Alles zum Thema Gera-Lusan

Beiträge zum Thema Gera-Lusan

Vereine
Der neu gegründete Förderverein soll die Arbeit von Jumpers unterstützen. Peter Vierheilig aus Gera konnte für den 1. Vorsitzenden gewonnen werden.

Förderverein gegründet
Jumpers hilft Jugendlichen

Jumpers (Jugend mit Perspektive) hat seit 2015 in Gera ein Stadtteilprojekt mitten in Gera-Lusan. Es ist von Montag bis Freitag für Kinder, Jugendliche und Familien geöffnet. Durch gemeinsames Essen, Hausaufgabenhilfe, ästhetisch-künstlerischen Workshops und Sportangebote an JEDEM Nachmittag wird hier am Selbstwert und der Selbstwirksamkeit von den Kids & Familien gearbeitet. Aus Erfahrung der Betreiber sind das mit die wichtigsten Faktoren um ein gelingendes Leben möglich zu...

  • Gera
  • 02.11.18
  • 69× gelesen
Natur
Das Team des Schullandheimes „Junge Touristen“ Gera mit der Ehrenurkunde.
2 Bilder

Mit Projekt „Wald im Herbst“ überzeugt – Gütesiegel für Schullandheim „Junge Touristen“

Gera-Lusan. Katrin Lehmann, Leiterin des Schullandheimes „Junge Touristen“ Gera freut sich das gesamte Team. Erstmals hat sie für das, in idyllischer Lage gelegene Schullandheim ein Gütesiegel bekommen. Schwarz auf weiß stet es auf der Urkunde: Die Geraer Einrichtung ist „Anerkanntes Schullandheim des Landes Thüringen“. Drei Jahre lang behält diese Auszeichnung, verliehen vom Landesverband der Schullandheime in Thüringen in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft...

  • Gera
  • 27.03.13
  • 295× gelesen
Leute
Brigitte Heymel vor ihrem Hauseingang in der Karl-Wetzel-Straße in Lusan.
2 Bilder

Immer wieder Parterre

Den Klingelknopf noch gar nicht richtig berührt, summt schon der Türöffner. „Ich habe Sie schon kommen sehen“, empfängt mich Brigitte Heymel an der Wohnungstür. Hätte mich irgendwie auch ein bisschen gewundert, wäre es anders gewesen. Schließlich wohnt sie im Erdgeschoss – und hat hier den vollen Überblick, wie ich bald erfahre. Nein – in die Kochtöpfe könne man ihr nicht reingucken – dazu ist „Hochparterre“ eben zu hoch. Die 58-jährige Hausfrau lebt mit ihrem Mann inzwischen alleine in der...

  • Gera
  • 15.08.12
  • 293× gelesen
  •  6
Leute
Teilnehmer am 3. Bike-Camp des SSV Gera 1990 e.V. (hinten: v.l.) Niklas Pfeifer, Max Knüpfer, Markus Bonk, Steven Hermann.(vorn: v.l.): Annkatrin Hentschel, Anastasia Heuschkel, Linda Gräf.
62 Bilder

Rennradfahren ist gar nicht so schwer. Drei tolle Tage im Bike-Camp des SSV Gera im Schullandheim „Junge Touristen“.

Gera. „Eigentlich war alles super. Für mich ein Ausgleich zur AG Radsport“, meint Steve Hermann zum Abschluss des 3. Bike-Camps des SSV Gera 1990 e.V. Was das Fahren mit dem Rennrad betrifft, meint der 13-jährige aus Pölzig, “es ist schön, wenn man immer etwas mehr dazulernen kann“. Gefallen hat es auch Linda Gräf und Annkatrin Heuschkel. Die beiden 10-jährigen aus Hohenleuben hatten in der Zeitung vom Bike-Camp gelesen und sich kurzfristig für eine Teilnahme entschlossen. Völlig neu, aber...

  • Gera
  • 01.08.12
  • 342× gelesen
Ratgeber
Sabaki-Initiator Mike Wolf schnappt sich ein Kind. Passanten würden vermutlich denken, dass ein Papa Spaß mit seinem Kind macht. Doch wenn es ein Fremder ist? Wie kann das Kind in dieser Notsituation Aufmerksamkeit erregen? Das ist Teil des Trainings.
7 Bilder

Schutz durch Ausweichen – das lernen Kinder beim Gewaltpräventionsprojekt „Sabaki“

Gera. „Na Junge, möchtest du Schokolade?“ „Nein, ich darf von Fremden nichts nehmen. Lassen Sie mich in Ruhe“, Eric nimmt Abstand und geht. „He Kleine, kannst du mir sagen, wo hier der Bahnhof ist?“ Enrico antwortet: „Fragen Sie bitte einen Erwachsenen“ – und geht ohne anzuhalten weiter… „Du hast aber schöne Haare.“ An der imaginären Supermarktkasse streicht ihr jemand von hinten über den Kopf: „Bitte lassen Sie das, fassen Sie mich nicht an“ – sagt Anika energisch. Am Arm gepackt – Paula...

  • Gera
  • 04.07.12
  • 702× gelesen
Politik
11 Bilder

Wende im Vermisstenfall Max?

Am 2. März verschwindet der damals noch 22-jährige Student Max Weil aus seiner Wohnung in Gera-Lusan. Die Polizei sucht mit Hubschraubern und Hunden nach dem jungen Mann, doch die Spur endet an einer Straßenbahnhaltestelle in der Nähe seiner Wohnung. Nachdem anfangs von einem Verbrechen ausgegangen wurde, wendet sich jetzt scheinbar das Blatt: Zwei Zeuginnen wollen am Montag vergangene Woche in Weiden (Oberpfalz) mit dem vermissten jungen Mann gesprochen haben. Er berichtete von seiner...

  • Gera
  • 17.08.11
  • 5.987× gelesen
  •  4