Höhle

Beiträge zum Thema Höhle

Ratgeber
47 Bilder

Das Schaubergwerk Morassina

Angeregt durch den Beitrag von Andrea Otte machten wir uns Ostermontag auf den Weg zum Schaubergwerk Morassina in Schmiedefeld. Wir waren schon sehr gespannt, was uns hinter dem Eingangstor zum Stollen erwarten werden würde. Unsere 'Untertageführerin' erklärte den Besuchern ausführlich die Sehenswürdigkeiten der 'Höhle' (eigentlich ist es ja ein Bergwerk gewesen). Als Beleuchtung wurden keine farbigen Leuchten eingesetzt, wie man vielleicht an manchen Stellen vermuten könnte. Die...

  • Saalfeld
  • 30.03.16
  • 283× gelesen
  •  1
Ratgeber
Schaubergwerk Morassina, Schmiedefeld, Foto: Andreas Abendroth
14 Bilder

Perspektiven unter Tage

Neue Foto-Ansichten aus dem Schaubergwerk Morassina in Schmiedefeld Mit einer GoPro 4 Session + ein wenig (momentan stark in der Diskussion befindlicher) Schwebetechnik + ganz vorsichtigen Einsatz im Höhlensystem kann man ganz andere Perspektiven erreichen...

  • Saalfeld
  • 09.11.15
  • 269× gelesen
  •  1
Natur
28 Bilder

Die Altensteiner Höhle bei Bad Liebenstein

Die Altensteiner Höhle befindet sich unterhalb des Altensteiner Parkes in der Gemeinde Schweina in Thüringen. Sie wurde im Jahre 1799 beim Bau der Straße zum Schloss Altenstein entdeckt und bis zum Frühjahr 1802 zur Schauhöhle ausgebaut. Sie ist die älteste Schauhöhle Thüringens. Der öffentliche Eingang der Altensteiner Höhle liegt unterhalb der Straße von Schweina zum Schloss Altenstein. Die Länge des Führungsweges beträgt 280 Meter. Eine Führung dauert etwa 45 Minuten. Ein besonderes...

  • Weimar
  • 14.04.14
  • 491× gelesen
  •  3
Ratgeber
Drache Justus - das "Höhlenmaskottchen".
31 Bilder

Drache Justus in neuem Licht

Nicht nur der Drache Justus, sondern die ganze Drachenhöhle in Syrau erstrahlt in neuem Licht! Denn nach zehnwöchiger Schließzeit, während der die komplette lichttechnische Neuausstattung mit einer modernen LED-Beleuchtung erfolgte, wurde die einzige Schauhöhle Sachsens am 15. Februar 2014 neu eröffnet. "Unsere Höhle ist die erste Schauhöhle Mitteldeutschlands, die komplett auf LED umgestellt ist", informiert die Leiterin des Eigenbetriebes Drachenhöhle, Heidrun Bauer, zum Eröffnungsrundgang....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.02.14
  • 413× gelesen
  •  2
Natur
Feengrotten Saalfeld

Die Saalfelder Feengrotten nehmen sich dagegen stümperhaft aus . . .

Gefunden durch Zufall beim Bau des Bleßbergtunnel (ICE-Strecke Ebensfeld-Erfurt) am Südrand des Thüringer Waldes. Einmalige, sagenhafte Aufnahmen - unwiederbringlich? Video(s) vom Freistaat Thüringen, Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz. Direktlink zur Bleßberghöhle Teil 1 (YouTube) Direktlink zur Bleßberghöhle Teil 2 (YouTube) Direktlink zur Bleßberghöhle Teil 3 (YouTube)

  • Weimar
  • 06.10.13
  • 867× gelesen
  •  4
Vereine
Der Eingangsbereich der Marienglashöhle
17 Bilder

Fototermin in der Marienglashöhle

Die BSW-Fotogruppe Erfurt war wieder einmal im schönen Thüringer Wald unterwegs. BSW steht für Stiftung Bahn-Sozialwerk. Was wir Tage vorher theoretisch besprochen und geübt haben, sollte sich nun in der Praxis bewähren. Nämlich, das Fotografieren unter Tage. Da bot sich die Marienglashöhle bei Friedrichroda natürlich an. Technisch gut ausgerüstet und gut geschult „fuhren“ wir eine Stunde vor den eigentlich üblichen Öffnungszeiten in die Höhle ein. Wir sind nicht wirklich gefahren, sondern...

  • Gotha
  • 03.08.13
  • 536× gelesen
Kultur
Klaus Müller bei der Befahrung eines Bergwerkbereiches. Er war maßgeblich mit daran beteilig, dass die Farbenpracht und Formenvielfalt der "Morassina" als einzigartiges Wunder der Natur eingestuft wurden und heute Bereiche für Besucher zugänglich sind. Foto: Andreas Abendroth

Schaubergwerk "Morassina": Vom Zufall zum Besuchermagneten

Vom Zufall zum Besuchermagneten Seit 20 Jahren können Gäste in die einmalige Untertagewelt des Schaubergwerkes „Morassina“ eintauchen / Erinnerungen von Klaus Müller Von Andreas Abendroth SCHMIEDEFELD. „Es ist mehreren Umständen zu verdanken, dass seit nunmehr 20 Jahren Gäste in die in ihrer Farbenpracht und Formenvielfalt als einzigartiges Wunder der Natur eingestuftes Reich der „Morassina“ eintauchen können“, beginnt Klaus Müller über die Entstehung des Besucherbergwerkes zu...

  • Saalfeld
  • 03.07.13
  • 559× gelesen
  •  2
Natur
4 Bilder

Dunkle Höhlen

Sie sehen ja schon irgendwie gruselig aus, auch wenn sie in Wirklichkeit winzig sind.

  • Erfurt
  • 16.05.13
  • 175× gelesen
  •  2
Kultur
Mit ihrer Unterschrift besiegeln die Brautleute ihre Eheschließung. Standesbeamtin Sylvia Schmidt nimmt die Trauung vor.
7 Bilder

Heiraten bei Barbarossa

Gleichnamige Höhle im Kyffhäusergebirge zählt zu den ungewöhnlichsten Trauorten ROTTLEBEN. Fünfhundert Kerzen lassen den Tanzsaal in einem ganz besonderen Licht erstrahlen. Er hat keine Fenster und ist dennoch von unübertroffener Schönheit. Nur über einen 178 Meter langen Stollen gelangt man hinein. Wer hier heiratet, weiß, dass er einmalige Momente erlebt und zu den wenigen gehört, die sich mitten in einem Berg das Ja-Wort geben. Die Barbarossahöhle nahe Rottleben im Kyffhäusergebirge...

  • Nordhausen
  • 07.08.12
  • 769× gelesen
  •  2
Kultur

Konzerte unter Tage

Die Marienglashöhle in Friedrichroda besichtigten seit 1968 insgesamt 6,52 Millionen Besucher. Damit ist sie eine der fünf meistbesuchten Schauhöhlen Deutschlands. 1784 entdeckte man eine der größten und schönsten Gipskristalldrusen: Dieser Hohlraum mit seinen sieben mal zehn Meter großen und bis zu zehn Meter beherbergt außergewöhnliche große, farblose bis durchscheinend weiße, bis zu 90 cm lange Gipsspatkristalle, die über Jahrmillionen entstanden. Dieses sogenannte Marienglas wurde...

  • Gotha
  • 28.09.11
  • 601× gelesen
  •  1
Kultur
Kein Bewohner des Marses, sondern ein Felsenbauer verschweißt die gebogen Stahlstangen zu einer Berg- und Felsform.
5 Bilder

Von der Natur oder künstlich geschaffen - Felsenbauer bereiten die Landschaft im Mitmach-Museum Grottoneum vor

Was wäre die heutige Welt ohne Träume und Illusionen? Kaum zu ertragen, hört man, wenn man die Frage in einer Runde stellt. Umso schöner ist es, dass ab Juni Saalfeld um solch eine Welt bereichert wird. Derzeit entsteht im ehemaligen Abfüllbereich der Gralsquelle, auf dem Gelände der Feengrotten, ein Grottoneum. Ein Mitmach-Museum, in dem man sich auf eine spannende Entdeckungstour in die Welt der Bergleute, Tropfsteine und Mineralien begeben kann. Momentan haben dort aber noch die...

  • Saalfeld
  • 15.06.11
  • 484× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.