GEZ

Beiträge zum Thema GEZ

Politik

Beitragservice zur Finanzierung der öffentl.-rechtl. Rundfunkanstalten

Strafanzeige wegen Rechtsbeugung Eine Gruppe von Aktivisten des Forums GEZ-Boykott.de, die für eine demokratische freie finanzielle Willensentscheidung bezüglich der öffentlich-rechtlichen Medienoption kämpft, ist auf einen Justizskandal größten Ausmaßes gestoßen. Artikel inkl. Weiterleitungslinks auf Online-Boykott.de: http://online-boykott.de/de/nachrichten/144-pressemitteilung-strafanzeige-wegen-rechtsbeugung

  • Sömmerda
  • 02.11.15
  • 80× gelesen
Politik
Schlager und Volksmusik im Radio, bezahlt mit Rundfunkgebühren? Populäre Unterhaltung bei den Öffentlich-Rechtlichen ist legitim, urteilt Uni-Professor Wolfgang Seufert im AA-Gespräch.

Tratschen ist erlaubt: Öffentlich-rechtliche Sender lassen sich nicht auf reine Informationsangebote reduzieren

„Du hast mich 1000 mal belogen“, behauptet Andrea Berg im MDR-Radio. In der ARD-„Lindenstraße“ zoffen sich die Beimers und „Leute heute“ erzählt im ZDF den neusten Tratsch von Prinz William und seiner Kate. Total trival? Nein, befindet Professor Wolfgang Seufert von der Uni Jena im Gespräch mit dem Allgemeinen Anzeiger. Auch Unterhaltung gehört zu den Aufgaben der öffentlich-rechtlichen Sender. Er teilt damit nicht die Meinung vieler AA-Leser, die sich auf unserem Mitmachportal...

  • Weimar
  • 28.09.12
  • 219× gelesen
  •  2
Politik
Professor Wolfgang Seufert Foto: Günther/FSU

Billiger als Kino: Kommunikationsexperte verteidigt den neuen Rundfunkbeitrag

Politik und öffentlich-rechtlicher Rundfunk gehen Hand in Hand. Mit Vehemenz setzten sich die MDR-Verwaltungsdirektorin Astrid Göbel und Thüringens Medienministerin Marion Walsmann im Interview mit dem Allgemeinen Anzeiger für den neuen Rundfunkbeitrag ein. Er löst ab Januar die Rundfunkgebühr ab. AA-Leser diskutierten das Thema sehr kontrovers auf unserem Mitmachportal meinAnzeiger.de. Für uns ein Anlass, die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks noch einmal aus...

  • Jena
  • 28.09.12
  • 646× gelesen
  •  9
Sport

Der Fußball rollt wieder!

Wußten Sie schon? Der Profifußball wird über die Rundfunk und Fernsehgebühren finanziert! Ich wollte es auch nicht für möglich halten - aber es ist so. Mit welchem Recht geben die 'öffentlich-rechtlichen' das Geld, unser Geld, die Gebühren, die die GEZ manchmal auf skurile Weise einzutreiben versucht, für überteuerte Sportübertragungsrechte aus? Reichen da nicht die Bezahlsender aus, wo jeder der will, für eine Extragebühr Fußball bzw. Sport anschauen kann bis der Arzt...

  • Weimar
  • 19.08.12
  • 267× gelesen
  •  3
Politik

Aufruf der PIRATEN Thüringen zur Ablehnung des Rundfunkänderungsstaatsvertrages

Die Piratenpartei Thüringen fordert die Mitglieder des Thüringer Landtages auf, den 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag abzulehnen und somit den Vertrag nicht zu ratifizieren. Durch verschiedene Veränderungen wird die aktuelle Situation des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nur verschlimmbessert. Schwammige Formulierungen wie "Zum Wohnen oder Schlafen geeignet ODER zum Wohnen oder Schlafen genutzt…", sind ausschließlich darauf ausgerichtet, zusätzliche Beiträge zu generieren. Auch die...

  • Erfurt
  • 15.11.11
  • 435× gelesen
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.