Alles zum Thema Fundsache

Beiträge zum Thema Fundsache

Ratgeber
Volkmar Voigt in seinem Reich: Im Lager des Fundbüros werden die beschrifteten Fundstücke aufbewahrt, damit Bürger auch nach längerer Zeit ihr Eigentum zurückbekommen können.     Foto: Hausdörfer

Ehrlicher als angenommen

Selbst 1300 Euro in bar landeten schon im Jenaer Fundbüro – eine Nachfrage lohnt sich JENA. Der Job von Volkmar Voigt scheint krisensicher: Etwas verloren wird schließlich immer und ehrliche Finder, die die Sachen bei ihm im Jenaer Fundbüro abgeben, gibt es zum Glück auch noch viele. Rund 500 bis 600 Privatpersonen bringen jedes Jahr aufgefundene Gegenstände zur Sammelstelle der Stadtverwaltung. Dazu kommen noch 3000 bis 3500 Amtsfunde. Das sind Sachen, die Mitarbeiter von Einrichtungen und...

  • Jena
  • 16.09.13
  • 653× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen, Straftaten und ein verlorenes Mobiltelefon

Verkehrsgeschehen Am 17. Mai gegen 13:00 Uhr ereignete sich in der Ortslage Dingelstädt ein Verkehrsunfall. Ein Pkw Opel war, aus Richtung Mühlhausen kommend, auf der Mühlhäuser Straße unterwegs und wollte an der Ampelkreuzung nach links in die Straße Hinter den Höfen abbiegen. Beim Abbiegevorgang gewährte er einen Pkw Fahrer Peugeot nicht den Vorrang. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Sachschaden zirka 5.500 Euro. Am 17. Mai gegen 14:10 Uhr ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall....

  • Heiligenstadt
  • 21.05.13
  • 116× gelesen
Ratgeber
Anika Darmer zeigt ein altes Fundbuch, das nun außer Dienst ist. Die moderne Computertechnik macht es möglich.
10 Bilder

Verborgene Einblicke

Spektakuläres wird im Fundbüro selten aufbewahrt Von Wolfgang Rewicki MÜHLHAUSEN. Deckenhohe, mit einer dünnen Staubschicht überzogene Regale, ein ausgestopfter Kaiman an der Decke und ein großer Karteikasten mit deutlichen Gebrauchsspuren - wer sich ein modernes Fundbüro so vorstellt, ist einem ziemlich verstaubten Klischee aufgesessen. Im Mühlhäuser Fundbüro, das sich jetzt im Dienstgebäude "Brotlaube" auf dem Obermarkt im Erdgeschoss befindet und das dem Bürgerbüro zugeordnet ist,...

  • Mühlhausen
  • 01.03.13
  • 140× gelesen
Amtssprache

Ungewöhnliche Fundsache

Einen herrenlosen Rollstuhl fanden Beamte der Jenaer Polizei am 15.02.2013 gegen 07:00 Uhr im Bereich der Grietgasse. Trotz Suche in der näheren Umgebung ließ sich kein Eigentümer finden. Die ungewöhnliche Fundsache wurde sichergestellt und an das Fundbüro der Stadt Jena übergeben. Hier kann sich der Eigentümer melden und sein Hilfsmittel wieder im Empfang nehmen.

  • Jena
  • 15.02.13
  • 143× gelesen