Alles zum Thema hochwasser gera

Beiträge zum Thema hochwasser gera

Leute
Die Klasse 2b der Tabaluga-Schule mit ihren Glücksbärchen, die sie als Anerkennung geschenkt bekamen.
2 Bilder

Tabalugas tierlieber Trödeltrupp

Zweiklässler organisieren Flohmarkt und spenden an das Tierheim Milbitz GERA-MILBITZ. „Das ist ganz lieb von euch. Dankeschön“, sagt Tierheimchefin Bärbel Zimmer, als sie eine Kiste aus den Händen der Geraer "Tabaluga“- Grundschüler entgegennimmt. Sie lüftet den Deckel und damit das Geheimnis des Inhaltes: 250 Euro in Münzen und Scheinen. Es ist der Erlös aus einer Trödelaktion der Klasse 2b. „Wir lasen den Artikel im Allgemeinen Anzeiger zum Hochwasser im Tierheim und erfuhren darin, dass...

  • Hermsdorf
  • 02.07.13
  • 240× gelesen
Leute
Hofwiesenpark Gera

Gera unter Wasser

Rotaracter im Einsatz!! Mit der Facebook-Gruppe "Gera unter Wasser" stellen unsere Rotaracter Pierre und Markus eine Plattform zur Verfügung, auf der man Hilfe anbieten und Hilfe bekommen kann. Nicht nur über den Wasserstand, sondern auch über Notfallrufnummern, Anlaufstellen, Unterkünfte usw. konnte und kann man sich dort informieren und austauschen. Die aktuellsten Informationen sind immer ganz oben auf der Seite zusammengefasst. Eine Initiative, die gerade in den Tagen der Überflutung...

  • Gera
  • 05.06.13
  • 900× gelesen
Politik

Hochwasser in Gera und Umgebung. Kritik und positive Erlebnisse in Stichpunkten

Von Sven Huber Sehr geehrter Herr Müller in Ihrer Funktion als Pressesprecher der Stadt Gera und Verantwortliche der Stadt Gera, nachfolgend finden Sie einen Erlebnisbericht vom Hochwasser 2013 in Gera und Umgebung. Am Sonntag, den 2. Juni, 12 Uhr, machten wir uns auf den Weg nach Sachsen, um einer Person aus dem befreundeten Kreis zu helfen. Als wir an dem betroffenen Ort ankamen, konnten wir nicht mehr allzu viel ausrichten. Durch diese Umstände beschlossen wir wieder nach Gera zu...

  • Gera
  • 05.06.13
  • 4.565× gelesen
  •  2
Amtssprache

Aktuelle Hochwassersituation in Gera

Pegelstand auf 3,17 gesunken Herstellung Energie- und Wärmeversorgung oberste Priorität Die Stadt Gera teilt mit: Der Pegelstand der „Weißen Elster“ ist 6.30 Uhr auf 3.17 Uhr Meter gesunken. Die Herstellung der Energieversorgung und der Fernwärme hat höchste Priorität. Um den zirka 140 Evakuierten die Rückkehr in ihre Wohnungen und Häuser zu ermöglichen, arbeitet die Energieversorgung daran, heute Schritt für Schritt zu beginnen, Strom zuzuschalten. In den nächsten drei Tagen soll sich die...

  • Hermsdorf
  • 04.06.13
  • 559× gelesen
  •  1