Alles zum Thema Gisela Kraft -

Beiträge zum Thema Gisela Kraft -

Kultur
11 Bilder

Furcht vor schlagenden Nachtigallen

Formel 1001 freilich gleicht der mensch einer rose nur birgt er sein ich im dorn statt in der blüte aus furcht vor schlagenden nachtigallen von Gisela Kraft aus dem Gedichtband "Matrix"

  • Artern
  • 27.06.13
  • 106× gelesen
  •  10
Kultur
2 Bilder

Gisela Kraft als Lyrikerin

Lyrisches Vorhaben Mein Lesekreisvorhaben im Jahre 2013 war die Lyrik Gisela Krafts; denn mir gefallen ihre Gedichte sehr gut, weil sie gleichermaßen Gefühl und Verstand ansprechen, so nach dem Motto Brechts in „Der Lyriker braucht die Vernunft nicht zu fürchten“. Brecht schreibt: „Ist das lyrische Vorhaben ein glückliches, dann arbeiten Gefühl und Verstand völlig im Einklang. Sie rufen sich fröhlich zu: Entscheide du!“ Schon im März-Lesekreis fragte ich die Lesefreunde, ob sie im Mai bereit...

  • Artern
  • 27.06.13
  • 230× gelesen
Kultur
Osterreiter am Start
4 Bilder

Osterbrauch im Gedicht

was ein lausitzer osterreiter nicht darf vom Pferd falln die faust balln klapsen schnapsen dummtun ausruhn verkehrtrum sitzen den schwanz als zügel wie ein türkischer Eulenspiegel das lied nicht wissen mal müssen mut verliern hut verliern zuckerl schmeißen das roß einen esel heißen aus "Keilschrift", Gedichte von Gisela Kraft

  • Artern
  • 29.03.13
  • 159× gelesen
  •  7
Kultur
Winterspaziergang
2 Bilder

Zum Tag der Poesie (21. 3.)

Gisela Kraft, geboren am 28. Juni 1936 in Berlin, gestorben am 5. Januar 2010 im thüringischen Bad Berka Winterspaziergang bei königs wusterhausen jenseits der häuser niedergetretenes gelbliches gras. waldrand. eine weggabelung. kein zaun himmel im schwarzen astloch. im sand eine gefrorene fahrradspur. lichtung mit reifüberzogenen stubben. kein draht. keine grenze schneezeug zur bleiche. koppel mit eisblanken pfützen. über weidenreihen stäubende krähen kein schild you are...

  • Artern
  • 21.03.13
  • 83× gelesen
  •  3
Kultur
anonymes Liebesgedicht

Sternstunde mit Herz

An einem nasskalten, trüben Dezembertag fand ich drei Liebesgedichte, die meine Stimmung aufhellten. Der 1. Fundort war auf meinem PC. Es dauerte eine Weile, bis ich verstand, das hat dir Tochter ausgesucht, nachdem sie erfahren hatte, dass du über Gisela Kraft im Mai-Lesekreis sprechen willst. Das 2. Liebesgedicht ist ein anonymes, wurde in meines Mannes Mantel gefunden, den er ganz selten anzieht. Gib mir deine Hände, ich werde sie halten, wenn du Angst hast. Ich werde sie...

  • Artern
  • 18.12.12
  • 212× gelesen
  •  4