Alles zum Thema Grenzlandmuseum

Beiträge zum Thema Grenzlandmuseum

Natur
Der Beobachtungsturm diente als Führungsstelle für einen Grenzabschnitt.
30 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Grenzlandweg im Eichsfeld

Der Grenzlandweg im Eichsfeld ermöglicht dem Wanderer sowohl einen Ost- als auch einen Westblick auf die ehemalige innerdeutsche Grenze zwischen Thüringen und Niedersachsen.Eine Empfehlung von Mira Keune, Leiterin des Grenzlandmuseums Eichsfeld. WEG-Einstimmung: Beobachtungsbunker, Hunde-­laufgatter, Signalzaun und Wachturm – original erhaltene Grenz­anlagen aus der Zeit der deutschen Teilung machen auf diesem Rundweg Geschichte ­(be-)greifbar. Er gehört zum Grenzland­museum Eichsfeld und...

  • Heiligenstadt
  • 21.08.17
  • 442× gelesen
Amtssprache

Vortrag „60 Jahre Aufstand am 17. Juni 1953 – Die Angst der SED vor dem Volk“ in der Bildungsstätte am Grenzlandmuseum

Zu einem Vortrag mit Dr. Ehrhart Neubert „60 Jahre Aufstand am 17. Juni 1953 – Die Angst der SED vor dem Volk“ am 13. Juni um 19:00 Uhr, in der Bildungsstätte am Grenzlandmuseum lädt das Grenzlandmuseum Eichsfeld ganz herzlich ein. Der 17. Juni 1953 markierte, gerade einmal 4 Jahre nach Gründung der DDR, dass die SED-Diktatur kaum Rückhalt im Volk besaß. Aus dem Arbeiterprotest gegen eine Normerhöhung entwickelte sich rasant ein Volksaufstand, der wohl ohne Eingreifen der Sowjetunion, die...

  • Heiligenstadt
  • 03.06.13
  • 171× gelesen
Kultur
Vier Gedenkstätten und Museen erinnern an die NS-Herrschaft und deren Folgen im geteilten Deutschland des 20. Jahrhunderts. Jetzt kooperieren die Erinnerungsorte zwischen Harz und Leine. Ein gemeinsamer Flyer ist der Beginn. Dr. Tilmann Siebeneicher (KZ-Gedenkstätte Moringen), Dr. Jens-Christian Wagner (KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora), Heinrich Hörnschemeyer 
(Grenzdurchgangslager Friedland) und Horst Dornieden (Grenzlandmuseum Eichsfeld) präsentieren ihn.
8 Bilder

Vier Erinnerungsorte – eine Absicht

Kooperation über Ländergrenzen rückt Zeitgeschichte in den Blick NORDHAUSEN. Seit 1933 hielten die Nationalsozialisten im KZ Moringen politische Gegner gefangen. 1943 errichteten sie in Nordhausen das KZ Mittelbau-Dora mit Außenlagern im Südharz. 60000 Menschen mussten Zwangsarbeit für die deutsche Rüstungsindustrie leisten. Mit der bedingungslosen Kapitulation endete 1945 Deutschlands Raub- und Vernichtungskrieg gegen halb Europa. Folge der Aufteilung in Besatzungszonen und der...

  • Nordhausen
  • 19.02.13
  • 268× gelesen
Leute
Ich wollte keine einfache trockene Chronik schreiben: Lothar Wandt mit seinem Heimatbuch "Brehme - Geschichte und Geschichten".
3 Bilder

Keine Erinnerung soll verloren gehen - Brehmer Orts-Chronist Lothar Wandt möchte die Heimatgeschichte für kommende Generationen bewahren

Zum ohnehin schon nach hinten hinausgeschobenen Gesprächs-Termin kommt Lothar Wandt eine viertel Stunde zu spät. Allerdings hat er auch einen triftigen Grund in Form einer elfköpfigen Besuchergruppe aus Norddeutschland, die er zuvor noch durchs Grenzlandmuseum Eichsfeld bei Teistungen geführt hat. Der Museums-Termin war recht kurzfristig angesetzt, eine entsprechende telefonische Anfrage für diese sowie zwei weitere Führungen am Folgetag im Innen- und über den Außenbereich der Museumsanlage...

  • Heiligenstadt
  • 27.11.12
  • 385× gelesen
Ratgeber
Stillstand ist Rückschritt, und so wollen Horst Dornieden (links), Vorsitzender des Trägervereins des Grenzlandmuseums, und Geschäftsführer Paul Schneegans (rechts) auch 2012  neue Vorhaben und Projekte in und rund um die Einrichtung umsetzen.
2 Bilder

Nur kein Stillstand - Grenzlandmuseum Eichsfeld in Teistungen setzt auch 2012 die Erweiterung der neuen Konzeption dort

„Stillstand ist Rückschritt, und ein Museum ist nie fertig“, sagt Paul Schneegans, Geschäftsführer des Grenzlandmuseums Eichsfeld in Teistungen. „Gerade erst hat man Akzente gesetzt, und schon stehen neue Herausforderungen an. Man ist praktisch immer in der Planung.“ Und tatsächlich hat sich mit dem Fortschreiten der Zeit zwangsläufig das Besucher-Klientel geändert. Während man in den Jahren nach der Eröffnung des Grenzlandmuseums 1995 noch viele Besucher der so genannten Erlebnisgeneration...

  • Heiligenstadt
  • 17.01.12
  • 590× gelesen