Herzog

Beiträge zum Thema Herzog

Kultur
Ein besonderes „Exponat“ stellt die „Schwan-Apotheke“ aus Berka (Werra) aus der Zeit um 1760 dar.
12 Bilder

Serie: Mein Museum
Die Residenz des Herzogs - Ein Schloss mitten in der Stadt

Bereits seit 1931 nutzt das Thüringer Museum Eisenach das Stadtschloss, um seine Sammlungen auszustellen. Der Tipp kommt von Dr. Annika Johannsen, Abteilungsleiterin der Museen für die Stadt Eisenach. Was gibt‘s Musehenswertes? Das Eisenacher Stadtschloss wurde ab 1741/1742 errichtet. Ernst August I., Herzog von Sachsen-Weimar und von Sachsen-Eisenach, hatte das ehemalige Residenzschloss südlich der Georgenkirche abreißen lassen und mit dem Stadtschloss eine neue ­Residenz geschaffen. Sie...

  • Eisenach
  • 23.01.19
  • 95× gelesen
Kultur
Luise von Sachsen-Coburg und Saalfeld mit ihren Kindern Albert und Ernst
2 Bilder

Ein deutscher Humanist feiert Geburtstag
200. Geburtstag Enst II.

200 jähriger Geburtstag von Ernst II.: – Ein Mensch und Humanist der unsere Geschichte prägte – Ernst August Karl Johannes Leopold Alexander Eduard wurde am 21. Juni 1818 auf Schloss Ehrenburg in Coburg geboren. Dieser Tag ist in der nördlichen Erdhälfte der längste Tag des Jahres und wird auch als die Sommersonnenwende bezeichnet. Er war der Sohn des Herzogs Ernst III. von Coburg-Saalfeld. Seit 1826 auch von Coburg und Gotha (seitdem wurde er Ernst I. von Sachsen–Coburg–Gotha genannt)...

  • Gotha
  • 13.06.18
  • 359× gelesen
Natur
19 Bilder

Bienen- und Insektenrundweg zwischen Bad Berka und Blankenhain
Ein lebendiger Krabbelpfad

[ Serie: W wie Weg – Thüringen zu Fuß ]  AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die zweiten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Bienen- und Insektenrundweg ­zwischen Bad Berka und Blankenhain. WEG-Name: Der fast 900 ­Meter lange Bienen- und Insektenrundweg des Imker­vereins Weimar 1837 e. V. ­veranschaulicht die Bedeutung dieser...

  • Erfurt
  • 08.06.18
  • 607× gelesen
  •  1
Ratgeber
Spanisch siegt.
3 Bilder

Serie: Nur eine Frage
Warum kommt mir „etwas ­spanisch vor“ und nicht ­französisch, Herr Földes?

Die Antwort weiß Prof. Dr. Dr. Csaba Földes Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Erfurt und Leiter der Forschungsstelle für Interkulturalität und Mehrsprachigkeit. Infos: www.foeldes.eu Der Ursprung der umgangssprachlichen phraseologischen Wendung jemandem spanisch vorkommen in der Bedeutung ­,jemandem verdächtig, seltsam er­scheinen‘ kann nicht mit letzter Gewissheit festgestellt werden.  Dem monumentalen Grimmschen Wörterbuch zufolge...

  • Erfurt
  • 09.02.18
  • 273× gelesen
Kultur
Dieses fast 300 Jahre alte Deckengemälde im Rittersaal von Schloss Tenneberg hat einen erstaunlichen 3-D-Effekt.
2 Bilder

Serie: Hohe Kunst
Göttlicher Himmel im Rittersaal von Schloss Tenneberg

Für diese wunderschönen Decken legen wir gerne ­unseren Kopf in den Nacken und werfen den Blick nach oben. Hinauf schaut für uns Mike H. Raimann, „Burgvogt“ und Leiter von Schloss Tenneberg. Der Rittersaal von Schloss Tenneberg in Waltershausen hat nichts mit Rittern zu tun. Er verdankt seinen Namen dem Deckengemälde von Johann Heinrich Ritter. Ich finde es faszinierend, wie der Künstler mit unserer Wahrnehmung spielt. Im Wagen in der Bildmitte sitzt Herzog Friedrich II. – dargestellt als...

  • Gotha
  • 24.10.17
  • 288× gelesen
Kultur
Barockfest auf Schloss Friedenstein.
26 Bilder

Mitten im Goldregen: Das Museum von Schloss Friedenstein

Wie die Herzöge im Prunk lebten, zeigt Schloss Friedenstein in Gotha. Der Tipp kommt von Dr. Friedegund Freitag, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Schlossmuseum. Was gibt es „Musehenswertes“? Schloss Friedenstein bietet einen Rundgang durch mehrere Jahrhunderte. Historische Raumensembles des Barock, Rokoko und Klassizismus geben einen umfassenden Einblick in das höfische Leben dieser Zeit. Neben repräsentativen Staatsräumen sind auch kleinere Kabinette zu sehen, die der Fürstenfamilie...

  • Gotha
  • 24.04.17
  • 436× gelesen
Leute
Ein Fest für's Auge: Gruppenbild der Thüringer Majestäten mit dem Greizer Bürgermeister (oben, re.) vor der Vogtlandhalle.
21 Bilder

Heißer Empfang für Thüringer Majestäten in Greiz

Es war ein Fest für's Auge: Über 20 Thüringer Majestäten stellten sich vor der Vogtlandhalle den Fotografen. Stadtoberhaupt Gerd Grüner - selbst angetan in einer historischen Bürgermeistertracht - sowie das Greizer Reußenpaar Silke und Andreas Stark hatten zum ersten Treffen Thüringer Majestäten nach Greiz eingeladen. Die ehemalige Residenzstadt bereitete den Repräsentanten aus allen Regionen des Freistaates bei 34 Grad im Schatten einen überaus heißen Empfang. Eingebettet war das Treffen der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.08.11
  • 2.545× gelesen
  •  10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.