Halloween

Beiträge zum Thema Halloween

Ratgeber
Gesunde Pommes aus dem Hokkaido-Kürbis mit Cashew-Dip.
3 Bilder

Der Klassiker mal ganz anders: schnell gemachte, würzige Kürbis-Fritten
Einmal Pommes mit Dip, bitte!

Da sag‘ nochmal ­einer, Pommes wären nicht gesund! Diese ­Variante aus strahlend ­orangefarbenem ­Hokkaido-Kürbis ist dank langkettiger Kohlenhydrate auch für Low Carb Fans geeignet, kommt mit wenig ­ Olivenöl aus und schmeckt dabei so unglaublich lecker, dass das Original gleich einpacken kann.  In 15 Minuten sind die Kürbis-Pommes frisch aus dem Ofen schon in der Pommestüte. Mit einem cremigen ­Cashew-Dip ­zaubert ihr eine ­fantastische Alternative zu Sour Creme & Co. – da können es...

  • Erfurt
  • 05.10.17
  • 198× gelesen
Leute
Gunar Pilz freut sich über seinen neuen Mitarbeiter Karl-Heinz. Leider ist er noch gesichtslos.
2 Bilder

Olaf aus Weimar ist weg

Olaf ist verschwunden. Ein Vierteljahrhundert arbeitete er für „Berufsbekleidung Katzmann“ in Weimar. Ob er jemals wiederkommt? Er war der treuste Mitarbeiter von „Berufsbekleidung Katzmann“ in Weimar. Seit 1991 stand Olaf in der Trierer Straße und wies während der Öffnungszeiten den Kunden den Weg zum Geschäft. Bei Wind und Wetter hielt er aus. Dass ihm nicht zu warm oder kalt wurde, dafür sorgte sein Arbeitgeber mit der passenden Kleidung. „Die haben wir immer aufs Wetter abgestimmt“, so...

  • Weimar
  • 23.12.16
  • 365× gelesen
Leute

Halloween in Bernsgrün

Am späten Nachmittag des 31. Oktober waren sie wieder auch in Bernsgrün unterwegs, die kleinen Hexen, Gespenster und Geister, die gerne gruseln. „Süßes oder Saures“ baten die Kinder in schaurigen Kostümen.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 31.10.16
  • 48× gelesen
Vereine

Gruselspaß in der Bertha!

Halloween – das Fest der Geister rückt immer näher. Am 31. Oktober 2016 gibt es im Bürgerzentrum „Bertha von Suttner“ eine große Halloweenparty. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr kann man sich mal so richtig gruseln. Zusammen mit der Stadtverwaltung und der Thüringer Arbeitsloseninitiative Soziale Arbeit e.V. haben wir einiges für den Tag vorbereitet. Ab 15 Uhr gibt es Gruselspaß mit Bastelstraße, Schminken, Spiele, Kinderdisco & Kartoffelpuffer. Es gibt viele Überraschungen, die natürlich noch...

  • Sömmerda
  • 21.10.16
  • 46× gelesen
Leute
Mit Rind und Kuh auf du und du ist Landwirtin Petra Hirsch aus Oettersdorf. Im Winterhalbjahr werden die Tiere im Stall versorgt.
12 Bilder

Von einer, die jährlich das Fürchten lehrt: Landwirtin Petra Hirsch macht ihr Maisfeld wieder gruselfähig

Eben noch bei Bratwurst und Prosecco die Dorfidylle genossen, als plötzlich Schreie aus dem nahen Maisfeld gellen. "Jemand muss den Käpt'n in seinem Sarg gefunden haben", murmelt Petra Hirsch und eilt in das dichte Labyrinth. Bratwurstduft steigt in die von Gelächter erfüllte Luft. Am Bierstand fachsimpeln Männer über Gott und die Welt, die Frauen gönnen sich ein Glas Prosecco. Kinder toben umher, streicheln die Pferde oder spielen mit dem Kätzchen. Dorfidylle mit ausgelassener Stimmung. In...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 03.05.16
  • 343× gelesen
  •  2
Leute
Immer mehr Thüringer suchen und entdecken für ihre ungewöhnlichen Fotos die „Lost Places“.
16 Bilder

Bilder des Verfalls: Thüringer Gruppe „Urbex ThueVaria“ entdeckt und fotografiert verlassene Orte

Im alten Fachwerkhaus leben jetzt die Fledermäuse. Im verfallenen Theater haben nur noch Schutt und Gerümpel ihren Auftritt. Die Natur hat die Industrieruine längst zurückerobert. Und auch wenn die Noten noch parat liegen - auf den verstaubten Tasten dieses Flügels hat schon lange niemand mehr gespielt. Diese Orte sind verlassen und vergessen. Doch nicht für alle: Immer mehr Thüringer suchen und entdecken für ihre ungewöhnlichen Fotos die „Lost Places“. Sie lieben das Abenteuer, den...

  • Erfurt
  • 29.04.16
  • 9.597× gelesen
Leute
Der schreckliche Ronny Ritze lädt zum schaurigen Schreibworkshop ein.

Auf die Angst folgt der Horror! Schreibtrainer Ronny Ritze aus Stadtilm lässt das Blut gefrieren

Sie wollte sich mit ihm im Mondschein treffen, nun hängt sie tot in einem kahlen Baum. Dem jungen Mann gefriert das Blut, als er in die weit aufgerissenen Augen blickt. Das ist der Stoff für gute Gruselgeschichten. Schreibtrainer Ronny Ritze zeigt, wie man Spannungsbögen aufbaut und den Leser bei gruseliger Laune hält. Der Gedanke, sich mit dem hübschen Mädchen am Thüringer Meer zu treffen, erschien dem jungen Mann bei Tageslicht äußerst reizvoll. Doch sie wollte ihm unbedingt im...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 30.10.15
  • 331× gelesen
Natur
Nach der Tat, keine Überlebenden.
4 Bilder

Horror-Kurz-Geschichte: Keine Strafe für den Mörder. Warum bloß nicht?

Tief zufrieden blickte A. auf seine Hände. Blutrot färbte sich auch die letzte Pore seiner Haut. Sein Werk war vollbracht. Fast bis zum Ellenbogen reichten die Spritzer. Kein einziges seiner Opfer war verschont geblieben. Ein ganzes Jahr hatte A. auf diesen Moment gewartet. Wieder und wieder hatte er in seinem Kopf durchgespielt, was er heute zuende gebracht hatte. Schon am Nachmittag hat A. sich eine Leiter besorgt, schlich sich lautlos in die Nähe seiner Opfer. Kaltblütig entriss er sie...

  • Erfurt
  • 28.06.15
  • 307× gelesen
Leute
8 Bilder

Eine kleine Höllenfahrt: Die Hünnigers aus Meuselwitz betreiben eine Geisterbahn und sind damit in Arnstadt auf Tour

Himmlisch, diese Ruhe. Allein über den Wollmarkt zu laufen, das hat was. Bald wird hier die Hölle los sein. Wo sonst in aller Stille Autos parken, stehen riesige bunte Fahrgeschäfte, Kinderkarussells, Buden. Der 166. Wollmarkt gastiert in Arnstadt. Noch ist alles geschlossen. Hier und da wird leise gewerkelt, vereinzelt sind Stimmen zu hören. Auf André Hünnigers Geisterbahn ist niemand zu sehen. Hinter der grellbunt lackierten Fassade mit Fratzen und Geistern ertönen Hammerschläge, ein Handy...

  • Arnstadt
  • 19.06.15
  • 779× gelesen
  •  2
Kultur

Reformationstag, Samhain, Hallween - Christliches Fest, keltisches Fest, Kommerzfest.

Am 31. Oktober scheiden sich sämtliche Geister. Während die Protestanten in Deutschland und Österreich das anschlagen der 95 Thesen in lateinischer Sprache zu Ablass und Buße, eines gewissen Martin Luther, seines Zeiches Mönch und Theologieprofessor, am Tag vor Allerheiligen 1517 an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg feiern, obwohl das nicht zweifelsfrei erwiesen ist, feiern die nordischen Länder mit keltischen Einfluss das uralte weit vor der Christianisierung überlieferte...

  • Saalfeld
  • 30.10.14
  • 330× gelesen
  •  2
Ratgeber
5 Bilder

Süßes oder Saures---last Minute Rezept..

...um böse Geister wieder loszuwerden: Bruchschokolade 200 g weiße Schokolade (für ein großes Blech die Menge verdoppeln) 200 g dunkle Schokolade 1/2 Packung Mini-Butterkekse Zuckerstreusel, Krokant, Smarties los geht's: 1. weiße Schoki schmelzen (Mikrowelle oder Wasserbad) 2. geschmolzene weiße Schoki auf ein mit Butterbrotpapier belegtes kleines Blech streichen 3. die dunkle Schoki ebenfalls schmelzen 4. geschmolzene dunkle Schoki auf die weiße Schoki streichen--aufpassen, dass...

  • Gotha
  • 30.10.14
  • 112× gelesen
  •  1
Leute
Vor rund 300 Jahren lebte Wolf Christoph Zorn von Plobsheim auf Schloss Friedenstein. Heute spukt er hier.
10 Bilder

Der Schlossgeist: Wolf Christoph Zorn von Plobsheim geistert ruhelos über seiner ehemaligen Gruft und erzählt Gothaer Stadtgeschichte aus der Sicht eines Barockgespenstes

Ein Geist spukt durch Gotha – nicht nur in diesen Tagen vor Halloween. Doch keine Angst, dieses Gespenst hat Manieren und stellt sich standesgemäß vor: „Mein Name ist Wolf Christoph Zorn von Plobsheim, meines durchlauchtigsten Fürsten und Herren oberster Baudirektor, Schlosshauptmann des Friedenstein und Generalmajor.“ Vor rund 300 Jahren lebte der Beamte auf Schloss Friedenstein. Doch leider wurde direkt über dem Friedhof, auf dem er begraben liegt, die Arnoldischule gebaut. Seither...

  • Gotha
  • 25.10.14
  • 719× gelesen
Kultur
Made: Riesenkürbis mit dem Sensenmann
2 Bilder

Kürbissköpfe

Nicht vorenthalten will ich Euch einige Halloween-Kürbisse aus dem letzten Jahr, ein Riesenkürbis und ein Flaschenkürbis. Sie sind mittlerweile in die "ewigen Jagdgründe" eingegangen. Die neue Generation wartet schon. ;)

  • Erfurt
  • 16.10.14
  • 189× gelesen
  •  7
Ratgeber
Herzhafte Käse-Knabbereien im Gewand eines Halloween-Gespenstes oder eines Grabsteines bringen schaurige Stimmung auf den Tisch.
3 Bilder

Gruselfinger, Eulen-Muffins und Geisterkäsekekse: Snacks zu Halloween

Der Grusel-Tag des Jahres lässt nicht mehr lange auf sich warten: Halloween. Ob im Kindergarten, in der Schule oder mit Freunden daheim - überall finden am 31. Oktober schrecklich-schöne Halloween-Partys statt. Aber was serviert man seinen Gästen auf der Geisterfeier? Die Aurora Mühlen GmbH hat sich über diese Frage Gedanken gemacht und mir drei Rezepte für unsere Halloweengruppe zukommen lassen. Sie schreiben: "Ob süß oder herzhaft - für jeden Geschmack gibt es das richtige Gebäck mit...

  • Erfurt
  • 02.10.14
  • 1.017× gelesen
  •  1
Leute
Zwei kleine Feen - kein bißchen gruselig
2 Bilder

Kleine Grusel-Geister feierten Halloween-Party

CRAULA. Viele kleine Halloween-Geister waren bereits am 25. Oktober 2013 im THEPRA-Bildungshaus in Craula unterwegs. Rund 30 Jungen und Mädchen erlebten in Phantasie-Kostümen und mit gruselig bemalten Gesichtern eine nicht wirklich gruselige Halloween-Party. Die Hainich-Hexe „Xana“, in Person von THEPRA-Mitarbeiterin Jana Hölzer, führte durch einen Nachmittag voller Überraschungen, Mutproben, Zauberspielen und Hexenkunst. Dabei hatten sowohl die Kleinen als auch die größeren Gäste ihren Spaß....

  • Gotha
  • 01.11.13
  • 233× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.