Alles zum Thema Hilfsangebot

Beiträge zum Thema Hilfsangebot

Vereine

Sorgenfrei ins neue Jahr: letzter Rechtsberatungstermin im Jahr 2016

Erfurt, 8. Dezember 2016. Am Mittwoch, 14.12.2016, besteht für junge Menschen in diesem Jahr letztmalig die Möglichkeit die rechtliche Erstberatung im Jugendrechtshaus Erfurt für sich zu nutzen. Jeder Einzelne ist in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr dazu angehalten, sich seiner Probleme – egal ob groß oder klein – anzunehmen, ganz nach dem Motto „Sorgenfrei ins neue Jahr“. AnwältInnen des Erfurter Anwaltvereins stellen sich den Fragen und Problemen und bemühen sich um schnelle und...

  • Erfurt
  • 08.12.16
  • 14× gelesen
Ratgeber
Die Drogenberatungsstelle Chamäleon hat neue Räume in der Saalbahnhofstraße bezogen. Zum Team gehören (von links): 
Anita Reißmann, Ramona Meyer, Sandra Gräbe und Thomas Fäsike.

„Chamäleon“ hat in Jena neue Räume im alten Jugendamt bezogen

Ein Chamäleon passt sich seiner Umwelt perfekt an, so dass es nicht erkannt werden kann. „Das Reptil kann zugleich für mögliche Veränderungen stehen, auf die man immer hoffen darf“, erklärt Anita Reißmann den etwas ungewöhnlichen Namen für die ambulante Drogenhilfe des DRK in Jena. Seit zehn Jahren ist das DRK auf diesem Gebiet in der Saalestadt aktiv. Die Beratungsstelle „Chamäleon“ hat zu Jahresbeginn neue Räumlichkeiten in der Saalbahnhofstraße 9 bezogen. „Die alten Räume sind uns von...

  • Jena
  • 12.03.14
  • 626× gelesen
Vereine
Marlene Spenst (li.), die "Seele" des Vereins "Tischlein deck dich/Die helfende Hand" mit der Ehrenamtlichen Heidi Fleischer, die ihr die Büroarbeit abnimmt und Vorstandsmitglied Roland Geipel, der stolz auf die engagierten Frauen ist.

Engagiert gegen Armut

Marlene Spenst und "ihr" Verein "Tischlein deck dich/Die helfende Hand" feiern 15. Geburtstag „Sie ist eine Frau mit Herz, Courage und Ausdauer“, sagt Pfarrer und Vorstandsmitglied des Vereins „Tischlein deck dich/Die helfende Hand“ Roland Geipel auf die Frage, wie er den Mensch Marlene Spenst in einem Satz beschreiben würde. Sie ist die „Seele“ des Vereins – gemeinsam mit ihrem Mann Frank, der nicht nur das zeitintensive Engagement seiner Frau mit trägt, sondern selber zupackt, wo er kann....

  • Gera
  • 30.05.13
  • 305× gelesen
Politik
Peer Schneider, Außenstellenleiter vom Weissen Ring Gera und Kristina Mörtzsch, eine aktive neue Mitstreiterin für Gera, machen aufmerksam über ihr Hilfsangebot für Opfer von Gewalt und Kriminalität.

Weisser Ring Gera appelliert: Sei stark, hol dir Hilfe!

GERA (Viererbe). Mit diesem Aufruf wendet sich der Weisse Ring Gera an die Opfer von Kriminalität und Gewalt. "Leider ist es so, dass viele noch immer nicht von unserem Verein bzw. den Hilfsangeboten gehört haben. Und trotz der guten Zusammenarbeit mit der Interventionsstelle für häusliche Gewalt, dem Frauenhaus, Kinderschutzdienst und der Polizei finden noch immer zu wenige Opfer den Weg zu uns. Wir wissen, dass dieser Weg Mut bedeutet. Viele Betroffenen sind traumatisiert, oft...

  • Gera
  • 21.03.12
  • 656× gelesen
Politik
Ab sofort finden Kinder und Heranwachsende Hilfe in Geschäften, die mit dem Rettungsboot gekennzeichnet sind. Auf den Weg gebracht haben diese Aktion in Apolda Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand und Gleichstellungsbeauftrage Sylvia Wille (rechts). Händlerin Ines Rabold lässt in ihrem Geschäft ein REBO ankern.

Rettungsboote für Kinder. Apoldaer Händler helfen bei kleinen und größeren Problemen helfen

Ein Projekt macht Schule: Seit Jahren schon gibt es in Weimar Hilfsangebote von Händlern für Kinder, die sich in schwierigen Situation wähnen. Eine kleine gelbe Ente in einem Boot steht für REBO, das Rettungsboot. Ab sofort ankert es auch in Apolda. 13 Apoldaer Händler haben sich bereit erklärt, ebenfalls solche kleinen Rettungsboote zu sein. Kinder und Heranwachsende fühlen sich oftmals auf ganz unterschiedliche Weise bedroht. Das zu Hause vergessene Handy oder pöbelnde Jugendliche können zu...

  • Apolda
  • 22.09.11
  • 475× gelesen