Glasperlen

Beiträge zum Thema Glasperlen

Ratgeber
Joachim Weise (li.) und Sebastian Meier tragen die aus zwei Komponenten bestehende weiße Kaltplastik für den Zebrastreifen in der Dammstraße unmittelbar an der Heinrich-Heine-Schule auf. Bevor diese nach 20 Minuten ausgehärtet ist, werden die das Licht reflektierenden Glasperlen eingestreut. Foto: Hausdörfer

Sicherer über die Straße - bessere Sichtbarkeit von Zebrastreifen in der Nacht

JENA. Zebras leben nur in Afrika und diversen Zoos, Zebrastreifen hingegen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Den offiziellen Grundstein für dieses Verkehrszeichen - den Fußgängerüberweg - legten auf internationaler Ebene, angesichts des nach dem zweiten Weltkrieg stark zunehmenden Autoverkehrs, 1949 die Vereinten Nationen mit einem entsprechenden Abkommen. Die ersten Zebrastreifen Europas gab es in London allerdings schon 1948. In Deutschland soll der erste Fußgängerüberweg, wenn auch noch...

  • Jena
  • 05.09.12
  • 274× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.