Anzeige

Alles zum Thema Goethe

Beiträge zum Thema Goethe

Kultur
Dr. Daniela Danz ist Leiterin des Schillermuseums in Rudolstadt.
4 Bilder

Menschen
Wie sich die Thüringerin Daniela Danz um Kunst und Kultur verdient macht

Gedichte, Schiller und der Samowar des Zaren - Dr. Daniela Danz, Leiterin des Schillerhauses in Rudolstadt, hat dieses Jahr noch viel vor. Spannend wird es im September, wenn die Ausstellung zum 230. Jubiläum des Kennenlernens von Goethe und Schiller auf der Heidecksburg eröffnet wird. Die Akademie der ­Künste in Berlin verleiht jährlich Preise an Literaten, Musiker, Architekten, Vertreter von bildender und darstellender Kunst sowie Bau-, Film- und Medienkunst. 1948 stiftete der Berliner...

  • Jena
  • 12.06.18
  • 36× gelesen
Anzeige
Kultur
32 Bilder

Serie: Mein Museum - Das Thüringer Kloßmuseum Heichelheim
Alles Thüringer Kloß und mehr

In Heichelheim können Besucher auch erkunden, was das Thüringer Kloßmuseum mit Manfred Krug und Wolfgang von Goethe verbindet. Was gibt‘s Musehenswertes? Unser Museum im Obergeschoss zeigt die Geschichte der Kloßherstellung, den Weg der Kartoffel zum Kloß und historische Gerätschaften im Wandel der Zeit. Woran führt kein Weg vorbei? Natürlich am begehbaren Kloß mit riesigen Semmelwürfeln. ­Darin haben bis zu zehn Personen Platz, die sich einen Film über die Kloß- und Pufferproduktion...

  • Erfurt
  • 24.04.18
  • 554× gelesen
Kultur
„Ich bin der Herzog“, ruft Henning Hacke seinen Gästen entgegen – doch nicht von blauen Blut. Der Weimarer lädt als Goethes letzter Gärtner Ferdinand Herzog zum Osterspaziergang durch den Park an der Ilm.
4 Bilder

Henning Hacke lädt zu einer Tour durch den Weimarer Ilmpark ein
Ein Osterspaziergang mit Goethes Gärtner

Ein Spaziergang gehört zum Osterfest genau wie der Hase, der bunte Eier versteckt. Mit welcher Freude Menschen dabei die sich regende Natur erleben, hat Goethe eindrücklich im Osterspaziergang beschrieben. Ob er dabei an seine Wahlheimat Weimar und den Park an der Ilm gedacht hat? Puppenspieler Henning Hacke aus der Klassikerstadt ist sich da sehr sicher. Goethe wird in diesem Jahr recht behalten. „Doch an Blumen fehlt’s im Revier“, bedauert er in seinem Osterspaziergang. Der späte Winter...

  • Weimar
  • 26.03.18
  • 119× gelesen
Kultur
Wanderleiterin Hella Tänzer.

Osterspaziergang: Auf den Spuren von Töpfern, Ton und Marmor
Goethe und die Diamanten

Schon Goethe kannte sie – die "Tiefengrubener Diamanten" und auch den „Tiefengrubener Marmor“. Diesen und anderen Geheimnissen geht die diesjährige Karfreitagswanderung in Tiefengruben auf den Grund. Traditionell lädt der Obstbauverein Karfreitag Wanderfreunde und Interessenten zur Osterwanderung ein. In diesem Jahr lautet das Motto der Tour: „Von Töpfern, Ton und Diamanten“. Dazu führt Wanderleiterin Hella Tänzer über zirka elf Kilometer rund um Tiefengruben und Tonndorf. Treffpunkt ist am...

  • Weimar
  • 24.03.18
  • 64× gelesen
Kultur
Maritimes in Bild und Keramik präsentieren Jutta Matthäs, Dr. Dana Fürnberg und Anne Stechert (v.l.).
7 Bilder

Serie: Made in Thüringen
Haus der Farben auf Kurs

[ Made In Thüringen ] Die Weimarer Mal- und Zeichenschule e. V. navigiert neue Ziele an und schippert auch mal auf rauer See. Willkommen an Bord. Die Weimarer Mal- und Zeichenschule ist eine der ältesten Kunstschulen ihrer Art in Deutschland. Sie wurde auf Initiative des herzoglichen Geheimsekretärs und Schatullenbewahrers Friedrich Justin Bertuch und des Malers Georg Melchior Kraus 1776 gegründet. Und schon Goethe, Anna Amalia und Herzog Carl August förderten die „Fürst­liche freye...

  • Erfurt
  • 20.02.18
  • 497× gelesen
Anzeige
Anzeige
Kultur
Stärkung am Goethebrunnen: Nicht nur die Holländische Schäferhündin ­„Pacuma“ (10) ist begeistert von den ­Hundetränken in Weimar.
14 Bilder

W WIE WEG - THÜRINGEN ZU FUSS
So weit die Pfoten tragen - Hundliche Stadttour durch Weimar

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die zweiten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Hundlicher Stadtrundgang durch Weimar. WEG-Name: Die Route erinnert  an den berühmtesten Hund der Stadt – den Weimaraner. Sie offenbart aber auch Historisches über großherzogliche und bürgerliche Hunde­narren. Sie führt zu Orten von...

  • Weimar
  • 12.01.18
  • 635× gelesen
Anzeige
Natur
Trophäenhaft: Auch die Jagd begegnet dem Besucher im Museum am Forsthaus Willrode auf dem Weg durch die Jahrhunderte. Der Keiler an der Wand flößt Respekt ein.
22 Bilder

Serie: Mein Museum - Forst- und jagdgeschichtliches Museum am Forsthaus Willrode
Steinzeit, Goethe und "Gräfin"

Das forst- und jagdgeschichtliche Museum am Forsthaus Willrode dokumentiert 1000 Jahre Thüringer Geschichte. Empfohlen von Forstamtsleiter Dr. Chris FreiseWas gibt‘s Musehenswertes? Wir gehen im Museum durch die Zeit, bleiben aber immer in Willrode. Dem Besucher wird der Wald, dessen Nutzung, die Jagd und die Geschichte des Forsthauses näher gebracht. Das reicht bis zu Funden aus der Jungsteinzeit, 4000 Jahre vor Christus zurück. Woran führt kein Weg vorbei? Beeindruckend ist die...

  • Erfurt
  • 19.12.17
  • 123× gelesen
Kultur
30 Bilder

364. Weimarer Zwiebelmarkt
Es zwiebelt, es duftet, es schmeckt, es stupst, es schubst...

Stolze 300 000 Besucher werden zum 364. Zwiebelmarkt im kleinen Weimar erwartet. Es wird voll. Und selbst der Freitag bot nicht wie gewohnt freie Bahn. Da war schon allerhand los. Dicht umdrängt in der Schillerstraße sind die rund 60 Zwiebelbauern aus Heldrungen. Eine von ihnen - Bärbel Müller - feiert ihr 50. Zwiebelmarkt-Jubiläum - Goldene Hochzeit im goldenen Herbst. Traditionsgemäß wurde das Markt-Treiben mit dem Anbiss und dem Anschneiden des Zwiebelkuchens durch Zwiebelmarkt-Königin...

  • Erfurt
  • 13.10.17
  • 220× gelesen
Anzeige
Anzeige
Kultur
5 Bilder

Himmlische Klänge - Goethliche Verse

klangtempel.net | kreuzgewoelbe-schoengleina.de Ein wundervoller - Obertonreicher - sphärischer Klangteppich mit Texten von Goethe und anderen guten Geistern, erfüllt die Seele und werden dargeboten von Manuela Ina Kirchberger, Thomas Plum und Jörg Tonndorf Freitag, 25. August 2017 Einlass: 18:45, Beginn: 19:00 Uhr in der St. Michael Kirche in Großkochberg Eintritt: 20 Euro Das Schloss Kochberg in Großkochberg in Thüringen war schon für Johann Wolfgang von Goethe ein Ausflugsziel. Wo...

  • Saalfeld
  • 22.08.17
  • 36× gelesen
Politik

Zum nachdenken

Seit drei (3) Jahren ist unser stolze Rathaus im Weimar am Markt verweist. Da es saniert werden muss, zog der Oberbürgermeister ins ehemalige Wilhelm-Ernst-Gymnasium am Herderplatz um. Dort scheint er sich für immer eingerichtet zu haben, obwohl im Zusammenhang mit dem 500. Jahrestag der Reformation von Martin Luther dort ursprünglich ein Herder-Museum geplant war. Weimarer Klassik das ist Wieland, Goethe, Schiller und Herder, aber nur Herder wurde von der Kulturstadt Weimar nicht entsprechend...

  • Weimar
  • 21.08.17
  • 54× gelesen
Politik

„Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?

Diese „Gretchenfrage“ aus dem Drama von Goethes „Faust I“ ist gerade auch heute aktuell. Goethe stellt die zwei Gesellschaften seiner Zeit dar, die streng gläubige Margarete aus einfachen Verhältnissen, welche den Glauben an Gott in den Mittelpunkt stellt und den aufklärerischen Wissenschaftler Faust, der argumentiert, er könne genauso leben wie Margarete, auch ohne den Glauben an Gott. Nun lese ich von Herr Bischof Wolfgang Ipolt aus Görlitz in seinem TLZ-Artikel vom 29. Juli: „Ohne Gott...

  • Weimar
  • 02.08.17
  • 82× gelesen
Kultur

Himmlische Klänge & Goethliche Verse

Schöngleina klangtempel.net | kreuzgewoelbe-schoengleina.de Ein wundervoller - Obertonreicher - sphärischer Klangteppich mit Texten von Goethe und anderen guten Geistern, erfüllt die Seele und werden dargeboten von Manuela Ina Kirchberger, Thomas Plum und Jörg Tonndorf Freitag, 23. Juni 2017 Kreuzgewölbe Schöngleina Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 20 Euro Unsere Konzertreihe Himmlische Klänge & Goethliche Verse erlebte bereits im Kurpark am Goethe Theater Bad Lauchstädt, im Kreuzgewölbe...

  • Jena
  • 19.06.17
  • 16× gelesen
Natur
Spaziergänge auf Friedhöfen dienen nicht nur dem Seelenheil, sie tragen auch zur Bildung bei. Dies ist unverkennbar der Grabstein eines Juristen.
24 Bilder

Ruhe sanft. Friedhöfe sind nicht nur ein Ort der Trauer

"Kultur beginnt dort, wo Menschen ihre Toten begraben", sagt Stadtführerin Andrea Kubowicz aus Ilmenau. Und Friedhöfe sind nicht allein für die Grabpflege da. Man kann dort spazieren gehen, die Ruhe genießen und viel lernen. Zum Thema bietet Ilmenau seit diesem Sommer eine Führung an. Es ist ein schöner Tag. Die Sonne bricht sich Bahn durch Blätterdächer, es duftet nach Wald und die Vögel zwitschern, als stünden sie im Leistungslohn. Nur die vorbeifahrenden Autos auf der Hauptstraße stören...

  • Arnstadt
  • 08.08.16
  • 170× gelesen
  • 1
Kultur
Korbmachermuseum, Tannroda
21 Bilder

Serie: Mein Museum - Das Thüringer Korbmachermuseum Tannroda
Mit Riesenkörbchengröße, Schiller, Goethe und van de Velde

Der Heimatverein Tannroda zeigt im Thüringer Korbmachermuseum Körbe, Omas Wäsche, Spielzeug, Goethe, Schiller und van de Velde Was gibt‘s Musehenswertes? Wir präsentieren Heimatliches über drei Etagen und in der Remise. Im Erdgeschoss kann sich der Besucher über die Stadt- und Schlossgeschichte bilden. Im ersten Obergeschoss zeigen wir den Wohn- und Arbeitsbereich der Korbmacher. Woran führt kein Weg vorbei? An den Körben, Lampenschirmen, Tabletts, Truhen, Tischen,...

  • Weimar
  • 26.07.16
  • 156× gelesen
Kultur
Playmobil®-Goethe jetzt auch in Gotha

Der „Gotha Adelt“-Laden am Hauptmarkt 44 in Gotha verkauft ab sofort auch den Playmobil®-Goethe des Thüringer Wirtschaftsministeriums.

Playmobil®-Goethe jetzt auch in Gotha. Seit dem 17. Juni ist der Playmobil®-Goethe jetzt im Verkauf und hat in diesen wenigen Tagen die erwarteten Verkaufszahlen übertroffen, heißt es auf Nachfrage aus dem Wirtschaftsministerium Thüringen. Dieses hatte die Produktion der Goethe-Spielfigur in Auftrag gegeben und zunächst 25.000 Figuren geordert. Sie wurde exklusiv für den Freistaat Thüringen produziert und konnte zunächst nur im Internet, im Shop der Thüringer Tourismus GmbH in Erfurt und im...

  • Gotha
  • 11.07.16
  • 79× gelesen
  • 1
Kultur

Aus Greiz um die Welt – mit Goethe als Playmobil-Figur

Noch bis zum 3. Juli lädt die Sonderausstellung „Spielzeugträume Playmobil‘‘ zum Besuch im Unteren und Oberen Schloss ein. Zum Abschluss der Spielzeugschau in Greiz gibt es noch ein besonderes Highlight. Wie Stephan Marek vom Amt für Wirtschaftsförderung/Tourismus/Kultur der Stadt informiert, verabschiedet sich "nach unschlagbaren sieben Monaten und wahren Besucherströmen in der Park- und Schlossstadt die Ausstellung „Spielzeugträume“ über das Leben des Greizer Handwerkers Hans Beck und die...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 28.06.16
  • 66× gelesen
Kultur
Dr. Julia Dünkel zeigt, dass die Litfasssäule auch heute noch begehbar ist.
17 Bilder

Was haben Harry Potter und Goethe gemeinsam? - Einen Platz im neuen Stadtgeschichtsmuseum Pößneck

In Zeiten, in denen Museen hierzulande eher geschlossen denn eröffnet werden, grenzt es schon an ein Wunder, dass in Pößneck www.poessneck.de ein nagelneues Museum für Stadtgeschichte entstand - finden Dr. Julia Dünkel, Fachbereichsleiterin für Finanzen und Kultur bei der Stadt Pößneck, und ich. Seine Existenz verdankt das Museum am Klosterplatz schließlich vielen engagierten Pößneckern und einem Stadtratsbeschluss aus dem Jahr 2008. Ende 2015 wurde das Museum eröffnet. Ich besuchte es und...

  • Pößneck
  • 06.01.16
  • 202× gelesen
Natur
das Teehäuschen im Drackendorfer Park
8 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Novalisweg

Auf Dichters Spuren führt der Weg von Jena nach Schlöben im Saale-Holzland-Kreis. Die blaue Blume der Romantik ziert den Novalisweg. Ein Tipp von Birgit Liebold, Marketingleiterin von JenaKultur. WEG-Einstimmung: Novalis, eigentlich Georg Philipp Friedrich Freiherr von Hardenberg (1772 bis 1801), war ein deutscher Schriftsteller der Frühromantik, Philosoph und Bergbauingenieur. In seinem Romanfragment „Heinrich von Ofterdingen“ beschreibt Novalis eine lichtblaue Blume als Synonym für...

  • Jena
  • 23.10.15
  • 423× gelesen
Kultur
Rätselräume sind Trend. Nun hat auch Weimar einen. Entwickelt hat ihn Jan Quilitzsch.

Freiwillig weggesperrt: Im Rätselraum in Weimar werden historische Mythen geklärt

Selbstversuche kommen im journalistischen Alltag weniger häufig vor, als mancher vermuten dürfte. Doch diesmal muss es sein. Schließlich behauptet Spieldesigner Jan Quilitzsch, Trendsetter in Thüringen zu sein. Mit einem Rätselraum. Rätselraum? Nie gehört! Was soll der Quatsch? Spielgruppen müssen einen Raub von Cranach-Gemälden aus dem Weimarer Stadtschloss aufklären und – so ganz nebenbei - das Bernsteinzimmer finden. Gewürzt wird alles noch mit etwas Goethe, ohne den es in der...

  • Weimar
  • 04.10.15
  • 555× gelesen