Alles zum Thema Herzstillstand

Beiträge zum Thema Herzstillstand

Kultur
Im Notfall: prüfen – rufen – drücken ... und ein Leben retten.
2 Bilder

Ein Leben retten
Nicht denken – drücken!

Jährlich erleiden 75 000 Menschen bei uns einen Kreislaufstillstand. Nur 5 000 werden erfolgreich reanimiert. Wir sprachen darüber mit Thomas Fricke, Facharzt aus dem Reanimationsausbildungsteam der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin des Universitätsklinikums Jena (UKJ). Sie gehen an Schulen, auf Messen und Events, um auf das Thema Herzdruckmassage aufmerksam zu machen. Warum? Weil wir bei diesem Thema ein massives Informationsdefizit in Deutschland haben. Wir denken in der...

  • Erfurt
  • 12.03.19
  • 38× gelesen
Amtssprache
Der Rettungshubschrauber "Christoph 60" im Einsatz. Foto: Andreas Abendroth

Thüringer-Wald-Firmenlauf: Schwer verunglückter Läufer auf dem Weg der Besserung

Wilde Spekulationen um einen vermeintlichen Todesfall Aufklärung durch das SRH Zentralklinikum Suhl Arnstadt/Suhl. "Wilde Spekulationen um einen vermeintlichen Todesfall machen in der letzten Woche, nach dem Einsatz von Notarzt und Rettungshubschrauber beim Thüringer-Wald-Firmenlauf die Runde in Suhl und Umgebung. Da durch die veranstaltende IHK Südthüringen bisher keine Information der Öffentlichkeit erfolgte, sehen wir uns zu folgender Meldung veranlasst", so Christian Jacob vom Suhler...

  • Saalfeld
  • 03.09.14
  • 288× gelesen
  •  1
Ratgeber
Thomas Spychalski  mit einem Automatisch Externe Defibrillator.
2 Bilder

Plötzlicher Herztod: Der richtige Zeitpunkt zum Handeln oder auch der Laie kann helfen

Der richtige Zeitpunkt zum Handeln Im Gespräch mit Thomas Spychalski vom DRK Saalfeld über die Initiative „Herzsicheres Unternehmen - Heart Save Venture“ „Die Mitarbeiter im Unternehmen sind nicht nur das teuerste Gut, sie sind vor allem auch das wertvollste Gut des Unternehmens.“, Thomas Spychalski, DRK Kreisverband Saalfeld SAALFELD. Der plötzliche Herztod ist in Deutschland die Todesursache Nummer „1“ außerhalb von Krankenhäusern. Laut Statistischen Bundesamt versterben 160000...

  • Saalfeld
  • 24.09.12
  • 249× gelesen
  •  2
Vereine
Hindernisparcours: Was Christoph Steinert, Anlagenverantwortlicher und Kreisausbilder bei der Freiwilligen Feuerwehr Gehren, hier lächelnd präsentiert, müssen Feuerwehrleute bei völliger Dunkelheit und Raucheinwirkung leisten – zum Beispiel die Feuerschutztür zu überwinden. Der Sauerstoff aus der Flasche reicht dafür etwa eine halbe Stunde.

Keine Panik!

Plötzlich wird es dunkel, Schreie ertönen, Feuer flackert auf. Es ist eng. Thomas Müller bricht der Schweiß aus. Eben hat sich der Feuerwehrmann in voller Montur durch eine enge Luke gequetscht, jetzt klemmt diese verdammte Feuerschutztür. Hoffentlich reicht der Sauerstoff für dieses Unterfangen... Gott sei Dank ist es nur eine Übung. Wenn etwas schiefgeht, jemand in Panik gerät, dann wird sofort das Licht angeschaltet und geholfen. Im Einsatz funktioniert das nicht. Einmal im Jahr – so...

  • Ilmenau
  • 14.05.12
  • 601× gelesen
  •  6