Göltzschtalbrücke

Beiträge zum Thema Göltzschtalbrücke

Kultur
Die weltgrößte Ziegelsteinbrück als eindrucksvolle Kulisse für ein fantastisches Open-Air-Event.
35 Bilder

Begeisterndes Philharmonic Rock 2012 an der Göltzschtalbrücke

Rund 4.500 Besucher erlebten am Pfingssonnabend an der Göltzschtalbrücke ein begeisterndes Philharmonic Rock 2012 mit tollen Solisten, einer super Rockband, der mitreißenden Vogtland Philharmonie und einem großen Höhenfeuerwerk zum Finale. Die Verschmelzung von Pop- und Rockmusik mit dem Sound des sinfonischen Orchesters erwies sich wieder einmal als überaus gelungen, zumal sich auch die optische Präsentation ob der beeindruckenden Kulisse, der großen Videoleinwände und des Abschlussfeuerwerks...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.05.12
  • 1.755× gelesen
Kultur
Gße Kulisse: Philharmonic Rock an der Göltzschtalbrücke.
4 Bilder

Philharmonic Rock 2012: Super Open Air an der Göltzschtalbrücke / Sitzplätze schon ausverkauft!

NETZSCHKAU: Mit „Philharmonic Rock 2012“ findet das größte Open-Air-Spektakel des Jahres im Vogtland am 26. Mai an der Göltzschtalbrücke statt. Wenn am Pfingstsamstag die spektakuläre die Fusion von Klassik, Pop und Rock – performed von der Vogtland Philharmonie Greiz-Reichenbach, einer Rockband und hochkarätigen Solisten – über die Bühne geht, rechnen die Veranstalter mit 3000 Zuschauern. Für den Klassik-Part zeichnen in bewährter Weise die 80 Musiker der Vogtland Philharmonie unter der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 22.05.12
  • 1.749× gelesen
Ratgeber
Blick von 150 Meter Höhe zur Göltzschtalbrücke, über die – wie bestellt – gerade ein Zug fährt.
25 Bilder

Der Ballon über der Göltzschtalbrücke fährt wieder

Für Gerd Melchinger war es ein ganz besonderer Moment: Fast auf den Tag genau vier Jahre nach seiner letzten Ballonfahrt an der Göltzschtalbrücke konnte er hier wieder den Vogtlandballon starten. Der Pilot hatte am 16. Juli 2007 die letzte Fahrt absolviert, am 26. Juli 2011 punkt 10 Uhr hob er mit dem neuen Ballon und ersten Fahrgästen wieder ab. Der Fesselballon war sieben Jahre lang so etwas wie das jüngste Wahrzeichen der Göltzschtalbrücke. Seit 2001 leuchtete die sonnengelbe Kugel bei...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.08.11
  • 2.572× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.