Alles zum Thema Geisenhain

Beiträge zum Thema Geisenhain

Leute
Auf der Strecke.
14 Bilder

Team Karacho kann Vorjahreserfolg nicht wiederholen - Rang 33 nach 24-Stunden-Rennen von Fuglau

Obwohl dank des professionellen Caterings gute Stimmung im Team "Karacho" herrschte, schafften es die Rennfahrer aus Geisenhain mit ihrem Trabant Kombi in diesem Jahr nicht auf einen Podiumsplatz im 24-Stunden-Rennen von Fuglau (Österreich) am vergangenem Wochenende. Unter den 53 Startern belegten die Trabi-Fahrer zum Renn-Ende am Sonnabend Nachmittag nur den 33. Platz. "Wir hatten volle sieben Stunden Reparaturzeit, das warf uns sehr weit zurück. Aber wir schafften dennoch insgesamt 805...

  • Hermsdorf
  • 25.06.15
  • 192× gelesen
Leute
Mit dieser Rennpappe wird Dieter Meyer (im Auto) samt Team erneut 24 Stunden auf Achse sein, um beim Rennen in Fuglau einen vorderen Platz zu erkämpfen.
2 Bilder

Geisenhainer Team "Karacho" startet erneut im österreichischen Fuglau zum 24-Stunden-Rennen

"Ob wir an den Vorjahreserfolg (2.Platz) anknüpfen können, das erscheint mir etwas fraglich" meint Dieter Meyer mit Blick auf den zweiten Platz (2014) im 24-Stunden-Gleichmäßigkeitsfahren von Fuglau (Österreich) am 19./20.Juni. Dennoch möchte er mit seinem Team auch in diesem Jahr, mit dem gleichen Fahrzeug dort wieder antreten. Am Freitag (19.6.) Nachmittag, um 16.00 Uhr erfolgt der Start zum Rennen auf dem 1,1 Kilometer langen Rundkurs. Auf diesem soll sich der Trabant Kombi abermals...

  • Hermsdorf
  • 19.06.15
  • 161× gelesen
  •  1
Kultur
Kräftige Burschen auf beiden Seiten des Tau's.
35 Bilder

Das Tauziehen der Maibaumgesellschaften lockte hunderte Besucher und acht starke Teams nach Tröbnitz

Spannend wie immer gestaltete sich der Sonntag Vormittag nach dem Tröbnitzer Maibaumsetzen. Auf dem Festplatz unter dem Maibaum trafen sich acht starke Teams, um am 20.Tröbnitzer Gaudiwettkampf teil zu nehmen. Dass hierbei inzwischen zwei Frauenmannschaften die Herren ins Schwitzen bringen, ist eine echt starke Leistung. Neben den langjährig beteiligtem Team "Prosecco" fand sich erstmals die Tröbnitzer Formation "inTeam" zusammen, um die Konkurrenz so richtig zu fordern. Obwohl beide...

  • Hermsdorf
  • 04.05.15
  • 488× gelesen
  •  1
Leute
Das Team "Karacho" wird am Wochenende erneut beim 24-Stunden-Rennen im österreichischen Fuglau antreten. Dieter Meyer (im Auto) und Jörg Richter gehören zum Team.
2 Bilder

Geisenhainer Renn-Team "Karacho" belegt zweiten Platz beim 24-Stunden-Rennen im österreichischen Fuglau

Nachdem das Team Karacho im Vorjahr das 24-Stunden-Gleichmäßigkeitsrennen auf Grund eines Remplers nicht beenden konnten, wurde das Geisenhainer Team in diesem Jahr mit dem 2.Platz belohnt. Als eines von 50 Teams wurden die Rennfahrer aus Geisenhain und Österreich – es wurde kurzfristig noch ein österreichischer Fahrer zum Team hinzu gemeldet – anfangs mächtig belächelt. Der Trabant war mit seinen 26 Pferdestärken das absolut am schwächsten motorisierte Auto. Doch trotz zahlreicher...

  • Hermsdorf
  • 25.06.14
  • 188× gelesen
  •  2
Sport
Dieter Meyer (2.v.l.) und sein Team starten im österreichischen Fuglau beim 24-Stunden-Rennen. Hierbei geht es um gleichmäßiges Fahren und um das Durchhalten.

Team "Karacho" aus Geisenhain beteiligte sich am 24-Stunden-Rennen auf dem österreichischen Nordring in Fuglau

Geisenhain / Fuglau (Österreich). Am Freitag (21.6) startete das Team „Karacho“ beim 24-Stunden-Rennen im österreichischen Fuglau. Bestehend aus acht Fahrern und sechs Begleitpersonen hat sich unlängst ein Rennbegeistertes Team aus Stadtroda und Umgebung zusammen gefunden. Dieter Meyer und Michael Glauche machten dieses Rennen ausfindig und waren sofort Feuer und Flamme dafür. „Es geht dort darum, in 24 Stunden einen Rundkurs von etwas über einen Kilometer (1,1km) zu absolvieren. Dabei...

  • Hermsdorf
  • 25.06.13
  • 718× gelesen
Kultur
Der Maibaum wird von den Burschen auf den Festplatz getragen
14 Bilder

Geisenhainer Maibaumgesellschaft stellte in diesem Jahr zum 33.Mal den Maibaum auf - Tradition soll erhalten bleiben

Geisenhain. Ohne Probleme gelang es der Maibaumgesellschaft Geisenhain am Sonnabend, ihren Maibaum auf zu richten. Der Festplatz - die Wendeschleife Geisenhain - wurde im Vorjahr wieder richtig schön hergerichtet, so die Maibaumsetzer auch optimales Ambiente vorfanden. „Wir haben natürlich mit Blick auf den Vorfall in der Vorwoche in Tröbnitz besonderes Augenmerk auf die Sicherheit gelegt“ berichtet Alfred Jäger, der als Vorsitzender der Maibaumgesellschaft die Last der Verantwortung...

  • Hermsdorf
  • 15.05.11
  • 638× gelesen