Alles zum Thema Glaube

Beiträge zum Thema Glaube

Leute

Worte zum Sonntag
Die Liebeserklärung des Franziskus von Assisi

In den nächsten Tagen wird die Weihnachtskrippe abgeräumt. Alle Teile werden einzeln gut verpackt: Die heilige Familie, Engel, die Hirten, die Weisen aus dem Morgenland, Schafe sowie Ochs und Esel. Fertig! Nichts fehlt, oder doch? Vor Jahren hatte mich ein Christenlehrekind gefragt: Wo ist die Katze? In der Tat: Unsere Lieblingstiere fehlen an der Krippe: Hund und Katze. Während sie in unseren Regionen geliebt werden, fristen Katzen und Hunde im Orient bis heute oft ein klägliches Dasein....

  • Erfurt
  • 11.01.18
  • 20× gelesen
Leute
Bärbel Hamal in ihrem kreativen Kirchenladen. Sie zeigt ein Antependium. Im Hintergrund ist ein von ihr geschneiderter Talar zu sehen.

Bärbel Hamal aus Gera schneidert Talare – als einzige in Ostthüringen
Mit Nadel und Faden dem Glauben nahe

Zur Silberhochzeit ist Bärbel Hamal nach Israel gereist. Die Musik hat sie ins gelobte Land geführt. Lieder von Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims hatten sie inspiriert, sich mit Fragen zu Glauben und Auferstehung auseinanderzusetzen. Das war 2009. Ihr Mann konnte sie nicht begleiten. Schon fünf Jahre zuvor musste die Geraerin Abschied von ihm nehmen. Zum Ehejubiläum suchte sie deshalb Trost und fand ihn an heiligen Stätten. „Mein Aufenthalt dort hat mich zutiefst berührt“, schaut...

  • Gera
  • 21.12.17
  • 101× gelesen
Ratgeber
9 Bilder

Selbstversuch bei einer Heilerin in Weimar - Eine Fliege aus dem Jenseits?

Entspannungssuche im Selbstversuch: AA-Redakteur Thomas Gräser begibt sich in die Hände einer Heilerin und ist verblüfft Etwas benebelt und taumelnd erklimme ich den Ziegelberg in Weimar-Ehringsdorf. Die Häuser rechts und links schwanken. Und das schiefe Straßenschild „Gemeindeweg“ steht hin und wieder auch mal gerade. Es nieselt. Doch so traurig wie das ­Wetter bin ich nicht. Im Gegenteil. Und ich beobachte meine Körperreaktionen gespannt weiter – in voller Erwartungshaltung. Ein...

  • Weimar
  • 29.09.16
  • 1.076× gelesen
  •  6
Ratgeber
9 Bilder

Acht Thüringer erzählen über die Bedeutung der Ostertage aus Sicht ihres Glaubens

Katholische, protestantische und orthodoxe Christen sowie Christen aus freikirchlichen Gemeinden feiern zu Ostern die Auferstehung Jesu Christi von den Toten, wenn auch mit ganz verschiedenen Riten. Als Vorläufer von Ostern gilt das jüdische Pessachfest. Es soll an die Befreiung des Volkes Israel aus der ägyptischen Sklaverei erinnern. In diesem Jahr fällt es mit dem christlichen Osterfest zusammen. Acht Männer aus unterschiedlichen Thüringer Glaubensgemeinschaften und Gemeinden erzählen, wie...

  • Saalfeld
  • 02.04.15
  • 540× gelesen
  •  1
Ratgeber
DAS IST MEINE MISSION

Die Idee kommt schnell. ­Egmond Prill zeichnet blitz­artig und spricht sogar dabei. „Ich möchte helfen, dass andere Orientierung im Wirrwarr des Lebens finden. Das ist mein Anspruch.“ Diese Mission verfolgt er als Theologe, aber auch als Journalist. „Ich kann nicht alle Antworten geben, aber helfen“, sagt Prill und malt ans Ende des Labyrinths einen dicken Pfeil. Er drückt auf und muss die Serviette halten. Dieser Ausgang ist ihm wichtig.
6 Bilder

Malen für die Mission: Egmond Prill zeichnet Antworten auf Glaubensfragen

Da sitzt er nun. An seinem Schreibtisch, den er selbst entworfen hat. Blickt auf den kleinen, gepflegten Garten, der kräftige Farben durch das Panoramafenster wirft. ­Dahinter mäandert der feine Regenschleier durchs ­idyllische Fuldatal. „In guten romantischen Zeiten“, sagt Egmond Prill als wolle er die Szene beschreiben, „da male ich auch. Natur, Blumen, Bäume.“ Das ist gut. Schließlich soll er heute zeichnen. Prill, der eigentlich Theologe, Journalist und Autor ist, hat sofort zugesagt....

  • Gotha
  • 05.09.14
  • 651× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Über Glaube und Sport"

Jesus war nie in Brasilien. Seine Statue jedoch steht hoch über Rio de Janeiro. Die Figur ist weltbekannt. Mit der Fußball-WM wurde der Jesus von Rio so populär wie Götze, Lahm und Schweinsteiger. Für Deutschland wurde die WM in Brasilien zum Glücksfall nach 1954, 1974 und 1990. Wir sind wieder Weltmeister. Millionen jubelten vorm Fernseher und auf den Fan-Meilen. Kirchen luden zu Fußballpartys ein. Und das ist schon interessant: Der Zusammenhang von Glaube und Sport. Fußball wurde...

  • Erfurt
  • 25.07.14
  • 249× gelesen
Ratgeber
Pastor Manfred Obst (rechts) und Uwe Steinbrück von der Netzwerkgemeinde

Versetzt Glaube Berge? Heilungstage laden zur Annäherung an Gott

Pastor Manfred Obst ist fasziniert von diesem Mann. Als er ihn einst als Wissenschaftler über die Heilung Kranker sprechen hörte und zugleich erfuhr, wie sehr es ihm am Herzen liegt, ihnen auch im Gebet zu dienen, wusste er, dass Dr. Arne Elsen ein Mensch ist, der anderen vieles zu geben vermag. Dr. Elsen ist Internist und Diabetologe in Hamburg. "Er hat selbst zweimal in seinem Leben durch das Gebet körperliche Heilung erlebt", gibt Pastor Obst von der Netzwerk Gemeinde Erfurt e.V. sein Wissen...

  • Erfurt
  • 03.04.14
  • 327× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Eine besondere Zeit beginnt"

Vor uns liegen vier Wochen im vorweihnachtlichen Glanz, dabei ist noch gar nicht Weihnachten. Mit dem ersten Advent beginnt eine besondere Zeit. Früher in der alten Kirche war Advent eine Fastenzeit. Wie die Passionszeit vor Ostern, sollte die Fastenzeit vor Weihnachten der Besinnung dienen. Johannes der Täufer predigte als Vorbereiter auf Jesus: "Tut Buße, denn das Himmelreich ist nahe herbeigekommen!" (Matthäus 3,2). Das Kind in der Krippe ist unser Retter und am Ende der Zeit Richter über...

  • Erfurt
  • 29.11.13
  • 128× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Sehnsucht nach mehr"

Mit diesem Sonntag klingt das Kirchenjahr aus. Manche Kalender vermerken ihn als Totensonntag. Andere nennen ihn Ewigkeitssonntag. Mit dem Blick auf das Leben und die Bibel ist beides zutreffend. In unseren Breiten mit dem auffälligen Wechsel der Jahreszeiten steht dieser Sonntag an der Schwelle vom Herbst zum Winter. Die letzten Blätter fallen. Nebel und Nässe überziehen das Land und die Seele. Es ist frostig. Todesahnung. Selbst wenn die Sonne lacht und letzte Blumen blühen, der Tag drückt...

  • Erfurt
  • 22.11.13
  • 92× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: Zuversicht

Die Tage und Wochen, die vor uns liegen, sind Zeiten wie im Nebel. Was wird morgen und übermorgen geschehen? Manchmal ahnen wir, was kommt. Aber wir wissen es nicht genau. Keiner ist vor Überraschungen sicher. "Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt", erklärt der Volksmund. Die Zukunft ist uns verborgen. Was wirklich auf uns zukommt, bleibt geheim, bis es da ist. Erst dann wird klar: Packen wir’s oder packt es uns? Mancher fragt: Hilfe, wer hilft mir? "Meine Hilfe kommt vom Herrn,...

  • Erfurt
  • 27.09.13
  • 7.975× gelesen
Politik

Wir haben die Wahl

Deutschland wählt. Genauer: Das Volk wählt Abgeordnete für den Bundestag. Es ist unser Recht, bestimmte Personen und Parteien zu wählen. Über 30 Gruppierungen stehen auf der Liste. Da sollte für jeden im Wahlvolk eine passende Richtung zu wählen sein. Es gibt reichlich Alternativen. Die hatten auch Josua und das Volk Israel. Nach Jahrzehnten in der Wüste kamen sie ins gelobte Land. Die neue Zeit und das neue Land brachten neue Fragen. Wie geht es weiter? Welchem Gott können wir glauben? Josua...

  • Erfurt
  • 13.09.13
  • 357× gelesen
Leute
Michael Thoms ist der neue Gemeindereferent der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde von Rudolstadt.

Festgottesdienst zur Amtseinführung des neuen Gemeindereferenten

Festgottesdienst zur Einführung des neuen Gemeindereferenten Von Markus Gannott RUDOLSTADT. Am vergangenen Sonntag fand im Gemeindezentrum der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Rudolstadt ein Festgottesdienst anlässlich der Amtseinführung des neuen Gemeindereferenten Michael Thoms statt. Zahlreiche Gäste konnten begrüßt werden, unter ihnen Bürgermeister Jörg Reichl. In seiner Rede dankte Reichl zunächst für die Einladung und hob hervor, dass die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde...

  • Saalfeld
  • 26.02.13
  • 360× gelesen
Kultur
Wallfahrtsorte im Eichsfeld
7 Bilder

Wallfahrtsorte im Eichsfeld

Der katholische Glaube ist fest mit dem Eichsfeld verbunden. Fast das ganze Jahr über gibt es viele Anlässe für Wallfahrten. Anlässe für die Pilgerer sind die Hoffnung auf Gebetserhörung in Verzweiflung, Notsituationen oder aus Dankbarkeit für die erfahrene Hilfe. Es gibt dutzende Wallfahrtsorte im Eichsfeld, hier werden nur einige genannt. Der berühmteste Wallfahrtsort im Eichsfeld, ist wohl die Wallfahrtskapelle von Etzelsbach, da hier der Papst Benedikt XVI. im Jahre 2011 weilte und eine...

  • Heiligenstadt
  • 23.02.13
  • 586× gelesen
Leute
Papst Benedikt XVI. während seines Besuchs 2011 in Erfurt. Foto: Andreas Abendroth

Meldung des Tages: Papst Benedikt tritt zurück - Eine Entscheidung für die Geschichtsbücher

Papst Benedikt gibt zum 28. Februar sein Amt auf Neues Kirchenoberhaupt soll bereits zu Ostern benannt sein ROM/VATIKAN. Es ist eine Sensation in der katholischen Kirchengeschichte. Papst Benedikt XVI. gibt sein Pontifikat am 28. Februar auf. Das teilte das Oberhaupt der katholischen Christen persönlich am heutigen Montag bei einer Vollversammlung der Kardinäle auf Lateinisch mit. "Nachdem ich wiederholt mein Gewissen vor Gott geprüft habe, bin ich zur Gewissheit gelangt, dass meine...

  • Saalfeld
  • 11.02.13
  • 449× gelesen
  •  1
Leute
http://www.glaube-und-heimat.de/

Stilblüten: Unglücklich formuliert

Ich finde die Bildunterschrift in der aktuelle Ausgabe der evangelischen Wochenzeitung Glaube und Heimat etwas unglücklich formuliert. Folgender Satz kann zu Missverständnissen führen: "Junge Leute führen die Tradition bis heute fort – wie hier bei einem Arbeitseinsatz im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen." Zum Artikel: http://www.glaube-und-heimat.de/2012/04/27/%C2%BBwir-haben-den-anfang-gemacht%C2%AB/

  • Gotha
  • 03.05.12
  • 292× gelesen
  •  2
Leute
Bischof Joachim Wanke wird vor der Kirche vom Gemeindepfarrer Heiner Waldmann und dem Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates Andreas Graff empfangen. Foto: Andreas Abendroth
27 Bilder

Fest des Glaubens – Jugendliche erhielten das Sakrament der Firmung in Arnstadt

Fest des Glaubens – Jugendliche erhielten das Sakrament der Firmung in Arnstadt Von Andreas Abendroth Elf junge Leute der St Elisabethgemeinde Arnstadt und umliegender Gemeinden erhielten heutigen Wahlsonntag die Firmung - eines der sieben Sakramente der römisch-katholischen Kirche. Gespendet wurde das Sakrament vom Erfurter Bischof Joachim Wanke. Dieser betonte in seiner Predigt, dass Jugendliche mit dem Bekenntnis zum Glauben auch ein Zeichen nach außen setzten. Außerdem lud er die...

  • Arnstadt
  • 22.04.12
  • 675× gelesen
Kultur
Dieses Bild veranlasste mich zu meiner Überschrift! Die Gotteshäuser in Nordhausen im Hintergrund, aufgenommen vom Gelände der Gedenkstätte.

Heimat erleben
Verbrechen unter den Augen Gottes

(031) - unter diesem Titel wollte ich auf die KZ-Gedenkstätte "Mittelbau Dora" aufmerksam machen. Doch mit dieser Überschrift habe ich eine Kommentar-Lawine ausgelöst, die sich vom eigentlichen Thema:"wie mussten doch damals die Häftlinge frieren!", an welches ich erinnern wollte, immer weiter entfernt. Da ich nicht Gott anklagen wollte, habe ich dem Thema einen neuen Titel gegeben. Unter dem Titel (032) 'Winter im Konzentrationslager' kann mein Beitrag nachgelesen werden. Mit...

  • Nordhausen
  • 13.02.12
  • 518× gelesen
  •  32
  •  1
Leute

Worte zum Sonntag - 5. Februar: "Nägel mit Köpfen machen"

In allen Längen sind sie im Baumarkt zu finden - Nägel. Ich habe einen Nagel in meiner Bibel liegen, einfache Ausführung siebzig Millimeter lang. Er dient mir als handfeste Erinnerung. Ein Nagel hat einen ordentlichen Kopf und eine richtige Spitze. Der Nagel ist stumm, aber er hat doch wichtige Informationen für mich. Die Spitze spricht von Jesus. Kräftige Nägel durch Fleisch und Knochen getrieben haben ihn am Kreuz gehalten. Jesus stirbt jämmerlich als Verbrecher. Seine Schuld? Nein,...

  • Erfurt
  • 03.02.12
  • 353× gelesen
  •  1
Leute

Worte zum Sonntag - 4. Dezember: "Empfindlicher Kerzenschein"

Kerzen begleiten uns durch den Advent und Weihnachten. Für viele sind der zarte Schein und das warme Licht beruhigend. Ein Essen zu zweit beim Kerzenschein ist der Inbegriff von Romantik. Und doch genügt ein Hauch und die Freude ist vorbei. Licht aus. Dichter haben unser Leben mit dem empfindlichen Licht der Kerzen verglichen. Mutig gegen das Dunkel leuchtend und zugleich ängstlich flackernd ist die weiche Flamme immer bedroht - wie unser Leben auch, das am Ende verlöscht wie der...

  • Erfurt
  • 02.12.11
  • 321× gelesen
  •  1
Ratgeber

Gedenken der Opfer

"Nie wieder Krieg!" Das war der Wille vieler Menschen nach der Katastrophe 1945. Nie wieder sollten Deutsche in den Krieg ziehen. Nie wieder! Mit dem Blick auf die Kriegstoten von 1914 bis 1918 wurde im Deutschen Reich bereits nach dem ersten Weltkrieg ein offizieller Gedenktag eingeführt. Inzwischen gibt es neue Gräber deutscher Soldaten. Die Bundeswehr ist auf vielen Kriegsschauplätzen weltweit im Einsatz. 1998 schickten ausgerechnet Politiker aus den Reihen der "Friedensbewegung"...

  • Erfurt
  • 11.11.11
  • 294× gelesen
  •  1
Ratgeber

Klug ist, wer nach Gott fragt

Vor Jahren wurde von der Politik die "Bildungsrepublik Deutschland" ausgerufen. Eine sogenannte PISA-Studie sorgte für Anstrengungen im Bildungsbereich. Eine gute Ausbildung von Kindesbeinen an ist ein Schatz. Gelegentlich ist zu hören: In der rohstoffarmen Bundesrepublik ist gute Bildung wie ein "Bodenschatz" für das Land. Der Prophet Jeremia lenkt den Blick über gute Kenntnisse in Mathematik und Chemie auf unser Verhältnis zu Gott. Ein Ruf an uns alle: "So spricht der Herr: Ein Weiser...

  • Erfurt
  • 04.11.11
  • 478× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2