Alles zum Thema graffiti

Beiträge zum Thema graffiti

Blaulicht
Symbolbild

"Keine Liebe...!"
Illegale Sprayer in Sonneberg

Durch einen Zeugen wurden zwei männliche Personen dabei beobachtet, wie sie in der Sonneberger Bahnhofstraße mit einer Schablone den Schriftzug "Keine Liebe...!" an Häuserfassaden sprühten. Bei der Überprüfung durch die Beamten konnten weitere Beschädigungen in Form des besagten Schriftzugens an den Häuserfassaden der in der Bahnhof-, Ernst- und der Beethovenstraße befindlichen Gebäuden festgestellt werden. Insgesamt wurden bis jetzt über 20 derartige Beschädigungen festgestellt. Die...

  • 10.11.18
  • 307× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Altenburger Polizei ermittelt und sucht Zeugen
Hakenkreuz- und andere Graffiti-Schmierereien

Unbekannte Täter haben die Hausfassade eines leerstehenden Hauses in der Altenburger Fabrikstraße unter anderem mit einem Hakenkreuz. Die Ermittlungen zur Sachbeschädigung wurden durch die Polizei aufgenommen. Ein Zeuge meldete gestern (17.09.2018) der Polizei, in der Parkstraße mehrere kleinere Graffiti-Schmierereien entdeckt zu haben. Den Beamten bestätigte sich vor Ort die Meldung. Insgesamt konnten 14 kleinere Schmierereien an eine Mauer bzw. auf einem Stromverteilerkasten festgestellt...

  • 18.09.18
  • 204× gelesen
Kultur
2 Bilder

Graffiti im Seniorenheim - Geht nicht gibt's nicht !
„Street Art meets Seniorenzentrum“ – ungewöhnliches Zusammentreffen im AZURIT Seniorenzentrum Tannroda

In den letzten Wochen fand im AZURIT Seniorenzentrum Tannroda in Bad Berka ein ehr ungewöhnliches Zusammentreffen statt. Hausleiter Sebastian Richnow lud Graffitikünstler Riccardo Kaufmann vom Label Kunstattacke Erfurt zu sich in das Seniorenzentrum in Bad Berka ein. Wer jetzt denkt, Graffitis und Senioreneinrichtungen passen nicht zusammen, der irrt. Der Graffitikünstler Riccardo Kaufmann folgte der Einladung des AZURIT Hausleiters, sich in der Einrichtung künstlerisch zu engagieren....

  • Weimar
  • 27.07.18
  • 109× gelesen
Blaulicht

Blaulicht
LPI-GTH: Graffitischmierereien - Polizei sucht Zeugen

Tambach-Dietharz - Landkreis Gotha (ots) - Die Polizei in Gotha sucht Zeugen einer Sachbeschädigung. Unbekannte hatten in der Nacht zu Sonntag, zwischen 22.00 Uhr - 12.00 Uhr, in der Spitterstraße in Tambach-Dietharz eine Hausfassade, Müllcontainer und die Straße mit schwarzen Graffitis besprüht. Diese hatten den Schriftzug ACAB bzw. die Zahlenfolge 187. Es entstand Sachschaden von zirka 1000 Euro. Die Polizei geht von einer politischen Tatmotivation aus. Zeugenhinweise bitte an Telefon...

  • Gotha
  • 28.05.18
  • 16× gelesen
Blaulicht

Blaulicht
LPI-GTH: Landespolizeiinspektion Gotha ehrt Zeugen

Gotha - Stadt (ots) - Am heutigen Vormittag hatte der Leiter der Landespolizeiinspektion Gotha, Polizeidirektor Günther Lierhammer, zur Zeugenehrung geladen. Mit einem Präsent bedankte er sich bei einem 30jährigen Mann, der nicht namentlich genannt werden möchte, für seine Unterstützung bei der Aufklärung zahlreicher Straftaten. Der junge Mann hatte in der Nacht zum 03.05.2018 eine unbekannte Person beobachtet, wie diese in der Innenstadt mehrere Geschäfte mit Graffiti beschmierte. Er rief die...

  • Gotha
  • 23.05.18
  • 14× gelesen
Kultur
Dieses Schriftstück belegt, dass Veit Bach 1619 in Wechmar gestorben ist und begraben wurde.
18 Bilder

Serie: Mein Museum
Der Beginn aller Bachs liegt in Wechmar

Mit dem Bäcker und Müller Veit Bach  hat in Wechmar die weltbekannteste Musikerfamilie ihren Ursprung. Dr. Hans Hochberg, Vorsitzender des Fördervereins Bach-Stammhaus Wechmar e.V., lädt zum Rundgang ein. Was gibt’s Musehenswertes? Im Mittelpunkt steht bei uns Veit Bach, der älteste Vorfahre der weltberühmten Musikerfamilie. Der gläubige Lutheraner musste im 16. Jahrhundert aus religiösen Gründen flüchten und war damit einer der ersten Asylanten in Wechmar. Hier arbeitete er als Bäcker und...

  • Gotha
  • 03.05.18
  • 99× gelesen
Leute
6 Bilder

Baulücke ist WEG !!!

Heute in 13 Tagen legen wir wahrscheinlich grade eine heiße Sohle aufs Parkett ;-) Gestern haben wir, die Mitglieder von "LIKs" für's Stadtfest, dank großzügiger Unterstützung von "Vielfalt Leben" sowie der kleinen und großen Helfer, oder deren, die mit Anwesenheit ;-) geglänzt haben, wieder einiges Vollbracht. Die "Baulücke" ist WEG !!!! Am 19.08. werden dann zwei Künstler von "Stark in Form" ein Graffiti auf die 25 m² große Wand in Form einer Schauvorführung sprühen. Die Sprühdose...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.08.17
  • 37× gelesen
Amtssprache
Das 32 Meter mal 2,60 Meter große Graffito haben unbekannte Graffiti-Sprayer an der Sporthalle in der Belvederer Allee gesprüht.

Riesen-Graffito, Trickbetrüger und Bettler und weitere Weimarer Polizeimeldungen vom 6. Juli

. Einbruch in Gartenanlage Im Zeitraum vom 01.07. bis 04.07.2017 sind Unbekannte Diebe in die Gartenanlage „im Walpertal“ Bad Berka eingebrochen. Diese haben einen Maschendrahtzaun heruntergedrückt und sich Zugang in ein Gartenhaus geschafft. Entwendet wurden Baumaschinen der Marke Makitha im Wert von 1200 Euro. Trickbetrüger und Bettler unterwegs Am 05.07.2017 gegen 12:15 Uhr teilte der Hausmeister von Weimar-West, Prager Straße 1 der Polizei mit, dass sich rumänische Bettler im...

  • Weimar
  • 06.07.17
  • 470× gelesen
Amtssprache

Greizer Polizeimeldungen vom 10. März: Illegale Graffiti, Ärger in Gemeinschaftsunterkunft und Diebstahl in Schule

Kinder verursachten Sachschaden   Greiz: Am Donnerstag (09.03.2017), gegen 17:10 Uhr, wurde die Polizei informiert, dass an einer Holzbrücke im Papiermühlenweg Sachbeschädigungen begangen werden. Die Polizei stellte dann mehrere Kinder im Alter von 13 und 14 Jahren fest, die an das Fundament der Brücke verschiedene Zeichen mit Farbe sprühten. Sie wurden nach Hause gefahren. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.   Ärger in Gemeinschaftsunterkunft  Greiz: Am Donnerstag...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 10.03.17
  • 283× gelesen
Kultur
3 Bilder

FLOWmarkt der Kulturen im Freiraum

Ganztägiger HipHop-Aktionstag mit Flohmarkt, Graffiti-Bemalung, Rap-Musik aus Berlin und Tanzeinlagen der neuen Deutschen Meister aus Pößneck Am kommenden Samstag, den 01.10.2016, lädt der Jugend- und Kulturverein „Pößneck Alternativer Freiraum e.V.“ zum ersten „FLOWmarkt der Kulturen“ ein. Die Veranstaltung ist eine Kombination aus hauseigenen Flohmarkt, Graffiti-Bemalung der Hofwände und einem Live-Konzert mit Rap-Musikerinnen und MCs aus Berlin. Ein Highlight des Abends wird der...

  • Pößneck
  • 30.09.16
  • 49× gelesen
Leute

Schon wieder beschmiert . . . oder: Erneute Datenschutzpanne?

Heute konnte man nach wenigen Tagen wiederholt in der Tagespresse lesen: Sprayer verunstalten erneut Fassade der Anna Amalia Bibliothek Für mich ist es unverständlich wie blauäugig man heute in Sachen Datenschutz nur sein kann. Lässt sich den ganz Thüringen von einem Datenschutzbeauftragten, dem der Schutz von Tätern wichtiger ist als der Schutz der Opfer, auf der Nase rumtanzen? Warum gibt es an solchen sensiblen Stellen, zumal es ja bei der Anna Amalia Bibliothek nicht das erste mal...

  • Weimar
  • 13.06.15
  • 76× gelesen
  •  1
Kultur
Kopfloser Nick in Lobeda
5 Bilder

Guerilla Art Jena

Das Projekt „Guerilla Art Jena“ der Initiative kinderfreundliche Stadt Jena, belebt durch Kreativität und Partizipation die Stadt Jena. Innerhalb eines Jahres veränderten 40 Kinder im Alter von 12 bis 16 Jahren Jenas Stadtbild mit Yarngraffitis: Dies sind Graffitis, die nicht aus der Sprühdose kommen, sondern textile Graffitis, die durch Einfilzen, Umstricken und Umsticken von Objekten, oder Flächen, ein überraschendes, neuartiges und reversibles Raumkonzept entstehen lassen. Zum Anfang des...

  • Jena
  • 28.10.14
  • 105× gelesen
Kultur
2 Bilder

Ansichtssache: Der Telefon-Versager

Nach diesem Anruf wusste ich: Heute brauchst du nicht mehr vor die Tür. Freitagabend, ich habe mit der Woche fast abgeschlossen. Ich liege im Sessel, es ist 20.31 Uhr - letzte Filmfragmente der Arbeit laufen an mir vorbei. Fast schon Wochenende. Der Puls stimmt, das Feierabendbier schmeckt. Das Klingeln des Telefons reißt mich aus meiner Abschaltphase. Eine Stimme im rheinischen Dialekt: "Mein Sohn hat Ihre Telefonnummer schnell im Internet recherchiert. Wir sind gerade an Ihrem Haus...

  • Erfurt
  • 19.08.14
  • 279× gelesen
  •  5
Kultur
Fast 200m² mit der Spraydose gestalten, da haben Mathias Bribach (vorn) und Dirk Wolfersdorf (Hintergrund) noch einiges bis zur Fertigstellung zu tun.
3 Bilder

Fassadengestaltung mal anders - Graffiti als Kunst in ungewöhnlichem Rahmen

Die Akzeptanz von Sprayern und ihren Graffitis ist sehr unterschiedlich. Besonders illegal angebrachte stoßen in der breiten Öffentlichkeit auf Unverständnis und gelten als Vandalismus, wobei die Graffitis auf der anderen Seite als Kunst gesehen werden. Beide haben Recht, denn wer möchte seine neu sanierte Fassade schon gern „beschmiert“ vorfinden. Andererseits ist der Großteil der Sprayer vernünftig und nutzt Flächen welche von Städten und Gemeinden genau dafür freigegeben wurden. Gerade hier...

  • Gera
  • 16.10.13
  • 532× gelesen
Leute
Katharina Lamprecht und Nils Jänisch haben dem Parkhaus an der Hauptpost in Weimar mit Graffitikunst einen besonderen Touch gegeben.

Parkhaus-Kunst

Neue Wege geht der Cologne-Parkhaus-Service im Kampf gegen Graffiti. Das in Köln ansässige Unternehmen verwaltet das Parkhaus an der Weimarer Hauptpost. Hier war es immer wieder zu Schmierereien gekommen – auf den Parkebenen ebenso wie im Treppenhaus. Ein Profisprayer wurde engagiert. Der Weimarer Künstler Nils Jänisch und seine Partnerin Katharina Lamprecht gestalteten daraufhin das Parkhausinnere auf unkonventionelle Weise. Auf großflächigen Wänden entstanden überdimensionale Fahrzeuge in...

  • Weimar
  • 22.08.13
  • 260× gelesen
Ratgeber
5 Bilder

Ansichtssache: Der Mörder ist immer der Gärtner!

In meinem Inneren bin ich durch und durch tierlieb. "Spanische Wegschnecken sind gar keine Tiere" - aber so entschuldige ich meine Mordgelüste. Da ich gegen Gift bin und Bierfallen nur noch mehr schleimige Biester aus den Nachbargärten anziehen, entpuppe ich mich als floraler Freiheitskämpfer mit Machete. Kurzer Prozess mit über 600 Schleimigen in nur zwei Tagen - Freiheit für meine Pflanzen! Von zwanzig Sonnenblumen kommen nur zwei durch - mit Glück und meinem Kampfeswillen. Die...

  • Erfurt
  • 09.08.13
  • 436× gelesen
  •  25
Leute
Die Greizer Brüder Christian (links) und Heiko Rank
stellen bis Januar in den Arnstädter Stadtwerken aus.
19 Bilder

Zauberhaftes aus der Dose

„Einen echten Rank findet man heute in ganz Deutschland“, verkündete Laudator Karsten Schaarschmidt zur Vernissage am Mittwochabend in der Stadtwerke GmbH. Tatsächlich gehören Christian und Heiko Rank heute zu den gefragtesten Graffitikünstlern des Landes. Aus dem geliebten Hobby machten die Brüder aus Greiz einen Beruf, absolvierten eine Privatschule in Dresden, sammelten Erfahrungen im Ausland und gründeten schließlich ihre Firma „Stark in Form“, in der sie auch anderen Künstlern ein Forum...

  • Arnstadt
  • 12.10.12
  • 474× gelesen
  •  5
Leute
Und los geht es! Über die Motive der Grafitti-Kunstwerke hatten sich die Schüler zuvor gemeinsam mit ihren Kunstlehrern Gedanken gemacht.
11 Bilder

Farbe bekennen und Zeichen setzen - Zwei Projekte des Lokalen Aktionsplans Eichsfeld: Graffiti-Aktion im „Integrative Schülertreff“

Rund drei Stunden benötigen die zirka 30 Schüler, um die blau-grauen Wände des ehemaligen Sportraumes im Dingelstädter Gymnasium mittels Graffiti-Sprühdosen in ein buntes Riesen-Transparent mit den unterschiedlichsten Motiven zu verwandeln. Was da am Ende zum Thema „Toleranz“ an die Wand gesprüht wird, haben die Grafitti-Künstler zuvor gemeinsam mit den Kunstlehrern ihrer Schule erarbeitet. Und damit auch nichts schief geht, erhalten die jungen Akteure zunächst durch einen Profi eine...

  • Heiligenstadt
  • 10.07.12
  • 319× gelesen
Kultur
Haltestelle in Reinhardsbrunn
39 Bilder

Toll gestaltete Waldbahnhaltestellen im Landkreis Gotha

Im Landkreis Gotha kann man mit der Waldbahn auf ideale Weise den Landkreis erkunden. Die ca. 20 Kilometer bis Tabarz führen überwiegend durch bewaldetes Gelände. Wanderungen lassen sich von den zahlreichen Haltestellen organisieren. Nach einen erlebnisreichen Wandertag bringt einen die Thüringer Waldbahn bequem wieder zurück in die Residenzstadt Gotha. In den letzten Jahren haben sich Haltestellen in liebevoll gestaltete Schmuckstücke verwandelt. Mit ihren aufwendig hergestellten Bildern...

  • Gotha
  • 06.05.12
  • 279× gelesen
  •  8
  • 1
  • 2