Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Kultur
Schloss Reinhardsbrunn: Stahlstich, koloriert, um 1850, unbekannt;
3 Bilder

Das alte Stadttor
Was Reinhardsbrunn mit dem Tor von Friedrichroda zu tun hat

Nach dem Schlossbau in den Jahren ab 1599 kam es wiederholt zu markanten Umbauarbeiten. 1728 wurde wieder am Hohen Haus gearbeitet. Der gotische Giebel und auch die schlanke Spitze des Treppenturmes wurden abgetragen. Von den zuvor sieben vorhandenen Turmspitzen des Schlosses blieb lediglich eine übrig. Damals ging das auf alten Stichen erkennbare, malerische Aussehen des vormaligen Schlosskomplexes verloren. Nach dem Tode von Friedrich II. wurde es ruhig um das Schloss. Das Amt Reinhardsbrunn...

  • Gotha
  • 02.12.19
  • 423× gelesen
Kultur
Riss des Kloster-Gutes ca. 1660 ---
nach Abriss der Klausur und des Münsters - schon als Amt Reinhardsbrunn deklariert und nach dem ersten Schlossbau

Das Ende der Klosterzeit
... die erste Enteignung zu Reinhardsbrunn

Der prägende Bestandteil von Friedrichroda, auch noch in unserer Zeit, ist das Schloss Reinhardsbrunn mit seinem dazugehörigen Innen- und Außenpark. Seit einigen Jahren schon ist man seitens des Landes Thüringen intensiv bemüht, das Areal einschließlich des Schlosses in Landeseigentum zu Überführen. Das Mittel der Wahl ist, auch immer wieder in den Medien publiziert, ein Enteignungsverfahren - die inzwischen vierte Enteignung zu Reinhardsbrunn. Es hat zum Ziel, das an unsere Generation...

  • Gotha
  • 29.11.19
  • 164× gelesen
Politik
Manfred Grund bei seinem Grußwort beim 30. Bürgerfest zur Einheit in Siemerode am 3. Oktober 2019

Grenzöffnung und Deutsche Einheit
Auszeichnung für Siemeröder Einheitsfeier

„Das einzige Einheitsfest, das seit 1990 jedes Jahr zur Wiedervereinigung Deutschlands ausgerichtet wird, ist das in Siemerode mit den niedersächsischen Nachbarn aus Weißenborn“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Manfred Grund. Auf seinen Vorschlag wird der „Take Off Award“ dem Organisations-Team 2./3. Oktober verliehen. Das Fest in Siemerode (Thüringen) und Weißenborn (Niedersachsen) beginnt traditionell mit einem „Tanz in die Einheit“ am 2. Oktober. Am Morgen des 3. Oktober treffen...

  • Heiligenstadt
  • 08.11.19
  • 85× gelesen
Leute
Irina Schultheiß, Leiterin der Geschichtswerkstatt, mit einem neuen Puppenhaus, das im Kinderbereich des ­ Wohnzimmers steht.
17 Bilder

Gemeinsam Geschichte erleben
Plaudern, ausstellen und ausprobieren in der Geschichtswerkstatt Gera-Lusan

"Geschichte ­passiert jeden Tag, sie bleibt nicht stehen und bei uns in der Geschichtswerkstatt Gera-Lusan soll sie nicht in Vergessenheit geraten", sagt Leiterin Irina Schultheiß. Vor elf Jahren wurde das Projekt von der TAG wohnen zum Leben erweckt. Seit knapp zwei Jahren beschäftigt sich deren Mitarbei­terin Irina Schultheiß mit der Werkstatt. Die Geschichte des Dorfes Lusan – angefangen bei der ­Ersterwähnung 1248 über die Eingemeindung nach Gera 1919 bis heute – hat sie als Chronik...

  • Gera
  • 12.10.19
  • 264× gelesen
Politik
Die ehemaligen Kollegen aus der Landesgruppe der Thüringer CDU-Bundestagsabgeordneten gratulierten: Manfred Grund, Christian Hirte, Volkmar Vogel, Carola Stauche, Werner Stauche, Tankred Schipanski
2 Bilder

Bundesverdienstkreuz
Carola Stauche für Ehrenämter ausgezeichnet

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble hat am Montag den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an langjährig ehrenamtlich Tätige überreicht. Carola Stauche aus Rohrbach gehörte zu den ausgezeichneten Persönlichkeiten. „Orden sind mir wurscht, nur haben möchte ich sie.“ Mit diesem Zitat von Johannes Brahms eröffnete der Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble am 23. September 2019 den Festakt zur Verleihung von Bundesverdienstkreuzen. Der Präsident ging in seiner Ansprache auf die...

  • Saalfeld
  • 26.09.19
  • 76× gelesen
Kultur

Der historische Mühlhausen-Kalender 2020
Die Straßenbahn zu Mühlhausen ab 1898

In Kürze bei uns erhältlich! Historischer Mühlhausen-Kalender 2020: "Die ersten Betriebsjahre der Straßenbahn zu Mühlhausen ab 1898" für 19,00 €. "Ab Februar des Jahres 1898 ließ der Magistrat der Stadt Mühlhausendurch die Firma Schuckert aus Nürnberg zunächst eine elektrische Bahn durch die Unterstadt errichten. Vom Bahnhof, bis zur beliebten Waldgaststätte „Weißes Haus“ am Mühlhäuser Stadtwald führte die Strecke.Rechts und links der Gleise säumten im Bahnhofsviertel schmucke Villen, auf...

  • Mühlhausen
  • 23.09.19
  • 117× gelesen
Kultur

Für jeden etwas dabei!
Buchempfehlungen für das Wochenende

Buchempfehlungen vom BUCHHAUS-KÖNIG-TEAM für das Wochenende  Diesen Sonntag haben wir für Sie von 13-18 Uhr geöffnet! Susanne Rubin - "Die Frau des Kaffeehändlers" Das Erbe einer Familiendynastie. Das Schicksal dreier Generationen. Eine ergreifende Liebesgeschichte. Hamburg, 1896: Um vom Bankier Ferdinand Claasen einen Kredit zu erhalten, willigt der ehrgeizige Kaufmann Paul Friedrich Magnussen ein, dessen älteste Tochter Amalia zu heiraten. Amalia ist eine kluge Frau und mit ihrer...

  • Mühlhausen
  • 06.09.19
  • 125× gelesen
Kultur
Vom Turm der Burg Wendelstein genießt der Besucher eine herrliche Aussicht mit Blick auf die Brücke der Einheit.
19 Bilder

Serie: Mein Museum
Viele Puppen und das Leben auf dem Land

Burg Wendelstein in Vacha lockt mit einem Stadt- und Regionalmuseum und einem tollen Ausblick vom Burgturm, weiß Museumsleiter Eugen Rohm. Was gibt‘s Musehenswertes? 1986 entwickelte sich in der Burg Wendelstein, die im 12. Jahrhundert ­erbaut wurde, ein Stadt- und ­Regionalmuseum mit drei mittelalterlichen Sälen und mehreren Ausstellungsräumen. Der Blick in die Bauern­stube spiegelt hier den ländlichen Charakter der Stadt wider. Besucher bestaunen auch die Schuster­werkstatt von Anfang des...

  • Eisenach
  • 23.08.19
  • 194× gelesen
Kultur
Landeszentrale für politische Bildung Thüringen
Computer in der DDR
Autor: René Meyer 2019

Zeitgeschichte
Computer in der DDR

Heute stelle ich das Sachbuch "Computerspiele in der DDR" vor. Dieses ist sowohl aus der Sicht der Informatik als auch der Zeitgeschichte faszinierend. Geschrieben wurde es von René Meyer (Haus der Computerspiele, mogelpower.com etc.) Zu bestellen ist das Buch zu einer Bereitstellungs-Pauschale in der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen (lzt). Den in dem Video erwähnten Artikel "Computerspiele in der DDR" findet ihr...

  • Erfurt
  • 20.08.19
  • 378× gelesen
  •  1
Vereine
2 Bilder

Hainturm im Belvederer Forst
20 Jahre Hainturm-Gesellschaft Weimar e.V.

Die Mitglieder der Hainturm-Gesellschaft Weimar e.V., begehen in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Dieses nehmen sie zum Anlass, am13.07.2019 von 11.00 bis ca.16.30 Uhr das diesjähriges 19.Hainturmfest durchzuführen. In den zwanzig Jahren haben wir mit Hilfe von Spenden aus privaten und öffentlichen Mitteln sowie Eigenleistungen der Mitglieder die Turmruine wieder saniert und für Besucher zugänglich gemacht. Zuletzt wurde im April von der Fa. Metall und Kunstschmiede Schwarz aus...

  • Weimar
  • 29.06.19
  • 82× gelesen
Kultur
Manfred Grund (rechts) und seine Ehefrau haben sich wiederholt vom Fortgang der Umbaumaßnahmen in der Villa Kneiff informieren lassen

Denkmalschutz
Bundesförderung für Kneiff‘sche Villa

Mit einer vierten Förderung beteiligt sich der Bund am Fortgang von Erhaltungsmaßnahmen an der Villa Kneiff im Park Hohenrode Nordhausen. Wie Abgeordneter Manfred Grund mitteilte, wird der Bund abermals 80.000 Euro bereitstellen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat über Mittel des Denkmalpflegeprogramms entschieden. Damit können bundesweit national bedeutsame Kulturdenkmäler Unterstützung erhalten und bewahrt werden. Die Bürgerstiftung für den Park Hohenrode erhält bis zu 80.000...

  • Nordhausen
  • 24.06.19
  • 204× gelesen
Kultur
Der erste Burghof der Wartburg.
17 Bilder

Serie: Mein Museum
Die Wartburg: Fast 1000 Jahre deutsche Geschichte

Die Wartburg ist die erste deutsche Burg, die in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen wurde. Fast 1000 Jahre deutscher Geschichte spiegeln sich hier eindrucksvoll wider, weiß Dr. Grit Jacobs, wissenschaftliche Leiterin der Wartburg-Stiftung. Was gibt es „Musehenswertes“? Die der Sage nach 1067 gegründete Burganlage besteht aus Bauten verschiedener Jahrhunderte. Architektonischer Höhepunkt ist der zwischen 1155 und 1170 errichtete Palas, der als besterhaltener spätromanischer...

  • Eisenach
  • 18.06.19
  • 275× gelesen
Kultur

Sonderausstellung 100 Jahre Bauhaus
Die neue Formenwelt - Design des 20. Jh. aus der Sammlung Högermann

Verpackt in 1100 Bananenkisten gelangte die bedeutende Sammlung von Historiker Dieter Högermann auf die Leuchtenburg. Der Inhalt: Porzellanraritäten und Desginobjekte der "Guten Form". Im Jahr 2019 wird das große Jubiläum 100 Jahre Bauhaus gefeiert und die Leuchtenburg präsentiert bislang noch nie gezeigten Designschätze aus der bedeutenden Sammlung Högermann. Entdecken Sie Deutsches Porzellandesign auf dem Weg in die Moderne! 100 years of bauhaus Das große Jubiläum wird 2019 in bester...

  • Jena
  • 16.04.19
  • 79× gelesen
Kultur

Neues Heft zur Heimatgeschichte
Ein Rundgang um die Stadtmauer

"Molhusen was ein festes stetlein" mit einer starken Mauer, mit Türmen und Toren, wohlbewacht, mit Wall und Graben, vieles blieb durch ein glückliches Schicksal erhalten bis heute. Ein Rundgang um die Mühlhäuser Stadtmauer Herausgeber: Ruthild Vetter Erschienen: 2019 Erhältlich ist das Heft in Mühlhausen, im Pressehaus am Steinweg oder bei der Herausgeberin.

  • Mühlhausen
  • 29.03.19
  • 80× gelesen
  •  1
Kultur
"Hase und Wolf" auf einem KC85/4

Geschichte
Computerspiele in der DDR

Berlin - Kurz vor dem Jahreswechsel besuchte ich mit meiner Familie das Berliner Computerspielemuseum. Als Medienpädagoge und Fan von Computerspielen dachte ich, alles über die Geschichte des Gamings in Deutschland zu kennen. Doch ich irrte mich, zumindest was die DDR-Geschichte der Computerspiele betraf. Schließlich war ich bis zur Wende rein „west“-sozialisiert. Während Mitte der 80er das Jugendschutzgesetz in der BRD verschärft wurde und harmlose Arcade-Automaten wie Pac Man oder Donkey...

  • Erfurt
  • 07.01.19
  • 9.727× gelesen
  •  3
Kultur
Ein Traum: Weiße Weihnachten wünschen sich die meisten, aber  in hiesigen Breitengraden  kommt das eher selten vor.

Rückblick und Statistisches rund um die weiße Pracht an den Feiertagen
Weiße Weihnacht überall...?

Der „letzte“ Schnee Flächendeckend weiße Weihnachten gab es zuletzt im Jahr 2010. Am 2. Weihnachtsfeiertag jenen Jahres lag der Schnee beispielsweise in Gera-Leumnitz 70 Zentimeter hoch. Erstmals wieder seit 1981. Sehr zur Freude der Kinder. Sie konnten ihre geschenkten Schlitten ausprobieren. Für die Tour de Ski zum Jahreswechsel in Oberhof und den Biathlon-Weltcup hatten die Organisatoren einen Vorrat angelegt. Doch von oben kam mehr als gebraucht wurde. Während im Dezember 2010 und...

  • 21.12.18
  • 427× gelesen
  •  1
Leute
3 Bilder

Ausstellung im MGH Mühlhausen
Alltag - grau in grau

Im Mühlhäuser MGH „Geschwister-Scholl-Heim“ ist auf 20 Plakaten im A1 Format eine Ausstellung zu sehen, die in Bild und Text das Alltagsleben in der DDR beschreibt. Und das beherrschende Grau ist nicht nur dem Mangel an Farbfilmen geschuldet, sondern der Tatsache, dass es nur wenige Farbtupfer im Alltag gab. Unter dem Titel „Voll der Osten – Leben in der DDR“ hat die Stiftung Aufarbeitung eine Fotoausstellung von Harald Hauswald mit Texten von Stefan Wolle ergänzen lassen. Und mitten hinein...

  • Mühlhausen
  • 09.12.18
  • 110× gelesen
Politik

Veranstaltung
Ungarischer Botschaft ist Ehrengast zum Schlachteessen

Der ungarische Botschafter in Deutschland, Dr. Péter Györkös, hat Bundestagsabgeordneten Manfred Grund zu einem Gespräch empfangen. Während dieses Gesprächs in Berlin überreichte Botschafter Dr. Györkös eine Übersetzung der beglaubigten Kopie einer besonderen Verbalnote. Als junger Diplomat im ungarischen Außenministerium hatte er mit dieser Verbalnote die Grenzöffnung der Volksrepublik Ungarn zu Österreich angewiesen. Dadurch war es DDR-Bürgern ab 11. September 1989 möglich, ohne...

  • Sondershausen
  • 05.12.18
  • 12× gelesen
Politik

Geschichtspolitische Verantwortung wird über Beirat wahrgenommen
DIE LINKE. Thüringen überträgt Eigentum an SED-Akten auf Freistaat Thüringen

Bereits im Jahr 1993 wurden durch Einbringungsvertrag zwischen dem Landesvorstand der PDS und dem Freistaat Thüringen die Unterlagen der ehemaligen Bezirksparteiarchive der SED Erfurt, Gera und Suhl an die damaligen Staatsarchive in Thüringen übergeben, wobei beide Vertragspartner jeweils einen Eigentumsvorbehalt geltend gemacht hatten. Diese Rechtssituation hat teilweise die archivfachliche Erschließung beeinträchtigt und zu Verhandlungen zwischen dem Freistaat Thüringen und dem...

  • Weimar
  • 04.12.18
  • 29× gelesen
Kultur

Kulturförderung
Bund fördert Sanierung Späth-Orgel in St. Marien Heiligenstadt

Der Bund fördert die Restaurierung der Späth-Orgel in der St.-Marien-Kirche im Heilbad Heiligenstadt mit insgesamt 50.900 Euro. Dies hat nach Informationen von MdB Manfred Grund der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen. Die Mittel stammen aus dem Denkmalschutzsonderprogramm des Bundes, mit dem national bedeutsame Denkmalschutzprojekte gefördert werden. Der Anteil des Landes Thüringen beträgt 5.000 Euro. Der verbleibende Teil der Kosten in Höhe von 45.900 Euro soll aus...

  • Heiligenstadt
  • 13.11.18
  • 53× gelesen
Kultur
Zum Höhlerfest wird wieder allerhand in Gera geboten. Unter anderem erwarten die Gäste köstliche Leckereien ...
10 Bilder

3 Tage, 2 Nächte, 1 Ereignis!
3 bunte Feiertage zum 28. Geraer Höhlerfest vom 5. bis 7. Oktober 2018

Bereits zum 28. Mal verwandelt sich das Stadtzentrum vom 5. bis zum 7. Oktober 2018 in eine riesige Festmeile und lockt wieder tausende Besucher an. Vom Puschkin- und Museumsplatz, über Markt, Sorge und Große Kirchstraße bis hin zum Zschochernplatz und dem Nicolaiberg erstreckt sich das traditionelle Höhlerfest mit mehreren Bühnen und vielfältigem Programm. 781 Glockenschläge vom Rathausturm und 781 Fanfarenstöße vom Balkon des Kultur- und Kongresszentrums werden am Freitag, dem 5. Oktober,...

  • Gera
  • 26.09.18
  • 446× gelesen
Leute
2 Bilder

"Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme!"
Über die Arbeit eines Hobby-Historikers

Im täglichen Leben begegnen uns vielfach Menschen, die auf ein großes Wissen zum Thema Geschichte zurückgreifen können, dieses Wissen aber nicht durch ein Geschichtsstudium haben, sondern sich in ihrer Freizeit mit Geschichte, vor allem auch verstärkt mit Heimatgeschichte, befassen. So auch Herr Peter Köllner aus Friedrichroda. Peter Köllner ist 1955 geboren und seiner Heimatstadt Friedrichroda stets treu geblieben. Schon in seiner frühen Kindheit strapazierte er seine Umgebung mit vielen...

  • Gotha
  • 01.09.18
  • 363× gelesen
Leute
Hartmut Fuhrmann ist der Profi im Historikerkreis. Hier zeigt er einen Ausschnitt aus der Arnstädter Chronik.
5 Bilder

Menschen
Lebendige Geschichte: In Arnstadt sind einmal im Monat die Hobby-Historiker am Werk

Die Menschenmenge auf dem Marktplatz von Arnstadt johlt und schreit. Gleich soll an jenem 4. Oktober 1811 Johann August Taubert hier vor aller Augen enthauptet werden. Der Zimmermannsgeselle aus dem Örtchen Dosdorf hat seine Frau mit Arsen vergiftet. Schon verkündet das Armesünderglöckchen vom Rathaus das „hochnotpein­liche Halsgericht“. Dass sich diese ­Geschichte so zugetragen hat, weiß Manfred Biester. Nicht, dass er damals dabei gewesen wäre. Aber der Arnstädter ist oft in Archiven...

  • Arnstadt
  • 17.07.18
  • 304× gelesen
  •  1
Kultur
9 Bilder

Heiligenstadt aktuell
Ausstellung im Eichsfeldmuseum

Die Ausstellung „Das Eichsfeld im 19. Jahrhundert“ soll dem Besucher die Arbeit und den Alltag im Eichsfeld näherbringen. Geprägt war die damalige Zeit durch die Industrialisierung, die wegen fehlender Investitionen und Infrastruktur im Eichsfeld wenig Arbeit, Armut und Auswanderung verursachte. Das Eichsfeld wurde zum „Armenhaus Preußens“. Es war die Zeit der Wanderarbeiter und Handelsmänner, die mit dem Reff in die Welt gingen. Bekannt ist Hundeshagen als Musikerdorf, dessen Bewohner als...

  • Heiligenstadt
  • 20.06.18
  • 229× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.