Thema, das polarisiert. 500 Millionen Stadttauben soll es weltweit geben. Tauben zählten schon immer zum Stadtbild. Mit der nach dem 2. Weltkrieg explosionsartig gestiegenen Population ist die Toleranz gegenüber diesen Tieren gesunken. Die einen halten sie für schützenswerte Kreaturen, für andere sind es einfach nur die Ratten der Lüfte. Kein anderes Tier ist so symbolträchtig wie die Taube. Wohl jeder kennt den Begriff Turteltaube. Seit 1949 ist die Taube als Friedenstaube das Symbol...

  • Gera
  • 27.02.13
  • 272× gelesen
  •  8
Kultur
Manfred Raßloff hat ein Händchen für Acrylmalerei.
Außer Blumen und neuerdings Porträts bringt er
auch allerhand Phantastisches auf die Leinwand
– wie der Inhalt seiner Künstlermappe zeigt.

Blumen blühen auf Acryl

„Angst vor Demenz habe ich nicht“, sagt Manfred Raßloff überzeugt. „Dafür hab‘ ich doch gar keine Zeit!“ Sogleich zählt er seine Hobbys auf: Skat, Sudoku, Schach, Schreiben, Möbel und Modellflugzeuge für Kinder und Enkel, für seine Frau Lampen im Tiffanystil bauen – und Malen. Bis vor kurzem fuhr der 72-Jährige noch eine rote chinesische Chopper, doch infolge eines Beinbruchs beschloss er, das Motorrad zu verkaufen. Raßloffs größte Leidenschaft, das Malen, hat ihren Ursprung wohl in seiner...

  • Arnstadt
  • 09.10.12
  • 296× gelesen
  •  4