Alles zum Thema Gewerbe

Beiträge zum Thema Gewerbe

Amtssprache

Mühlhäuser Stadtverwaltung informiert über fremdes Schreiben an Gewerbetreibende

MÜHLHAUSEN. In Mühlhausen ist gegenwärtig ein behördlich-offiziell anmutendes Briefschreiben im Umlauf, in dem Gewerbetreibende zur Einsendung unternehmensspezifischer Daten aufgefordert werden. Als Absender ist "Mühlhausen.Gewerbe-Meldung" angegeben und in den Schreiben ist von der "Abwicklung der Gewerbeverzeichnisse in der Bundesrepublik Deutschland" die Rede. Wie die Stadtverwaltung Mühlhausen informiert, haben diese Schreiben und die darin gesetzten Fristen keinerlei behördlichen...

  • Mühlhausen
  • 29.02.16
  • 8× gelesen
Ratgeber

Sammelaufruf im Postkasten: Sammelbüro xxx, vollständiger Name und Anschrift fehlt

Habe mal gehört, damit für die Konkurrenz die Aktivitäten von Sammelunternehmen nicht transparent sind, verzichten sie in den Sammelankündigungen auf komplette Namensangaben. Dadurch kann der Bürger aber auch nicht zweifelsfrei erkennen, ob es sich beim konkreten Sammler um ein gemeinnütziges oder ein rein gewinnorientiertes Unternehmen handelt. Im konkreten Fall für eine angekündigte Sammlung in Apolda-Nord ist es ein "Sammelbüro LUKAS/TH"; gibt ansonsten nur eine E-Mail-Adresse und...

  • Apolda
  • 23.09.14
  • 174× gelesen
Kultur
3 Bilder

Prunkstück im Herzen von Jena

Der Gebäudekomplex „Sonnenhof“ verbindet Geschichte mit moderner Architektur. Ein Einblick in Konzepte und 3 Jahre Baugeschichte. Die Ausmaße sind gewaltig: 10 000 Kubikmeter Beton und 1280 Tonnen Stahl wurden verbaut, 58 000 Meter Starkstromkabel und 13 000 Meter Datenkabel verlegt - und das alles für einen Gebäudekomplex. Die Rede ist von einem von Jenas innovativsten Bauprojekten: dem "Sonnenhof" bzw. dem "Haus zur Sonne". Bis zur Fertigstellung des Baus im November 2013 gingen fast drei...

  • Jena
  • 16.04.14
  • 520× gelesen
Politik
Seinen 20. Geburtstag feiert das ­Gewerbegebiet U.N.O. Zwei Jahrzehnte nach der Grundsteinlegung ist das Gebiet an Weimars Stadtrand gut belegt. Foto: Siegfried Schmidt

Faktencheck im Gewerbegebiet U.N.O.

19. März 1993: an diesem Tag ­erfolgte der ­erste Spatenstich für das ­Gewerbegebiet. 3 Gemeinden schlossen sich für das U.N.O. zusammen und gaben dem Gewerbegebiet seinen Namen: Ulla, Nohra, Obergrunstedt. 25 Kilometer beträgt die Entfernung vom U.N.O. zum Flughafen Erfurt. 3 Kilometer liegt das U.N.O. von Anschluss zur A 4 entfernt. 182 Hektar Land sind in dem ­Gewerbegebiet erschlossen. 17 Fußball­felder misst der ­Solarpark, der im Oktober 2010 eröffnet werden...

  • Weimar
  • 09.04.13
  • 470× gelesen
Amtssprache

Geschäftsidee in Pößneck verwirklichen - Eigener Chef im Zentrum

Eigener Chef im Zentrum Existenzgründer können sich noch bis 30. April bewerben PÖSSNECK. Bald eigener Chef im Zentrum von Pößneck? – Der Wettbewerb um Erfolg versprechende Geschäftsideen für die Innenstadt geht weiter. Bis zum 30. April können sich Existenzgründer und Jungunternehmer für den Wettbewerb mit ihrer kreativen Geschäftsidee aus den Bereichen Handel, Dienstleistung, Gastronomie oder Handwerk bewerben. "Neue Service-Konzepte und ein auf die Bedürfnisse der Zielgruppe...

  • Pößneck
  • 04.04.13
  • 99× gelesen
Leute
Künstlerin aus Leidenschaft - Susanne Assmann hat jede Menge süße Geschenkideen für den Muttertag.
2 Bilder

Mehr als eine zarte Versuchung zum Muttertag

Jena. Seit März gibt es in der Jenaer Wagnergasse 6 eine kleine Chocolaterie - eine Mischung aus Café und Ladenbetrieb. Die Geschichte, wie Susanne Assmann zum eigenen Schokoladengeschäft kam, ist ebenso amüsant wie bemerkenswert. „2007 wollt die Klasse meines Sohnes Josua Pralinen auf dem Adventsbasar in der Schule anbieten. Gemeinsam stellten wir die ersten eigenen Pralinen her. Seitdem machen wir das jedes Jahr.“ Das Schlüsselerlebnis, mehr aus dem Hobby zu machen, hatte Frau Assmann im...

  • Jena
  • 08.05.12
  • 1.551× gelesen
  •  6
Leute
Kevin möchte gern Mechatroniker oder Chemiker werden. Deshalb schaut er sich zum "Tag der Berufe" bei Feuer powertrain, dem größten Kurbelwellenhersteller in Nordthüringen, um.

Kevin kommt

Zum Tag der „Berufe“ am 14. März öffnen über 100 Firmen in Nordthüringen ihre Türen Kevin Behrens geht in die 7. Klasse. Im Sommer wird er 14. Früher mussten die Jungs in diesem Alter raus, eine Lehre suchen. Heute laden Firmen in ihre Werkstätten ein, um den Azubis von morgen zu zeigen, was auf sie zukommt. Auch Kevin will es wissen, wird am 14. März zum „Tag der Berufe“ in eines der über 100 beteiligten Unternehmen gehen. Wir fragten ihn nach seinen Wünschen für die berufliche...

  • Nordhausen
  • 07.03.12
  • 261× gelesen
Politik
Zukunft im Blick: Ilm-Kreis-Landrat Benno Kaufhold, Gothas Landrat Konrad Gießmann, dessen Erster Beigeordneter Helmut Marx und Dirk-Hendrik John (v. l.) mit dem Relief des Campus Ilmenau.
2 Bilder

Gewerbe im rechten Licht

Der Landkreis Gotha, der Ilm-Kreis und die Landeshauptstadt stellen Gewerbe auf der Messe EXPO REAL vor: GOTHA. Thüringens größten Industriestandort, die Gewerbegebiete rund um das Erfurter Kreuz, rücken der Ilm-Kreis, der Landkreis ­Gotha und die Landeshauptstadt Erfurt auf der Münchener Gewerbeimmobilienmesse EXPO REAL vom 4. bis 6. Oktober 2011 ins richtige Licht. Auf dem Gemeinschaftsstand des Thüringer Wirtschaftsministeriums (Halle A2, Stand 332) präsentieren die drei...

  • Gotha
  • 21.09.11
  • 244× gelesen
Leute
Claudia Frank im Gespräch mit Frank Krebs: In der Vorwoche hat die neue Citymanagerin alle Geschäfte in der Innenstadt besucht und sich vorgestellt. Dabei hat sie gleichzeitig noch einmal für den verkaufsoffenen Sonntag am 4. September im Weimarer Stadtzentrum geworben. Foto: Simone Schulter

Moderatorin sein: neue Citymanagerin für Weimar

Die Stadt hat eine neue Citymanagerin. Claudia Frank ist Nachfolgerin von Dirk Büttner, der sich neuen beruflichen Herausforderungen stellt. Ich sprach mit Claudia Frank über ihre Beziehung zu Weimar, ihre Ziele und ihre Sicht aufs neue Amt. Frau Frank, die heiße Vorbereitungsphase für den Zwiebelmarkt hat begonnen, der Weihnachtsmarkt ist nicht mehr allzu lange hin: Gibt es einen ungünstigeren Zeitpunkt, als Citymanagerin in Weimar zu starten? Gibt es für eine solche Position überhaupt...

  • Weimar
  • 31.08.11
  • 1.242× gelesen
Ratgeber

Landratsamt warnt vor Auskunft über Gewerbe

Keine Zusammenarbeit zwischen Gewerbeauskunft-Zentrale und dem Landratsamt Saale-Orla-Kreis Firma handelt nicht mit amtlichen Auftrag der Kreisverwaltung Schleiz. Derzeit werden kleine und mittelständische Unternehmen - vom kleinen Familienunternehmen bis zum renommierten Betrieb - mit Schreiben der GEW GmbH – Gewerbeauskunft-Zentrale mit Sitz in 40597 Düsseldorf angeschrieben. „Wir müssen davon ausgehen, dass diese Anschreiben auch flächendeckend im Saale-Orla-Kreis verschickt wurden...

  • Saalfeld
  • 20.07.11
  • 593× gelesen
Politik
Foto: Stadtmarketing
4 Bilder

20 Jahre Gewerbegebiet Pößneck - Ost

Eine Erfolgsgeschichte Gewerbegebiet ist wichtiger Arbeitgeber Im Jahr 2011 setzt sich eine Erfolgsgeschichte der Stadt Pößneck mit dem 20-jährigen Bestehen der Gewerbegebiete Pößneck Ost und im Tümpfel fort. Diese begann 1990 mit der Erschließung des Gewerbegebietes Lutschgen/ Im Tümpfel. Die 4,5 Hektar Fläche war schnell zu 100 Prozent ausgelastet. Heute findet man hier überwiegend mittelständische Handwerksbetriebe. Erstes Unternehmen im Lutschgen war übrigens die Dillinger...

  • Pößneck
  • 16.06.11
  • 906× gelesen