Anzeige

Alles zum Thema Handwerk

Beiträge zum Thema Handwerk

Kultur
Gernot Fritzsche ist der älteste Thüringer Töpfermeister, der in diesem Jahr zum Tag der offenen Töpferei in seine Suhler Werkstatt einlädt. Dort steht auch sein Brennofen, den er selbst gebaut hat. „In der DDR hätte ich zwölf Jahre auf einen Ofen warten müssen“, erinnert er sich. Da habe er sich selbst beholfen.
6 Bilder

Gernot Fritzsche und über 60 Kollegen laden zum Tag der offenen Töpferei am 10. und 11 März 2018 ein
Eine Fertigmischung kommt nicht auf die Scheibe

Auch als Rentner zieht es Gernot Fritzsche fast täglich in seine Werkstatt. Am 10. und 11. März lädt er sich dorthin Gäste ein. Über 60 Kollegen tun es ihm zum Tag der offenen Töpferei gleich. Die Zahl 13 ist kein schlechtes Omen. Zumindest nicht für Gernot Fritzsche. Vielmehr verbindet er damit Zuversicht für ein Handwerk, das zu den ältesten Gewerken zählt. „Wir gehen keinem aussterbenden Beruf nach. Das ist Quatsch“, ist sich er Töpfermeister sicher. Wie lebendig und vielgestaltig die...

  • Weimar
  • 09.03.18
  • 259× gelesen
Anzeige
Leute
2 Bilder

Hobby, Handarbeit, Handwerk
Handspinngruppe "Weimar & Weimarer Land" hat noch freie Plätze

Faden verloren? Hier findest du ihn wieder Handspinntreff hat noch freie Plätze Komm in die Gruppe Was erwartet dich? Erlernen der Spinntechniken  Erwerben von Kenntnissen über die Rohwollverarbeitung 2 Treffen im Monat in Weimar und München (Thür) (Do18:00) Aktionen mit der Gruppe im Bereich Schauhandwerk Beratung beim Erwerb einer Handspindel oder eines Spinnrades Du hast kein Spinnrad? Macht nichts, mit einer Handspindel geht es genauso gut und die haben wir immer...

  • Weimar
  • 24.11.17
  • 27× gelesen
Kultur
3 Bilder

Freizeit
Brotbacktag im Bienenmuseum in Weimar ist gleichzeitig World Wide Spin in Public Day

Wenn es ein wichtiges Datum im Leben eines oder einer Handspinners / Handspinnerin gibt, dann ist es  das zweite Wochenende im September. An einem dieser Tage wird der World Wide Spin in Public Day begangen. Spinner auf der ganzen Welt gehen mit ihrem Spinnrad oder der Handspindel in die Öffentlichkeit und vermitteln ihr Handwerk. In Tasmanien, Holland, Finnland, Irland, Kanada, Neuseeland, USA, Polen und eben auch in Deutschland wird für dieses Handwerk geworben oder den Leuten damit einfach...

  • Weimar
  • 13.09.17
  • 27× gelesen
Kultur
An der rotierenden Töpferscheibe wird das Gefäß nach oben gezogen. Fingerspitzengefühl im wahrsten Wortsinn ist dafür unabdingbar.
2 Bilder

Keramiker laden am 2. und 3. September nach Weimar ein
Thüringer Ton-Zahlen

Von Rakubrand, über Bürgeler Blau bis zu Fayencen: Ein schiere Vielfalt zaubern Töpfer aus dem Werkstoff Ton. Zu sehen am 2. und 3. September, wenn die Thüringer Töpferinnung Markt in Weimar hält. Feuer, Wasser, Erde, Luft: Aus diesen vier Elementen lässt sich mit Kreativität und Fingerfertigkeit Wundervolles gestalten. In Pastell- und Naturtöne oder kräftigen Farben, mit glatten oder rauen Oberflächen geben Keramiker einem Klumpen Ton eine bleibende Form. Tassen, Schalen, Teller, Krüge...

  • Weimar
  • 01.09.17
  • 55× gelesen
Kultur
7 Bilder

Museum
Handspinngruppe Weimar beendet Sommerpause am 5. August 2017 zum Schäfertag in Hohenfelden

Ein bißchen wurde uns ja der Sommer ohne gemeinsame Arbeit schon lang, bemerkt ein Mitglied der Handspinngruppe Weimar & Weimarer Land. Jeder von uns hat so vor sich hingewerkelt, einige haben Schafschur gewaschen, andere haben sich mehr im Garten beschäftigt doch die Zusammenkünfte und das gemeinsame Tun haben alle vermisst. Der letzte Termin vor der Pause war wegen des Unwetters ausgefallen, sodass uns allen die Zeit ewig vorkam. Jetzt kanns aber wieder losgehen und das tut es auch und...

  • Weimar
  • 25.07.17
  • 71× gelesen
Anzeige
Anzeige
Kultur
6 Bilder

Archäologie
Weimarer Spinnerin ist Mitarbeiterin eines Projektes experimenteller Archäologie in Schweden

Es war im Jahre 1936, da arbeitete der 11jährigeThure G. Johansson aus Rolfstorp mit Pferd und Egge auf dem schwedischen Hochmoor Bockstens mosse als sich ein Knochen in seiner Egge verhakte. Schnell wurde klar, dass es sich hierbei um menschliche Überreste älteren Datums handelte. Der Bockstensmann (auch Bocksten-Mann, schwedisch Bockstensmannen) war gefunden worden, eine Moorleiche aus dem Mittelalter. Die Besonderheit an diesem Fund ist, dass die Kleidung aus dem Spätmittelalter nahezu...

  • Weimar
  • 19.07.17
  • 178× gelesen
Anzeige
Leute
7 Bilder

Freizeit
Weimars Handspinngruppe traf sich zum Arbeiten am Tag der Arbeit im Rittergut zu München / Thür.

Wie erwartet trug gutes Wetter erheblich zum guten Gelingen des Feiertages am 1. Mai 2017 bei. Weimars Handspinngruppe hatte sich im Stammhaus des Rittergutes zu München eingefunden und ließ fleißig die Räder schnurren. Neben der Schauhandwerkerei konnte auch hier Selbstgesponnenes und - gestricktes erworben werden oder selbst die Spinnerei an der Handspindel erlernt werden. Insgesamt ein gelungener Tag für alle, dem sicher noch viele folgen werden. Das Rittergut München ist mittlerweile...

  • Weimar
  • 02.05.17
  • 80× gelesen
Leute
6 Bilder

Freizeit
Weimars Spinngruppe ist kein Aprilscherz

Vergangenen Samstag, den 01.04.2017 konnte man zum ersten Mal Weimars Handspinngruppe "Spinnen in Weimar & Weimarer Land" öffentlich kennenlernen. Das Rittergut zu München bei Bad Berka hat an diesem Tage seine Saison eröffnet, insgesamt 5 Spinner und Spinnerinnen waren dem Lockruf gefolgt und zeigten, wie mit Spinnrad und Handspindel gearbeitet wird. Unter großem Interesse versuchten sich Besucher an den ersten Spinnhandgriffen und spannen so manches lange Fädchen. Begleitet vom...

  • Weimar
  • 05.04.17
  • 197× gelesen
Leute
Alte Möbel schleift Sabine Roch ab und streicht sie dann in Pastelltönen. Manche guten alten Stücke bekommen auch eine neue Funktion: So wie diese Nachtkonsole, die zum Katzenhaus wird.

Die Möbelretterin aus dem Tannrodaer Konsum

Sabine Roch rückt alten Möbeln mit Schleifgeräte und Farbpinsel zu Leibe, um sie vor dem Sägetod zu bewahren. Im Shabby-Chic starten sie in ein neues Leben. Wie man Schränke, Nachtkonsolen, Betten im wahrsten Wortsinn aufmöbelt, zeigt sie in ihrer Kunstwerkstatt im ehemaligen Tannrodaer Konsum und am 25. Juni zur Langen Nacht der Kunst im Schloss Blankenhain. Ihr erster selbst gebauter Raumteiler aus einem Bettgestell ist ziemlich schnell zusammengebrochen. Alles was sie reingestellt...

  • Weimar
  • 15.06.16
  • 1119× gelesen
Anzeige
Anzeige
Kultur
35 Bilder

Handwerk hat goldenen Boden . . .

. . . so sahen es wenigstens die Damen von 'gnadenlos Schick' Es war wieder ein tolles Ereignis - der Kunsthandwerkermarkt in Kromsdorf. Tausende Besucher gaben sich im Schlosspark ein Stelldichein. Es gab eigentlich nichts, was das Herz nicht erfreut hätte (oder auch den Magen). Manchmal könnte man schon denken, dass es zu Hause nichts zu essen gab. Dafür gab es aber auch reichlich Kunst in allen Formen - textiles, getöpfertes, veredeltes und ganz wichtig: gewürztes (und das aus aller...

  • Weimar
  • 17.05.15
  • 220× gelesen
  • 1
Leute
Michael Schüler aus Nohra
2 Bilder

Job-Profil: Packmitteltechnologe Michael Schüler ist nicht von "Pappe"

Herr Schüler, wie ist das Leben als Packmitteltechnologe? "In der Ausbildung lernt man alles über Verpackungen – vom Briefumschlag bis zu Karton und Pappteller. Dazu kommt Wissen über Kunststoff und Metall." Michael Schüler Achtung, jetzt kommt ein Karton! Nein, Hunderte, ja Tausende - in zig Formen und Größen. Und beim Hersteller Ilm-Pack Weimar rappelt es nicht im, sondern um den...

  • Weimar
  • 02.04.15
  • 405× gelesen
Kultur
Große Kunsthandwerksmesse "handgemacht" von DaWanda
75 Bilder

handgemacht - DaWanda

Was für Jena der Kunstgarten und der Kunstmarkt ist, war für Weimar der 'Kreativ Markt', präsentiert von DaWanda. An der Organisation der Veranstaltung wurde schon deutlich, dass der Kreativmarkt eher für die weiblichen Besucher gedacht war. Männer durften nur die Hälfte Eintrittsgeld bezahlen, ich fühlte mich richtig diskriminiert. Frauen konnten dann auch noch ihre Männer auf den Männerparkplatz abschieben. Von 'Anziehsachen' bis 'Zitronenduft' war eigentlich alles zu sehen und zu...

  • Weimar
  • 16.02.14
  • 288× gelesen
  • 6
Leute
Der junge Produktdesigner Wassilij Grod hat einen Tisch aus Bambus konstruiert und wurde dafür mit einer Anerkennung beim Nachwuchswettbewerb des Verbands Deutscher Industrie-Designer ausgezeichnet.
5 Bilder

Leicht und stabil durch Bambus

Neun Monate dauert es, bis ein Baby geboren wird. Wassilij Grods Kind heißt Coubon-High-Heel-­Table. Es ist kein Mädchen, dem durch den Namen eine Vorliebe zu sehr hohen Schuhe in die Wiege gelegt werden soll. Coubon-High-Heel-Table ist ein sehr leichter runder Tisch aus Bambus. Ein dreiviertel Jahr dauerte es, bis Jungdesigner Grod seine Idee von einem ganz besonderen Möbelstück perfektionierte. Alles begann während eines Workshops in China. Im fernen Asien beschäftigte sich der...

  • Weimar
  • 18.06.13
  • 316× gelesen
Kultur
"Herzlich willkommen in der Residenzstadt Sondershausen", sagen Thomas und Maria von Schwarzburg-Sondershausen. Sie laden alle Gäste ein, Sondershausen mit fürstlicher Note zu erleben.

Sonntag großer Festumzug „Hör mal, wie das klingt“

Willkommen zum 14. Thüringentag in der Musik- und Bergstadt Sondershausen vom 7. – 9. Juni 2013 An diesem Wochenende begrüßen die Sondershäuser ihre Gäste „Mit fürstlicher Note“ zum 14. Thüringentag. Im Mittelpunkt stehen drei prägende Merkmale Sondershausens: Residenzkultur, Musiktradition und Bergbau. Unterhaltsame und informative Programme wecken alle Sinne der Besucher, denn „Hören-Sehen-Mitmachen“ ist das Motto auf den Straßen, Plätzen, Themenmeilen und in den Aktionsdörfern. ...

  • Nordhausen
  • 08.06.13
  • 339× gelesen
Leute
Keine Lust auf Langeweile: Die Textilkünstlerin Sabine Brodowski bringt mit ihren
Mode-Ideen Fröhlichkeit in den Alltag. In Apolda hat sie ihr Atelier „Einzig-ART-ige 
Momente“ eröffnet.
3 Bilder

Bunte Mode-Ideen

Zurück zu den Wurzeln: In Jena hat Sabine Brodowski längst eine neue Heimat gefunden. In der Saale-stadt wohnt die junge Frau mit Mann und Kind. Hier hat sie auch Psychologie und Soziologie studiert, um dann einen ganz anderen beruflichen Weg einzuschlagen. Dieser führt sie nun zurück in ihre Heimatstadt Apolda. Jenseits schnöder Theorie hat Sabine Brodowski ein neues, ein handwerkliches Betätigungsfeld gefunden. Textilkünstlerin nennt sie sich. „Meine Arbeit bietet mir sehr viel Freiheit“,...

  • Apolda
  • 31.01.12
  • 478× gelesen
  • 1
Ratgeber
Foto: PIXELIO

Vorsicht vor Neppern!

Handwerkskammer warnt vor teuren Eintragungen ERFURT. Regelmäßig erhält die Handwerkskammer Erfurt Hinweise von Handwerksbetrieben auf Brancheneinträge in verschiedenen Medien, die teure Abbuchungen zur Folge haben. Hinter den Abos, meist als "Korrekturabzug" getarnt, verbergen sich dann kostenpflichtige Verträge mit mehrjähriger Vertragslaufzeit. Die Handwerkskammer Erfurt warnt davor, unvorsichtig solche Verträge per Unterschrift zu bestätigen. Es können dabei schnell Kosten von...

  • Nordhausen
  • 22.07.11
  • 325× gelesen
Kultur
Dankeschön! - Foto: privat
2 Bilder

„Kleider machen Leute… bewusst…glücklich… gesund“

Unter diesem Motto wird in der Zeit vom 1. bis 3. September 2011 das erste „Fest der Modewunder“ in Weimar stattfinden. Was ist das Tolle bzw. Besondere an diesem Fest? Es ist ein integratives Fest, was es so in Deutschland noch nicht gegeben hat. Die Projektidee stammt von Dr. phil. Kathleen Wachowski (Projektleitung) in Zusammenarbeit mit Schneidermeisterin Sylvia Dasse (Projektmitinhaberin) aus Legefeld + Holzdorf. Dieses Fest vereint Menschen mit und ohne Handicap, und auch aller...

  • Weimar
  • 10.07.11
  • 849× gelesen
  • 11