Alles zum Thema Herde

Beiträge zum Thema Herde

Natur
"Der Wolf hat es nie geschafft, andere Arten auszurotten. Nur der Mensch", sagt Silvester Tamás. Er setzt sich für den Artenschutz des Canis Lupus' in Thüringen ein.
6 Bilder

Schäfer und Jäger fordern die "Entnahme" der einzigen Wölfin in Thüringen
Schuss und Schluss?

Man möge doch die Thüringer Wölfin aus ihrem seit 2014 angestammten Revier nahe Ohrdruf "entnehmen", fordern Jäger und Schäfer euphemistisch und meinen nichts anderes als erschießen. Warum das eine Forderung gegen geltendes Recht ist, erklärt Silvester Tamás im AA-Gespräch. 60 Rudel leben in Deutschland, 13 Wolfspaare und 3 standorttreue Einzeltiere. In Thüringen hat sich bisher nur eine Wölfin niedergelassen. Warum kämpft der NABU so engagiert um dieses eine Tier? Es geht ums Recht....

  • Jena
  • 15.11.17
  • 769× gelesen
  •  1
Natur
Was guckst du?
4 Bilder

Die Schafe sind los - die Straße verstopft - Gedränge vor dem Krippenspiel

Das war vielleicht ein tierischer Weg zur Arbeit. Doch die Gelassenheit im Alter und der Adventszeit konnten mich nicht aus der Ruhe bringen. Dennoch, was verheißt ein amerikanisches Sprichwort?: "Adler fliegen allein, aber Schafe scharen sich zusammen." So auch heute auf der K21. "Ich wünsche Dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Ebereschenbaum am Morgen, die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag, die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend", sagt ein irischer...

  • Erfurt
  • 19.12.16
  • 57× gelesen
Natur
13 Bilder

Alpakas - ... von Peru nach Grossfurra

Eine der größten Alpaka – Herden in Deutschland, … direkt vor unserer Haustür. Wenn man auf das Farm- Gelände von Fam. Papst, unweit von Sondershausen kommt – welches vor Jahren als Sägewerk diente – verliebt man sich sofort in die großen braunen Knopfaugen , die einen beim Betreten der Koppel mustern. Es sind die Augen der Alpakas. „150 Tiere leben hier. Ein Drittel davon sind Jungtiere“, sagt Klaus Papst, der mit seiner Frau vor 14 Jahren begann, diese edlen Tiere zu...

  • Sondershausen
  • 14.07.14
  • 1.012× gelesen
Kultur
Ein guter Hirte schert seine Schafe, ein schlechter zieht ihnen das Fell ab.
2 Bilder

Dummheit oder Verantwortungslosigkeit?

Tür und Tor geöffnet für Verbrechen Während der Mahlzeit lief wie meistens das Radio, MDR Figaro, Kultur. Wir hörten den Song: Wenn ein Mann einen Mann liebt, soll er ihn lieben, wenn er ihn liebt; denn ich will, dass es alles gibt, was es gibt. Wenn eine Frau eine Frau liebt, soll sie sie lieben, wenn sie sie liebt; denn ich will, dass es alles gibt, was es gibt. Meine Gedanken: wie aufgeklärt, der Text nicht sensationell, aber verständlich, da seit Jahren viel über Homosexualität...

  • Artern
  • 19.02.12
  • 243× gelesen
  •  14