Großbockedra

Beiträge zum Thema Großbockedra

Kultur
Jörg Miska (vorn), Peter Reich (hinten rechts) und Bernhard Häßner arbeiten an der Trennwand, welche im Probenraum eingezogen wurde. Demnächst kann der gesamte Kleiderfundus des Theater in Bockedra (TIB) in einem separaten Raum, staubsicher gelagert werden.
2 Bilder

Theater in Bockedra hat fortan eine eigene Kleiderkammer

Großbockedra. Soeben abgeschlossen wurden die Arbeiten an der „Kleiderkammer“ des Theater in Bockedra, des TIB. Dirk Giensch, Peter Reich, Bernhard Häßner, Gunter Schmidt und Jörg Miska wirkten rund 130 Stunden, um von der Probenbühne einen kleinen Raum ab zu knapsen. Knapp 10 Quadratmeter staubdichter Raum stehen fortan für die Aufbewahrung der Theaterbekleidung zur Verfügung. Aber auch als Umkleideraum, wenn in der „heißen Probephase“ die Darsteller in ihre Originalkostüme schlüpfen...

  • Hermsdorf
  • 02.07.12
  • 349× gelesen
Leute
Klaus Schirmer, der Vorsitzende der Keiskommission betrachtet noch einmal die Tafel mit Großbockedraer Highlights.
41 Bilder

Großbockedra - ein Dorf mit Zukunft, Einwohner und Vereine engagieren sich für ihren Heimatort

Großbockedra. Wenn sich neben den ortsansässigen Vereinen auch die Einwohner mit diversen Aktionen, egal ob groß angelegt oder nur im kleinen, engagieren, dann muss dem Gemeinderat nicht Bange sein um die Zukunft des Ortes. So auch in Großbockedra. Die kleine Hügellandgemeinde erreichte nicht umsonst im Vorjahr den Sieg im Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Da ist es unter anderem Karl Metzler, der in jahrelanger Kleinarbeit landwirtschaftliche Maschinen und Hilfsmittel zusammen...

  • Hermsdorf
  • 06.06.12
  • 556× gelesen
Kultur
Sigrun Fickler beginnt mit dem schmücken des Weihnachtsbaumes in Großbockedra.
3 Bilder

Großbockedraer Weihnachtsbaum soll eine aktive und zukunftsträchtige Gemeinde symbolisieren

Großbockedra. Das vierte Bockersche „Advent-Dorffest“, welches am Sonnabend Nachmittag die Bockerschen zum Dorfbrunnen lockte, ist ein, vom Bockerschen Heimatverein entwickeltes, neues Dorffest, welches sich in die Reihe der traditionellen Feste einreihen soll und langfristig ebenfalls zu einem traditionellen Dorffest entwickeln soll. Natürlich stand am Sonnabend Nachmittag wieder das Aufstellen und Schmücken des Weihnachstbaumes im Focus der Gäste. Hierfür übernahmen die Landfrauen die...

  • Hermsdorf
  • 28.11.11
  • 373× gelesen
Leute
Xenia Knopf aus Großbockedra mit ihren Gordon Setter Hündinnen Curby vom Pinnower Moor und Alisa vom Helenstein.

Supernasen im Doppelpack

Freundlich mit der Rute wedelnd begrüßen mich Curby und Alisa, zwei Gordon Setter Hündinnen in ihrem Revier zu Hause in Großbockedra. Die beiden sind der ganze Stolz ihrer Halter, Xenia und Eberhard Knopf. Die zehnjährige Curby vom Pinnower Moor und ihre Tochter Alisa vom Helenstein haben nicht nur einen 1-A-Stammbaum und sind echte Schönheiten, was sie auf Ausstellungen mit der Auszeichnung als Champions mehrfach bewiesen, sie sind außerdem bestens als Gebrauchshunde ausgebildet und...

  • Hermsdorf
  • 23.11.11
  • 479× gelesen
Kultur
Heimatvereinsvorsitzender Edgar Seim begrüßt die Besucher des TIB
50 Bilder

"Zwangstreiben in Bockedra" erntet viel Lob - Theatertage in Bockedra waren erneut ein großer Erfolg

Großbockedra. Mit der nunmehr achten Theateraufführung des TIB, des Theater in Bockedra, setzten die Laiendarsteller aus Großbockedra am Freitag und Sonnabend erfolgreich ihre Theatertage fort. Diese sind übrigens Bestandteil des Erntefestes. Autor und Regisseur, Ehrenfried Ehrhard, nahm sich auf Bitte des Bockerschen Heimatvereins das Thema Jagd in Bockedra vor. Entstanden ist ein Stück, welches zu Beginn des 19.Jahrhunderts spielt und die Interessenkonflikte zwischen Bauern und...

  • Hermsdorf
  • 13.09.11
  • 490× gelesen
Kultur
Auszeichnungsveranstaltung und Rundgang durch Großbockedra. Die Gemeinde des Hügellandes gewann in diesem Jahr den Wettbewerb, vor Golsmdorf und Milda.
23 Bilder

Großbockedra hat Zukunft! Hügellandgemeinde gewinnt den Kreiswettbewerb 2011

Großbockedra hat Zukunft! So zumindest lautet die Feststellung der kreislichen Bewertungskommission, welche Ende Mai in sieben Orten des Kreises unterwegs waren, um die einzelnen Bewerber eingehend zu Begutachten. Dies waren Zimmern, Laasdorf, Lindig, Milda, Hartmannsdorf, Großbockedra und Golmsdorf. Schwerpunkte der Untersuchungen waren Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen, soziale und kulturelle Aktivitäten, Baugestaltung und –entwicklung, Grüngestaltung und...

  • Hermsdorf
  • 15.07.11
  • 665× gelesen
Kultur
Der neue Maibaum wird nach Großbockedra gebracht
23 Bilder

Maibaumsetzen allerorts - Großbockdraer setzten ihre Fichte am 1.Mai

Großbockedra. Seit wie vielen Jahren in Großbockedra das Maibaumsetzen am ersten Mai erfolgt, konnten selbst Bürgermeister Volker Wende und Heimatvereinsvorsitzender Edgar Seim nicht sagen. „Doch mindestens seit den zwanziger Jahren lebt diese Tradition - und wird auch weiter leben“ so Edgar Seim. Wie in zahlreichen kleinen Dörfern des Kreises holten die Bockerschen am Sonntag Morgen ihren Maibaum aus dem Wald, um ihn auf der Festwiese (in Großbockedra ist dies der Sportplatz) wieder...

  • Hermsdorf
  • 01.05.11
  • 380× gelesen
Kultur
Stühle rücken ist angesagt: Auch die Kleinkunstbühne wird die neuen Stühle nutzen können
8 Bilder

Warmer Regen für Bockerschen Heimatverein - Verein erhält Fördermittel zur Anschaffung von Stühlen

Großbockedra. „Das ist ein richtig warmer Regen, der da auf uns nieder prasselt“ beschreibt Prof. Edgar Seim die Tatsache, dass Thüringens Innenminister Jörg Geibert kürzlich einen Fördermittelbescheid in Höhe von 1500,- € an den Bockerschen Heimatverein (BHV) übergab. Mit diesem Geld, sowie weiteren Geldern aus der Vereins- und Gemeindekasse sollen Stühle angeschafft werden, welche besonders den Besuchern der „Tage des Theaters“ zu Gute kommen sollen. Bislang standen dabei nur...

  • Hermsdorf
  • 24.03.11
  • 347× gelesen
Kultur
Landwirtschaftsausstellung von Karl Metzler
9 Bilder

Landwirtschaftsausstellung von Karl Metzler öffnet in Großbockedra wieder seine Pforten

Großbockedra. In den nächsten Wochen wird in Großbockedra wieder die Landwirtschaftsausstellung von Karl Metzler in den Focus rücken. „Manche Exponate sind zwar das ganze Jahr über draußen, doch vieles wird im Herbst in die Scheune geräumt, um es noch für die nächsten Jahre zu erhalten. Im Frühjahr kommen die ganzen Geräte dann wieder raus, erhalten bei Bedarf noch eine Überarbeitung und finden dann ihren Platz in der recht ansehnlichen Ausstellung“ berichtet Karl Metzler. Von überall...

  • Hermsdorf
  • 23.03.11
  • 681× gelesen
Kultur
Die Chronik der Jadgenossenschaft übergab Autor Edgar Seim (mitte) an den JG-Vorstand (Bettina Romahn, links und Bernhard Häßner)
2 Bilder

Gemeinde Großbockedra erhält Jagdzimmer und Chronik der Jagdgenossenschaft

Großbockedra. Den Anlass des 20-jährigen Bestehens der Jagdgenossenschaft Groß- und Kleinbockedra nutzte die Genossenschaft, um der Gemeinde Großbockedra ein Geschenk der etwas anderen Art zu übergeben. Die Gemeinde nutzt in der Alten Schule Räumlichkeiten für Veranstaltungen aller Art. Einen dieser Räume gestaltete jetzt die Jagdgenossenschaft aus, übergab ihn zur weiteren Nutzung an die Gemeine. „Das ist so, als ob wir Fördermittel von der Jagdgenossenschaft bekommen“ freute sich...

  • Hermsdorf
  • 28.02.11
  • 410× gelesen
Kultur
Dr. Ekkehard von Törne unterhält sich mit Jagdpächter Karl-Heinz Böttger
3 Bilder

Jagdgenossenschaft von Groß- und Kleinbockedra feierte zwanzigjähriges Jubiläum

Großbockedra. Jubiläen dieser Art werden wohl in den nächsten Jahren mehrfach gefeiert, doch ob jeweils eine solche Erfolgsgeschichte dahinter steckt, ist fraglich. So zumindest könnte man die Feier zum 20-jährigen Bestehen der Jagdgenossenschaft Groß- und Kleinbockedra bewerten. Die jährliche Versammlung der Jagdgenossen nutzte der Vorstand, um das Jubiläum bei einem Jagdessen, gespickt mit einigen Neuigkeiten, zu begehen. So gerieten die eigentlichen Rechenschaftsberichte in den...

  • Hermsdorf
  • 28.02.11
  • 647× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.