Alles zum Thema Henry van de Velde

Beiträge zum Thema Henry van de Velde

Kultur
In der Ausstellung "Henry van de Velde. Der Maler im Kreis der Impressionisten und Neoimpressionisten" im Stadtmuseum Jena.
86 Bilder

Henry van de Velde. Der Maler im Kreis der Impressionisten und Neoimpressionisten. Ausstellung im Stadtmuseum Jena

Der belgische Architekt und Designer Henry van de Velde (1863–1957) ist einer jener Künstler an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, deren Wirken die Geschichte der Kunst geprägt hat. Seine ersten Erfolge feiert van de Velde jedoch nicht als Gestalter funktionaler Wohnungseinrichtungen oder eleganter Bestecke, sondern als Maler. Er studiert ab 1880 an der Académie des Beaux-Arts in Antwerpen bei Charles Verlat. Der Unterricht ist so wie die Professoren: mittelmäßig, weder inspiriert noch...

  • Jena
  • 02.09.13
  • 1.321× gelesen
  •  1
Kultur
Der Theaterplatz verwandelt sich zum „Weimarer Wohnzimmer“.
5 Bilder

Weimar startet in den Sommer: Großes Fest auf dem Theaterplatz

So bunt wie das Programm des Weimarer Sommers wird das Eröffnungsfest am Samstag, 6. Juli in Weimars Innenstadt. Beste Gelegenheit, sich unter den Klängen der Freiluftkonzerte und mit dem Weimarer-Sommer-Programm in der Hand für die kommenden Wochen inspirieren zu lassen. Nicht nur musikalisch auch visuell werden Kostproben aus dem Sommer-Spielplan und darüber hinaus geboten. Das Fest beginnt am Theaterplatz und in der Schillerstraße um 15 Uhr, wird ab 19.30 Uhr um den Markplatz erweitert,...

  • Weimar
  • 04.07.13
  • 405× gelesen
Leute
Rechtsanwalt Hans-Ulrich Staiger (München), Enkel von Paul Schulenburg, gemeinsam mit seiner Tochter Bettina Staiger im original erhaltenen Schlafzimmer seiner Großeltern.
49 Bilder

Ausstellung anlässlich des Van-de-Velde-Jahres: „Haus Schulenburg Gera – Baugeschichte, Rekonstruktion“

„Haus Schulenburg Gera – Baugeschichte, Rekonstruktion“ heißt die neue Ausstellung im Rahmen des diesjährigen Van-de-Velde-Jahres. Beeindruckende Detailaufnahmen, Fotos von 1920 und heute sowie Momentaufnahmen aus 17 Jahren Aufbauarbeit dokumentieren fast 100 Jahre Haus Schulenburg. Wiederentstanden ist ein Gesamtkunstwerk von Weltniveau, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts von den revolutionären Gestaltungsideen Henry van de Veldes geprägt wurde. Zu Recht erhielten die Eigentümer Rita und...

  • Gera
  • 18.03.13
  • 1.192× gelesen
  •  5
Kultur
In der Ausstellung "Der ewige Wanderer. Henry van de Velde in Jena" der Kunstsammlung im Stadtmuseum Jena, 10. März - 26. Mai 2013.
80 Bilder

Der ewige Wanderer - Henry van de Velde in Jena. Ausstellung im Stadtmuseum Jena

Die Beziehungen Henry van de Veldes zu der Stadt Jena und hier lebenden Personen waren lang und zeitweise sehr intensiv. Neben der dauerhaften Mitgliedschaft in der Gesellschaft der Kunstfreunde von Jena und Weimar, einem Verein, in dem bedeutende Intellektuelle des Großherzogtums freundschaftlichen Austausch pflegten, sind es vor allem drei Projekte, die van de Velde in besonderer Weise mit Jena verbinden: Das Denkmal für Ernst Abbe, Porzellane für die Manufaktur Selle und ein Entwurf für...

  • Gera
  • 10.03.13
  • 661× gelesen
  •  2
Ratgeber
Jede der Wangen der Kirchenbänke in der St. Salvatorkirche Gera ist ein Unikat.
7 Bilder

Exkursion im Henry-van-de-Velde-Jahr nach Gera: Haus Schulenburg und St. Salvatorkirche

Im Rahmen des Van-de-Velde-Jahres 2013 lädt die Impulsregion Interessenten aus Jena zur Exkursion zum Haus Schulenburg Gera am Sonntag, dem 3. Februar, ein. Beginn der Führung in Gera: 15.00 Uhr (Museumseintritt erforderlich) Haus Schulenburg Gera, Straße des Friedens 120 (an der B2), 07548 Gera www.haus-schulenburg-gera.de Interessenten aus Jena und dem Saale-Holzland Kreis sind in eigener Verantwortung zur Mitfahrt eingeladen. Anreise: - per Bahn bis Gera Süd und ca.1 km Fußweg, ...

  • Jena
  • 29.01.13
  • 308× gelesen
  •  1
Ratgeber
Blick gen Westen hinauf zur Röver-Orgel.
23 Bilder

Einzigartige Kirchengestaltung. Was hat Henry van de Velde mit der St. Salvatorkirche Gera zu tun?

Thüringen und Sachsen nimmt den 150. Geburtstag Henry van de Veldes zum Anlass, seine Leistungen in Mitteldeutschland näher zu beleuchten. Der belgisch-flämische Architekt gilt als einer der vielfältigsten Künstler des Jugendstils. Begleitet wird das Henry-van-de-Velde-Jahr von zahlreichen Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungen an seinen Wirkungsorten. In Gera wird es unter anderem Ende September eine Ausstellung in der Orangerie eröffnet, in der die barocke St. Salvatorkirche die...

  • Gera
  • 28.01.13
  • 709× gelesen
  •  2
Kultur
Geras Sozialdezernentin Sandra Schöneich, im original wieder hergestellten Musiksalon des Hauses Schulenburg sitzend, studiert den soeben erschienenen Flyer zum Van-de-Velde-Jahr 2013 in Gera.
5 Bilder

Thüringen ehrt einen Alleskünstler. Van-de-Velde-Jahr 2013 mit zahlreichen Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen

Mit dem Wort „Alleskünstler“ sind sämtliche jetzt erschienenen Flyer zum Van-de-Velde-Jahr 2013 in Thüringen überschrieben. Wer war dieser Henry van de Velde, der am 3. April 2013 seinen 150. Geburtstag begehen würde und dem Thüringen so viel Aufmerksamkeit widmen möchte? „Er war Anfang des vergangenen Jahrhunderts ein Shootingstar unter den europäischen Gestaltern“, ist sich Dr. Volker Kielstein sicher und erklärt weiter, dass damals die gesamte Avantgarde mit ihm bekannt war. Keine andere...

  • Gera
  • 26.12.12
  • 619× gelesen
  •  3
Kultur
Volkmar Kühn, Das grüne Einmannstück, Bronze, 2011, Leihgabe
7 Bilder

Sonderführung mit Volkmar Kühn in seiner Ausstellung "Im Einklang – Skulpturen aus Bronze und Ton" im Haus Schulenburg Gera

Seit dem 15. September 2012 ist im Haus Schulenburg Gera die Ausstellung „Im Einklang“ von Volkmar Kühn zu sehen. Am Samstag, dem 08. Dezember um 14 Uhr wird der Künstler wieder Besucher durch seine Ausstellung führen. Volkmar Kühn ist ein viel beachteter Künstler, der seine Werke bereits in Galerien zahlreicher Großstädte, aber auch im Haus der Kunst / München, im Albertinum / Dresden, in der Kunsthalle Tübingen und im Kloster Unser Lieben Frauen / Magdeburg präsentierte. Seit 1965...

  • Gera
  • 05.12.12
  • 966× gelesen
  •  2
Leute
Musiksalon des Hauses Schulenburg. Die Möbel waren 1937 nach Rio de Janeiro gegangen und fanden über München den Weg nach Gera zurück. Die Wandbespannung hat der heutige Besitzer in Crimmitschau nachweben lassen.
27 Bilder

Akribisch bis ins Detail. Pünktlich zum 150. Geburtstag von Henry van de Velde wird Haus Schulenburg in Gera dank dem Ehepaar Kielstein im alten Glanz erstrahlen.

Ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude grundhaft sanieren? Viele Bauherren schrecken angesichts der strengen Auflagen der Behörden davor zurück. Dass selbst ein Bauherr der Denkmalbehörde fast zu detailverliebt ist, gehört sicher zur Ausnahme. Dr. Volker Kielstein lässt sich in diese Kategorie einordnen. Der in Magdeburg praktizierende Suchtexperte gehört zu dem Schlag Menschen, der das, was er anpackt, richtig macht. Als Psychotherapeut, spezialisiert auf die Behandlung von Suchtkranken,...

  • Gera
  • 21.11.12
  • 858× gelesen
  •  2
Kultur
Li Erben inmitten ihrer Ausstellung.
8 Bilder

Ein Hauch internationaler Filmgeschichte - Ausstellung und Sommerfilmtage im Haus Schulenburg

Im Mittelpunkt des Projektes "Der deutsche Film der 60er Jahre" im Haus Schulenburg steht die Ausstellung der Fotografin und Künstlerin Li Erben "Gesichter, Szenen, Impressionen", die vergangenen Sonntag eröffnet wurde. Flankiert wird diese Ausstellung durch Sommerfilmtage mit Filmdokumenten der Zeit und Beispielen der Musikgeschichte. Die heute in Paris und Zwickau lebende Li Erben war 1958 Deutschlands jüngste Standfotografin. Regisseur Kurt Hoffmann erkannte ihr Talent und engagierte die...

  • Gera
  • 26.04.11
  • 797× gelesen