Heyerode

Beiträge zum Thema Heyerode

Vereine
Wanderer des Waldvereins Mühlhausen auf dem Weg nach Sollstedt.
2 Bilder

Wanderung nach Heyerode

Am Donnerstag , dem 2.11.2017, lädt der Waldverein Mühlhausen zu einer etwa zehn Kilometer langen Wanderung nach Heyerode ein. Los geht es in dem Ort Eigenrieden ,der erstmals 1246 urkundlich erwähnt wurde. Die Wanderstrecke führt über dem Mühlhäuser Landgraben , den Rennstieg zum“ Alten Bahnhof“ in Heyerode. Hier erfolgt eine Einkehr. Der Bus fährt vom Bahnhof um 9.30 Uhr und vom Busbahnhof um 9.40 Uhr. Rückfahrt um 15.15 Uhr. Information: 03601 812115

  • Mühlhausen
  • 26.10.17
  • 187× gelesen
Vereine
Point Alpha

Waldverein unterwegs nach Heyerode

Am 27.4.2017 wandert der Waldverein Mühlhausen zum " Alten Bahnhof " nach Heyerode. Die Wanderroute , die etwa elf Kilometer lang ist , beginnt um 10.10 Uhr am Weißen Haus und verläuft u.a. über den sogenannten Kuhkopf nach Heyerode.. Dieser Ort liegt 344 m ü.NN und wurde erstmals urkundlich 1356 erwähnt. In der Gaststätte am " Alten Bahnhof" , die seit dem September 1998 von den Mühlhäuser Werkstätten gastronomisch betrieben wird , ist eine Einkehr geplant. Information: 03601 812115

  • Mühlhausen
  • 24.04.17
  • 95× gelesen
Kultur
Heidi Zengerlings Geschichte rankt sich um das Pestkreuz hoch über ihrem Heimatort Heyerode. Weil die Dorfbewohner lange Zeit von der Pest verschont blieben, leisteten sie einst einen Schwur: Jedes Jahr zum Dreifaltigkeitssonntag soll eine Prozession hinauf zum Kreuz laufen und eine Messe abhalten. Seit einiger Zeit findet die Prozession an jedem ersten Sonntag im Juli statt und fällt mit dem Gemeindefest zusammen.
2 Bilder

Der Oktober wird mörderisch: In Kürze beginnen die Krimiwochen im Eichsfeld

Keine Leiche zum Dessert? Und auch sonst weder Mord noch Totschlag? Heidi Zengerling staunt, als sie ihre Verlegerin Astrid Seehaus am Telefon hat. Schließlich ist die Krimiautorin aus Heyerode im Südeichsfeld einverstanden, den imaginären Revolver in der Schublade zu belassen. Für ihre erste Krimi-Anthologie wünscht sich Seehaus von Zengerling eine Geschichte mit historischem Hintergrund. In "Mörderisches Buffet", dem Buch zu den ersten Eichsfelder Krimiwochen im Oktober und November,...

  • Mühlhausen
  • 07.10.16
  • 119× gelesen
Vereine
Bismarckturm , Oberhalb von Sondershausen

Mühlhäuser Waldverein wandert nach Heyerode

Zu einer etwa elf Kilometer langen Wanderung lädt der Mühlhäuser Waldverein am 3.12. 2015 ein. Los geht es im Ort Nazza, der im Wartburgkreis liegt und zur Verwaltungsgemeinschaft Hainich- Werratal gehört. Die urkundliche Ersterwähnung liegt in der Zeit zwischen 1015 und 1018. Nazza ist u.a. durch die Burg Hainek, mit deren Bau im Jahr 1385 begonnen wurde, bekannt. Die Wanderroute verläuft anfangs entlang des Fahrradweges nach Hallungen weiter geht es zur Ritzhäuser Ladestelle ( Rennstieg )....

  • Mühlhausen
  • 27.11.15
  • 117× gelesen
Vereine
Wasserfall Elfengrund,  in der Nähe von Wanfried

Mühlhäuser Waldverein wandert nach Heyerode

Die Mitglieder des Waldvereins sowie deren Gäste, haben sich für den Donnerstag, dem 19.02.2015, wieder ein interessantes Wanderziel, diesmal den " Alten Bahnhof in Heyerode, ausgesucht. Los geht es um 10.10 Uhr vom Weißen Haus; über den Bornweg wird nach zwei Kilometern der Spittelbrunnen, eine Karstquelle, die nur periodisch Wasser führt, erreicht. Auf dem Wanderweg X8, der die Wanderer über die Lange Bahn, durch den Seebachsgrund, vorbei an der Sellmannshütte und weiter zu unserem...

  • Mühlhausen
  • 11.02.15
  • 172× gelesen
Vereine
Müller Bank  aufgestellt am 24.09.2014

Rundwanderung um Heyerode

Am Donnerstag, dem 23.10.2014, wandert der Mühlhäuser Waldverein rund um Heyerode. Los geht es vom alten Bahnhof in Heyerode; dieser wurde ursprünglich bis zum Jahr 1969 als Bahnhof, gelegen an der Strecke Mühlhausen - Treffurt, genutzt. Heute ist der "Alte Bahnhof" eine gute Gaststätte und kann sehr empfohlen werden. Die Wanderroute führt u.a. zum Wartburgblick hier hat man bei guter Sicht einen schönen Blick zur Wartburg. Auf guten ausgebauten Wanderwegen geht es vorbei am sogenannten...

  • Mühlhausen
  • 16.10.14
  • 228× gelesen
Sport
Landrat Harald Zanker hatte gemeinsam mit dem Heyeröder Bürgermeister Andreas Henning sichtlich Spaß bei der ersten Probefahrt.

Ski heil: Motorschlitten mit Spurgerät sorgt für mehr Skivergnügen im Unstrut-Hainich-Kreis

Von Wolfgang Rewicki HEYERODE. Man möchte es kaum glauben, aber Freunde des Skilanglaufs müssen künftig nicht mehr in den Thüringer Wald oder in den Harz reisen, um Winterlandschaften auf einer soliden Loipenspur genießen zu können. Das sportliche Vergnügen soll künftig auch im Unstrut-Hainich-Kreis attraktiver werden. Der Landkreis gehört zwar nicht zu den renommierten Wintersportgebieten, hier gibt es allerdings einige Kommunen, die aufgrund ihrer Höhenlage nicht selten erhebliches...

  • Mühlhausen
  • 25.01.12
  • 677× gelesen
Vereine
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

Es wurde Nacht, es wurde Morgen Kirmessamstag war geboren.

Heute ist es nun soweit, das ganze Dorf ist im Kirmesfieber! Das Festzelt ist aufgebaut und geschmückt und jeder Kirmesbursche hat seine Kirmesschleife am Anzug angesteckt. Auf unserer Bühne wird heute Abend die Tanzband TIMELESS das Festzelt zum TOBEN bringen. Also macht Euch auf nach Heyerode, zu einer der größten Kirmesveranstaltungen im Eichsfeld.

  • Mühlhausen
  • 08.10.11
  • 493× gelesen
  •  2
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.
4 Bilder

Auf zur „Großen Kirmes“ nach Heyerode !

Bereits zum 113. Male wird am kommenden Wochenende der Einweihung der Pfarrkirche „Sankt Cyriakus“ in Heyerode im Jahr 1898 gedacht und somit die „Große Kirmes“ gefeiert. Deshalb lädt die Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V. zu einer der wohl größten Kirmes-Veranstaltungen im Unstrut-Hainich-Kreis ein. 67 Kirmesburschen und 43 Kirmesmädchen werden in diesem Jahr gemeinsam das Kirchweihfest in der Obereichsfeldgemeinde feiern. Bereits am letzten Wochenende wurden 8 Burschen in den Kreis der...

  • Mühlhausen
  • 03.10.11
  • 1.670× gelesen
Vereine
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.
4 Bilder

Auf zur „Großen Kirmes“ nach Heyerode !

Bereits zum 113. Male wird am kommenden Wochenende der Einweihung der Pfarrkirche „Sankt Cyriakus“ in Heyerode im Jahr 1898 gedacht und somit die „Große Kirmes“ gefeiert. Deshalb lädt die Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V. zu einer der wohl größten Kirmes-Veranstaltungen im Unstrut-Hainich-Kreis ein. 67 Kirmesburschen und 43 Kirmesmädchen werden in diesem Jahr gemeinsam das Kirchweihfest in der Obereichsfeldgemeinde feiern. Bereits am letzten Wochenende wurden 8 Burschen in den Kreis der...

  • Mühlhausen
  • 03.10.11
  • 758× gelesen
  •  2
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

- Die Heyeröder - "Vorreiter" der politischen Wende

Im letzten Jahr des Bestehens der DDR und zwar zur "Großen Kirmes" 1989 ereignete sich folgendes: Zum großen Frühschoppen am Kirmesmontag weilten drei, auf DDR- Tournee befindliche Volksmusiker aus der Steiermark als Gäste der Hainich- Musikanten in der Festhalle. Nachdem diese sich zu einer spontan geforderten Einlage bereitfanden, war die Stimmung auf dem Höhepunkt angelangt. Die Begeisterung der Anwesenden war so groß, daß sich der für 13:30 Uhr geplante Umzug der Burschen...

  • Mühlhausen
  • 24.09.11
  • 349× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-"Heyeröder" Geschichten über die Kirmes

Wohl an den Kirmestagen, da kommen viele Leute aus nah und fern und fragen, was all dies nur bedeute. Die Antwort fällt nicht schwer, drum höret alle her! Wir feiern vile Jahre schon und tun es jedem kund, daß unserer "Großen Kirmes" ein Ursprung liegt zu Grund. Im Jahre 1998 Geschichte ward geprägt, durch zwei Begebenheiten die ganze Welt bewegt. Denn uns´re damals neue Kirche, so hoch und stolz, so lang und breit, die wurde uns, zum ersten, gar festlich eingeweiht. Der liebe...

  • Mühlhausen
  • 24.09.11
  • 354× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Von den Kirmesgelagen zur Kirmesgesellschaft in Heyerode

Zuerst wollen wir an dieser Stelle nicht vergessen, daß es Zeiten in Heyerode gab, in denen es unmöglich geworden war, in fröhlichem Beisammensein das Kirchweihfest zu begehen. Gemeint sind die Jahre des Ersten- und Zweiten Weltkrieges, in denen junge Menschen aus unserer Gemeinde statt im fröhlichen Umzug durch das Dorf, über die Tod bringenden Schlachtfelder marschieren mußten. Die meisten von ihnen haben ihre Heimat nicht wieder gesehen. Jene, die zurückkehrten, hatten für den Rest ihres...

  • Mühlhausen
  • 24.09.11
  • 299× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Allgemeines zur geschichtlichen Entwicklung der "Heyeröder Burschengelage"

Seit Menschengedenken wird die Tradition der Feier des Kirchweihfestes in Heyerode in Form von Burschengelagen nach außen getragen. Das Zusammenspiel zwischen dem Lebens- und Geschäftsinteresse der jeweiligen Gastwirte sowie deren räumliche Möglichkeiten einerseits und dem Frohsinn ihrer jugendlichen Gäste andererseits, bildete das geeignete Umfeld für das Entstehen und die Weitergabe von Formen des Feierns. Der daraus erwachsende Wert des Gemeinschaftsgefühls war so stark, daß selbt zu Zeiten...

  • Mühlhausen
  • 24.09.11
  • 255× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Teil 7 - Der Kirmesplan und dessen nähere Bedeutung: Kirmesdienstag

Kirmesdienstag: - Frühstück - betteln und hausieren mit dem Strohbären - Kirmesbeerdigung Alle Kirmesburschen treffen sich auf dem Pfarrsaal, um gemeinsam zu Frühstücken. Bei Kaffee, Tee und belegten Brötchen findet eine kleine Auswertung der Feierlichkeiten statt. Anschließend gehen die Platzmeister und alle Kirmesburschen in die "Alten Kirche" um das Burschenamt zu halten. Nach dem Burschenamt geht es mit guter Blasmusik zum "betteln und hausieren". Die uralte Tradition des "betteln...

  • Mühlhausen
  • 24.09.11
  • 265× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Teil 6 - Der Kirmesplan und dessen nähere Bedeutung: Kirmesmontag

Kirmesmontag: - Gang zum Friedhof - musikalischer Frühschoppen - Zutrinken bei Platzmeistern, Pfarrer und Bürgermeister - Kirmesdisco In den Morgenstunden findet eine Heilige Messe zu Ehren der Verstorbenen und Gang der Burschen zum Friedhof statt. Es wird dort ein Kranz niedergelegt und an die Verstorbenen unserer Gemeinde gedacht. Pünktlich um 10:00 Uhr startet dann der Kirmesfrühschoppen im Festzelt am "Heyeröder Hafen". Erfahrungsgemäß werden über 1200 Gäste unseren...

  • Mühlhausen
  • 23.09.11
  • 353× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Teil 5 - Der Kirmesplan und dessen nähere Bedeutung: Kirmesonntag

Kirmessonntag: - Festhochamt - Festumzug - volkstümlicher Nachmittag - Kirmestanz Am Vormittag ist der gemeinsame Kirchgang eine Ehrenplicht aller Mitfeiernden. Die Gemeinde gedenkt in einem feierlichen Dankamt der Einweihung ihres Gotteshauses. Die Burschen übernehmen Dienste während der heiligen Messe. Nachmittags findet dann der Festumzug durch die Gemeinde statt. Guter Humor gehört zu jedem Fest. der Festumzug dient der fröhlichen Selbstdarstellung einer Gemeinde, indem...

  • Mühlhausen
  • 23.09.11
  • 236× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Teil 4 - Der Kirmesplan und dessen nähere Bedeutung: Kirmessamstag

Kirmessamstag: - Festzelt schmücken - Kirmestanz Am Kirmessamstag treffen sich die Kirmesburschen um das Festzelt für den Abend vorzubereiten, zu schmücken. Es werden Tische, Bänke, sogar ein erhöhtes Podest, für die beiden Platzmeister, wird ins Festzelt gebaut. Auf dem Ehrenplatz nehmen dann, die Familienmitglieder der beiden Platzmeister, das ganze Festwochenende, platz. Es werden die Tische und die Bühne mit mit Blumen dekoriert. Des Weiteren werden Wimpelketten und Luftballons in das...

  • Mühlhausen
  • 23.09.11
  • 277× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Teil 3 - Der Kirmesplan und dessen nähere Bedeutung: Kirmesfreitag

Kirmesfreitag: - Antrinken - Discoveranstaltung Am Kirmesfreitag kommen die beiden Platzmeister, der Kirmesvorstand, der Pfarrer und der Bürgermeister zusammen, um gemeinsam die "Große Kirmes" anzutrinken. Bei dieser Veranstaltung werden den beiden Platzmeistern und dem Kirmesvorstand noch einige Ratschläge auf den Weg gegeben. Nach dem antrinken findet dann am Kirmesfreitag eine Discoveranstaltung im Festzelt am "Heyeröder Hafen" statt. bei der nicht nur die Kirmesburschen und...

  • Mühlhausen
  • 23.09.11
  • 279× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Teil 2 - Der Kirmesplan und dessen nähere Bedeutung: Samstag (eine Woche vor der "Großen Kirmes")

Samstagvormittag: - Aufstellen und schmücken des Kirmesbaumes. Der Kirmesbaum ist meist eine beachtliche Fichte. Sie wird auf dem Festplatz aufgestellt und mit bunten Schleifen und Papierketten verziert. Der Baum ist eines der ältesten Symbole für das Leben. Im Baum finden wir unsere menschliche Existenz bildhaft wieder. Der Kirmesbaum wird hier in Heyerode am Samstag, eine Woche vor dem Kirmesfest, von den Kirmesburschen aus dem Wald geholt und auf dem Festplatz aufgestellt.

  • Mühlhausen
  • 23.09.11
  • 388× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Teil 1 - Der Kirmesplan und dessen nähere Bedeutung: Freitag (eine Woche vor der "Großen Kirmes")

Freitagabend: - Rasieren der Zöglinge - Antrinken der Kirmesmädchen Die Kirmesneulinge müssen sich der Prozedur einer deftigen Rasur unterziehen. Sie werden somit in die Reihen der Kirmesburschen aufgenommen. Dabei geht es feucht - fröhlich zu, denn die alten Platzmeister des Vorjahres seifen und schäumen die neuen Kirmesburschen voll ein. Die Wurzeln dieses Brauches liegen sicher im heidnischen Mannbarkeitskult. Heute gilt die Rasur als Aufnahmeritus in die Burschenschaft. Die...

  • Mühlhausen
  • 23.09.11
  • 401× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Chronik: Über 100 Jahre Kirchweihfest in Heyerode

"Am 8. August 1898 habe ich die neue, schon benifizierte Kirche und den Hauptaltar konsekriert zu Ehren des hl. Märtyrers Cyriakus. In denselben Altar habe ich die Reliquien des hl. Carus und der hl. Jucudina verschlossen und zum Tag des Jahrgedächnisses der Kirchweih bestimmt den 2. Sonntag im Oktober.", so berichtete Augustinus Gockel, Dr. der Theologie, Weihbischof von Paderborn, der die Weihung der neuen Kirche durchführte. Er bestimmte demzufolge den Termin für das Kirchweihfest der...

  • Mühlhausen
  • 23.09.11
  • 426× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-Unsere Kirmes - Ein Volksfest

Die Kirmes ist im Eichsfeld das größte Volksfest. Wo Kirche und Glauben in den Herzen der Menschen und in der Mitte der dörflichen Gemeinschaft verwurzelt sind, hat die Kirmes einen christlichen Sitz im Leben. Kirche und Anger, gottesdienstlicher Versammlungsraum und Festplatz bilden die Mitte unseres Dorfes- unseres Wohnortes. Die Kirmes im Eichsfeld wird meist im Herbst, nach beendeter Ernte, gefeiert. Oktober und November sind die beliebten Kirmesmonate. Begangen wird der Jahrestag, an...

  • Mühlhausen
  • 23.09.11
  • 347× gelesen
Kultur
Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.

-113. Große Kirmes in Heyerode

Zu einer der größten Burschenkirmes im Unstrut- Hainich- Kreis lädt am zweiten Sonntag im Oktober, die Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V. ein. Bereits nunmehr zum 113. Male wird auf diese traditionelle Art und Weise der Einweihung der Pfarrkirche "Sankt Cyriakus" im Jahr 1898 gedacht. Die Kirmesburschen und Kirmesmädchen werden in diesem Jahr gemeinsam das Kirchweihfest in der Obereichsfeldgemeinde feiern. Anführen werden die Festgesellschaft die beiden Platzmeister Michael Henning und...

  • Mühlhausen
  • 23.09.11
  • 299× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.