Alles zum Thema Gräfenroda

Beiträge zum Thema Gräfenroda

Blaulicht

Zeugen gesucht
LPI-GTH: Einbruch in Tierarztpraxis - Medikamente und Blasrohr gestohlen

Gräfenroda - Ilm-Kreis (ots) - In der Nacht zum Sonntag kam es zum Einbruch in eine Tierarztpraxis. Gestohlen wurden neben Bargeld auch Medikamente, ein Betäubungspfeil und ein Blasrohr. Die Polizei sucht Zeugen, Kripo Gotha, Tel. 03621/781424, Hinweis-Nr. 11-012939. (kk) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Pressestelle Telefon: 03621 78 1503 eMail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content...

  • Gotha
  • 04.09.18
  • 10× gelesen
Kultur
Die ursprünglichen Gartenzwerge waren alle Bergmänner und standen für das Symbol des Fleißes. Erst später kamen weitere ­Berufsgruppen dazu.
15 Bilder

Mein Museum: Im Reich der Zwerge mitten in Thüringen unterwegs

Gartenzwerge gibt es in einer großen Vielfalt. Doch kaum einer kennt deren Geschichte, die untrennbar mit Thüringen verbunden ist. Reinhard Griebel ist Urenkel vom Firmengründer Philipp Griebel aus Gräfenroda, der hier die ersten Gartenwerge produzierte. Sehr gern öffnet Reinhard Griebel die Türen zu seinem Zwergenreich - dem Gräfenrodaer Gartenzwergmuseum. Was gibt‘s Musehenswertes? Mit einer roten Mütze und einem grauen Bart kam der Gartenzwerg, der damals noch Gnom genannt wurde, 1874...

  • Arnstadt
  • 11.08.17
  • 286× gelesen
  •  3
Amtssprache
Schilder weisen bereits auf die Vollsperrung der Gräfenrodaer Bahnhofstraße hin. Foto: Andreas Abendroth

Ilm-Kreis aktuell: Gräfenroda ab 13. März 2017 nur über Umleitung erreichbar

Der Bauwahnsinn geht weiter Vollsperrung Ortsdurchfahrt Gräfenroda vom 13. März bis 30. Oktober 2017 Die Sperrhinweisschilder sind aufgestellt. Ab nächsten Montag wird an der Hauptverkehrsstraße - der Bahnhofstraße - weiter gebuddelt. Der Straßenausbau geht in eine weitere Phase. Betroffen von den Straßenbaumaßnahmen sind aber nicht nur die Einwohner. Mit der Sperrung wird auch der direkte Weg für Touristen in Richtung Rennsteig (Gehlberg, Schmücke etc.) gekappt. Offizell heißt es: "Mit...

  • Gotha
  • 10.03.17
  • 917× gelesen
Sport
Vater Bernhard Schilling und Sohn Raphael hochkonzentriert im Doppel: „Das Gefühl, den Ball perfekt getroffen haben und zu sehen, wie er über das Netz zieht ist genial.“
3 Bilder

Familie Schilling liebt Tischtennis und stellt Thüringer Mannschaft für Deutsche Pokalmeisterschaft

„Mit 55 Jahren habe ich ein großes sportliches Ziel erreicht. Ich fahre zum ersten Mal zu einer Deutschen Meisterschaft im Tischtennis. Und das nicht nur alleine – meine Familie stellt dabei die gesamte Thüringer Mannschaft“, erzählt Bernhard Schilling, der sich über diesen Erfolg riesig freut. Denn im Tischtennis-Sport ist es aufgrund der Vielzahl von Vereinen und Spielern gar nicht so leicht, sich dafür zu qualifizieren. Alleine in Thüringen gibt es rund 300 Vereine mit 7000 Spielern....

  • Gotha
  • 03.05.16
  • 231× gelesen
Natur
Niedrigwasser
6 Bilder

Niedrigwasser der Lütsche

Alle 30 Jahre wird die Lütsche Talsperre bei Frankenhain / Gräfenroda für Wartungsarbeiten abgelassen. Dieses Jahr ist es wieder soweit. Noch ist das Wasser nicht komplett verschwunden, aber es dauert nicht mehr lange bis das Bett der Talsperre trocken liegt. Interessierte Wanderer finden bereits jetzt viele aufregende Dinge die das Wasser jetzt preisgegeben hat. In diesen Tagen einen Ausflug wert!

  • Ilmenau
  • 28.10.15
  • 82× gelesen
Leute
^Reinhard Griebel verhalf dem kleinen Zwerg mit dem schelmischen Blick zu neuem Ansehen.Von großem Martin le coquin ist er der "Vater".
5 Bilder

Die Franzosen lieben den Schelm "Martin le coquin" aus Gräfenroda

Was hat ein Gartenzwerg aus Gräfenroda mit Frankreich zu tun? Darauf hat der Zwerg selbst eine passende Antwort. „Gestatten, ich bin Martin. Nicht der typisch Deutsche M-A-R-T-I-N. Nein, mein Vorname wird genauso ausgesprochen wie der berühmte französische Biathlet Martin Fourcade. Auf Skiern ist der vielleicht ein Ass. Auch ich als Zwerg durfte schon einmal welche tragen. Allerdings war ich damit nicht sonderlich erfolgreich. Meine große Karriere begann im Marinekostüm: weiße Zipfelmütze,...

  • Saalfeld
  • 02.07.15
  • 249× gelesen
  •  1
Kultur
Die Dörrberger Musikantenin ihrer aktuellen Besetzung. Foto privat

Gräfenroda aktuell: Festwoche - 725 Jahre Gräfenroda - 30 Jahre Dörrberger Musikanten

Der frische Sound aus Thüringen Von Andreas Abendroth Seit 30 Jahren begeistern die Dörrberger Musikanten ihr musikalisches Publikum. Im Rahmen der Festwoche "725 Jahr Gräfenroda" laden die Musiker am 11. Juli 2015, 20 Uhr, zu einem musikalischen Abend mit Wegbegleitern und Freunden ein. Im Vorfeld des Jubiläums vier Fragen an den Bandchef Matthias Heinemann. Wie und wo kam es zu der Musikformation? Die Band entstand 1984 im Gräfenrodaer Ortsteil Dörrberg als reine Blaskapelle und...

  • Arnstadt
  • 25.06.15
  • 378× gelesen
Leute
3 Bilder

Hausbaum gepflanzt

Mit Hilfe des Personals pflanzten die Besucher der Tagespflege Gräfenroda heute ihren "Hausbaum". Nachdem das Grundstück von den alten und morschen Birken befreit wurde ist nun dringend ein Schattenspender notwendig. Als einzelner Baum wurde eine Trauerweide ausgesucht. Diese hat nun auf dem Gartengrundstück genügend Platz und wird sich mit dem noch anzulegenden Teich gut in den geplanten Sinnesgarten einfügen.

  • Gotha
  • 08.06.15
  • 101× gelesen
Leute
12 Bilder

Sportfest Tagespflege Gräfenroda

Sport Frei! So begrüßten sich die Tagesgäste in Gräfenroda am Morgen des 12.März in der Tagespflege Gräfenroda. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es an die frische Frühlingsluft und es wurden allerlei sportliche Wettkämpfe durchgeführt. Neben Büchsen werfen, Kegeln und Zielwerfen wurde auch Wäsche um die Wette angeklammert. Am Ende gab es für alle Teilnehmer eine Siegerehrung mit Urkunde.

  • Gotha
  • 07.05.15
  • 173× gelesen
Leute
3 Bilder

Tierischer Besuch

Die Freude war groß, als am Freitagmorgen die Gäste der Tagespflege Gräfenroda nicht nur vom Pflegepersonal sondern, auch von Begleithund Dusty begrüßt wurden. Einige Tagesgäste kennen Dusty schon. Er war bereits mehrfach in der Seniorentagespflege Geraberg zu Besuch. Von dort sind einige Tagesgäste in die im November 2014 neu eröffnete Tagespflege nach Gräfenroda gewechselt. Die Nähe zu Tieren motiviert und hilft heilen. Wissenschaftliche Studien belegen den positiven Einfluss von Tieren...

  • Gotha
  • 06.03.15
  • 101× gelesen
Ratgeber
2 Bilder

Nur eine Frage: Warum haben Gartenzwerge eine rote Mütze, Herr Griebel?

Mit einer roten Mütze und einem grauen Bart kam der Gartenzwerg, der damals noch Gnom genannt wurde, 1874 in Gräfenroda zur Welt. Er wurde aus Ton gefertigt und war eigentlich eine Nachbildung der Bergmänner aus Vorzeiten. Diese trugen eine Zipfelmütze aus Leder mit roter Farbe. Das war eine Vorstufe des heutigen Bergbauhelmes. Sie bedeckte nicht nur den Kopf, sondern schützte auch den Hals und die Schultern. Die Mützenspitze war teilweise geknickt, da durch das Eintreten in den Stollen die...

  • Ilmenau
  • 05.02.15
  • 474× gelesen
Leute
Eike Straube kennt sich mit Feinstaub aus, ist für Messgeräte und Labor in der Messstation Schmücke zuständig.

Daten von der Schmücke: Die Messstation des Umweltbundesamtes im Thüringer Wald

Es ist kalt, der Himmel verhangen. Die Messstation ist ganz in Nebel gehüllt. Nur noch schemenhaft sind auf Stelzen stehende Metallgebilde auf einer Wiese zu sehen. Sind das die Hochleistungsmessgeräte? Es ist schwer zu erahnen, was sich dahinter verbirgt. Deshalb bin ich mit Eike Straube verabredet, ein Fachmann in Sachen Luftmessung. Er ist seit 23 Jahren als Technischer Assistent auf der Messstation Schmücke tätig. Zuständig für Wetterdaten, Feinstaub-Filter und alles, was mit Messen zu...

  • Erfurt
  • 13.01.11
  • 759× gelesen
Leute
Fußball und Gesangbuch sind bei Pfarrer Eugen Eckert immer dabei.

Denkanstoß im Stadion mit dem Stadionpfarrer Eugen Eckert

Der Arbeitsort von Eugen Eckert ist ungewöhnlich. In Frankfurts größter Fußballarena geht er fast täglich ein und aus. Und das, obwohl er nicht als Sportler oder Techniker arbeitet. Eugen Eckert ist Stadionpfarrer - und davon gibt es nur drei in ganz Deutschland. Die Musik führt Eckert regelmäßig ins thüringische Gräfenroda: Der Seelsorger schreibt neue geistliche Lieder, Singspiele und Oratorien. In Arbeitskreisen stellt er seine Werke vor und lädt zum Mitsingen ein. Viel Gesprächsstoff...

  • Erfurt
  • 13.01.11
  • 515× gelesen
Leute
Pfarrer Bernhard Schilling bei der Feier des Abendmahls.

Wie ist das Leben als evangelischer Pfarrer, Herr Schilling?

Bernhard Schilling ist seit 11 Jahren in Gräfenroda Pfarrer, einer von rund 24.000 evangelischen in Deutschland. Den Ausschlag für die Berufswahl gab ein Schlüsselerlebnis bei der Bundeswehr. Als ein Vorgesetzter euphorisch schilderte, wie wirkungsvoll das neueste Waffenmodell tötet, stand für ihn fest: Ich gehe den humanitären Weg, werde Pfarrer. "Zum Teil ist es ein Beruf und zum Teil mehr als das. Ich verdiene damit mein Geld. Aber Pfarrer zu sein, erfordert in manchen Dingen sehr viel...

  • Erfurt
  • 03.01.11
  • 1.423× gelesen