Handschrift

Beiträge zum Thema Handschrift

Blaulicht
Vor 25 Jahren wurde Bernd Beckmann in Jena ermordet.Nun sucht sie Polizei einen anonymen Briefschreiber, der mehr über die Todesumstände wissen könnte.
3 Bilder

Wer schrieb anonymen Brief über Mord an Bernd Beckmann?
Aufforderung zum Speicheltest

Nach einem großen Ermittlungserfolg im März will die „Soko Altfälle“ endlich auch den Mörder von Bernd Beckmann aus Jena finden. 500 Männer sollen in diesen Tagen ihre DNA abgeben. Der 6. Juli 1993 war wohl kein schöner Tag für den Bernd Beckmann aus Jena. Bessere folgten für den Neunjährigen nicht. An jenem Dienstag verschwand der Junge. Um 22.50 Uhr meldete seine Mutter ihn als vermisst. Seine letzten Lebensstunden geben der Polizei seit einem Vierteljahrhundert Rätsel auf. Wegen einer...

  • Jena
  • 27.06.18
  • 644× gelesen
Kultur
Evelyn Liepsch ist Kuratorin der Ausstellung.

Goethe sammelte mit Leidenschaft Papiere aller Art - Autographenausstellung in Weimar

Es wird getippt, gewischt und mit der Maus geklickt. Die Wende vom Analogen zum Digitalen hat längst eine der ältesten Kulturtechniken der Menschheit erreicht. Geschrieben wird heute meist mit Tastatur. Bleistift, Kuli und Füller – adé! Das papierlose Büro ist längst mehr als eine Vision. Wenn das Goethe wüsste! Der Geheimrat liebte es, sich mit Papier zu umgeben. Nicht nur mit den eigenen Schriften. Vor allem in den Jahren von 1805 bis 1820 sammelte Johann Wolfgang Goethe mit großer...

  • Weimar
  • 26.06.15
  • 220× gelesen
Leute
„Greift wieder zum Füllfederhalter“, ermuntert ­Gabriele ­Trillhaase. Die Künstlerin mit Werkstatt in Oberweimar erfand den „Club zur Rettung der Handschrift“.
7 Bilder

Schreib mal wieder - per Hand!

Eine gepflegte Muttersprache und handgeschriebene Briefe sind überholt? Von wegen! Zwei Thüringer machen sich stark für deren Rettung Sieht aus wie ein ziemlich altes Schriftstück, ist aber eine aktuelle Bewerbung für einen Kunstmarkt. Eine Seite mit Füller per Hand beschrieben. Für Gabriele Trillhaase die schönste Art, sich mitzuteilen. „Handschrift ist etwas sehr Persönliches. Sie öffnet Türen.“ Nur leider nimmt sich kaum noch jemand Zeit dafür. Die Weimarer Künstlerin möchte die Menschen...

  • Erfurt
  • 16.01.12
  • 907× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.