Alles zum Thema Gebühren

Beiträge zum Thema Gebühren

Politik

Rot-Rot-Grün schafft Straßenausbaubeiträge ab

Rot-Rot-Grün wird mit der Abschaffung der Straßenausbaubeiträge ab 1. Januar 2019 Thüringerinnen und Thüringer wesentlich finanziell entlasten. „Die Koalition wird diese Umlage abschaffen, darauf haben wir uns heute verständigt“, erklären die Fraktionsvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow (DIE LINKE), Matthias Hey (SPD) und Dirk Adams (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN). Gleichzeitig wollen die Koalitionspartner eine rückwirkende Erstattung für Baumaßnahmen, die bis zum 31. Dezember 2018 abgeschlossen und...

  • Weimar
  • 24.10.18
  • 61× gelesen
  •  4
Politik

Schornsteinfeger
Glücksbringer oder Abzocker ?

Für Unbeteiligte eventuell noch der Glücksbringer (der über die Nebenkosten die Mieten hochtreibt), für Menschen mit Öfen und Heizungsanlagen der Abzocker. Es muss so sein, denn es hat sich in der schwarzen Zunft noch nicht herumgesprochen, dass moderne Heizungsanlagen (mit Brennwerttechnik) gar keinen Ruß mehr erzeugen, der gekehrt werden müsste. Auch den Werten der Abgase, die alle ein bis zwei Jahre von der Heizungsfirma im Rahmen einer Wartung oder Reparatur gemessen werden und im A+++...

  • Erfurt
  • 23.05.18
  • 1.768× gelesen
  •  3
Politik
Pünktlich zum Kindertag 2016 werden in Arnstadt die Gebühren zur Betreuung von Kindern bis drei Jahren angehoben. Foto: Andreas Abendroth

Arnstadt aktuell: Höhere Gebühren werden pünktlich zum Kindertag eingeführt

Neue Elternbeiträge für die Betreuung kleiner Kinder ab 1. Juni 2016 Von Andreas Abendroth Einen besseren Termin als den 1. Juni - den Internationalen Kindertag - hätte sich die Verwaltung der Stadt Arnstadt zum Inkrafttreten der 2. Stufe der Kita-Gebührensatzung nicht einfallen lassen. Just zu diesem Datum wird die zweite Ausbaustufe des Beschlusses-Nr. 2014/036 der 3. Neufassung der Kita-Gebührensatzung der Stadt Arnstadt umgesetzt. Die neue Kita-Gebührensatzung für die...

  • Arnstadt
  • 11.05.16
  • 212× gelesen
Politik

20 Jahre Bürgerinitiative "Holzland"!

20 Jahre "BIG Holzland"! Die Bürgerinitiative gegen überhöhte Abgaben Holzland (BIG) begeht am 22. Februar 2016 das zweite Jahrzehnt ihres Bestehens. Am 22. Februar 1996 wurde sie von acht Bürgern aus Kahla und umliegenden Ortschaften auf dem Gelände der ehemaligen Firma Ratz in Kahlas Gerberstraße gegründet: Walter Fischer (Vorsitzender), Helga Bergmann, Isabella Kobs (Schatzmeisterin), Carola Leuschner (Schriftführerin), Ludwig Denk, Horst Hennemann, Bernd Ratz und Konrad Surowy....

  • Jena
  • 21.02.16
  • 177× gelesen
Politik

Gestaffelte Elternbeiträge in Geras Kitas - Warum nicht?

Es gibt jüngste Forderungen des Landes, Gera solle nun gestaffelte Kitabeiträge einführen. Es sind Diskussionen entbrannt, die sich meinem Selbstverständnis von Recht und Gesetz und gegenüber einer Solidargemeinschaft und dem verbreiteten Elternwille, Bildung für ihr Kind auch angemessen zu bezahlen oder sogar an anderer Stelle auf Dinge zu verzichten, entgegenstellt. Ja, unsere Kinder sind es wert, dass wir für Bildung und Betreuung gemessen an unserem Einkommen bezahlen. Und ja, so kann in...

  • Gera
  • 16.09.15
  • 168× gelesen
  •  2
Ratgeber
2 Bilder

Maklerprovision: Zahlt der Vermieter jetzt immer?

Die Maklergebühren für Vermietungen wurden ab dem 1. Juni neu geregelt. Künftig gilt: Wer bestellt, der bezahlt. Aber, Ausnahmen bestätigen die Regel: Die Makler (nicht geschützte Berufsbezeichnung, jeder kann sich so nennen) sehen ihre Felle wegschwimmen. Die Anbieter werden nun natürlich versuchen die Maklerkosten zu sparen, indem sie selbst die Wohnung/das Haus an den Mann/die Frau bringen wollen. Und wird dennoch ein Makler beauftragt, sollte man (als Suchender) sich hüten einen...

  • Weimar
  • 07.06.15
  • 127× gelesen
  •  1
Politik

Es ist übrigens ein Gerücht, . . . .

Parkplatz: Inselplatz . . . dass in den Parkgebühren am Inselplatz eine kostenlose Autowäsche oder eine Reinigung der Beinkleider enthalten ist. Es ist eine Unverschämtheit für so einen Parkplatz, der nur aus Schlamm bzw. Dreck besteht, solche Parkgebühren zu verlangen!

  • Jena
  • 13.12.14
  • 164× gelesen
  •  2
Leute

Ausfinanzierung der Geraer Kita's

Am 10.04.2014 hatte der Stadtelternbeirat für Kindertagesstätten in Gera (StEB) zu einer Diskussionsrunde über die “Ausfinanzierung der Geraer Kita’s” ins Clubzentrum COMMA geladen. Der StEB veranstaltete zum ersten Mal ein Event dieser Art in Gera. Anwesend waren Vertreter des Thüringer Sozialministeriums, der Thüringer Landeselternvertretung der Kindertagesstätten, der Stadtverwaltung Gera, und Vertreter der aktuellen Stadtratsfraktionen sowie Kandidaten für die bevorstehende...

  • Gera
  • 15.04.14
  • 219× gelesen
Politik

Kita Entgeltordnung – Ende gut, alles gut?

Am 13. Februar wurde in einer nichtöffentlichen Sitzung der Untergruppe “Einheitliche Entgeltordnung” eine endgültige Fassung der neuen Gebührenordnung für die Kindertagesstätten und Kindertagespflege festgelegt. Direkt danach wurde durch die Presse veröffentlicht, dass nun “eine Lösung in Sicht ist” und “die Mehrzahl der Erfurter Eltern, deren Kinder eine Kita oder Krippe besuchen, auf Entlastung hoffen” dürfen. Auf dem ersten Blick erscheint dieser Entwurf wirklich der große Wurf zu sein,...

  • Erfurt
  • 23.02.14
  • 190× gelesen
Ratgeber
Wer nicht hören will, wird künftig stärker fühlen ....

Kein Aprilscherz: Knöllchen werden teurer

Städte greifen Autofahrern und Radlern immer tiefer in die Tasche Was womöglich als Aprilscherz von vielen Autofahrern gewertet werden könnte, ist leider keiner. Zum 1. April wird als Ostermontag-Überraschung kräftig an der "Bußgeld-Schraube" gedreht - und zwar nach oben. Wer etwa seinen Gasfuß nicht unter Kontrolle hat und bei Gefahrenzeichen (u.a. Kurven, unebene Fahrbahn, Seitenwind, Wildwechsel oder Baustelle) die Geschwindigkeit nicht verringert, darf zum 1. April üppige 100 Euro an...

  • Nordhausen
  • 27.03.13
  • 108× gelesen
  •  2
Politik

Knöllchen wurden in Legefeld über Jahre zu Unrecht verteilt

Diesen Artikel fand ich heute (26.1.13) in der TLZ. Nach dem genaueren Durchlesen können da einem nur noch die Haare zu Berge stehen. Was ist passiert? ---> zum Artikel Zu Zeiten klammer Stadtkassen lassen sich die selbsternannten "Ordnungshüter" allerlei Sachen einfallen um wieder an das Geld der Bürger zu kommen. Und Knöllchen verteilen liegt ihnen ja besonders gut. Was aber hier passiert ist, grenzt schon an kriminelle Geldbeschaffungsmaßnahmen. Wie wohl jeder weiß, gibt es (in Städten...

  • Weimar
  • 26.01.13
  • 530× gelesen
  •  12
Politik
Schlager und Volksmusik im Radio, bezahlt mit Rundfunkgebühren? Populäre Unterhaltung bei den Öffentlich-Rechtlichen ist legitim, urteilt Uni-Professor Wolfgang Seufert im AA-Gespräch.

Tratschen ist erlaubt: Öffentlich-rechtliche Sender lassen sich nicht auf reine Informationsangebote reduzieren

„Du hast mich 1000 mal belogen“, behauptet Andrea Berg im MDR-Radio. In der ARD-„Lindenstraße“ zoffen sich die Beimers und „Leute heute“ erzählt im ZDF den neusten Tratsch von Prinz William und seiner Kate. Total trival? Nein, befindet Professor Wolfgang Seufert von der Uni Jena im Gespräch mit dem Allgemeinen Anzeiger. Auch Unterhaltung gehört zu den Aufgaben der öffentlich-rechtlichen Sender. Er teilt damit nicht die Meinung vieler AA-Leser, die sich auf unserem Mitmachportal...

  • Weimar
  • 28.09.12
  • 212× gelesen
  •  2
Sport

Der Fußball rollt wieder!

Wußten Sie schon? Der Profifußball wird über die Rundfunk und Fernsehgebühren finanziert! Ich wollte es auch nicht für möglich halten - aber es ist so. Mit welchem Recht geben die 'öffentlich-rechtlichen' das Geld, unser Geld, die Gebühren, die die GEZ manchmal auf skurile Weise einzutreiben versucht, für überteuerte Sportübertragungsrechte aus? Reichen da nicht die Bezahlsender aus, wo jeder der will, für eine Extragebühr Fußball bzw. Sport anschauen kann bis der Arzt...

  • Weimar
  • 19.08.12
  • 254× gelesen
  •  3
Vereine

BIG "Holzland" wählte neuen Vorstand und stellt Kandidaten zur Kahlaer Bürgermeisterwahl am 22. April

Die Bürgerinitiative gegen überhöhte Abgaben Holzland (BIG) wählte in ihren Mitgliederversammlungen in Kahla (14. 2.) und Hermsdorf (15. 2.) ihren neuen Vorstand. Neuer Vorsitzender wurde Günter Peupelmann, der die BIG seit Jahren aktiv im Kreistag und als Stadtrat in Hermsdorf vertritt. Daneben wurden die bewährten Vorstandsmitglieder Uta Fallert (Großpürschütz) sowie Hans-Joachim Altenburg (Kahla) im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Stefan Dörfel (Hermsdorf), weil der...

  • Jena
  • 26.02.12
  • 679× gelesen
Politik
Wohlstandsgesellschaft

Wie wörtlich muß man Gesetze nehmen?

In einer großen Thüringer Regionalzeitung (blau auf weiß), Ausgabe Weimar, konnte mann heute (26.01.12) lesen: Schwind bestreitet Vorwürfe "Entsorgung findet im 14-Tage-Rhytmus zu günstigerem Preis statt" [...] Dabei geht es um den Anschlusszwang, Müllgebühren usw. Mir liegt es jetzt aber fern diesen Beitrag zu werten. Nein was ganz anderes ist mir in dieser Sache aufgefallen. Da ich jetzt auch unter den Anschlusszwang (ist das eigentlich mit dem Grundgesetz vereinbar?) falle, habe ich...

  • Weimar
  • 26.01.12
  • 940× gelesen
  •  15
Vereine
2 Bilder

10 Jahre BIG "Holzland" im Internet! 10 Fragen - 10 Antworten:

Frage 1: Wer ist die BIG und warum gibt es sie? Antwort: Die Bürgerinitiative gegen überhöhte Abgaben "Holzland" (BIG) setzt sich für faire Kommunalabgaben im Saale-Holzland-Kreis bzw. im Verbandsgebiet des Wasser- und Abwasserverbandes "Holzland" ein. Sie wurde vor 15 Jahren gegründet, als infolge einer falschen Investitions-, Finanz- und Förderpolitik des Landes und einiger lokaler Kommunen die Wasser- und insbesondere Abwasserpreise explodierten. 2: Gibt es bereits Erfolge? A: Ja, und...

  • Jena
  • 19.05.11
  • 526× gelesen
  •  1
Vereine

15 Jahre "BIG Holzland"

Die "Bürgerinitiative gegen überhöhte Abgaben" (BIG) blickt auf ihr 15jähriges Bestehen zurück! Am 22. Februar 1996 in Kahla gegründet, ist sie nach dem Zusammenschluß mit der Hermsdorfer BI inzwischen regional bekannt als "BIG Holzland". Die BIG ist die konsequenteste Streiterin für gerechte und bezahlbare Gebühren und Beiträge, insbesondere im Wasser- und Abwasserbereich, im Gebiet des "Zweckverbandes Wasser und Abwasser Holzland". Die Gründung unserer Bürgerinitiative war notwendig...

  • Jena
  • 23.02.11
  • 409× gelesen