Gotha

Beiträge zum Thema Gotha

Leute
Gerda Sossna lebte den Großteil ihres Lebens als Mann, wollte aber schon immer eine Frau sein. Den steinigen Weg hat sie noch lange nicht bewältigt.
3 Bilder

Verlorene Zeit im falschen Körper - "Mein Leben hat erst begonnen, seit ich als Frau lebe."

Gerda Sossna lebte den Großteil ihres Lebens als Mann – unglücklich im falschen Körper. Seit ein paar Jahren darf sie Frau sein - doch der Weg dahin war steinig... Und ist es immer noch. Damit es anderen Transsexuellen leichter ergeht, gründet sie jetzt eine Selbsthilfegruppe in Gotha. Gerda Sossna hat fürs Foto den Lippenstift nachgezogen. Doch ihr rosa Mund mag trotzdem nicht lächeln. Es liegt nicht am Regen, der gerade in Gotha einsetzt. Ihr schrilles, selbstbewusstes Auftreten...

  • Gotha
  • 22.04.16
  • 3.022× gelesen
Amtssprache

Dreist!

Die Autobahnpomizei informiert: 25 km/h Auto fährt auf Autobahn Gestern gegen 15:30 Uhr wurde von Autofahrern auf der A 9 mitgeteilt, dass kurz vor dem Hermsdorfer Kreuz ein Pkw mit 25 km/h Zulassung fährt. Es sei bereits zu gefährlichen Bremsmanövern anderer Verkehrsteilnehmer gekommen, die nicht mit so einem „Verkehrshindernis“ gerechnet hatten. Der Pkw konnte von der Autobahnpolizei auf der A 4 Richtung Erfurt aufgegriffen und mit Blaulicht zur nächsten Abfahrt begleitet werden. Der...

  • Gotha
  • 16.05.13
  • 565× gelesen
Leute
Uwe Zerbst liebt sein Gotha und ist begeisterter BürgerReporter auf meinAnzeiger.de.

Der Lokalpatriot

"Ich kann mitfiebern, Kommentare schreiben und bekomme Resonanz. Kurz: Es ist einfach eine tolle Idee." Uwe Zerbst schwärmt vom Mitmachportal mein- Anzeiger.de, das er seit Februar 2011 mitgestaltet. Damit gehört er zu den aktiven Schreibern der ersten Stunde. Am 2. Februar feiert meinAnzeiger.de seinen ersten Geburtstag - mit über 1500 BürgerReportern. "Ich schätze besonders die Betreuung durch die Redaktion und den netten Umgangston", sagt Zerbst (64). Etwa sechs Mal täglich loggt er sich...

  • Sömmerda
  • 30.01.12
  • 493× gelesen
  •  1
Sport
83 Bilder

Die Rückkehr der Shaolin. Die höchste Ebene des Kampfes ist es, nicht zu kämpfen. Kung Fu-Mönche im KuK Gera, in Erfurt und bald in Gotha

Wussten Sie, dass Kung Fu einst als Konzentrationsübung entstand? Der Mönch Bodhidharma soll es im Jahr 512 satt gehabt haben, dass seine Schüler keine Ausdauer bei Medidationsübungen hatten. So entstanden die ersten Kung Fu-Elemente. Später ertüchtigten diese Übungen die Mönche, gegen Raubüberfälle gewappnet zu sein. Seit Anfang Januar 2012 begeistern die chinesischen Kampfmönche mit ihrer Show „Die Rückkehr der Shaolin“. Die Erfurter und Gothaer können sich noch darauf freuen: Weitere...

  • Gera
  • 27.01.12
  • 933× gelesen
  •  5
Kultur
Antje macht Personenkontrolle
7 Bilder

Fotoreporter-Treffen auf dem Boxberg

Nachdem sich Uwe monatelang vorher schon als Cheforganisator eingebracht hat, kann man nur sagen: wenn alles so klappen würde. Danke Uwe. Ein erlebnisreicher Tag, den die Teilnehmer sicher nicht so schnell vergessen werden. Es wurde schon von einem "nächsten Mal" gesprochen!

  • Jena
  • 20.11.11
  • 347× gelesen
  •  4
Kultur
131 Bilder

13. Thüringentag mit Besucherrekord in Gotha zu Ende gegangen

Nach drei Tagen Sonne und tollem Feierwetter, wartete sogar der Regen bis das Fest sein Ende fand: Mit einer Abschlussshow der Geschwister Weisheit, Veranstaltungen auf verschiedenen Meilen und einem Konzert von aus Gothas amerikanischer Partnerstadt angereisten Musikern, gemeinsam mit den Gothaer Mikados, endet heute Abend der 13. Thüringentag in der Residenzstadt Gotha. Rund 209.000 Besucher nutzen die zahlreichen Angebote des größten Landesfestes. Mit 250 Einzelveranstaltungen wurde...

  • Gotha
  • 10.07.11
  • 1.493× gelesen
  •  5
Kultur
72 Bilder

Das Thüringenfest, der zweite Tag / Thüringentag 2013 in Sondershausen

Der 13. Thüringentag erfreut sich bei wunderschönem Sommerwetter eines großen Besucheransturmes. Auf allen Meilen werden die vielfältigen Angebote stark in Anspruch genommen. Am Mittag verkündete Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht nach ihrem Rundgang über das weiträumige Festgelände bei einer Pressekonferenz im Rathaus der Residenzstadt den Veranstaltungsort des nächsten Thüringentages im Jahre 2013. Dieser wird die Musik- und Bergstadt Sondershausen sein. Der Sondershäuser...

  • Gotha
  • 09.07.11
  • 1.353× gelesen
Kultur
Seit Samstag zu sehen: Die Sonderausstellung „Elefantastisch“ im Schloss Friedenstein.

Viel Elefantastisches, Neue Ausstellung rund um die Dickhäuter auf Schloss Friedenstein

Gotha ist eine Elefantenstadt. Nachdem Friedrich I. von Sachsen-Gotha-Altenburg 1678 Träger des Königlich-Dänischen-Elefantenordens geworden war, breitete sich eine regelrechte Elefantomanie am Hofe aus. Ein Elefant wurde in das herzogliche Wappen aufgenommen, und für die Herzogliche Kunstkammer wurden in den folgenden Jahrhunderten immer wieder Kostbarkeiten in Elefantenform gekauft: aus Gold, Silber oder Bernstein, Elefanten auf Kupferstichen, chinesische Friedenselefanten. Von den...

  • Gotha
  • 19.05.11
  • 556× gelesen
Leute
2 Bilder

Polizei bittet um Mithilfe

Am 24.01.2011, gg. 15:00 Uhr wurde in der Filiale der "Volksbank und Raiffeisenbank Eisenach eG" in Wutha-Farnroda durch zwei bisher unbekannte weibliche Täter ein Wechselfallendiebstahl begangen. Durch Ablenkung der Angestellten der Bank gelang es den Tätern einen größeren Geldbetrag zu entwenden. Wer kennt die Personen oder kann Hinweise zu den abgebildeten Personen geben? Hinweise bitte an die Polizei Eisenach Tel.: 036912610 oder jede andere Polizeidienststelle

  • Gotha
  • 11.05.11
  • 1.214× gelesen
Kultur
Ute Däberitz, wissenschaftliche Betreuerin der Sammlung.
6 Bilder

Die Gothaer Fächersammlung

Die Stiftung Schloss Friedenstein bewahrt eine der bedeutendsten musealen Fächersammlungen Deutschlands. Bereits im frühen 19. Jahrhundert unter Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg (1775- reg.1804-1822) angelegt und später noch geringfügig erweitert, umfasst sie heute annähernd 300 Fächer europäischer und ostasiatischer Provenienz des 16. bis 20. Jahrhunderts sowie einige ethnographische Exemplare des 19. Jahrhunderts aus dem Orient, aus Südostasien und aus Amerika. Ein großer Teil der...

  • Gotha
  • 04.05.11
  • 1.371× gelesen
Ratgeber
Goethe und Schiller gibt es als Handpuppen.
14 Bilder

Souvenir-Schlager - Goethe, Bach & Roland reisen von Thüringen aus in die ganze Welt

Franz Liszt hat es in Weimar nicht leicht. Eine Spieluhr, eine Tasche mit Pianotasten und seine besten Werke auf CD. So viele schöne Souvenirs wurden zu Ehren des verstorbenen Hofkapellmeisters aufgelegt. Dies ist sein Jahr, er feiert seinen 200. Geburtstag. Und dennoch: Goethe und Schiller bleiben als Salz- und Pfefferstreuer, Handpuppen oder Armbanduhren der Renner in der Käufergunst. Und die Gingko-Bäume gehen weg wie warme Semmeln. Mit den Dichtern als Konkurrenten kann der Komponist in der...

  • Erfurt
  • 22.03.11
  • 2.248× gelesen
  •  1
Leute
Die Gothaer Spielzeugdesignerin Katrin Kuhr fertigt Holzspielzeug für Vorschulkinder an.

Wie ist das Leben als Spielzeugdesigner, Frau Kuhr?

Die Ideen entstehen im Oberstübchen. Ganz oben, im Dachgeschoss ihres Hauses, befindet sich das Kreativzentrum der Spielzeugdesignerin Katrin Kuhr. Libellen-Mobiles umkreisen hier die Decke des Mansardenbüros, und eine Breakdance-Maus dreht auf dem Tisch ihre Pirouetten. „Viele Einfälle kommen mir allerdings eher unter der Dusche", gesteht sie. „Ideen kann ich nicht erzwingen." Ihre Arbeit kennen alle, die durch den Rennsteiggarten Oberhof spazieren. Blüten begehen, auf Spinnennetzen...

  • Erfurt
  • 03.01.11
  • 2.026× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.