Gebärdensprache

Beiträge zum Thema Gebärdensprache

Leute
Lehrerin Stefanie Göbel ist eine von zwei Lehrerinnen an der Gemeinschaftsschule, die Gebärdensprache spricht.
5 Bilder

Einzigartig in Deutschland
Erfurter Schüler lernen Gebärden als zweite Sprache

Emil hält eine Hand vor sein Auge. Das heißt „Pirat“ in der Gebärdensprache. Sein Lieblingspirat ist Jack Sparrow aus dem Film „Fluch der Karibik“. Der trägt zwar keine Augenklappe, wie die Geste vermuten lässt. Auf Emils Zuckertüte zur Einschulung durfte er aber nicht fehlen. Im September startete an der Erfurter Gemeinschaftsschule am Roten Berg der bilinguale Unterricht. Das Besondere: Die zweite Sprache ist die Gebärdensprache. Dieses Inklusionsmodell ist in Deutschland...

  • Erfurt
  • 04.05.18
  • 2.790× gelesen
Leute
Manuel Löffelholz und sein Verein Biling e.V. veranstalten das 1. Kinder-Gebärden-Festival in Thüringen. Seine Hände zeigen einige Worte aus diesem Begriff.
5 Bilder

Die Sprache der Hände. Im November findet in Arnstadt das 1. Kinder-Gebärden-Festival Thüringens statt

Hören und sehen ist für die meisten Menschen selbstverständlich, wir steuern unsere tägliche Kommunikation über diese Sinne. Gehörlose Menschen kommunizieren anders - zum Beispiel in Laut- oder Gebärdensprache. Für sie gibt es zu wenig Informations- und Bildungsangebote, findet Manuel Löffelholz und gründete deshalb einen Verein in Arnstadt. Dieser richtet im November das 1. Kinder-Gebärden-Festival aus. Manuel Löffelholz und seine Frau Kathrin waren zunächst irritiert, als ihre kleine...

  • Arnstadt
  • 02.11.16
  • 244× gelesen
Leute
Pfarrer Gert Schellhorn aus Erfurt-Hochheim predigt seit zehn Jahren auch in Gebärdensprache
6 Bilder

Gottes Wort in der Hand: Pfarrer Gert Schellhorn predigt in Gebärdensprache

"Amen" sagt er mit den Händen: Pfarrer Gert Schellhorn aus Erfurt-Hochheim predigt seit zehn Jahren auch in Gebärdensprache. "Ich bin noch immer ein Anfänger.“ Gert Schellhorn ist bescheiden, wenn er davon spricht, wie er die Gebärdensprache beherrscht. Er ist einer von zwei Pfarrern im Bistum Erfurt, der eine katholische Gehörlosengemeinde betreut, zusätzlich zu seiner Gemeinde in Hochheim. Zu den Gottesdiensten, die er einmal im Monat im Erfurter Marienstift abhält, kommen Gehörlose...

  • Erfurt
  • 14.02.15
  • 800× gelesen
Ratgeber
Katrin Koschollek führt Gehörlose in kleinen Gruppen durch die Stadt. Wer es individuell mag, kann dafür auch einen elektronischen
Führer nutzen – mit Erklärungen in Gebärdensprache.
2 Bilder

Mit Gestik und Mimik: Stadtführerin Katrin Koschollek zeigt gehörlosen Gästen Dom, Krämerbrücke und vieles mehr

Eine Welt ohne das gesprochene Wort ist für uns Hörende kaum vorstellbar. Für die Erfurterin Katrin Koschollek ist es Alltag. Nur über die Gebärdensprache kommuniziert sie mit der Umwelt. "Ich kann damit alles ausdrücken, kann mit den Händen und meiner Gesichtsmimik reden. In der Gebärdensprache nutzen wir nur eine andere Grammatik", gibt die junge Frau zu verstehen. Somit stellen auch Stadtführungen mit Jahreszahlen, Angaben zu Baustilen oder der Beschreibung von geschichtlichen Ereignissen...

  • Erfurt
  • 18.10.12
  • 972× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.