Alles zum Thema Glück im Alltag

Beiträge zum Thema Glück im Alltag

Kultur
4 Bilder

Wir leben Integration

Wir reden nicht nur über Integration wie die meisten, leider auch Politiker. Nein wir leben die Integration und das in vollen Zügen. Denn Labern kann jeder. "Wir können nicht nur mit Staaten verhandeln, die im Umgang mit Menschenrechten lupenrein sind." So die SPD Generalsekretärin. Es ist geradezu widerlich wie CDU und SPD ihre Seele verkaufen, um der Flüchtlingsproblematik habhaft zu werden. Überlassen wir also die Menschen, die vor Krieg und Leid flüchten, den türkischen Barbaren....

  • Erfurt
  • 13.07.17
  • 1.506× gelesen
  •  4
Kultur
Fantasy-Roman "Gnom unser" von Tobias Schindegger

Mein Glück im Alltag: Die Veröffentlichung meines ersten Romans

Endlich ist es soweit. Mein erster Roman wurde veröffentlicht. Kreatives Schreiben war schon immer mein Ausgleich, mein Hobby, meine Stärkung. Und die Veröffentlichung macht mich z. Zt. besonders glücklich. Titel: Gnom, unser Hauptfiguren: Ilt, ein Gnom ein lebendig gewordener Baum ohne Namen Wald- und Wiesenexpertin Dr. Susan Popheila, indianischer Abstammung, perfekte Fährtenleserin, die versucht ihre indianischen Wurzeln auf Grund der Spiritualität zu vertuschen, um nicht als...

  • Gotha
  • 12.09.12
  • 917× gelesen
  •  30
Leute
Uwe Berndt ist passionierter Flieger.

Glück im Alltag: Dem Himmel so nah...

„Mein Glück im Alltag“ heißt die neue Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen in Gera und Umgebung abschalten können, sich abreagieren, entspannen oder genießen. Heute: Uwe Berndt, 54 Jahre, Gera-Steinbrücken, Fluglehrer seit 1985, Altenburger Luftsportverein e.V. "Als passionierter Flieger, der seit 41 Jahren das Fliegen als Hobby betreibt, ist es für mich dennoch immer wieder ein überwältigendes Gefühl aufzusteigen und zu gleiten, als wäre es mein erster Alleinflug....

  • Gera
  • 15.08.12
  • 205× gelesen
Leute

Glück im Alltag = Die Pferdeliebhaberin

Birgit Blum, 52, Rechtsanwältin/Mediatorin, Saalfeld Nach meiner Arbeit in der Kanzlei entspanne ich auf den Rücken der Pferde. Diesem Hobby gehe ich gemeinsam mit meinen Mann nach. Auch in unserem Urlaub spielen Pferde eine große Rolle. Gerne gehen wir dann Wanderreiten. Unsere Ziele hoch zu Ross sind dann beispielsweise die Schwäbische Alb oder die Ostseeküste.

  • Saalfeld
  • 15.08.12
  • 192× gelesen
Leute
Handzahm und zutraulich: Die Tauben kennen Gerhard Jüttemann, und er kennt sie alle.
3 Bilder

Brieftauben - Vögel mit Schönheit, Intelligenz und Leistungsstärke

„Mein Glück im Alltag“ heißt die Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen im Eichsfeld abschalten können, sich abreagieren, entspannen oder genießen. Heute: Gerhard Jüttemann, 60, Rentner aus Holungen Mein Hobby ist die Beschäftigung mit der Kreatur Brieftaube. Brieftauben haben mich schon immer begeistert wegen ihrer Schönheit, ihrer Intelligenz und ihrer Leistungen. Man muss in den Taubensport sehr viel Zeit investieren, doch für mich ist er ein Ausgleich zum...

  • Heiligenstadt
  • 15.08.12
  • 383× gelesen
Leute

Glück im Alltag: Viele bunte Vögel

Gottfried Elger, 63, Schumacher, Krölpa „Nach getaner Arbeit in der Werkstatt, wenn ich die Schuhe der Kunden mit neuen Absätzen versehen oder Sohlen geklebt habe, widme ich meine Freizeit meinen Ziervögeln. Ein Hobby, welchem ich seit 40 Jahren nachgehe. In den Volieren im Garten befinden sich beispielsweise Zwergpapageien, Wellensittiche und Pfirsichköpfchen. Insgesamt habe ich rund 60 Vögel, die auch gehegt und gepflegt werden wollen. Ist in den Volieren alles in Ordnung, setzte ich mich...

  • Pößneck
  • 13.08.12
  • 255× gelesen
Leute

Glück im Alltag: Der Olitätenkönig - Traditionen müssen erhalten werden

Siegward Franke, 55, Gastronom, Schmiedefeld Als Wirt in einer Schutzhütte finden über den Tag viele Ausflügler und Wanderer den Weg zu mir. Da steht zunächst die gute Bewirtung im Mittelpunkt meiner Arbeit. Meine Freizeit habe ich den Olitäten, also den Gaben der Natur, gewidmet. Als Thüringer Olitätenkönig bringe ich Interessenten auf Ausflügen durch Wald und Flur sowie im Museum „Zum Giftmischer“ diese überlieferte Tradition näher.

  • Saalfeld
  • 02.08.12
  • 327× gelesen
  •  1
Leute

Glück im Alltag: Fliegen mit Helikoptern

Steffen Wegner, 34, Mechaniker, Allersdorf: Mein tägliches Brot verdiene ich mit dem Bau und der Instandsetzung von Kälte- und Klimaanlagen. Meine Freizeit widme ich ganz dem Flugmodellbau. Dabei habe ich mich auf Helikopter spezialisiert. In meiner Werkstatt wird gebastelt, geschraubt und programmiert. Und dann natürlich auch geflogen. Natürlich dürfen mir auch Einsteiger und Interessenten einmal über die Schulter blicken. Hilfe und Unterstützung beim Einstellen der Modelle und beim Fliegen...

  • Saalfeld
  • 27.07.12
  • 265× gelesen
Leute
Peter Praß auf seiner MZ.

Glück im Alltag: Rauf aufs Motorrad und los…

„Mein Glück im Alltag“ heißt die neue Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen in Gera und Umgebung abschalten können, sich abreagieren, entspannen oder genießen. Heute: Peter Praß, 77 Jahre, Ruheständler aus Gera. "Von Zeit zu Zeit meine Maschine herauszuholen, mich darauf zu schwingen und loszufahren - das nenne ich ein kleines Glück im Alltag. Ich habe schon viele Motorräder gehabt, heute ist es meine MZ, die hängen geblieben ist. Aus dem einfachen Grund, weil sie...

  • Gera
  • 27.07.12
  • 241× gelesen
Leute

Mein Glück im Alltag: Positive Gedanken

Heute: Eveline Dempke, 56, aus Greiz: "In der heutigen schnelllebigen und oftmals rauen Zeit genieße ich sehr, dass sich Zurückziehen in die Ruhe und Stille. Einfach abschalten von Stress, Hektik und den kleinen Problemen des alltäglichen Leben. Eine Ruhe und Atemmeditation hilft mir sehr - und generell nur noch positive Gedanken entwickele ich. Meine Lebenseinstellung ist: Probleme, die ich erkenne in meinem Leben, sind Möglichkeiten und Chancen, es besser zu machen. An ihnen wachse und...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 25.07.12
  • 156× gelesen
Leute
Es ist die Herausforderung, sich immer wieder den Emotionen und auch der Kritik anderer zu stellen, die Thomas Sonntag an der Schiedsrichtertätigkeit schätzt.
2 Bilder

Persönlichkeit und Selbstbewusstsein - "Mein Glück im Alltag"

„Mein Glück im Alltag“ heißt die Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen im Eichsfeld abschalten können, sich abreagieren, entspannen oder genießen. Heute: Thomas Sonntag, 42, Betriebsleiter aus Martinfeld Mein Hobby ist das Schiedsrichtern. Als Schiedsrichter muss man lernen, mit Emotionen und Kritik um zu gehen. Ich glaube, das hat mich über die vergangenen 18 Jahre hinweg auch persönlich sehr geprägt. Sich immer wieder der Herausforderung zu stellen, die der Umgang...

  • Heiligenstadt
  • 24.07.12
  • 531× gelesen
Leute
Christin Männel (21) aus Eisenach mit den Hunden Rocco und Snoopi.
4 Bilder

Mein Glück im Alltag: Tierheim-Hunde Gassi führen

„Mein Glück im Alltag“ heißt die Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen in Eisenach und im Wartburgkreis abschalten können, sich abreagieren und entspannen. Heute: Christin Männel (21) aus Eisenach. "Für die Tiere im Tierheim etwas tun zu können – das finde ich total schön. Im September beginnt meine Ausbildung zur Erzieherin. Bis dahin habe ich vormittags Zeit, Hunde Gassi zu führen. Wochentags fahre ich jeden Tag ins Tierheim. Sobald mich Rocco und Snoopi...

  • Eisenach
  • 20.07.12
  • 591× gelesen
Leute

Glück im Alltag: Mit dem Fahrrad unterwegs

Fritz Krebs, 49, Schausteller, Erfurt, momentan in Saalfeld zu Gast: Als Schausteller sind wir übers Jahr an ständig wechselnden Orten mit unserem Autoscooter zu Gast. Der Tagesablauf ist meistens durchorganisiert. Am Vormittag wird geputzt, gewienert, ausgebessert, damit ab den Nachmittagsstunden bis in die Nacht hinein unsere Gäste das Fahrvergnügen genießen können, ihren Spaß haben. Während dieser Zeit sitzt man im Kassenwagen und steuert von hier aus Fahrzeuge, Beleuchtung, Musik. Zur...

  • Saalfeld
  • 18.07.12
  • 254× gelesen
Leute
Nils Bräutigam malt in einem eigenen kleinen Atelier Ölbilder, um "von der Arbeit herunter zu kommen".
2 Bilder

Mein Glück im Alltag: Kreativ ganz nach eigenen Vorstellungen

„Mein Glück im Alltag“ heißt die neue Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen im Eichsfeld abschalten können, sich abreagieren, entspannen oder genießen. Heute: Nils Bräutigam, 30, Tätowierer aus Beuren Ich beschäftige mich in meinem kleinen Atelier in Leinefelde im Milchhof hauptsächlich mit Ölmalerei. Es hilft mir, von meiner täglichen Arbeit runter zu kommen. Mit dem Malen sorge ich einerseits dafür, dass Ideen, die ich bei meiner Arbeit im Tattoostudio habe,...

  • Heiligenstadt
  • 17.07.12
  • 296× gelesen
Leute

Mein Glück im Alltag: Im Stadtarchiv

Heute: Christian Sobeck, 35, Historiker, Zeulenroda: "Nach meinem Geschichtsstudium in Leipzig fand ich in meiner Heimatstadt Zeulenroda die Möglichkeit, als Stadtarchivar meine persönlichen Interessen im Beruf in höchstem Maße umzusetzen. Dabei finde ich meine berufliche Erfüllung. Besonders die Mischung aus Forschung, Aufarbeitung und Erschließung historischer und neu hinzu gekommener Akten fasziniert mich. Doch beschränken sich die Bestände unseres Stadtarchivs nicht nur auf Akten,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 16.07.12
  • 293× gelesen
Leute
Enrico Martin aus Eisenach ist Wartburgfan.

Mein Glück im Alltag: Schraube für Schraube

„Mein Glück im Alltag“ heißt die Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen abschalten können, sich abreagieren und entspannen. Heute: Enrico Martin (32), Kommunikationselektroniker aus Eisenach. "Glück im Alltag – das bedeutet für mich, an Wartburgs herumzuschrauben. Zum einen ist es Lokalpatriotismus, der mich antreibt. Denn jeder Wartburg ist ein Stück Auto­mobilgeschichte von Eisenach. Zum anderen ist die handwerkliche Arbeit ein guter Gegensatz zum Berufsalltag,...

  • Erfurt
  • 13.07.12
  • 356× gelesen
Leute

Glück im Alltag: Paddeln auf der Saale

Detlev Erdenberger, 53, Tourismus- und Sportanbieter, Saalfeld: „Wenn der Ansturm an Campern; Bikern und Wassersportlern vorbei ist, alle Gäste gut versorgt sind, bleibt mir auch einmal Zeit um abzuschalten. Dann nehme ich mir ein Kajak, lasse es zu Wasser und paddle los. Momentan kann man im regionalen Saaleabschnitt ab Weidig gut einen Kilometer gegen den Strom fahren. Das ist für mich Entspannung und Training zugleich.“

  • Saalfeld
  • 11.07.12
  • 317× gelesen
Leute
Es geht nicht um den Rausch der Geschwindigkeit. Vielmehr steht das bewusste Erleben der Unmgebung während des Fahrens im Vordergrund.
4 Bilder

Ein paar Runden auf dem Quad

„Mein Glück im Alltag“ heißt die neue Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen im Eichsfeld abschalten können, sich abreagieren, entspannen oder genießen. Heute: Wilhelm Bonda, 64, Fuhrunternehmer aus Worbis "In der letzten Zeit komme ich leider viel zu wenig dazu, doch wenn schönes Wetter ist, setzte ich mich nach Feierabend auf mein Quad und drehe ein paar Runden zur Entspannung. Allerdings muss ich sagen, dass es schöner ist, wenn man ein festes Ziel hat. Als...

  • Heiligenstadt
  • 10.07.12
  • 289× gelesen
Leute
Doreen Grau aus Grüna genießt mit Hündin Betty die Pause am Teich im Köstritzer Park.

Glück im Alltag: 12 km täglich mit Hund und Rad

Heute: Doreen Grau aus Grüna, 36 Jahre, im Büro tätig „Das ist für mich Abschalten vom Alltag, den Kopf frei bekommen“, beschreibt Doreen ihren täglichen Weg auf Arbeit und zurück. Vom heimischen Grüna nach Bad Köstritz ins Büro, das sie für ihren Mann, einen selbstständigen Handwerker, managt. Sportlich auf dem Fahrrad wohlgemerkt. Hut ab – sechs ziemlich hügelige Kilometer pro Strecke muss sie ins Pedal treten. „Nun ja, im Winter nicht oder wenn’s Wetter mal ganz mies ist…“ Immer an ihrer...

  • Gera
  • 04.07.12
  • 629× gelesen
Leute

Glück im Alltag: Der Kopf muss für neue Aufgaben frei sein

Ines Pfohl, 39 Jahre, Schuldnerberaterin, Bad Blankenburg: „Meine Arbeitszeit verbringe ich zumeist in den Büroräumen der Kanzlei. Dort werde ich mit sehr vielen Schicksalen konfrontiert. Den richtigen Weg zur Entspannung habe ich mit Meditation und Joga gefunden. Man schließt die Augen, lässt die Geräusche der Natur oder die Stille eines Raumes auf sich einwirken.”

  • Saalfeld
  • 04.07.12
  • 376× gelesen
Leute

Glück im Alltag: Kraft dem Knie

Fred Leopold, 51, Koch aus Bad Blankenburg: Nach zwei Knieoperationen genieße ich es in meinen Garten zu entspannen und Kraft zu tanken für den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben. Mit meinen Freunden, verfolge ich als Fan des runden Leders die Fußball-Europameisterschaft und natürlich drücken alle Schweini und Co. ganz fest die Daumen. Jeder ist dabei einmal der Gastgeber und wir haben, hoffentlich noch recht lange, jede Menge Spaß.

  • Saalfeld
  • 28.06.12
  • 231× gelesen
Leute
Schraubt auch gerne: Renato Pietsch bei Arbeiten am Kompressor seines  DDR-Lkws vom Typ IFA W50, mit dem er wieder eine große Tour gehen will.
2 Bilder

„Mein Glück im Alltag“ - Fotografieren und schrauben

„Mein Glück im Alltag“ heißt die neue Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen im Eichsfeld abschalten können, sich abreagieren, entspannen oder genießen. Heute: Renato Pietsch, 45, Kraftfahrer aus Worbis „Ich habe sehr vielgestaltige Hobbys, bei denen ich mich vom Alltag entspannen kann. Momentan ist das vor allem das Fotografieren, speziell die Panoramafotografie. Ich pirsche mit der Kamera oft durch den Wald und mache Fotos von ganz kleinen Tieren, zum Beispiel von...

  • Heiligenstadt
  • 26.06.12
  • 398× gelesen
  • 1
  • 2