Greizer Bibliothek

Beiträge zum Thema Greizer Bibliothek

Sport

Lutz Lindemann und Frank Willmann zu Gast in Greiz
Optimist aus Leidenschaft. Mein Leben

Lutz Lindemann gehörte zu den bekanntesten Fußballstars der DDR, er spielte für die Nationalmannschaft und für den FC Carl Zeiss Jena. Als Juniorennationalspieler verscherzt er es sich durch Sturheit und jugendlichen Leichtsinn mit den Genossen und schält während des Militärdienstes in der Kaserne Kartoffeln – und schafft doch das scheinbar Unmögliche: die Rückkehr in die DDR-Oberliga und in den internationalen Fußball. Was Linde-mann aus sechzig Jahren Fußballleben zu berichten hat,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 26.03.19
  • 53× gelesen
Kultur
Buchcover

Michael Butter spricht zu Verschwörungstheorien
„Nichts ist, wie es scheint: Über Verschwörungstheorien"

Seit 2015 Hunderttausende Flüchtlinge in die Bundesrepublik kamen, kursiert im Netz die Theorie vom »Großen Austausch«: Das Land solle von einer globalen »Finanzoligarchie« mittels der »Migrationswaffe« ausgeschaltet werden. Neben mangelndem Vertrauen in die Politik ist der Glaube an Verschwörungstheorien ein Merkmal des populistischen Brodelns. Doch was macht eine Erklärung zu einer Verschwörungstheorie? Warum sind sie für viele so attraktiv? Und was kann man dagegen unternehmen? Antworten...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 30.10.18
  • 32× gelesen
Kultur
Dr. Mark Benecke in Greiz
4 Bilder

Dr. Mark Benecke - der "Herr der Maden" war in Greiz zum 26. Literaturabend der Stadt

Bereits zum 26. Mal wurde der "Literaturabend der Stadt Greiz" im Vorfeld zum Park- und Schlossfest durchgeführt, seit 20 Jahren unter Regie der Greizer Bibliothek. Über 700 Gäste waren in die Vogtlandhalle gepilgert um Dr. Mark Benecke zu erleben. Per Abstimmung wurde der "Die Leiche aus der Biotonne" SEHR Nahe betrachtet. Ein Wissenschafts-Vortrag mit dem nötigen Entertainment von Mark Benecke, die Vogtlandhalle rockte!

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.06.15
  • 272× gelesen
Kultur
Alice Schwarzer am 13. Mai 2013 in Greiz.
16 Bilder

"Ich halte mich durchaus für mütterlich" – Alice Schwarzer in Greiz

Alice Schwarzer polarisiert wie kaum eine andere Frau in Deutschland. Entweder man hasst sie oder man liebt sie. Die Journalisten, Blattmacherin und Autorin zahlreicher Bestseller hat sich seit den 70er Jahren für die Rechte der Frauen eingesetzt. Tut sie heute noch. In ihrer Autobiographie »Lebenslauf« schreibt sie, was sie geprägt hat – und was sie daraus gemacht hat. Am 13. Mai las Alice Schwarzer Rahmen der 16. Thüringer Literatur- und Autorentage in Greiz aus ihrer Autobiographie...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.05.13
  • 369× gelesen
  •  5
Kultur
Bibliotheksleiterin Corina Gutmann mit Katja Strobel und Maike-Annemarie Stoffa (v.l.) an zwei der neun öffentlichen Internet-Arbeitsplätzen des Hauses. Die beiden Mädchen gehen hier regelmäßig online, sowohl für schulische Belange - die 15-Jährigen besuchen die Regelschule Pohlitz - als auch für private Zwecke wie die Pflege sozialer Netzwerke.
4 Bilder

Multimedialer Treffpunkt

Die Greizer Bibliothek versteht sich als "Netzwerker" der neuen Medienkultur Wer mit einer öffentlichen Bibliothek halbdunkle Räumlichkeiten mit staubigen Regalen assoziiert, in denen alte Bücher und Zeitschriften bis unter die Decke gestapelt vor sich hin schlummern zeigt, dass er lange nicht in einer solchen Einrichtung war. Heute präsentieren sich die Bibliotheken hierzulande als multimediale und kulturelle Treffpunkte der Generationen, die hier nicht nur Druckerzeugnisse finden,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 23.04.13
  • 360× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.