Alles zum Thema Gartenlust

Beiträge zum Thema Gartenlust

Ratgeber
Die Zweiflerin hält sie in den Händen: Jaaaaaa, ist eine echte Erdbeere!

Auf die Erdbeer-Mafia ist Verlass!

"Die Story nehm ich Dir nicht ab", schallte es durch meinAnzeiger. Und die ganze Welt liest mit! Der Winter-Erdbeer-Fake! Ein Skandal! Da will tatsächlich jemand der Welt weis machen, dass er Ende November noch frische Erdbeeren auf dem Balkon erntet. Beweisfotos mit aktuellen Zeitdokumenten werden verlangt. Und natürlich prompt geliefert. Mehr dazu...

  • Erfurt
  • 30.11.11
  • 540× gelesen
  •  7
Natur
7 Bilder

Wer bestäubt mir - wenn die Bienen nicht mehr fliegen - auf meinem Balkon die Erdbeeren?

Plätzchen backen Weihnachtsgeschenke kaufen Raureif fotografieren auf dem Weihnachtsmarkt Glühwein trinken das Auto winterfest machen Komische Beschäftigungen. Mich plagen derzeit ganz andere Sorgen: Wer bestäubt mir - wenn die Bienen nicht mehr fliegen - auf meinem Balkon die Erdbeeren? Das scheint eine unendliche Geschichte zu werden. Die sind doch genmanipuliert, oder? Guckst du...

  • Gera
  • 24.11.11
  • 1.700× gelesen
  •  48
Kultur
3 Bilder

Horstliches: Sonne kontra Nebel

Alle reden vom Herbst, von Tristesse, Raureif, Kälte und Nebel - Horst nicht! Er liebt die Sonne und trägt sie auch im Herzen. Schwubdiwub, er hat sich die letzte Sonnenblume geschnappt und genießt das Flair mit warmen Gedanken an Strand, Meer, Eisbecher... Ausblenden, denn ich konnte gerade noch in seinen Träumen einen Bikini erkennen. So ein Schwerenöter. Das ging gerade mal noch gut. Und die Sonne lacht! Horschtis Vorleben: Horstliches

  • Erfurt
  • 16.11.11
  • 428× gelesen
  •  22
Kultur
3 Bilder

Ansichtssache: Baum-Piraterie macht bunt

Es ist Herbst und Pflanzzeit. Im Schutz der frühen Dämmerung pirschen sie los - die Baumpiraten. Nein, sie kidnappen keine Gehölze. Sie tragen keine Augenklappe. Und Totenkopf- Fahnen hissen sie auch nicht. Die Guerilla-Gärtner sind keine Freibeuter der Meere, sondern florale Robin Hoods - die ihren eigenen Sherwood Forest aufforsten. Sie setzen selbstgezogene Gehölze auf trostlose Flächen, in verwahrloste Parks oder auf kahle Böschungen. Ihr Ziel: mehr Natur, mehr Grün, mehr bunt....

  • Erfurt
  • 11.11.11
  • 765× gelesen
  •  17
Natur
2 Bilder

Hilfe! Wie lang wachsen bei mir denn noch die Erdbeeren?

Man glaubt es kaum. Nach dem anfänglichen Misserfolg, nachzulesen hier: http://www.meinanzeiger.de/gera/ratgeber/horroralarm-angriff-der-killerviecher-deshalb-kann-ich-lange-auf-meine-erdbeeren-warten-d4673.html scheint die Erdbeerernte selbst mehr als ein Vierteljahr später kein Ende zu finden. Und die Pflanzen tragen immer noch ständig neue Blüten.

  • Gera
  • 06.10.11
  • 4.931× gelesen
  •  10
Ratgeber
6 Bilder

Hier gibts was auf die Nuss!

Herbstzeit - Erntezeit! Gestern waren die Walnüsse dran und dann ab. Wallnüsse schmecken nicht nur gut, sie sind auch gesund. Sie versorgen den Körper mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese kann der Körper nicht selber bilden, braucht sie aber für die Entwicklung von Gehirn und Nervenzellen. Damit sind Walnüsse wichtig für den Kopf. Bereits 50 Gramm Walnüsse täglich, verringern das Risiko für Herzerkrankungen. Nüsse haben aber auch viele Vitamine, Spurenelemente und Kalorien . Also,...

  • Erfurt
  • 04.10.11
  • 472× gelesen
  •  1
Kultur
Kastanie - der königliche Herbstfrucht.

Ansichtssache: Die Kastanien-Placebo-Lüge

Wieder eine Illusion geplatzt: Kastanien in der Hosentasche haben keine Heilwirkung. Da trage ich seit Jahren Kastanien in meinen Hosen herum. Und jedem erzähle ich, dass dies einen gewissen Wohlfühleffekt erzielt. Bin ich denn jetzt Baron Kastanien-Placebo? Schöner Herbst! Jetzt war die ganze Schlepperei umsonst. Der Last wegen rutschte mir ständig die Hose in die Kniekehlen. Von den unförmigen Ausbeulungen und dem ständigen Bücken nach Rausfallen der Dingern ganz zu schweigen. Dabei...

  • Erfurt
  • 30.09.11
  • 907× gelesen
  •  4
Leute
7 Bilder

Als die Welt noch in Ordnung war und die Uhren langsamer tickten (II)

Nein. Das ist kein "Bürgerreporter kochen für Bürgerreporter". Bürgerreporter gab es hier noch nicht. Auch ein Rezept muss ich diesmal schuldig bleiben. Erinnerungen an früher. Wie war das damals? Ja, es gab bereits den Elektroherd. Aber stand nicht der große Kloßtopf auf dem angeschürten Ofen? Und die Töpfe? Waren die nicht aus Alu? Die Küche war der Mittelpunkt des Hauses. Selbstverständlich mit einer Couch. Auf der ließ sich Opa nach dem Essen zu einem Nickerchen nieder. In den...

  • Gera
  • 10.09.11
  • 876× gelesen
  •  9
Vereine
8 Bilder

Summ, summ, summ, ... Thüringer Imker zeigen sich dieses Jahr mehr als zufrieden

Das gab‘s überhaupt noch nicht! Bereits im Mai mussten die Imker schon zweimal schleudern! Als erstes stand der Honig vom Ahorn an, dann Akazie, Blütenhonig, Linde und schließlich Raps. "Die Völker sind gut aus dem Winter gekommen, gefolgt von einem warmen, trockenen und somit ertragreichen Mai", resümiert Rolf Dieter Gebhardt, Vorsitzender des Imkervereins Gera Stadt "Goldene Weisl". Auch das Thema Bienenkrankheiten spielte dieses Jahr keine tragische Rolle. Voriges Jahr dezimierte...

  • Gera
  • 07.09.11
  • 598× gelesen
  •  5
Kultur

Tier- und Naturfreunde willkommen

Das kann man hier machen: Tiere angucken, Ziegen füttern, freche Affen im begehbaren Gehege erleben, Vögel suchen, neue Löwen bewundern, Waschbären beim Waschen beobachten, Minischweinchenbabys fotografieren, sich vor spuckenden Lamas hüten, Bäume sehen, Spielplätze besuchen, Eis und Imbiss essen, Menschen treffen, mit der Parkeisenbahn fahren, an warmen Tagen kühle Waldluft spüren, einfach mal vom Alltag abschalten

  • Gera
  • 16.08.11
  • 512× gelesen
  •  7
Kultur
8 Bilder

Ansichtssache: Gestatten, Tomate "Gisela"

Menschen tragen Namen - auch Kose-Titelchen. Haustiere bekommen Namen, Maskottchen und Kuscheltiere mitunter auch. Und so mancher redet selbst sein Auto und Navi persönlich an. Meine Kopfschmerzen heißen seit kurzem "Steffen", denn als ich diese rheinländische Frohnatur kennenlernte, litt er gerade schwer darunter. Neu ist mir, dass Menschen auch ihre Nutzpflanzen - sprich Tomaten - taufen. Skurril: "Gisela" hat drei Rote dran. "Max" braucht Wasser und "Horst" wird ausgegeizt....

  • Erfurt
  • 12.08.11
  • 743× gelesen
  •  5
Kultur

"Watt´n loes?" - Veranstaltungstipps gesucht

"Kuhdorf Gera?" Nein, nun wirklich nicht. Obwohl´s hier in den zahlreichen eingemeindeten Orten schon einige Kühe gibt. Doch die gehen sicher nicht ins Theater, Kino, Konzert, Museum, in die Disco, Ausstellung, Höhler, zum Vereinsfest oder PC-Kurs ... "Wer was weiß kann´s hier ankündigen." Viel Spaß macht´s alle Mal.

  • Gera
  • 11.08.11
  • 410× gelesen
  •  2
Ratgeber
4 Bilder

Vogelbeere und kein Vogel - Eberesche und kein Eber!

Die Vogelbeere oder Eberesche (Sorbus aucuparia) ist ein Laubbaum der Gattung Mehlbeeren. Er zählt zu den Kernobstgewächsen. Man findet auch andere Berzeichnungen für dieses schöne Gewächs: Drosselbeere, Quitsche, Vogelbeerbaum (bitte mitsingen!) oder Krametsbeerbaum. Zur Esche besteht keine Verwandtschaft. Der Name Eberesche rührt aus dem altdeutschen "Aber" (von Aberglaube). Die Bezeichnung "Esche" wurde verwendet, weil sich die Blätter beider Bäume ähneln. Überholt sind die...

  • Erfurt
  • 09.08.11
  • 764× gelesen
  •  12
Leute
Schloss Boitzenburg
17 Bilder

Auf der Suche nach Sauerstoff: Der Urlaub in der Uckermark hat´s

"Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben."? Doch für die, die härtere Drogen als eine geballte Ladung Sauerstoff benötigen ist die Uckermark nicht der richtige Ort, um einen tollen Urlaub zu verleben. Wo Bonzen einst das Wild zur Strecke brachten erstreckt sich heute das Naturparadies Schorfheide-Chorin nördlich von Berlin, locken ausgedehnte Wälder, Rad- und Wanderwege, Seen sowie romantische Städte und Dörfer.

  • Gera
  • 07.08.11
  • 551× gelesen
Kultur
Die Brille ist ein Werk von Simon Adam Peter
36 Bilder

Emsiges Treiben mitten auf dem Friedhof

Fein, fein, fein, fein!!!! Feine Stadt Feine Location Feine Veranstaltung Feine Menschen Das würde ich mir gern auch in Gera wünschen. Mehr zum Kunstgarten auf dem Johannisfriedhof Jena und welche Rolle hierbei eine Tomate gespielt hat, erfahren Sie in diesen...

  • Jena
  • 10.07.11
  • 809× gelesen
  •  10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.